Kunststoffverarbeiter

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffverarbeiter".

Qualitätssicherung: Production Quality Inspector Hu Shaoyang prüft eine in Shenyang gefertigte Fensterrahmenverkleidung auf Maßhaltigkeit. (Bild: Wirthwein)

Kunststoffverarbeiter

Wirthwein erwirbt 100 Prozent an Joint Venture in China

Shenyang Wirthwein Technology war bisher ein Joint Venture, das zu je 50 % von Wirthwein, Creglingen, und der chinesischen Firma Changshu Automotive Trim gehalten wurde. Nun hat der deutsche Partner das Gemeinschaftsunternehmen komplett übernommen. Die neue 100prozentige Wirthwein-Tochter ist schwerpunktmäßig als Zulieferer der Automobilindustrie in China tätig. mehr...

13. Januar 2021 - News

Helena Lau, Vice President Business EMEA. Bild: Simona)

Einführung von Business Lines

Simona mit neuer Business-Strategie für die Marktregion EMEA

Zum 01. Januar 2021 hat der Kunststoffverarbeiter Simona, Kirn, eine neue Organisationsstruktur im EMEA-Geschäft (Europa, Naher/Mittlerer Osten und Afrika) eingeführt. Die bisherige divisionale Trennung in die Produktbereiche Halbzeuge sowie Rohre und Formteile wird zugunsten einer anwendungsorientierten Business-Line-Struktur aufgelöst. Das EMEA-Geschäft wird in Zukunft von Helena Lau als Vice President Business EMEA unter einheitlicher Leitung geführt. mehr...

6. Januar 2021 - News

André Droescher übernimmt die kaufmännische Leitung der Kläger Group. Bild: Kläger)

Nachfolgeregelung

Kläger Group mit neuem kaufmännischem Leiter

Seit dem 1. Januar 2021 unterstützt André Droescher als designierter kaufmännischer Leiter von Kläger Plastik, Neusäß, und Vema, Hartha, das Management-Team der Kläger Group. Er wird die Gesamtpersonalverantwortung für 250 Mitarbeiter tragen und die Abteilungen Finanzen und Controlling leiten. Helmut Möckel, aktueller kaufmännischer Leiter und Prokurist, wird mit André Droescher noch über ein Jahr zusammenarbeiten, um eine fundierte Einarbeitung und lückenlose Übergabe zu garantieren. mehr...

5. Januar 2021 - News

Der neue Vorstand der Wirthwein AG zum 1. Januar 2021: Dr. Ralf Zander (Finanzen), Marcus Wirthwein (Vertrieb und Sprecher des Vorstandes) und Holm Riepenhausen (Technik). (Bild: Wirthwein)

Kunststoffverarbeitung

Personelle Veränderungen im Vorstand von Wirthwein

Nachdem Dr. Ralf Zander zum 1. Juli 2020 als Finanzvorstand berufen wurde, gibt es zum bevorstehenden Jahreswechsel weitere Veränderungen im Vorstand der Wirthwein AG. Der bisherige Technikverantwortliche Marcus Wirthwein übernimmt das Ressort „Vertrieb“, das bislang sein Bruder Frank Wirthwein verantwortet hat. Frank Wirthwein scheidet zum 31.12.2020 aus dem Vorstand aus und übernimmt künftig die Verantwortung der „Wirthwein Interior“. Holm Riepenhausen wird neuer Technikvorstand. mehr...

11. Dezember 2020 - News

Die Produkte aus Papierspritzguss lassen sich auch im eigenen Garten kompostieren. (Bildquelle: Vogomedia)

Nachhaltigkeit

Meding spritzt Biomaterial auf Papierbasis

Der Kunststoffverarbeiter Meding mit Sitz in Halver, ist nach eigenen Angaben in der Kunststoffbranche als Innovationstreiber, insbesondere in der Produktion von nachhaltigen Produkten bekannt. Neuerdings verarbeitet das Unternehmen Spritzgussmaterial aus Papier. Es hanelt sich um ein Material, das aufgrund seiner Haptik und Optik konventionellen Kunststoffprodukten sehr ähnelt. Dieses innovative spritzgussfähige Biomaterial namens Bioform ist sogar hauskompostierbar. mehr...

