Kunststoffverpackung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffverpackung".

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (Bild: BMU)

Kreislaufwirtschaft

Umweltministerin will Vorgaben für Kunststoffverpackungen verschärfen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird am kommenden Mittwoch einen Gesetzentwurf im Bundeskabinett einbringen, der auf das Verschärfen der Vorgaben für Kunststoffverpackungen abziehlt. Dies berichtet das ARD-Hauptstadtstudio unter Berufung auf das Dokument. mehr...

18. Januar 2021 - News

Milliken PP-Additiv für Thermoformanwendungen nutzt reinere Chemie zugunsten von brillanterem Aussehen. (Bild: Milliken & Company)

Hyperform HPN 909ei

PP-Additiv für Thermoformanwendungen

Das neue Hochleistungsadditiv der Chemiesparte von Milliken & Company, Gent, Belgien, für thermoformbare Polypropylen-Homopolymere sorgt aufgrund reinerer Chemie für ausgewogene physikalische Eigenschaften und brillante Ästhetik. mehr...

18. Januar 2021 - Produktbericht

Mit diesem Verpackungssystem können Pharmaprodukte, wie der Corona-Impfstoff, sicher und temperaturgeführt transportiert werden. (Bild: Bito-Lagertechnik)

Verpackung

Corona-Impfstoff sicher transportieren

Die Bito-Lagertechnik Bittmann, Meisenheim, hat zusammen mit dem Darmstädter Startup Tec-4-Med Life Science eine digitale Transportbox für den Versand von temperatursensiblen Medikamenten entwickelt. Das Transportsystem ist für die Anforderungen im Pharmabereich zertifizierte und wird nun produziert. mehr...

11. Januar 2021 - News

To-go-Verpackungen retten während des Lockdowns manchem Gastronom das Geschäft. (Bildquelle: IK)

Kunststoffverpackungen

To-Go-Verpackungen derzeit sehr wichtig

Bundestag und Bundesrat haben entschieden, dass Trinkhalme, Rührstäbchen für den Kaffee, Einweggeschirr aus konventionellem Plastik und aus Bioplastik sowie To-go-Becher und Einwegbehälter aus Styropor verboten werden sollen. Aufgrund dieser Entscheidung weist die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, auf die Bedeutung von To-Go-Verpackungen für die Gastronomie und den Handel hin. „Die Corona Pandemie zeigt uns gerade deutlich, wie sehr wir auf Serviceverpackungen aus Kunststoff angewiesen sind. Für das Mitnahme und Liefergeschäft sind sie einfach unverzichtbar“, erklärt IK-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Engelmann. mehr...

9. November 2020 - News

Aufgrund der physikalischen Effizienz des Verfahrens werden nur geringe Tracer-Mengen benötigt. (Bildquelle: HS Pforzheim/Polysecure)

Wichtiger Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft

Kunststoffverpackungen besser sortieren

In den Haushalten werden Kunststoffverpackungen aller Art über den Gelben Sack oder die Gelbe Tonne entsorgt. Beim Recyclingunternehmen werden diese nach Hauptpolymeren und Monomaterialien sortiert, aber nicht nach den Unterklassen. Dies führt zu Rezyklaten mit unterschiedlichen Qualitäten, da die Zusammensetzung des Abfalls verschieden ist. In einem Forschungsprojekt wurde ein Tracer-basierter Sortieransatz untersucht, der die Abfalltrennung im Sinne der Kreislaufwirtschaft ermöglicht. PLASTVERARBEITER sprach mit Professor Dr.-Ing. Claus Lang-Koetz, Professor für Nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement an der Hochschule Pforzheim, und Jochen Moesslein, Geschäftsführer Polysecure, über den neuen Sortieransatz. mehr...

5. November 2020 - Fachartikel

Nach Angaben des GADV wurden im Jahr 2019 rund 19 Mio. Tonnen Packmittel hergestellt. Damit sank die Produktionsmenge um 1,8 Prozent, darin enthalten die Kunststoffverpackungen mit minus 2,4 Prozent. (Bildquelle: rufar-stock.adobe.com)

Verpackung

Verpackungsmarkt erstmalig seit Jahren leicht rückläufig

Der Verpackungsmarkt zeigt sich erstmals seit Jahren mit einem leicht rückläufigen Ergebnis. Nach Angaben des Gemeinschaftsausschusses Deutscher Verpackungshersteller (GADV), Düsseldorf, wurden im Jahr 2019 rund 19 Mio. Tonnen Packmittel hergestellt. Damit sank die Produktionsmenge um 1,8 Prozent. Der Produktionswert nahm um 1,0 Prozent auf rund 33 Mrd. EUR ab. Wie in den Jahren zuvor generierten die Kunststoffverpackungen mit einem Anteil von rund 45 Prozent den größten Anteil am Produktionswert, mengenmäßig waren die Verpackungen aus Papier, Karton und Pappe mit rund 47 Prozent die größte Packmittelfraktion. mehr...

4. Oktober 2020 - News

Die Newcycling-Technologie wurde mit dem eREC-Innovation Award ausgezeichnet. (Bildquelle: APK)

eREC-Innovationspreis

APK wird für Newcycling-Technologie ausgezeichnet

Das Kunststoffrecyclingunternehmen APK mit Sitz in Merseburg erhielt im Zuge der virtellen Messe eREC den Innovationspreis für seine Newcycling-Technologie. Die Digital Recycling Messe und Konferenz für Circular Economy und Abfallmanagement fand vom 31.08. bis 05.09.2020 statt. mehr...

