Lasersintern

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Lasersintern".

BU7: Lasergesintertes TPU als digitales 3D-Druck-Material, Luvosint TPU X92A (Bildquelle: Lehvoss Group)

3D-Druckfähigkeit technischer Kunststoffe und Konsequenzen für die Praxis

Bauteileigenschaften wie im Spritzguss

Generative Fertigungstechnologien haben in vielen Unternehmen einen festen Platz eingenommen. Um belastbare Formteile mit diesen Verfahren zu fertigen, spielt das eingesetzte Material eine große Rolle. Die Anwender müssen bei der Polymerauswahl umdenken und sich von dem Wunsch verabschieden, mit Standardspritzgussmaterial belastbare Bauteile druckenzu können. Die bei der additiven Fertigung eingesetzten Werkstoffe müssen für den 3D-Druck ausgelegt sein, erst dann sind Qualitäten erreichbar, wie sie aus dem Spritzguss bekannt sind. mehr...

25. September 2018 - Fachartikel

Die Messe spiegelt die Entwicklung der 3D-Druck-Branche wider. (Bildquelle: Mesago)

Fachmesse für additive Fertigung

3D-Druck-Fachmesse Formnext 2018 steuert auf neue Rekorde zu

Mit derzeit 50 Prozent mehr Vorbuchungen nimmt die Formnext weitere Rekorde ins Visier. Bis Mitte März haben sich 50 Prozent mehr Aussteller angemeldet als zur selben Zeit im Vorjahr für die letzte Ausgabe. Damit spiegelt die Messe die Entwicklung der 3D-Druck-Branche wider. mehr...

5. April 2018 - News

Eos, Hersteller von Geräten für den industriellen 3D-Druck von Metall und Kunststoff, eröffnet das "Eos Innovation Center Düsseldorf". Das Kunden- und Technologiezentrum unterstützt Unternehmen dabei, 3D-Druck-Projekte umzusetzen. (Bildquelle: Eos)

EOS Innovation Center Düsseldorf

EOS eröffnet Technologiezentrum für 3D-Druck

Eos, Hersteller von Geräten für den industriellen 3D-Druck von Metall und Kunststoff, eröffnet das „Eos Innovation Center Düsseldorf“. Das Kunden- und Technologiezentrum unterstützt Unternehmen dabei, 3D-Druck-Projekte umzusetzen. Auch ein Beratungs- und Schulungsangebot stellt das Unternehmen dort zur Verfügung. mehr...

15. März 2018 - News

Evonik hat am Standort Marl eine weitere Anlage für spezielle Polyamid-12-Pulver (PA12) eröffnet. (Bildquelle: Evonik)

Werkstoffe für die additive Fertigung

Evonik baut Polyamid-12-Produktion in Marl aus

Evonik hat am Standort Marl eine weitere Anlage für spezielle Polyamid-12-Pulver (PA12) eröffnet. Dadurch erhöht der Chemiekonzern seine Produktionskapazität um 50 Prozent. Diese soll vor allem dem stark wachsenden 3D-Druck-Markt zugute kommen und Pulver unter anderem für das Lasersintern herstellen. mehr...

16. Februar 2018 - News

EOS, Hersteller von Lasersinter-Geräten für den industriellen 3D-Druck, eröffnet ein neues Werk in Maisach. Damit steigt seine Produktionskapazitäten auf 1.000 Geräte pro Jahr. (Bildquelle: EOS)

Additive Fertigung

EOS baut mehr 3D-Drucker

EOS, Hersteller von Lasersinter-Geräten für den industriellen 3D-Druck, eröffnet ein neues Werk in Maisach. Damit steigt seine Produktionskapazitäten auf 1.000 Geräte pro Jahr. mehr...

