Kunststoffrecycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffrecycling".

PET-Flaschen, Post-Consumer-Abfälle und Kunststofffolien sind als Werkstoffe im Kreislauf zu führen. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Recyclingtechnik für die Kreislaufwirtschaft

Der Weg ist bereitet

Unübersehbar war bereits im Vorfeld der Messe eines der vom Veranstalter aufgerufenen Hauptthemen – die Kreislaufwirtschaft. Die Branche ist sich der Brisanz des Themas bewusst und es war zu spüren und zu sehen, dass sie es anpackt. Neben den Technologieanbietern präsentierten sich Kooperationen entlang der Wertschöpfungskette, um das umfassende Thema gemeinsam zu bearbeiten. mehr...

7. Januar 2020 - Fachartikel

Simulationen gehört zur Produktentwicklung der Zukunft. (Bidlquelle: metamorworks/Stock.Adobe.com)

Digitale online Marktplätze und Produktentwicklung mit KI

Digitale Transformation von Kunststoffen

Digitale Daten sind ein wichtiger „Rohstoff“ unserer Zeit. Wenn dieser digitale Rohstoff mit den Rohstoffen für die Kunststoff verarbeitende Industrie verschmilzt, kann daraus ein enormes Potenzial für die Branche gehoben werden. Erkannt haben dies neue digitale Marktplätze für Rohstoffe, die Angebot und Nachfrage nach Compounds und Rezyklaten matchen wollen – auch getrieben von den Chancen, die die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen bietet. Dazu entwickeln etablierte Kunststoff- und Masterbatch-Anbieter ihr digitales Angebot weiter. Und noch tiefer greift die digitale Produktentwicklung von Kunststoffcompounds, für die Künstliche Intelligenz (KI) als effektives Werkzeug eingesetzt wird. mehr...

19. Dezember 2019 - Fachartikel

Rund 150 Teilnehmer aus 22 Ländern waren der Einladung nach Wiesbaden gefolgt und erlebten zwei erkenntnisreiche Tage. (Bildquelle: RIGK)

3. Internationales Recyclingforum in Wiesbaden

Kooperation in der Kreislaufwirtschaft ist alternativlos

Am 3. Internationalen Recyclingforum nahmen rund 150 Branchenvertreter aus 22 Ländern teil. Das Fachunternehmen RIGK hatte das Symposium mit begleitender Ausstellung in Kooperation mit der European Association of Plastics Recycling & Recovery Organisations (EPRO) Ende November in Wiesbaden veranstaltet. mehr...

12. Dezember 2019 - News

Im Circonomic Centre konnten die Messebesucher Kunststoffrecycling täglich live erleben.  (Bildquelle: Messe Düsseldorf/ctillmann)

Circular Economy

Erema Gruppe mit K 2019 zufrieden

Positiv fällt die Bilanz der Erema Gruppe über die weltgrößte Kunststoffmesse K 2019 aus. Mit allen sieben Unternehmen und Business Units in Düsseldorf präsent, hat die Firmengruppe aus Ansfelden in Österreich umfassend ihr Produkt- und Dienstleistungsspektrum präsentiert. Im Circonomic Centre hat das Unternehmen mit Partnern aus der Kunststoffindustrie Recycling und Kreislaufwirtschaft für die Besucher erlebbar gemacht. mehr...

26. November 2019 - News

Neste hat sich zum Ziel gesetzt, ab 2030 jährlich mehr als eine Million Tonnen Kunststoffabfall zu verarbeiten. (Bildquelle: Plastics Europe)

Chemisches Recycling

Neste und Ravago kooperieren

Neste, ein Hersteller von Chemikalien und Kraftstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe, und Ravago, Vertreiber und Recycler von Polymeren, arbeiten künftig zusammen. Die Unternehmen wollen das chemische Recycling von Kunststoffabfällen mit dem Ziel weiterentwickeln, eine Kapazität zur Verarbeitung von mehr als 200.000 Tonnen Kunststoffabfällen jährlich zu erreichen. mehr...