30. November 2020 - News

Die Dünnschichttechnologie von Leonhard Kurz ermöglicht dekorative Bauteile mit integrierten Touchsensoren. (Bild: Leonhard Kurz)

Webinar Kunststoffspritzguss

Deckerform, HRS Flow und Leonhard Kurz bieten Dialog

Deckerform, Aichach, HRS Flow, S. Poli di Piave, Italien, und Leonhard Kurz, Fürth, laden zum Webinar „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ am 3. Dezember 2020 ein. Die drei Unternehmen referieren zu Beispielen aus ihrem Anwendungs- und Produktportfolio und stehen anschließend zum Austausch mit den Teilnehmern bereit. mehr...

20. November 2020 - News

Kunststoffverarbeitung

Rettinger Kunststofftechnik schließt

Die Rettinger Kunststofftechnik mit Sitz in Pfinztal stellt mit Wirkung zum 31. Januar 2021 ihren Geschäftsbetrieb ein. Die Nachricht teilte der Insolvenzverwalter Tobias Hirte von Schultze & Braun, Achern, den rund 60 verbliebenen Mitarbeitern bei einer Belegschaftsversammlung mit. Trotz intensiver Suche fand sich kein Investor für den angeschlagenen Hersteller von Kunststoffspritzgussteilen. mehr...

13. Oktober 2020 - News

Bei den neuen Maschinen bei Framac handelt es sich um Arburg Allrounder 720 A 3200-800/290 mit Robotsystem Multilift Select in Auslegerbauweise. (Bildquelle: Framac)

Mehrkomponentenspritzgießen

Framas erweitert Maschinenpark

Framas, Pirmasens, ein Hersteller von Komponenten für Sport-, Funktions- und Modeschuhe, hat seinen Maschinenpark vergrößert. Innerhalb eines Jahres wurden vier 2K-Spritzgießmaschinen in Betrieb genommen, die für die Entwicklung und Fertigung von Schuhkomponenten eingesetzt werden. mehr...

5. Oktober 2020 - News

Projektleiter Lins, Geschäftsführerin Katharina Rhomberg (beide Fries) und Oswald Wolf  von Software Lotse (v.li.). (Bildquelle: Software Lotse)

ERP-System umgestellt

Fries Kunststofftechnik investiert in die Zukunft

Fries Kunststofftechnik mit Sitz im österreichischen Sulz, hat in ein neues ERP-System investiert. Um schlussendlich die passende Software auszuwählen, arbeitete das Unternehmen mit Software Lotse, Dornbirn, zusammen. mehr...

25. September 2020 - News

Innen- und Außenrohr einer Ablassschraube für einen Ölfilter sowie fertiges Produkt (rechts). (Bildquelle: Wittmann Battenfeld)

Intelligenter Spritzguss

Flexibles Verketten mit staufähigen Fördersystemen

Ein Kunststoffverarbeiter stellt Teile und Baugruppen für die Automobilindustrie her. Für die Fertigung dieser Produkte werden unter anderem Spritzgießmaschinen eines österreichischen Maschinenherstellers eingesetzt. Durch staufähige Fördersysteme sind zwei dieser Maschinen flexibel verkettet, um so komplexe Baugruppe effizient zu produzieren und hohe Qualität sicherzustellen. mehr...

