Kunststoff

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoff".

Die Bewerbungsphase für den SPE Automotive Award 2021 läuft. (Bildquelle: SPE)

Kunststoff im Automobilbau

Bewerbungen für 20. SPE Automotive Award einreichen

Es ist wieder soweit: Die Internationale Gesellschaft für Kunststofftechnik, besser bekannt als SPE Central Europe, ruft alle Unternehmen der Kunststoffbranche auf, ihre innovativen Bauteile für den Fahrzeugbau zum 20. SPE Automotive Award einzureichen. Der Abgabeschluss für die Bewerbungen ist der 15. Januar 2021. mehr...

16. September 2020 - News

IKV-Institutsleiter Professor Christian Hopmann, Preisträgerin Melanie Kostka und Bernd Reifenhäuser, CEO der Reifenhäuser Gruppe, bei der Preisverleihung in Troisdorf (v.l.n.r.). (Bildquelle: IKV)

Nachhaltigkeit

Reifenhäuser-Förderpreis an IKV-Wissenschaftlerin verliehen

Mit der Vergabe des Reifenhäuser-Förderpreises würdigte das Unternehmen Reifenhäuser am 25. August 2020 die besondere Forschungsleistung von Melanie Kostka. Sie ist als wissenschaftliche Assistentin am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen tätig und forscht zum Thema nachhaltige Kunststoffe. mehr...

10. September 2020 - News

Die statischen Druckstationen werden für Zeitstandinnendruck- und Berst-prüfung mit geringem Volumen von kleinen und mittleren Proben verwendet. In einem Schrank können bis zu 50 einzelne statische Druckstationen installiert werden. (Bildquelle: Sciteq)

Sigma Pressure

Druckprüfgeräte für Kunststoffrohre und -Kunststoffformteile

Die neue Lösung Sigma Pressure - bestehend aus Hardware und Software für die Druckprüfung von Rohren und Formstücken - von Sciteq, Hinnerup, Dänemark, wird Anwender dabei unterstützen, auf Industrie 4.0 umzusteigen. mehr...

3. September 2020 - Produktbericht

Teilehandling für zwei Spritzgießmaschinen und zwei Prüfstationen: die neue Arbeitszelle hat eine Zykluszeit von 4,5 Sekunden. (Bildquelle: Martin Mechanic)

MAS242015-11

Teilehandling, Spritzgießen und Prüfen in nur 4,5 Sekunden

Um über zehn Prozent hat Martin Mechanic, Nagold, die Leistung einer Automationszelle für das Teilehandling zum Umspritzen von Stahlbuchsen und zur nahtlosen Überprüfung dieses Arbeitsvorgangs gesteigert. Außerdem können auf der Anlage, die parallel zwei Spritzgießmaschinen bedient, bei einer Zykluszeit von 4,5 Sekunden nun acht statt bislang sechs Varianten ohne Zurüsten produziert werden. mehr...

27. August 2020 - Produktbericht

Gut gekühlt: Eine trockene Kunststoffprobe vor der Düse; die Einspannung ist vereist (Bildquelle: Fraunhofer LBF)

Kunststoffprüfung

Ohne Thermokammer: Kunststoffe dynamisch auch bei tiefen Temperaturen prüfen

Kunststoffe verhalten sich temperatur- und dehnratenabhängig. Entsprechend wichtig ist es bei der Auslegung von Bauteilen, das Verhalten des verwendeten Kunststoffs nicht nur bei Laborbedingungen, sondern unter den späteren Einsatzbedingungen zu kennen. Es gilt, das gesamte Spektrum der möglichen Temperaturen zu berücksichtigen. Das Fraunhofer LBF, Darmstadt, hat zu diesem Zweck die dynamischen Testmöglichkeiten am institutseigenen Schnellzerreißer mit einer Vorrichtung erweitert, die es ermöglicht, Kunststoffe auch bei tiefen Temperaturen – validiert sind bis -40 °C – ohne Thermokammer zu prüfen. mehr...

