Kunststoffe Medizintechnik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffe Medizintechnik".

Nadelfreies Injektionssystem, entwickelt von der QS Medical Technology (Bildquelle: Covestro)

Polycarbonat in der Medizintechnik

QS Medical Technology entwickelt nadelfreie Insulin-Injektion

Das Unternehmen QS Medical Technology (QS), Peking, hat eine neue Technologie zur nadelfreien Injektion von Insulin entwickelt. Der Nadelstich entfällt, denn das Medikament wird unter hohem Druck unter die Hautoberfläche gepumpt. Hergestellt wird der Injektor aus einem Polycarbonat. mehr...

11. September 2018 - News

Chemgineering_2_Werner Burkhalter_Senior Consultant Manager_Medizinprodukteverordnung

Allgemein verschärft

EU-Medizinprodukteverordnung – worauf kommt es an?

Die neue, im Mai 2017 in Kraft getretene EU-Medizinprodukteverordnung setzt den Herstellern von Medizinprodukten eine dreijährige Übergangsfrist, ihre Medizinprodukte bei einer Benannten Stelle erneut – nach der neuen Verordnung – zertifizieren zu lassen. Die Zertifizierung kann sich bis zu 12 Monaten hinziehen. Wer bis dahin das Zertifikat nicht hat, dem kann die weitere Vermarktung entzogen werden. mehr...

17. Juli 2018 - Fachartikel

Der Plan von UBM und Nürnbergmesse mit der Vereinigung der Medizintechnik-Messen Medtec Europe und MT-Connect zur Medtec Live in Nürnberg scheint aufzugehen: Die für Mai 2019 geplante Veranstaltung bekommt regen Zulauf von Branchenorganisationen und Unternehmen. (Bildquelle: Nürnbergmesse)

Medizintechnik-Messe

Medtec Live und Medtech Summit bekommen Zulauf von Branchenorganisationen

Die beiden Veranstalter Nürnbergmesse und UBM bekommen für ihr gemeinsames Konzept für eine medizintechnische Messe mit Kongress in Nürnberg regen Zulauf aus den Branchenorganisationen. Mehr als 20 Medtech-Cluster und Verbände aus Deutschland und den Nachbarländern haben sich für eine Zusammenarbeit mit der Messe Medtec Live sowie dem parallel stattfindenden Kongress Medtech Summit im Mai 2019 entschieden. mehr...

10. Juli 2018 - News

Bei den Reinräumen für die Spritzgießfertigung kamen spezielle Decken- und Wandkonstruktionen zum Einsatz. Außerdem wurde ein ausgeklügeltes Belüftungssystem mit einer abwärts gerichteten Luftströmung über Filter-Fan-Units konzipiert, das sehr energieeffizient arbeitet. (Bildquelle: Braunform)

Wandprofil und Lüftungssystem ermöglichen Reinraum-Höhe von 6,3 Meter

Sterile Atmosphäre beim Spritzgießen

In einem neu errichteten Werk für die Spritzgießfertigung von Kunststoff- und Pharmaprodukten erfolgt die Herstellung in zwei Reinräumen der Klassen GMP C und GMP D, die speziell angepasst wurden. Aufgrund der Abmessungen der Spritzgussmaschinen und Lastkräne war eine Mindestdeckenhöhe von 6,3 m nötig. Hierbei kam ein flexibles Baukastensystem für Reinräume zum Einsatz. Besonderer Wert wurde auf eine hohe Energieeffizienz gelegt, die durch den Einsatz von Filter-Fan-Units erreicht werden konnte. mehr...

23. März 2018 - Fachartikel

Anja Floßbach (l.) und Anne-Kathrin Bartels: Treffen Sie die Experten für medizinische Kunststoffe auf der Fakuma. (Bildquelle: Velox)

Medizinische Kunststoffe

Fakuma 2017: Medizinisches Team um erfahrene Ingenieure verstärkt

„Bei unseren Kunden ist seit einigen Jahren eine verstärkte Nachfrage nach technischer Unterstützung und Engineering Support festzustellen“, so Anne-Kathrin Bartels, Product Manager, bei Velox, Hamburg. „Ihnen geht es um Partner auf Augenhöhe, die sie in der Planungsphase schon sehr früh begleiten.“ Deshalb hat das Unternehmen sein medizinisches Team nun um erfahrene Ingenieure verstärkt. mehr...

2. Oktober 2017 - Produktbericht

Aufbau des OP-Tuches: Ein textiles Netz aus Polyamid und Polyester mit einem Röntgenstreifen dient als Mittellage zwischen zwei Lagen Spunlace Vlies, das zu 70 Prozent aus Viskose und zu 30 Prozent aus Polyester besteht. (Bildquelle: Herrmann Ultraschall)

Fügetechnik bei der Herstellung eines mehrlagigen OP-Tuchs

Automatisiertes Ultraschallschweißen senkt Kontaminationsrisiko

Ein OP-Tuch vollständig aus Kunststoff in einer vollautomatischen Ultraschall-Fertigungslinie herzustellen, war die Aufgabe, die ein Hersteller von Ultraschallsystemen von einem Medizinprodukte-Hersteller bekam. Die fertige Anlage übernimmt alle erforderlichen Laminier- und Versiegelungsschritte, um das OP-Tuch „Texart“ automatisiert zu fertigen. Dadurch senkten die Unternehmen das Risiko der bakteriellen Verunreinigung und verhinderten Ausfransen – denn alle Handnähte und zusätzliche Materialien wie Garne und Fäden entfallen komplett. mehr...

27. Juni 2017 - Fachartikel

K 2016: Hart-PVC-Compound für Schlauchverbindungsstücke

Rohstoffe

K 2016: Hart-PVC-Compound für Schlauchverbindungsstücke

Das DEHP-freie Hart-PVC-Compound des Typs Apex SCR von Teknor Apex, Geleen, Niederlande, eignet sich für geformte im Spritzgieß-Verfahren hergestellte Schlauchverbindungsstücke. Es verfügt über eine mit der von Polycarbonat (PC) oder ABS vergleichbare Festigkeit sowie eine höhere Klarheit. mehr...

5. August 2016 - Produktbericht

Ersatz für Metallimplantate

PEEK

Ersatz für Metallimplantate

Waigao, China, bietet mit Tulip ein Wirbelsäulenstabilisierungs­system mit semirigiden Stäben aus PEEK-Optima-Polymer an. Dieses schließt die Lücke zwischen rigiden und dynamischen Systemen. mehr...

3. September 2015 - Produktbericht

Gerresheimer ernennt neuen Aufsichtsratsvorsitzenden

Personalie

Gerresheimer ernennt neuen Aufsichtsratsvorsitzenden

Der Aufsichtsrat von Gerresheimer wählte im Anschluss an die Hauptversammlung am 30. April 2015 Dr. Axel Herberg zum Aufsichtsratsvorsitzenden. Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Gerhard Schulze schied satzungskonform aufgrund seines Alters aus. mehr...

4. Mai 2015 - News

Medplast 2011

Kunststoffe für die Medizintechnik

Vom Stimulator bis zum Inhalator

Nicht nur die Materialeigenschaften sind bei den Kunststoffen für medizintechnische Produkte ausschlaggebend. Der Rohstoffhersteller kann auch mit Serviceleistungen punkten. Hierzu gehören die Rezepturkonstanz der gelieferten Rohstoffe sowie eine Unterstützung bei der Produktentwicklung und der Zulassung nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen. mehr...

20. Juni 2011 - Fachartikel