Kunststoffrecycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffrecycling".

Das Mahlgut wird vor der Extrusion des Filaments getrocknet. (Bild: IPH)

Forschung und Entwicklung für die Kreislaufwirtschaft

IPH eröffnet Labor für additives Kunststoffrecycling

Wissenschaftler des Instituts für Integrierte Produktion Hannover (IPH), Hannover, wollen erforschen, wie sich Abfälle aus Thermoplasten aufbereiten, recyceln und per 3D-Druck zu neuen Produkten verarbeiten lassen. Hierfür wurde am 19. Februar 2021 ein neuer Forschungsbereich am Standort Hannover eröffnet, der hierfür den Platz und die nötige Infrastruktur bietet. mehr...

22. Februar 2021 - News

Die Skinmelt-Technologie „versteckt“ das Rezyklat unter einer Oberfläche aus Neuware – zum Beispiel bei Transportboxen. (Bilder: alle Engel)

Spritzgießtechnologien für die Kreislaufwirtschaft

Rezyklate prozessstabil verarbeiten

Bis 2025 will die Europäische Union den jährlichen Rezyklateinsatz bei der Herstellung von Kunststoffprodukten mehr als verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es neben dem Commitment der Marktakteure und einer höheren Kapazität beim Aufbereiten von Kunststoffabfällen vor allem neue Technologien für die Verarbeitung. Es gilt, Rezyklate breiter und in noch höheren Anteilen einzusetzen. Mit neuen Spritzgießverfahren einerseits und intelligenter Assistenz andererseits verfolgt ein Spritzgießmaschinenbauer unterschiedliche, jeweils vielversprechende Ansätze. Die Produktion von Boxen und Behältern zeigt das große Potenzial auf. mehr...

11. Februar 2021 - Fachartikel

Das Projekt Nemo Recycled PE  zeigt, wie sich Kunststoffabfälle als Pflastermaterial für eine Parkplatz nutzen lassen. (Bild Lyondell Basell)

Kooperation von Lyondell Basell und Plastics Industry Association

Pflastermaterial aus recyceltem Kunststoff

Der Konzern Lyondell Basell und die Plastics Industry Association (PLASTICS) arbeiten im Projekt Nemo zusammen. In dem Forschungsprojekt soll die Eignung von recyceltem Kunststoff als Pflastermaterial geprüft werden. Konkret wurden aus einem Äquivalent von 71.000 Plastiktüten aus dem Einzelhandel das Pflastermaterial eines neu gepflasterten Parkplatzes im Cincinnati Technology Center in Ohio hergestellt. Dieser 2.885 Quadratmeter große Parkplatz besteht aus über 1800 kg Kunststoffabfällen und war die erste Anwendung des New End Market Opportunities (Nemo) for Film Asphalt Project. mehr...

8. Februar 2021 - News

Die in der Pilotanlage produzierten Rezyklate eignen sich für anspruchsvolle Kunststoffanwendungen. (Bild: Borealis, Tomra)

Ziel: Rezyklate für anspruchsvolle Produkte

Borealis und Tomra nehmen Pilotanlange für mechanisches Recycling in Betrieb

Der Chemiekonzern Borealis und der Spezialist für Sammel- und Sortiersysteme Tomra haben eine neue Pilotanlage für mechanisches Kunststoffrecycling in Lahnstein eröffnet. In der Fabrik sollen Haushaltsabfälle in Rezyklate mit besonders hoher Qualität umgewandelt werden. mehr...

15. Januar 2021 - News

Recycling eingefärbter Kunststoffabfälle: 1) stark bedruckte Folie vor dem Deinking-Prozess. 2) Folie nach dem Deinking-Prozess. 3) Regranulat nach dem Extrusionsprozess. (Bild: Erema)

Entfärbungsprozess ermöglicht Recyclingkreislauf für bedruckte Folien

Keycycle/Erema intensiviert Kooperation mit Cadel Deinking

Das spanische Unternehmen Cadel Deinking hat ein neuartiges Verfahren für die Entfernung von Druckfarben aus Kunststoffoberflächen entwickelt. In Kombination mit Erema Recyclingtechnologie konnte dieser Entfärbungsprozess bei der Verarbeitung von bedruckten Inhouse- und Post Industrial-Folienabfällen bereits seine Praxistauglichkeit unter Beweis stellen. Damit wurde ein Meilenstein am Weg zur sicheren Rückführung von Regranulat aus ursprünglich bedruckten Folien in den Produktionsprozess gesetzt. Mit dem Ziel, diese Entwicklung technologisch weiter voranzutreiben und ein Produkt zu formen, das industrielle Standards erfüllt, intensiviert die Erema Gruppe mit ihrem Tochterunternehmen Keycycle nun die Kooperation mit Cadel Deinking. mehr...