12. November 2019 - News

Die PIAE 2020 präsentiert vom 25. – 26. März in Mannheim Neuheiten aus dem Bereich Kunststoffe im Automobilbau.  (Bildquelle: Dr. Etwina Gandert/ Redaktion Plastverarbeiter)

PIAE 2020

Recycling und Nachhaltigkeit gewinnen für die Automobilindustrie an Bedeutung

Das Recycling von Kunststoffen ist in der Automobilindustrie ein zentrales Thema. Kunststoffe lassen sich so gut wie kaum ein anderer Werkstoff auch nach der Nutzung verwerten. Auf dem Internationalen VDI-Kongress PIAE 2020 (Plastics In Automotive Engineering) vom 25. – 26. März in Mannheim werden die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung einen Schwerpunkt bilden. mehr...

8. November 2019 - News

In Großbritannien setzt Alpla jährlich 13.000 t rHDPE für die Herstellung von Milch- und Saftflaschen ein.  (Bildquelle: Alpla)

Recycling

Alpla steigt in das HDPE-Recycling ein

Alpla, international tätiger Hersteller von Kunststoffverpackungen, baut seine Recyclingaktivitäten weiter aus: Mit dem Kauf von zwei Unternehmen in Spanien erfolgt der Einstieg in das Recycling von Polyolefinen. mehr...

5. November 2019 - News

Günter Stephan, Head of Mechanical Recycling bei Borealis Circular Economy Solutions (links) und Stefan Scheiflinger-Ehrenwerth, Head of Product Management bei Lindner (rechts) freuen sich auf weitere gemeinsame Recycling-Projekte. (Bildquelle: Lindner)

Circular Economy in der Praxis

Lindner liefert Upcycling-Technik an Borealis

Mit dem Kauf des Kunststoff-Recyclers MTM Plastics ging Borealis, ein Chemie- und Kunststoffkonzern, einen wichtigen Schritt in Richtung Circular Economy. Der Konzern treibt konsequent die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen voran und entwickelt Regranulate hoher Güte. Dabei entstehen in Projekten mit Partnern aus der Abfallwirtschaft und Kunststoffindustrie anspruchsvolle Produkte. mehr...

5. November 2019 - News

Chemisches Recycling erweitert die Möglichkeiten für eine Wiederverwertung von Kunststoffen, für die das mechanische Recycling nicht geeignet ist. (Bildquelle: Neste Corporation)

Kreislaufwirtschaft

Remondis und Neste wollen chemisches Kunststoffrecycling entwickeln

Neste, ein Hersteller von erneuerbarem Diesel, erneuerbarem Flugzeugtreibstoff und Experte für Drop-In-Lösungen für erneuerbare Chemikalien, und das Recycling-, Dienstleistungs- und Wasserunternehmen Remondis, haben eine Entwicklungskooperation für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen vereinbart. Beide wollen gemeinsam chemisches Recycling entwickeln und vorantreiben mit dem Ziel, Kapazitäten für die Verarbeitung von mehr als 200.000 Tonnen Kunststoffabfällen zu schaffen. mehr...

25. Oktober 2019 - News

Insgesamt 250 Mio. t Post Consumer-Kunststoffabfälle entstehen weltweit. Gesammelt werden werden nur 173 Mio. t und 63 Mio. t unsachgemäß entsorgt, 14 Mio. t achtlos weggeworfen. (Bildquelle: IK)

Studie Kunststoff-Kreislauf

Kunststoffindustrie schafft Transparenz zu weltweiten Kunststoffströmen

Kunststoffe sind eine wichtige Ressource, die im Kreislauf geführt und nicht als Abfall in die Umwelt gelangen darf. Um die Stoffströme dafür gezielt lenken und optimieren zu können, müssen die Materialströme sowie die Einträge in die Umwelt in ihrer Größenordnung bekannt sein. Ausgehend von diesem gemeinsamen Anspruch haben sechs Verbände und Organisationen der Kunststoffwertschöpfung eine Pilot-Studie zu den weltweiten Kunststoffströmen inklusive des Umgangs mit Post-Consumer-Kunststoffabfällen in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse wurden nun im Rahmen der Weltleitmesse K 2019 veröffentlicht. mehr...

