Kunststoffabfall

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoffabfall".

Sammel-Katamarane des Typs Seehamster, wie sie auf Java zur Müllsammlung aus dem Fluss eingesetzt werden. (Bildquelle: OEOO)

Müllsammeln in Indonesien

Gemeinsames Flussreinigungsprojekt von One Earth – One Ocean und der Schwarz-Gruppe

In Java, Indonesion, startet die deutsche Umweltorganisation One Earth – One Ocean (OEOO), Garching, gemeinsam mit der Schwarz Gruppe (Lidl, Kaufland), Neckarsulm, sowie der PT Wasteforchange Alam Indonesia (W4C), einem lokalen Unternehmen für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, im Frühjahr 2020 ein Flussreinigungsprojekt in der indonesischen Millionenstadt Bekasi östlich von Jakarta. Das gemeinsame Projekt ist vorerst auf drei Jahre angelegt. Die Projektleitung liegt bei OEOO. mehr...

14. November 2019 - News

Insgesamt 250 Mio. t Post Consumer-Kunststoffabfälle entstehen weltweit. Gesammelt werden werden nur 173 Mio. t und 63 Mio. t unsachgemäß entsorgt, 14 Mio. t achtlos weggeworfen. (Bildquelle: IK)

Studie Kunststoff-Kreislauf

Kunststoffindustrie schafft Transparenz zu weltweiten Kunststoffströmen

Kunststoffe sind eine wichtige Ressource, die im Kreislauf geführt und nicht als Abfall in die Umwelt gelangen darf. Um die Stoffströme dafür gezielt lenken und optimieren zu können, müssen die Materialströme sowie die Einträge in die Umwelt in ihrer Größenordnung bekannt sein. Ausgehend von diesem gemeinsamen Anspruch haben sechs Verbände und Organisationen der Kunststoffwertschöpfung eine Pilot-Studie zu den weltweiten Kunststoffströmen inklusive des Umgangs mit Post-Consumer-Kunststoffabfällen in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse wurden nun im Rahmen der Weltleitmesse K 2019 veröffentlicht. mehr...

22. Oktober 2019 - News

Die indonesische Bevölkerung wird an die Abfallsammlung herangeführt, um die Entsorgung in der Umwelt ein Ende zu bereiten. (Bildquelle: Borealis)

Partnerschaft bekanntgegeben

Kunststoffabfallmanagement in Indonesion weiter ausbauen

Die Alliace to End Plastic Waste (AEPW) und das Projekt Stop gaben heute ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit bekannt, um in Indonesion ein nachhaltiges und stärker kreislauforientiertes Abfallmanagementsystem zu entwickeln. Über das Projekt Stop will die Allianz die Abfallsammlung deutlich verbessern, in dem die Müllabfuhr erstmals direkt zu den Haushalten gebracht wird. Auf diese Weise sollen vor Ort langfristig Arbeitsplätze in der Abfallwirtschaft entstehen. mehr...

24. September 2019 - News

Eine Initiative von den Kunststofferzeugern, Team Kunststoff und der Messe Düsseldorf steht für die Initiative "Gemeinsam für den Gewässerschutz". (Bildquelle: Plastics Europe)

Gemeinnütziges Umwelt-, Kunst- und Bildungsprojekt

Clean River Project – Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse und Meere

Die Nichtregierungsorganisation Clean River Projekt, Winningen, klärt mit ihrer Initiative „Kunst aus Müll“ auf, sensibilisiert die Bevölkerung und säubert Gewässer sowie Uferstreifen vom durch menschliches Fehlverhalten in der Umwelt gelandeten Mülls. Beim Paddeln holt die Organisation mit zahlreichen freiwilligen Helfern den Abfall aus den Gewässern und stellt diesen als Fotokunst dar. Die Cleanup Tour 2019 wird gemeinsam mit der Initiative „Gemeinsam für den Gewässerschutz“ auf 800 Flusskilometern von Koblenz bis Berlin veranstaltet. mehr...