6. Januar 2021 - News

Unter anderem durch die Übernahme von Xantec hat die Maag Group ihre Kompetenzen in den Bereichen Digitalisierung und Industrie 4.0 gestärkt. (Bild: Maag Group)

Systemkomponenten und Steuerung für die Kunststoffproduktion

Maag Group liefert Linie für Recycling von Polyolefinen an Ravago

Die Maag Group, Oberglatt, Schweiz, hat von vom belgischen Konzern Ravago den Auftrag für die Installation einer neuen Linie zum Recycling von Polyolefinen erhalten. Ausschlaggebend war die hohe Systemkompetenz des global agierenden Lösungsanbieters von Prozesstechnologie für die Polymer-, Chemie-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Maag liefert die Anlage als Komplettsystem aus einer Hand — inklusive Steuerungstechnik. mehr...

6. Januar 2021 - News

EREMA_Heitzinger_Woess_RachingerFREI

Trend zu Großanlagen und hoher Rezyklat-Qualität

Erema: Nachfrage nach PET-Recycling-Technologien wächst weiter

Das Recycling von PET-Flaschen hat sich in den vergangenen 20 Jahren weltweit bewährt und wurde zum Vorbild für geschlossene Kunststoffkreisläufe. PET-Flaschen mit hohem Rezyklat-Anteil, der am Label auch deutlich sichtbar ausgewiesen wird, sind heute immer häufiger in den Verkaufsregalen zu finden. Federführend vorangetrieben wurde diese Entwicklung von den Bottle-to-Bottle Innovationen von Erema. Und die Nachfrage nach innovativen PET-Recycling-Technologien ist laut dem österreichischen Unternehmen im gesamten PET-Segment weltweit im Steigen. mehr...

16. Dezember 2020 - News

Einweihung des neuen Doppelschnecken-Extruders bei PreZero Polymers in Haimburg, Österreich, durch den Kärntner Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser. (Bild: LPD Kärnten/Just)

Technik für hochwertige Kunststoffrezyklate

PreZero Polymers nimmt neuen Doppelschnecken-Extruder in Betrieb

PreZero Polymers hat jetzt in Haimburg, Österreich, offiziell seinen neuen Doppelschnecken-Extruder in Betrieb genommen. Mit dem Extruder können laut dem Unternehmen zukünftig besonders hochwertige Kunststoff-Rezyklate für den weltweiten Markt erzeugt werden. mehr...

15. Dezember 2020 - News

Bei der neuen Verpackung für Trockenbouillon wurden Wanne und Deckel erstmals aus 100 % zertifiziertem zirkulären PP aus Post-Consumer-Kunststoff gefertigt. (Bild: Greiner Packaging)

Pilotprojekt von Greiner, Sabic und Unilever

Erste Bouillon-Verpackung mit Polypropylen aus chemischem Recycling

Der Gesetzgeber in der EU stellt hohe Anforderungen an den Lebenszyklus von Post-Consumer-Rezyklaten in Lebensmittelverpackungen, weshalb hier bisher im wesentlichen nur (mechanisch recyceltes) rPET zum Einsatz kommt. Im Rahmen eines Pilotprojekts haben Greiner Packaging, Sabic und Unilever nun Lebensmittelverpackungen realisiert, die Polypropylen (PP) aus Post-Consumer-Abfällen enthalten. Der Weg dazu führt über das chemische Recycling. mehr...

9. Dezember 2020 - News

Martina Schmidt, Leiterin des Geschäftsbereichs Recycling I Waste bei Vecoplan: „Unsere Schredder bekommen durch verschiedene Konfigurationen fast alle Materialien klein.“ (Bild: Vecoplan)

Zerkleinerungstechnik

Sinnvoll und nachhaltig mit Ressourcen umgehen

Maschinen und Anlagen, die Primär- und Sekundärrohstoffe zerkleinern, fördern und aufbereiten legen den Grundstein für ein funktionierendes Recycling. Welche Anforderungen an die Zerkleinerungstechnik gestellt werden, weiß Martina Schmidt, Leiterin des Geschäftsbereichs Recycling I Waste von Vecoplan mit Sitz in Marienberg. mehr...

