Kunststoffverarbeitung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffverarbeitung".

Das 25. Stuttgarter Kunststoffkolloquium begeisterte vor zwei Jahren rund 350 Teilnehmer. Bildquelle: IKT

Wirtschaft und Wissenschaft treffen aufeinander

26. Stuttgarter Kunststoffkolloquium

Am 27. und 28. März 2018 ist es wieder soweit: Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart lädt zum 26. Stuttgarter Kunststoffkolloquium ein. Das Event ist seit 1969 ein wichtiger Branchentreff für Industrie und Wissenschaft und verschafft den Teilnehmern einen Überblick über Themen der gesamten Kunststoffbranche. mehr...

18. Januar 2019 - News

Christopher Baldauf (2. v. l.) und Marcus De Vries (2. v. r.) legten erfolgreich die Prüfung zur Fachkraft Kunststoffverarbeitung bei den SKZ-Dozenten Jan Wiedemann (l.) und Markus Hoffmann (r.) ab. (Bildquelle: SKZ)

SKZ-Akademie

Erste Abschlüsse zur Fachkraft Kunststoffverarbeitung

Ein Jahr nach dem Start der SKZ-Akademie haben jetzt die ersten Teilnehmer ihre Abschlüsse als Fachkraft Kunststoffverarbeitung gemacht. Die Akademie bietet Beschäftigten aus der Industrie Weiterbildungskurse an, die individuell auf die spezifischen Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnitten sind. mehr...

10. Januar 2019 - News

Ein blauer Topf bringt den Kreislauf in Schwung: Produktionsleiter Ulrich Lampe (links) erläuterte dem Lohner Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer (rechts) im Rahmen der XXL-Werksführung, die Herstellung des neuen Reycling-Produktes. (Bildquelle: Pöppelmann)

Ökologie und Ökonomie verbinden

Fachtagung zum Thema Nachhaltigkeit im Hause Pöppelmann

Das Kunststoffunternehmen Pöppelmann, Lohne, war Gastgeber der jährlichen Fachtagung des Verlags Moderne Industrie. Thema waren Nachhaltigkeit sowie die hohen technischen Anforderungen an Rezyklate. Wer nachhaltig wirtschaften will, muss nicht nur Warenkonzepte und Produktionsprozesse, sondern auch Personalführung und Energiemanagement grundlegend überdenken. Dies ist eines der Ergebnisse, die die Teilnehmer des zweitägigen Industrie-Forums mit nach Hause nahmen. mehr...

30. Oktober 2018 - News

Für die kommende Messe Kuteno im Mai 2019 in Rheda-Wiedenbrück rechnet der Messeveranstalter mit 220 Ausstellern, 70 mehr als zur Messepremiere im Mai dieses Jahres. (Bildquelle: Hanser/Kuteno)

Zuliefermesse Kunststofftechnik

Messe Kuteno rechnet mit 220 Ausstellern im kommenden Jahr

Die Zuliefermesse für die kunststoffverarbeitende Industrie, die Kunststofftechnik Nord (Kuteno), wird nach ihrer Premiere im Mai dieses Jahres im kommenden Jahr, vom 7. bis 9 Mai 2019, erneut in Rheda-Wiedenbrück stattfinden. Dies teilte der Veranstalter, der Hanser Verlag aus München, mit. mehr...

28. September 2018 - News

Eine Werkerin setzt zunächst die Hauptkomponenten des Ventils ein. Nachdem der Roboter anschließend die Kleinteile eingelegt hat, gibt sie das Signal zum Zusammenpressen der Teile.

Mensch-Roboter-Kollaboration in der Montage von Kunststoff-Metall-Hybridbauteilen

Roboterzelle für die Produktion von Sicherheitsventilen

Ein Kunststoffverarbeiter hat in Eigenregie eine Roboterzelle entwickelt, in der ein 15 mm hohes Sicherheitsventil montiert wird. Dabei werden neben Spritzgussteilen auch filigrane metallische Zukaufteile integriert. Die Arbeitsschritte zwischen Mitarbeiter und Roboter sind so aufgeteilt, dass beide „Kollegen“ ihre jeweiligen Stärken – der Mensch seine Flexibilität, die Maschine ihre Präzision – optimal einbringen können. Dank eines geregelten Lichtschranken-Systems können Werker und Robotor ohne herkömmliche Schutzbarriere im gleichen Arbeitsraum agieren. mehr...