25. August 2020 - Produktbericht

Sandra Höglinger ist neue kaufmännische Geschäftsführerin bei Röchling Industrial Oepping, Österreich. (Bildquelle: Röchling)

Sandra Höglinger ist kaufmännische Geschäftsführerin

Röchling Industrial Oepping erweitert Geschäftsführung

Röchling Industrial, Haren, hat Sandra Höglinger zur Geschäftsführerin bei der österreichischen Tochtergesellschaft Röchling Industrial Oepping, Oepping, ernannt. Peter Eckerstorfer ist Sprecher der Geschäftsführung und seit dem 1. Juli 2020 leitet Frau Höglinger den kaufmännischen Bereich. Sie ist seit September 2016 als kaufmännische Leiterin und Leiterin des Personalwesens im Unternehmen tätig. mehr...

2. Juli 2020 - News

Victoria Rothleitner ist Geschäftsführerin von Polytives, dem Clustersieger Chemie/Kunststoff des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020. (Bildquelle: Tom Schulze)

Cluster Chemie/Kunststoffe

Polytives erhält IQ Innovationspreis

Die innovativen Zusatzstoffe von Polytives, Jena, sorgen dafür, dass Kunststoffe langfristig in ihrer Form bleiben, ohne dass beispielsweise Weichmacher austreten können. Dafür erhielt das Unternehmen den Clusterpreis Chemie/Kunststoffe des 16. IQ Inovationspreis Mitteldeutschland. Die Preisverleihung wurde online live aus Leipzig übertragen. mehr...

27. Juni 2020 - News

Spritzgegossene Schale aus Carbonauten OCM. (Bildquelle: Carbonauten)

Auszeichnung

Carbonauten erhalten deutschen Innovationspreis

Das Konzept, ein Kunststoff, der beim Herstellen der Atmosphäre Kohlendioxid entzieht, hat die Jury des German Innovation Award überzeugt. Dafür wurden die Carbonauten, ein Start-up mit Sitz im badenwürttembergischen Giengen, mit dem deutschen Innovationspreis Winner Excellence in Business to Business in der Kategorie Materials & Surfaces ausgezeichnet. mehr...

23. Juni 2020 - News

Mini-Coaxial- und Single-Wire-Kabel mit Mehrkanalstecker (Bildquelle: Meusburger)

E 6763

Single-Wire- und Coaxial-Kabel: Mehrkanalstecker für Werkzeuginnendrucksensoren

Der Werkzeuginnendruck ist ein wichtiger Parameter in der Prozessüberwachung des Kunststoff-Spritzgießens. Im Sinne einer umfassenden Werkzeugüberwachung sind Drucksensoren daher nicht mehr wegzudenken. Die Verwendung von piezoelektrischen Sensoren unterstützt das Erreichen einer optimalen Prozessqualität. Für die Ladungsübertragung stehen am Markt zwei unterschiedliche Technologien zur Verfügung: über Single Wire- und über Coaxial-Kabel.  mehr...

23. Juni 2020 - Produktbericht

Auch das Einfärben von Einfärbung von Lebensmittelverpackungen ist kein Problem. (Bildquelle: BASF Colors & Effects)

Sicopal Black K 0098 FK

Neues Schwarz ermöglicht Recycling dunkler Kunststoffe

Kunststoffe, die mit Ruß eingefärbt werden, bleiben aufgrund der absorbierenden Eigenschaften der Pigmente von Abfallsortiermaschinen unentdeckt. Selbst Spuren von Ruß können die Sortierung von Polymerabfällen mit Nahinfrarot behindern. Folglich kann der Kunststoff für die weitere Verwertung nicht erkannt werden und der Abfall wird verbrannt oder deponiert. Aufgrund dieser Problematik trägt der Ersatz von Ruß durch das NIR-reflektierende Sicopal Black K 0098 FK von BASF Colors & Effects, Ludwigshafen, zu einem intelligenten Recycling von Kunststoffen bei.  mehr...