31. Januar 2018 - News

Mehrere kleine Gelenke, die ineinander gedruckt            wurden und eine stoffartige Beschaffenheit besitzen (Bildquelle: Voxeljet)

HSS-Prozess

High-Speed-Sintering-Prozess für die Herstellung von Endprodukten

Der High-Speed-Sintering-Prozess von Voxeljet, Friedberg, ermöglicht das Drucken von Teilen, welche in ihren Qualitäten und Eigenschaften vergleichbarer Prozesse, wie Multi-Jet-Fusion oder Spritzguss, in keiner Weise nachstehen. Voll funktionsfähige Prototypen können problemlos für den Endverbraucher hergestellt werden.  mehr...

4. Dezember 2017 - Produktbericht

Typische Anwendungen sind Kronen, Käppchen, Modellgüsse und Sekundärkonstruktionen aus Kobalt-Chrom, Titan- oder Edelmetalllegierungen. (Bildquelle: Concept Laser)

Mlab cusing 200R

Metall-3D-Drucker für Dentalbauteile

Der Metall-3D-Drucker Mlab cusing 200R von Concept Laser, Lichtenfels, verfügt über ein ergonomisches Design mit intuitivem Displaydesign. Im Vergleich zur Mlab cusing R ermöglicht der große Bruder die Herstellung größerer Bauteile bei deutlich erhöhter Produktivität, ohne dass die Anlage an ihrer gewohnten Kompaktheit einbüßt. Es stehen drei verschieden Bauräume zur Verfügung: 100x100x100, 70x70x80 und 50x50x80 mm³. Die große Variante ermöglicht die Herstellung größerer Bauteile wie mehrgliedriger Brücken- oder Suprakonstruktionen. mehr...

27. November 2017 - Produktbericht

Nachbericht Formnext 2017_additve Fertigung_3D-Druck_Mesago

Fachmesse für additive Fertigung

Formnext bestätigt erwarteten Besucherrekord

Mit rund 21.000 Besuchern kamen zur Formnext 2017 über 60 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Damit erhöhte sich das Besucheraufkommen stärker als die Ausstellerzahl sowie die Hallenfläche. Entsprechend euphorisch sind Veranstalter und Aussteller. Kaum eine Rolle mehr spielt dagegen der Werkzeugbau – jedenfalls im klassischen Sinne. mehr...

21. November 2017 - News

Marktübersicht 3D-Druck und additive Fertigung

Trendbericht additive Fertigung

3D-Druck ist reif für die industrielle Anwendung

Die Qualität additiv gefertigter Bauteile nähert sich der von Teilen, die mit dem Spritzgießverfahren erzeugt werden. Dies und eine zunehmende Vielfalt der verarbeitbaren Materialien fördert neben der Gestaltungsfreiheit die industrielle Anwendung der 3D-Druckverfahren. Die wichtigsten Entwicklungen erläutern die Maschinenhersteller in diesem Trendbericht. Die zugehörige Marktübersicht additive Fertigung des PLASTVERARBEITER wurde entsprechend aktualisiert und bildet das wachsende Angebot an Maschinen für die industrielle Fertigung ab. mehr...

21. November 2017 - Fachartikel

Arburgs Freeformer kann durch seinen beheizten Bauraum auch den Hochtemperatur-Kunststoff PEI verarbeiten. (Bildquelle: Arburg)

Trendbericht additive Fertigung

Die 3D-Druck-Branche wächst rasant

Die additive Fertigung legt ein rasantes Wachstum hin. Das gilt für die Einsatzbereiche, die Maschinentechnik und die Materialien in gleichem Maße. Folgerichtig gibt die Fakuma in diesem Jahr offiziell diesem Bereich mehr Gewicht. Die Bewegungen im Markt, etwa die jüngsten Übernahmen, sowie Neu- und Weiterentwicklungen der Technik rechtfertigen dies. Materialienseitig sind beispielsweise Recycling-Werkstoffe im Kommen, aber auch die Füllstoffindustrie hat noch einiges in petto, um das Anwendungsspektrum zu erweitern und die Bauteilqualität zu erhöhen. Der PLASTVERARBEITER reagiert auf diese Entwicklungen mit gleich zwei Digitalen Marktübersichten. mehr...