7. August 2018 - Fachartikel

Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel, Vorstandsvorsitzender der Röchling-Gruppe zu den Geschäftsaussichten: „Auch in den nächsten Jahren sehe ich beste Chancen, unsere Expansion in allen drei Unternehmensbereichen organisch und durch Akquisitionen weiter voranzutreiben.“

Geschäftsbericht 2017

Röchling steigert Jahresumsatz um 11 Prozent auf 1,84 Milliarden Euro

Die Röchling-Gruppe, Mannheim, hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Umsatzplus von 11,1 Prozent auf 1,84 Mrd. EUR abgeschlossen. Im ersten Quartal 2018 stieg der Umsatz dagegen nur um 0,6 Prozent auf 477 Mio. EUR; dabei waren Wechselkurseffekte der größte negative Einflussfaktor. mehr...

13. Juni 2018 - News

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. (Bildquelle: Schall)

Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

Fakuma 2018 pusht den Leichtbau

Die Fakuma beschäftigt sich auch mit der Be- und Verarbeitung von Polyurethan, Schaumkunststoffen und Verbundstoffen, die unter anderem Gewicht einsparen helfen. Auch die anderen Verfahren, Geräte und Maschinen, die am Leichtbau beteiligt sind, lassen sich auf der Fachmesse für Kunststofftechnik finden. Über 1.800 Aussteller werden erwartet. mehr...

4. April 2018 - News

Dominic Mühleiß ist Geschäftsführer IE Plast Deutschland.

Verarbeitungsverfahren

Reinraumkonzepte für flexible Produktionen

Der Bedarf an Reinräumen und Hygienekonzepten in der Kunststoffverarbeitung steigt stetig an. Hier treten die Spezialisten von IE Plast auf den Plan, die Produktionsstätten für Industriekunden planen und realisieren. So fungiert das Unternehmen etwa als Generalübernehmer für das neue Werk des Schweizer Medizintechnik-Herstellers Ypsomed in Schwerin. PLASTVERARBEITER befragte Projektleiter Thomas Fischer und IE-Plast-Geschäftsführer Dominic Mühleiß zu den Herausforderungen dieses Projekts sowie zu den aktuellen Trends der Kunststoffverarbeitung unter kontrollierten Bedingungen. mehr...

27. März 2018 - Fachartikel

irk E. O. Westerheide, Präsident Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie e. V., Dr. Josef Ertl, Vorsitzender PlasticsEurope Deutschland e. V. und Ulrich Reifenhäuser, Vorsitzender VDMA Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen (v.l.n.r.) beim Treffen in Berlin am 21. März 2018 anlässlich der Veröffentlichung des gemeinsamen Positionspapiers zur EU-Kunststoffstrategie. (Bildquelle: Plastics Europe)

Strategie für Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft

Kunststoffverbände setzen sich gemeinsam für Recycling ein

Die deutschen Kunststoffverbände ziehen beim Thema Kreislaufwirtschaft an einem Strang. In einem gemeinsamen Positionspapier betonen dies die Vorsitzenden der Verbände der Kunststofferzeuger, der verarbeitenden Industrie und des Maschinenbaus. Sie trafen sich am 21. März 2018 in Berlin. mehr...

23. März 2018 - News

Prof. Dr. Christian Hopmann, Leiter des Instituts für Kunststoffverarbeitung (IKV),  ist der Meinung: „Wir brauchen Daten.“ Daher müsse man die ohnehin in der Produktion anfallenden verfügbar machen, um aus diesen relevante Informationen zu ziehen. (Bildquelle: David Löh/Redaktion Plastverarbeiter)

Nachbericht zum 29. IKV Kunststoffkolloquium in Aachen

IKV-Chef Hopmann: „Kunststoff ist der Werkstoff nach Maß“

Das 29. IKV Kunststoffkolloquium ging am 1. März 2018 zu Ende. Nach drei Tagen gespickt mit Vorträgen, Gesprächen und dem Besuch der IKV-Labore gehen rund 850 Besucher nach Hause, im Idealfall vollgepumpt mit neuen Ideen. Die Hauptthemen waren die Digitalisierung, der Leichtbau und die additive Fertigung. Aber in mindestens gleichem Maße auch Themen wie Extrusion, Schaumspritzgießen und Simulation. mehr...