22. Oktober 2019 - News

v.l.n.r.: Lukas Intemann, Managing Director Ecoplast; Raimund Woitsch, Managing Director Ecoplast; Ton Emans, Präsident Plastics Recyclers Europe; Helmut Walch, Bürgermeister von Wildon; Guenter Stephan, Borealis Head of Mechanical Recycling   (Bildquelle: Peter Reiter/ Boreali)s

Kunststoffrecycling

Borealis verstärkt Recycling-Engagement durch Investition bei Ecoplast

Borealis und Ecoplast feierten kürzlich den erfolgreichen Abschluss einer strategischen Investition am Kunststoffrecycling-Standort in Wildon, Steiermark, Österreich. Ecoplast verarbeitet Kunststoffabfälle von Haushalten sowie Industrieverbrauchern zu hochwertigen Rezyklaten. Die neue Produktionslinie erweitert die bestehenden Anlagen um eine neue hochmoderne Polyethylen (PE)-Folienrecyclinganlage, die die Arbeitsprozesse vor Ort verbessert und die Produktion von recyceltem Material erheblich steigert. Dieser Schritt ermöglicht Borealis, sich im Bereich Kunststoffrecycling weiter zu etablieren, dieses Mal im Heimatland Österreich. mehr...

8. Oktober 2019 - News

Martina Schmidt, Leiterin des Geschäftsbereichs Recycling/Waste bei Vecoplan sagt, dass Kunststoffverpackungen noch lange gebraucht werden. (Bildquelle: Vecoplan)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Kunststoffverpackungen werden noch lange benötigt

Martina Schmidt, Leiterin des Geschäftsbereichs Recycling/Waste bei Vecoplan, Bad Marienberg, ist die Gesprächspartnerin des VDMA, Frankfurt, zur Circular Economy. Sie sagt, dass Chinas Importstopp für Kunststoffabfälle das Recycling antreibt, der Verbraucher ein Schlüssel zur funktionierenden Kreislaufwirtschaft ist und dass eine große Sortiertiefe, die Qualität des Rezyklats verbessert. mehr...

2. Oktober 2019 - News

Prof. Dr. Hans-Josef Endres leitet das Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) an der Leibniz-Universität Hannover. (Bildquelle: Christian Wyrwa)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Biobasierte Kunststoffe sind klimaneutral

In der öffentlichen Diskussion werden petrochemisch basierte nicht von biobasierten Kunststoffen gegeneinander abgegrenzt. Doch die Unterschiede hinsichtlich Herstellung und Recycling sind deutlich. Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Leiter des IKK Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik an der Leibniz-Universität Hannover ist der heutige Gesprächspartner des VDMA zum Thema Biokunststoffe und beleuchtet diese dezidiert. mehr...

4. September 2019 - News

Verwertungswege im Kunststoffrecycling. (Bildquelle: Tascon)

Kreislaufwirtschaft analytisch unterstützen

Analytik für ein besseres Recycling

Die Kreislaufwirtschaft schreitet in großen Schritten voran. Um die Kunststoffe und die enthaltenen Zusätze diversifizieren zu können, braucht es mehr als reine Infrarotspektroskopie. Es gibt analytische Möglichkeiten, um die Inhaltsstoffe zu identifizieren und zu quantifizieren, damit das stoffliche Recycling gut gelingen kann. mehr...

22. August 2019 - Fachartikel

Ein Baukastenkonzept vereinfacht das Einfärben von Rezyklaten und nimmt damit eine wichtige Hürde für eine Kreislaufführung von Kunststoffen. (Bildquelle: Martin Barraud/Caiaimage/Gettyimages)

Hindernisse bei der Rezyklatverarbeitung überwinden

Kunststoff-Rezyklat schnell und einfach einfärben

Vor dem Hintergrund der erstarkenden Nachhaltigkeitsdebatten nimmt insbesondere der Druck auf Kunststoffe zu. Höhere Recyclingquoten sind ein prominentes politisches Mittel, um die gesteckten Ziele beim Klima- und Umweltschutz zu erreichen. Dies gelingt jedoch nur, wenn der Anspruch, bei der Rezyklat-Überfärbung eine mit der Einfärbung von Neuware vergleichbare Qualität zu erzielen, ohne deutlich größeren Aufwand erreicht werden kann. Neu entwickelten Masterbatch-Lösungen erleichtern die Kolorierung verschiedener Biopolymere und das Einfärben von recyceltem Material. mehr...

20. August 2019 - Fachartikel

Seite 1 von 512345