Kunststoffverpackung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffverpackung".

EPS-Verpackungen für Waschmaschine werden gesammelt und recycelt. (Bildquelle: IK)

Einwegkunststoffrichtlinie

Verpackungen aus Styropor sind weiterhin erlaubt

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, nahm eine irreführende Pressemitteilung der EU Kommission zur EU-Einwegkunststoff-Direktive zum Anlass, einen Faktencheck zu EPS-Verpackungen durchzuführen. mehr...

4. Juni 2019 - News

Die Druckverschlussbeutel lassen sich in den automatisierten Verpackungsprozess im Reinraum integrieren. (Bildquelle: alle Strubl)

Verarbeitungsverfahren

Druckverschlussbeutel in Reinraumqualität

Produktion und Verpackung im Reinraum sind ein hoch relevantes Thema. Das Produkt und das Produktionsumfeld dürfen durch die Verpackung und den Verpackungsprozess nicht kontaminiert werden. Rein¬raumtaugliche Druckverschlussbeutel sind hierfür eine perfekte Lösung. Über ein Plug & Pack-System können die neu entwickelten Beutel zudem in automatisierte Produktionsprozesse integriert werden. mehr...

16. Mai 2019 - Fachartikel

Newsroom Kunststoffverpackungen. (Bildquelle: IK/Plastics Europe)

Verbände erweitern digitales Informationsangebot

Online-Newsroom zu Kunststoffverpackungen gestartet

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK), Bad Homburg, und Plastics Europe Deutschland, Frankfurt, machen sich stark für Kunststoffverpackungen und haben einen Newsroom geschaffen. Die online Plattform bietet Interessierten neben Fakten die Möglichkeit zum Austausch und Dialog. mehr...

14. November 2018 - News

Wasserflaschen aus PET. (Bildquelle: Volker Wierzba - stock.adobe.com)

Trendbarometer Kunststoffpackmittel

Markt für Kunststoffverpackungen weiter auf Wachstumskurs

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK), Bad Homburg, rechnet nach einer aktuellen Trendeinschätzung mit einem Umsatzplus von 5,1 Prozent für die deutsche Kunststoffverpackungsproduktion. mehr...

14. November 2018 - News

(Bildquelle: New Plastics Economy)

Umweltverschmutzung bekämpfen

Borealis unterstützt Initiative „A Line in the Sand“

Die globale Initiative der New Plastics Economy „A Line in the Sand“ zur Beseitigung von Umweltverschmutzung durch Kunststoffe an der Quelle, wurde von Borealis, Wien, unterzeichnet. Weiterhin verpflichtet sich der Rohstoffhersteller, die Produktion von Kunststoffrezyklaten bis 2025 mehr als zu vervierfachen. mehr...

31. Oktober 2018 - News

Verpackungen so gestalten, dass sie umweltgerecht recycelt werden können. Das fordern nicht nur Verbraucher, das verlangt auch das neue Verpackungsgesetz. Mit einer wissenschaftlich fundierten Bewertungsmethode will Interseroh Unternehmen helfen, ihre Verpackungen recyclingfreundlich zu gestalten. (Bild: Alba Group)

Verkaufsverpackungen

Neue Prüfmethode für recyclingfreundliches Verpackungsdesign

Mit einer neuen, wissenschaftlich fundierten Bewertungsmethode können Unternehmen aus Handel und Industrie ab sofort herausfinden, wie gut sich eine Verpackung recyceln lässt. Entwickelt wurde die Systematik vom Umweltdienstleister Interseroh, Köln, gemeinsam mit dem Augsburger bifa Umweltinstitut. Die Bewertungsmethode wurde abschließend vom Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV überprüft. mehr...

5. Juni 2018 - News

Der neue Vorstand der Fachgruppe Verpackungsbecher (v.l.): Andreas Doster, Dr. Helen Fürst, Jürgen Reck. (Bildquelle: IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen)

Kunststoffverpackungen

Neuer Vorsitzender der IK-Fachgruppe Verpackungsbecher gewählt

Jürgen Reck, Novoplast, ist seit Ende September neuer Vorsitzender der Fachgruppe Verpackungsbecher und damit zugleich Mitglied des Vorstands der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen. Er löst Karlheinz Knauer ab. Auch die Stellvertreter wurden neu gewählt. mehr...

6. November 2017 - News

Kunststoffbehälter, Folien, Netze und Garne können in etablierten Systemen gesammelt und dem Recycling zugeführt werden. (BIldquelle: Rigk)

Verpackungsgesetz und Gewerbabafallverodnung

Mehr Qualität und Quantität beim Kunststoff-Recycling

Weltweit ist der Umgang mit Kunststoffabfällen, das Vermeiden und das Recycling in der Diskussion. Die EU gab Anfang des Jahres eine neue Roadmap heraus, in der Ziele zur Kreislaufwirtschaft definiert werden. In der Bunderepublik wurde erst küzlich das neue Verpackungsgesetz verabschiedet und zum 1. August tritt die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Es tut sich etwas und die meisten Akteure der Branche sind froh, auch wenn nicht der ganz große Wurf gelungen ist. Die Verordnungen sollen die Recyclingquoten steigern und den Rezyklateinatz fördern. Damit verbunden, so die Erwartungen, sind Investitionen in Sortier- und Aufbereitungsanlagen, damit nicht nur mehr Quantität, sondern auch mehr Qualität bei den Rezyklatkunststoffen geliefert werden kann. mehr...