1. September 2020 - Fachartikel

Umformwerkzeug: Blick auf das Werkzeug mit den fertigen Bechern. (Bildquelle. alle SEW)

Energiespeicherlösung für Entnahmesystem aus der Spritzgießmaschine

Lastspitzen runter, Betriebssicherheit rauf

Das schnelle Beschleunigen großer Massen in Handlingsystemen treibt den elektrischen Leistungsbedarf der Antriebe in die Höhe. Die Herausforderung eines Automatisierungsunternehmens bestand darin, die Bremsenergie eines Entnahmesystems möglichst effektiv zu nutzen, um diese nicht in Widerständen abführen zu müssen. In den Entnahmerobotern für Kunststoffverarbeiter wird eine Antriebslösung eingesetzt, die die Energieströme im Verbund behält. Zeitgleich steigt die Betriebssicherheit der Anlage. mehr...

28. August 2020 - Fachartikel

Prof. Klaus Fischer feiert seinen 70. Geburtstag. (Bildquelle: Jakob Studnar)

Jubiläum

Prof. Klaus Fischer – Jubilar und Visionär

Am 17. August 2020 feiert Professor Klaus Fischer, Inhaber der in Waldachtal ansässigen Unternehmensgruppe Fischer, seinen 70. Geburtstag. Weiterhin begeht er in diesem Jahr sein 45-jähriges Dienstjubiläum und sein 40-jähriges Jubiläum als Gesamtgeschäftsführer. Zukunft, Innovation und Nachhaltigkeit, das sind seine „Zauberworte“. Seit über 40 Jahren richtet der visionäre Unternehmer seinen Blick konsequent nach vorne. Sein Leitsatz: „Nur die Zukunft können wir gestalten“. mehr...

17. August 2020 - News

Eine Photovoltaikanlage produziert seit 12 Jahren Strom auf dem Dach der Fertigungshalle des Kunststoffverarbeiters. (Bildquelle: Kremer)

Nicht reden, sondern umsetzen

Klimaneutrale Kunststoffverarbeitung

CO2-Fußabdruck, Energieeffizienz, CO2-Kompensation, Mobilität – diese und zahlreiche Schlagworte mehr gehören dazu, wenn sich ein Unternehmen auf den Weg zur CO2-Neutralität seines Standorts macht. Ein mittelständischer Kunststoffverarbeiter hat nach seiner Zielsetzung, an seinem deutschen Standort klimaneutral zu produzieren, Worten Taten folgen lassen. mehr...

11. August 2020 - Fachartikel

Der Konzern produziert Halbzeuge und Fertigteile aus Kunststoff. (Bildquelle: Simona)

Kunststoffverarbeiter im 1. Halbjahr 2020

Simona: Starker Umsatzrückgang aber zufriedenstellendes Ergebnis

Der Simona-Konzern hat im ersten Halbjahr 2020 Umsatzerlöse von 199,4 Mio. EUR und damit 12,4 % weniger als im Vorjahr erzielt. Im zweiten Quartal waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich zu spüren, der Umsatz sank um 21,3 gegenüber dem Vorjahresquartal auf 91,7 Mio. EUR. Betroffen war dabei vor allem das Luftfahrtgeschäft. Vor dem Hintergrund des deutlichen Umsatzrückgangs ist der Kunststoffverarbeiter mit dem erzielten Ergebnis zufrieden. Im ersten Halbjahr konnte ein EBIT von 14,6 Mio. EUR (Vorjahr 18,1 Mio. EUR) erzielt werden. Die EBIT-Marge beträgt 7,3 % (Vorjahr 8,0 %). mehr...

6. August 2020 - News

Bildquelle: Fischerwerke

Zukunftgerichtetes und nachhaltiges Agieren

Erfindungen mit Weitblick

„Made in Black Forest“ steht für Technik aus dem Schwarzwald, denn die „Tüftler“ aus der dortigen Region nehmen seit jeher technologischen Einfluss auf den Fortschritt innerhalb vieler Branchen. Dazu zählt auch die Kunststoffindustrie. Ob Werkzeug-, Formen- und Maschinenbau, Medizintechnik, Kunststoffverarbeitung oder auch Erfindergeist, die Produkte aus dem Schwarzwald sind weltweit bekannt und geschätzt. mehr...

16. Juli 2020 - Fachartikel