7. September 2020 - News

Die Blitzumfrage des KI zeigt, dass knapp zwei  Drittel der Kunststoffverpackungshersteller Rezyklate in unverändertem Umfang einsetzen. (Bildquelle: Starlinger)

Blitzumfrage der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Rezyklate für Kunststoffverpackungen gefragt

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, führte unter ihren Mitgliedsfirmen eine Blitzumfrage zur aktuelle Nachfrage nach Recyclingkunststoffen durch. Denn nicht nur der Corona-bedingte Produktionsrückgang macht den Recyclern derzeit zu schaffen, sondern auch die in der Krise stark gesunken Kunststoffpreise. Das erfreuliche Ergebnis der Umfrage: Auch in der Corona-Krise hält ein Großteil der Kunststoffverpackungshersteller und ihrer Kunden an ihren Nachhaltigkeitszielen fest. Knapp zwei Drittel der befragten Kunststoffverpackungshersteller gaben an, dass der Verbrauch an Rezyklaten nahezu unverändert sei. mehr...

10. August 2020 - News

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen von Lanseria entsteht das neue Alpla Werk. (Bildquelle: Alpla)

Verpackungen

Alpla baut Werk nahe Johannesburg

Die Alpla Group, ein internationales Unternehmen für Kunststoffverpackungen und Recycling, errichtet in der Provinz Gauteng, Südafrika, ein Produktionswerk für Verpackungen. Der Spatenstich erfolgte im Februar 2020, die Fertigstellung ist für Sommer 2021 geplant. mehr...

11. März 2020 - News

Eine Einstoffverpackung – Becher und Deckel sind aus PP und können gemeinsam werkstofflich rezykliert werden. (Bildquelle: Profol)

Einstoffverpackungslösungen

Ansprüche an die Recyclingfähigkeit werden erfüllt

Die Lebensmittelindustrie fordert zunehmend neue Wege um Recyclingfähigkeit von Verpackungen zu erhöhen. Ein Hersteller für Castfolien hat eine Siegelfolie entwickelt, die diesen Forderungen gerecht wird. mehr...

13. September 2019 - Fachartikel

Am Anfang eines mühsamen Weges

Regranulate für Verpackungsfolien

Kunststoffverpackungen sind aktuell nicht wegzudenken. Sie dienen in erster Linie dem Produktschutz und beugen somit der Lebensmittelverschwendung vor. Trotzdem tendieren Medien und auch die öffentliche Meinung in jüngster Vergangenheit immer mehr zu Negativdarstellungen von Verpackungen insgesamt. Neben Umweltrisiken werden auch immer wieder Gesundheitsrisiken bemängelt. mehr...

6. September 2019 - Fachartikel

Recyclingfähige schwarze Verpackung (Bildquelle: Henkel)

Rußfreie Flasche

Recycelbare schwarze Kunststoffverpackungen

Schwarze Plastikverpackungen stellen aufgrund des bisher verwendeten Farbstoffes eine Herausforderung für die Recycling-Wertschöpfungskette dar, denn sie können von den optischen Sensoren der Abfallsortieranlagen nicht richtig identifiziert und sortiert werden. Diese Situation wird sich jetzt aber ändern: Henkel hat zusammen mit seinem Lieferanten Masterbatch-Produzenten Ampacet eine Lösung umgesetzt. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Früchte und Gemüse in der Verpackung (Bildquelle: rufar-stock.adobe.com)

Initiative Alliance to End Plastic Waste

Storopack engagiert sich gegen Plastikmüll

Der Metzinger Schutzverpackungsspezialist Storopack hat sich gemeinsam mit rund 40 Firmen das Ziel gesetzt, keine Kunststoffabfälle in die Umwelt gelangen zu lassen sowie das bereits in der Umwelt vorhandene Plastik zu entfernen. Hierfür wurde im Januar dieses Jahres die internationale Alliance to End Plastic Waste (AEPW) gegründet. Die beteiligten Unternehmen haben bereits Mittel in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar zugesagt. Innerhalb der kommenden fünf Jahre sollen insgesamt mindestens 1,5 Milliarden Dollar für verschiedene Projekte bereitgestellt werden mehr...

16. Juli 2019 - News

Bei der Papiertüte ist das Image besser als die Wirk-lichkeit. Den praktischen Nachteilen der Verbraucher steht kein Nutzen für die Umwelt entgegen.  (Bildquelle: Composing yes or no Media_Aasirov Canstock-Photos)

Ökobilanz von Tragetaschen

Plastiktüten aus Rezyklat sind besser als ihr Ruf

Der Handel bietet Tragetaschen zunehmend aus Papier an. Ihre Nachteile beim Nutzwert sollen sie durch sparsamen Ressourcenverbrauch wettmachen. Doch tatsächlich ist die Papiertüte ein ökologisches Problem, wie eine Untersuchung des Schweizer Materialprüfungsinstitut EMPA darlegt. mehr...

16. Juli 2019 - News

EPS-Verpackungen für Waschmaschine werden gesammelt und recycelt. (Bildquelle: IK)

Einwegkunststoffrichtlinie

Verpackungen aus Styropor sind weiterhin erlaubt

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, nahm eine irreführende Pressemitteilung der EU Kommission zur EU-Einwegkunststoff-Direktive zum Anlass, einen Faktencheck zu EPS-Verpackungen durchzuführen. mehr...

4. Juni 2019 - News