8. August 2019 - News

Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des VDMA Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen, ist überzeugt, dass mit geschlossenen Kreisläufen das Müllproblem gelöst werden kann. (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Lösung des Müllproblems kann durch geschlossene Kreisläufe gelingen

Auf der K 2019 im Oktober in Düsseldorf stellt der VDMA die Kreislaufwirtschaft in den Vordergrund. Der Verband zeigt dort, wie ein solcher geschlossener Kreislauf funktionieren kann. Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des VDMA Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen, ist überzeugt, dass die Kunststoffindustrie Lösungen bieten kann, die helfen, die durch Kunststoffabfälle entstandenen Umweltprobleme abstellen zu können. Die Richtschnur hierfür ist die Kreislaufwirtschaft (Circular Economy). mehr...

27. Mai 2019 - Fachartikel

Der erste fertige, selbst produzierte Kunststoff: Die weißen Punkte rühren vom eingearbeiteten Titandioxid. (Bildquelle: FH Münster/Pressestelle)

Titandioxid als Zersetzungskatalysator

FH Münster forscht an Zersetzung von Kunststoff durch Meer-Wasser

Laut Plastics Europe wurden im Jahr 2016 335 Millionen Tonnen Kunststoff weltweit produziert - Tendenz steigend. Rund 40 Prozent davon sind Verpackungsmaterialien, die immer wieder in der Umwelt vergessen oder durch Schiffe auf den Weltmeere unerlaubt ausgebracht werden. Die Bilder von Müllinseln und -bergen mitten im Ozean haben alle vor dem geistigen Auge. mehr...

4. September 2018 - News

Waschsystem für Recyclate (Bildquelle: Erema)

Refresher

Sorgt für geruchsneutrales Rezyklat

Verunreinigungen an Post-Consumer-Material verursachen oft einen unangenehmen Geruch bei den Rezyklaten, wodurch die Verwendung für Endprodukte stark eingeschränkt wird. Erema, Ansfelden, Österreich, hat sich intensiv mit einer technischen Lösung des Geruchs beschäftigt und bietet Recyclern mit dem Refresher einen qualitativen Vorsprung, um sich am Markt mit geruchsneutralen Rezyklaten aus dem Haushaltsabfall zu etablieren. mehr...

22. Mai 2017 - Produktbericht

Zweimaschinenlösung für PET-Recycling (bildquelle: Bühler)

PET-Recyclinglösung

Ertrag um mehr als 30 Prozent steigern

Bühler, Uzwil, Schweiz, unterstützt PET-Recycling-Unternehmen mit einer Zweimaschinenlösung, welche die marktweit höchste Ausbeute an Bottle-to-bottle-Flakes in Flaschenqualität bietet. Das Verfahren basiert auf zwei Technologien und umfasst neben einer Farbsortierung auch eine Sortierung nach chemischen Signaturen. mehr...

22. Mai 2017 - Produktbericht

Wascheinheit für vorzerkleinerte, verunreinigte Kunststoffabfälle (Bildquelle: Lindner)

Rafter

Effiziente Vorwäsche stark verschmutzter Post-Consumer-Kunststoffe

Mit dem neuen Rafter präsentiert Lindner, Großbottwar, ein schonendes und effizientes System zur gründlichen Reinigung stark verschmutzter, bereits vorzerkleinerter Kunststoffabfälle wie Verpackungen, Flaschen oder Folien, die in einem Schritt von Störstoffen befreit und vorgewaschen werden. mehr...

19. Mai 2017 - Produktbericht

September 2010

Architektur-Projekt Recycled Island will Ozean von Müll befreien

Aus Müll Lebensraum schaffen

Eine künstliche Insel aus Plastikabfall ist in der Planung eines Architektenteams. Die Insel wird als komplett nachhaltiges System konzipiert. Energie und Nahrungsmittel würden auf Recycled Island selbst produziert, so dass Menschen angesiedelt werden könnten, die auf Grund von Klimaerwärmung ihren Wohnraum verloren haben. mehr...

8. Oktober 2010 - Fachartikel