4. Oktober 2017 - Fachartikel

Auf der formnext werden unter anderem Verfahren und Anwendungen der additiven Fertigung präsentiert. (Bildquelle: Mesago/Thomas Klerx)

Fachmesse für additive Fertigung

Formnext setzt kräftiges Wachstum fort

30 Prozent mehr Aussteller auf 50 Prozent mehr Fläche. Das ist die Entwicklung, die die Formnext, Fachmesse für Additive Fertigung und Werkzeugbau, seit dem letzten Jahr durchgemach hat. mehr...

14. September 2017 - Fachartikel

BASF erhöht sein Engagement in der Additiven Fertiung: Zum 1. September 2017 plant der Chemiekonzern, die Gruppengesellschaft „BASF 3D Printing Solutions GmbH“ zu gründen. (Bildquelle: BASF)

Additive Fertigung

BASF gründet Tochterunternehmen für 3D-Druck

BASF plant zum 1. September 2017, die Gruppengesellschaft „BASF 3D Printing Solutions GmbH“ zu gründen. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft der BASF New Business GmbH wird ihren Sitz in Heidelberg haben. Im Fokus steht der industrielle 3D-Druck. mehr...

14. August 2017 - News

Wirtschaftlichkeit, die Eröffnung neuer Potenziale für eine individualisierte Produktion sowie eine Erweiterung der eingesetzten Material-Palette sind Markttreiber der additiven Fertigung. (Bildquelle: Wladimir1804/Fotolia)

NEUE MARKTÜBERSICHT: 3D-Druck-Dienstleister

Prototypen einfach bestellen

Von wegen Service-Wüste Deutschland: Statt sich selbst einen 3D-Drucker in die Werkhalle zu stellen, um einen Prototypen zu drucken, kann man das Bauteil auch von einem Dienstleister fertigen lassen. Das spart hohe Fixkosten für das Gerät und die Mitarbeiter. Die neue digitale Marktübersicht „Dienstleister der Additiven Fertigung“ des PLASTVERARBEITER führt Unternehmen auf, die sich genau auf diese Fälle spezialisiert haben. Sie bieten meist mehrere Herstellverfahren an und verarbeiten eine wachsende Auswahl an Werkstoffen. Auf www.marktuebersichten.plastverarbeiter.de lassen sie sich nach Einsatzzweck und weiteren Kriterien sortieren. Der Anruf beim passenden Dienstleister ist dann nur noch einen Klick entfernt. mehr...

18. Juli 2017 - Fachartikel

Das Netzwerk 3D-CP forscht daran, additive Fertigung im Mittelstand zu etablieren. Hier zu sehen: ein additiv gefertigtes Turbinenrad zur Verdeutlichung innenliegender Leichtbaustrukturen. (Bildquelle: Fraunhofer IPA)

Industrielle additive Fertigung

Reproduzierbarkeit, Qualität und Geschwindigkeit von 3D-Druck erhöhen

Das Kooperationsnetzwerk „3D Composite Print“ forscht unter Leitung der Fraunhofer-Projektgruppe Regenerative Produktion in Bayreuth seit November 2015 an Lösungen, um die additive Fertigung für mehr industrielle Anwendungen einsetzen zu können. In der kürzlich gestarteten zweiten Runde konzentriert sich der Verbund auf die Reproduzierbarkeit, Qualität und Geschwindigkeit von 3D-Druck-Verfahren. mehr...

28. Juni 2017 - News

EOS, Hersteller von Geräten für die additive Fertigung, ernennt Dr. Adrian Keppler mit sofortiger Wirkung zum CEO und Sprecher der Geschäftsführung. (Bildquelle: EOS)

Hersteller von 3D-Druckern

EOS bekommt neuen Geschäftsführer

EOS, Hersteller von Geräten für die additive Fertigung, ernennt Dr. Adrian Keppler mit sofortiger Wirkung zum CEO und Sprecher der Geschäftsführung. Der Gründer und bisherige CEO von EOS kümmert sich von nun an um die strategische Weiterentwicklung der gesamten Unternehmensgruppe. mehr...

26. Juni 2017 - News

Seite 1 von 3123