9. Dezember 2020 - Fachartikel

Philip O. Krahn, CEO der Otto Krahn Group: "Ich persönliche glaube weiterhin an die Automobilindustrie."(Bildquelle: Otto Krahn Group)

Neue Holding eingetragen

Otto Krahn Gruppe schließt organisatorische Transformation ab

Ab sofort agiert die Otto Krahn Group GmbH als Holdinggesellschaft der weltweit tätigen Otto Krahn Unternehmensgruppe. Sie definiert in Zukunft die strategischen Leitlinien und übernimmt gleichzeitig die Rolle eines professionellen Serviceproviders, der die Unternehmen der Gruppe – Albis, Mocom, dabei unterstützt, einen erfolgreichen, nachhaltigen Wachstumskurs voranzutreiben. mehr...

3. November 2020 - News

Robot and human hands with touching virtual environment icons over the network connection on nature background, Artificial Intelligence and Technology ecology concept

Big Data und KI in der Kunststoffindustrie zum Nutzen der Kreislaufwirtschaft

Wenn Digitalisierung auf Nachhaltigkeit trifft

Der Einsatz von digitalen Werkzeugen hilft der Kunststoffindustrie, die Nachhaltigskeitsziele zu erreichen. Der Digitalisierungsprozess hat seit dem 20. Jahrhundert enorm an Geschwindigkeit zugenommen. Auch in der Kunststoffindustrie ist über Industrie 4.0 das Thema Big Data angekommen. Daten erfassen, managen, vernetzen und analysieren sind die großen Aufgaben, die zu mehr Effizienz beitragen, um letztlich ein besseres Unternehmensergebnis zu erzielen. Außerdem kann ein kluges und sicheres Datenmanagement zu mehr Transparenz und damit zu geschlossenen Wertstoffkreisläufen führen. Das kann zum Wettbewerbsvorteil werden, denn nachgewiesene Nachhaltigkeit wird zunehmend vom Konsumenten belohnt. mehr...

30. Oktober 2020 - Fachartikel

Christoph Brüning und sein sein Team freuen sich über das 15-jährige Firmenbestehen. (Bildquelle: Omnicycle)

Kunststoffrecycling

Omnicycle erweitert Standort und Produktionskapazität

Omnicycle, ein Kunststoffrecycler mit Sitz in Vreden, investiert aufgrund des steigenden Produktionsaufkommens. Im April erwarb das Unternehmen in einen neue Zerkleinerungsanlage und kürzlich das benachbarte Gewerbegrundstück samt Halle. mehr...

29. September 2020 - News

Mit dem Analysesystem lässt sich in wenigen Minuten die Qualität von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern präzise bestimmen. (Bildquelle: Sesotec)

Flake Scan

Minutenschnelle Qualitätsanalyse von Kunststoff-Flakes und -Mahlgütern

Für Hersteller und Verarbeiter von Kunststoff-Flakes, und -Mahlgütern ist die Gewährleistung einer hohen Materialqualität ein entscheidender Faktor. Je nachdem wie das Rezyklat verwendet werden soll, aber auch zur Bewertung des Recycling-Sortierprozesses muss die Qualität von Materialchargen oft mit aufwändigen manuellen, visuellen oder thermischen Stichprobenanalysen beurteilt werden. Um den Aufwand zu reduzieren, hat Sesotec, Schönberg, das Analysesystem Flake Scan entwickelt. mehr...

9. September 2020 - Produktbericht

Wertstoffgesetz im Grundsatz positiv mit Nachbesserungsbedarf

Enormes Handlungspotenzial bei Recyclingkunststoffen

VDMA fordert Ausbau des Kunststoffrecyclings

Kunststoffe haben in der öffentlichen Meinung zu Unrecht einen schlechten Ruf. Nicht Kunststoffe an sich sind das Problem, sondern der Umgang mit den kostbaren Ressourcen. Werden Kunststoffe richtig eingesetzt, recycelt und wiederverwendet, können sie einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Nur ein dauerhafter Markt für Rezyklate ermöglicht eine Kreislaufwirtschaft mit Zukunft, fordert der Verband in seinem Diskussionspapier. mehr...

21. August 2020 - News