17. Juni 2020 - Produktbericht

Für den deutschen Markt sind die Geräte nun unter gesonderter Artikelnummer in ESD-fähiger Ausführung mit Zertifikat bestellbar. (Bildquelle: Mitsubishi Electric)

Melfa-ESD-Roboter

Robotermodelle mit ESD-Zertifizierung

Bei der Handhabung elektronischer Bauteile gefährden unkontrollierte elektrostatische Entladungen die Produktintegrität. Für diese Applikationen bietet Mitsubishi Electric, Ratingen, bewährte Robotermodelle jetzt als ESD-zertifizierte Produktvariante an. Dafür wurden die Melfa-Roboter der FR-Serie einer Baumusterabnahme zur Bestätigung der ESD-/EPA-Konformität nach IEC 61340-5-1:2016 / ANSI/ESD S20.20:2014 unterzogen. mehr...

3. Juni 2020 - Produktbericht

Lasergeschweißte nadellose Spritze (Bildquelle: Evosys)

Ein Verfahren wird erwachsen

Schweißen ungefärbter Kunststoffe mit dem Laser

Das Laserschweißen von ungefärbten Kunststoffen mit Wellenlängen im Bereich von 1,5 bis 2,2 µm, auch als 2-µm-Schweißen bekannt, gilt oft noch als exotisches oder teures Fügeverfahren. Meist wird es dabei auf Mikroanwendungen in der Medizintechnik reduziert. Aktuelle Anwendungen und Entwicklungen zeigen jedoch, dass es in vielen Fällen eine wirtschaftliche Alternative zu anderen Fügeverfahren ist. mehr...

19. Mai 2020 - Fachartikel

Circular Economy - das Thema der Kunststoffindustrie (Bildquelle: Elnur - stock.adobe.com)

Ist eine Umgestaltung hin zur Kreislaufwirtschaft realistisch?

Nachdenken – Umdenken – Querdenken – Neudenken

Das Image des Werkstoffes Kunststoff leidet, denn seit Jahren steht er in der Schusslinie der Öffentlichkeit. Aber die Wirtschaft würde heute ohne Kunststoff nicht funktionieren, denn er ist unverzichtbar. Deshalb brauchen wir eine intelligente Lösung, damit wir die Vorteile von Kunststoffen nutzen und gleichzeitig verhindern können, dass sie die Umwelt schädigen, wie etwa eine Kreislaufwirtschaft. mehr...

19. Mai 2020 - Fachartikel

Dr. Peter Bloß bei seinen Eröffnungsworten der Tagung "Kunststoff trifft Elektronik". (Bildquelle: KUZ)

Fachtagung des KUZ

Kunststoff trifft Elektronik – und das in vielfältiger Weise

Mit den Worten „Ohne Kunststoff geht bei EuE heute nichts“ begrüßte Dr. Peter Bloß, Geschäftsführer des Kunststoff-Zentrums Leipzig (KUZ), die Teilnehmer der Fachtagung „Kunststoff trifft Elektronik“. Mehr als 100 Personen waren zu der Veranstaltung in die VDI Garage nach Leipzig gekommen. Dr. Bloß gab einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit dem KUZ. Gerade im Hinblick auf die Werkstückprüfung wird das Kunststoff-Zentrum verstärkt in Anspruch genommen. „Wir beginnen bei der Simulation und bieten alle Schritte bis zur CT-Prüfung des fertigen Bauteils“, erläutert Petra Krajewski, Leiterin Verarbeitungstechnik am KUZ. mehr...

24. Februar 2020 - News

Die mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Schutzkappen bestehen zu 100 Prozent aus Post-Consumer-Rezyklat. (Bildquelle: Pöppelmann)

Nachhaltiges Produktkonzept ausgezeichnet

Blauer Engel an Pöppelmann Kapsto verliehen

Im Rahmen der unternehmensweiten Kampagne Pöppelmann blue setzt Pöppelmann, Lohne, verstärkt auf den Einsatz recycelter Kunststoffe. Ziel ist es, die Wiederverwertungsquote von Kunststoff zu steigern, Materialkreisläufe zu schließen und somit für mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit unseren Ressourcen zu sorgen. Den Blauen Engel dürfen nun alle Produkte tragen, die aus Post-Consumer-Rezyklat hergestellt werden. mehr...

31. Januar 2020 - News