20. März 2018 - News

Die Chinaplas 2018 wird deutlich größer als ihre Vorgängerveranstaltungen. Die Messeleitung rechnet mit rund 180.000 Besuchern aus aller Welt.  (Bildquelle: Adsale Exhibition)

Zweitgrößte Messe für Kunststoff- und Gummiverarbeitung

Chinaplas – noch größer, noch wichtiger

China bleibt ein wichtiger Wachstumstreiber der internationalen Kunststoffindustrie. Prognosen zufolge wird die chinesische Wirtschaft 2018 rund 93 Mio. Kunststoff verbrauchen, bis 2020 werden jährliche Wachstumsraten von durchschnittlich 5 Prozent erwartet. Zudem fungiert China als Innovationsmotor für automobilen Leichtbau Elektromobilität. Gründe genug für einen Besuch der Chinaplas, die vom 24. bis 27. April 2018 in Shanghai stattfindet. mehr...

12. März 2018 - News

Die Baugrößen von 123 x 123 mm sowie 248 x 61 mm bei etwa 965 Watt genügen den meisten Ansprüchen bezüglich Dimensionsflexibilität. (Bildquelle: Krelus)

IR-Strahler

IR-Strahlermodule für Anwendungen auf Thermoform-Anlagen

Die Reihe der IR-Strahlermodule von Krelus, Oberentfelden, Schweiz, wird um zwei neue Baugrößen erweitert, welche für Anwendungen auf Thermoform-Anlagen konzipiert wurden. mehr...

18. Januar 2018 - Produktbericht

(Bildquelle: IKV)

IKV präsentiert aktuelle Forschung

29. Internationales Kolloquium Kunststofftechnik

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen lädt zum 29. Internationalen Kolloquium Kunststofftechnik nach Aachen ein. Zu dem zweijährlich stattfindenden Event erwartet das IKV am 28. Februar und 1. März 2018 wieder rund 800 Fachleute aus der Kunststoffbranche weltweit. In 2016 kamen die Teilnehmer aus mehr als 300 Unternehmen und 15 Nationen. Alle Vorträge werden simultan ins Englische übersetzt. mehr...

14. Dezember 2017 - News

Die vollelektrische Spritzgießmaschine Elektron Evo 110 stellte Milacron auf der Fakuma 2017 vor. (Bildquelle: Milacron)

Technologien für die Kunststoffverarbeitung

Milacron mit Wachstumsprung im dritten Quartal 2017

Nach einem starken Wachstum im dritten Quartal hebt der Maschinenbaukonzern Milacron, Cincinnati, USA, seine frühere Prognose für das Gesamtjahr 2017 an. Der Konzern, der unter anderem Spritzgießmaschinen herstellt, erwartet für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum zwischen 3 und 3,5 Prozent und rechnet mit einem operativen Betriebsgewinn (EBITDA) zwischen 222 und 224 US-Dollar. mehr...

13. November 2017 - News

Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall. (Bildquelle: P. E. Schall)

25 Jahre Fakuma - Interview mit Bettina Schall

Immer im Zentrum des Interesses

An der ersten Fakuma im Jahr 1981 nahmen rund 60 Aussteller und etwa 4.000 Besucher teil. Zur 25. Fakuma in diesem Jahr werden rund 1.700 Aussteller aus 35 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen in Friedrichshafen vorstellen. Wurde bei der Premiere eine Halle belegt, so umfasst die Ausstellungsfläche 2017 zwölf Hallen inklusive der beiden Eingangsfoyers. Die erneut ausgebuchte Veranstaltung am Bodensee hat sich klar als internationale Nummer Zwei bei den Veranstaltungen für Kunststoffverarbeitung etabliert. Im Gespräch mit PLASTVERARBEITER erläutert Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters P. E. Schall, die Erfolgsgeschichte der Fakuma und gibt einen Ausblick auf die kommende Veranstaltung. mehr...

3. Oktober 2017 - Fachartikel

Seite 1 von 41234