29. Juli 2017 - Fachartikel

Die spanischen Kunststoffverarbeiter wollen sich verstärkt um den Export ihrer Produkte kümmern. (Bildquelle: Angela Jones/Fotolia.com)

Die spanische Kunststoffbranche im Fokus

Das größte Potenzial liegt im Export

Die spanische Kunststoffbranche ist innovativ und gut vernetzt. Dennoch spielt sie mit ihren 65.000 Beschäftigten nur eine Nebenrolle im europäischen Markt. Das liegt nicht zuletzt an ihrer Struktur mit ihren mehrheitlich kleinen und Kleinst-Unternehmen, die es schwer macht, sich auf den Export zu konzentrieren. Das haben der spanische Verband der Kunststoffverarbeiter sowie Forschungsinstitute erkannt. Sie luden die deutsche Fachpresse ein, um die jüngsten Bemühungen und Erfolge zu präsentieren. Auch für Gespräche mit Unternehmen, die den Schritt in den Weltmarkt bereits hinter sich haben, blieb Zeit. mehr...

25. Juli 2017 - Fachartikel

Avery Dennison übernimmt Europageschäft von Mactac

Verpackungsmarkt 2016

Umsatz mit Kunststoffverpackungen wächst kräftig

Der Gemeinschaftsausschuss Deutscher Verpackungshersteller (GADV) meldet für das Jahr 2016 Wachstum in allen Bereichen des Verpackungsmarktes. Die Produktionsmenge stieg um 3 Prozent, der Umsatz um 2,1 Prozent. Davon enfielen 44 Prozent auf die Kunststoffverpackungen. mehr...

3. Mai 2017 - News

Krauss Maffei: neuer Leiter für Verpackung und Logistik

Personalie

Krauss Maffei: neuer Leiter für Verpackung und Logistik

Krauss Maffei hat Klaus Zeiler mit sofortiger Wirkung zum Leiter der Business Unit Logistik/Packaging (Log/Pack) des Segments Spritzgießtechnik ernannt. mehr...

16. März 2016 - News

Recycling

RAL Gütegemeinschaft stärkt hochwertiges PET-Recycling

Auf der 3. Mitgliederversammlung der RAL Gütegemeinschaft Wertstoffkette PET-Getränkeverpackungen e.V. am 12. März 2015 wurden weitere acht Gütezeichen vergeben. Insgesamt haben damit bereits 12 führende Unternehmen der Getränkeindustrie und der Kunststoff verarbeitenden Industrie das RAL Gütezeichen erworben. mehr...

23. März 2015 - News

Hoch priorisierte Qualitätssicherung

Primärverpackung

Hoch priorisierte Qualitätssicherung

Primärverpackung müssen Arzneimittel, gleich welchen Aggregatzustands, bestmöglich schützen und gleichzeitig anwendungsfreundlich sein. Phillips-Medisize, Hillegom, Niederlande, bietet von der Idee bis zur fertigen Lösung, vom Design bis zum steril verpackten Produkt eine komplette Servicekette. mehr...

2. März 2015 - Produktbericht

Rekordumsatz

Deutsche Kunststoffverarbeiter zuversichtlich

Der Gesamtverband Kunststoff verarbeitende Industrie (GKV), Bad Homburg, zeigte sich im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz in Frankfurt am Main optimistisch für das Jahr 2015. Die Branche hat das Jahr 2014 mit einem Wachstum von 2,6 Prozent abgeschlossen, was wiederholt einen Rekordumsatz bedeutet. Die Branche ist damit erneut stärker gewachsen als der Durchschnitt der Wirtschaft. Jedoch belasten […] mehr...

19. Februar 2015 - News

August 2012

Bio-Rohstoff ersetzt PET

Intelligente und nachhaltige Kunststoff-Verpackungen

Mit über 40 Prozent stellen Kunststoffe den größten Anteil bei Verpackungsmaterialien. Steigende Rohstoffpreise und wachsende Abfallberge drängen die Verarbeiter und Rohstoffanbieter zu weniger Materialeinsatz oder Kunststoffen, die nicht auf Erdöl basieren. Dünnwandigere Verpackungen, verbesserte Technologien oder Ersatz von PET für Getränkeflaschen durch den biobasierten Kunststoff PEF sind hier zu nennen. Aber auch intelligente Kunststoff-Verpackungen drängen auf den Markt. mehr...

25. September 2012 - Fachartikel