Kunststoff-Recycling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunststoff-Recycling".

Das Mahlgut wird vor der Extrusion des Filaments getrocknet. (Bild: IPH)

Forschung und Entwicklung für die Kreislaufwirtschaft

IPH eröffnet Labor für additives Kunststoffrecycling

Wissenschaftler des Instituts für Integrierte Produktion Hannover (IPH), Hannover, wollen erforschen, wie sich Abfälle aus Thermoplasten aufbereiten, recyceln und per 3D-Druck zu neuen Produkten verarbeiten lassen. Hierfür wurde am 19. Februar 2021 ein neuer Forschungsbereich am Standort Hannover eröffnet, der hierfür den Platz und die nötige Infrastruktur bietet. mehr...

22. Februar 2021 - News

Monomaterial-Produkte zum Beispiel aus PP können aufgrund digitaler Wasserzeichen sortenrein getrennt und als Rezyklat in den Kreislauf zurückgeführt werden. (Bildquelle: Arburg)

Kreislaufwirtschaft

Holy Grail 2.0: Mit Arburg in die nächste Runde

Mit dem Programm Arburg Geen World engagiert sich Arburg für Circular Economy und Ressourcenschonung. Gemeinsam mit Partnern arbeitet das Unternehmen unter anderem an Technologien für eine geschlossene Kreislaufwirtschaft. Dazu zählt das Vorhaben „HolyGrail 2.0“ für sortenreines Sortieren von Kunststoffverpackungen mittels digitaler Wasserzeichen. Das Projekt ist jüngst in die nächste Runde gegangen. Es wird seit September 2020 unter der Schirmherrschaft des Europäischen Markenverbands AIM vorangetrieben. Dabei ist Arburg unter den mehr als 85 Unternehmen und Organisationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der einzige Hersteller von Spritzgießmaschinen. mehr...

19. November 2020 - News

Tim Stedman, CEO bei Agilyx. (Bildquelle: Agilyx)

Polystyrol

AmSty und Agilyx realisieren Recyclingpfad

Der Polystyrol-Hersteller Am Sty und Agilyx, ein Recycling-Unternehmen, haben die Umsetzung eines komplett zirkulären Polystyrol-Recyclings bekannt gegeben. Die beiden US-amerikanischen Unternehmen unterstützen damit Wandel von linearen hin zu zirkulären Lösungen im Umgang mit Plastikabfällen. mehr...

11. November 2020 - News

Im Betrieb der Tuftingmaschine am TFI stechen die Nadeln in das Trägermaterial und bringen so das Polgarn für den Kunstrasen ein. (Bildquelle: TFI)

Design for Recycling

Kunstrasen der Zukunft

Für Kunst- wie Naturfasern ist die Industrie ein zentraler Abnehmer. Deren Textil-Produkte sind häufig verbrauchernah, beispielsweise die Freizeitbranche oder der Sportplatzbau, wie Kunstrasen. Wie Angewandte Forschung in Kooperation mit der Wirtschaft hier zu hochwertigen Recycling-Lösungen kommen kann, erklärt die Zuse-Gemeinschaft in einer Serie zum „Design for Recycling“. mehr...

2. September 2020 - News

Material- und Energiekreislauf (Bildquelle: Alexacrib - stock.adobe.com)

Recycling

EU-Plastiksteuer gefährdet Kreislaufwirtschaft

Der Vorschlag von EU-Ratspräsident Charles Michel zur Einführung einer neuen EU-Steuer auf nicht recycelte Kunststoffverpackungen stößt bei deutschen Unternehmen der Kunststoff verarbeitenden Industrie auf Unverständnis. Die Branche weist auf die negativen Folgen der Abgabe für die Kreislaufwirtschaft und die wirtschaftliche Erholung der zumeist mittelständischen Unternehmen hin. Im Vorfeld des EU-Gipfels am 17. und 18. Juli fordern der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie und die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen die Bundesregierung auf, den Vorstoß für eine Plastiksteuer in der jetzigen Form zurückzuweisen. Sie schlagen stattdessen eine Deponieabgabe vor. mehr...

16. Juli 2020 - News

Rebecca Wolff wurde für ihre hervorragende Masterarbeit mit dem SKZ Nachwuchspreis 2020 ausgezeichnet, vlnr. Preisträgerin Rebecca Wolff, Gruppenleiter Johannes Rudloff und SKZ Institutsleiter Prof. Dr. Martin Bastian. (Bildquelle: SKZ)

SKZ-Nachwuchspreis

Rebecca Wolff für herausragende Masterarbeit ausgezeichnet

Den SKZ-Nachwuchspreis erhielt am 29. Mai 2020 Rebecca Wolff für ihre herausragende Masterarbeit zum Thema „Herstellung hochwertiger Rezyklate aus Post-Consumer-Kunststoffen“. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation fand die Preisverleihung in kleinem Rahmen statt. Die übliche Präsentation der Inhalte und Ergebnisse der Arbeit durch die Preisträgerin entfiel aufgrund der Coronapandemie. mehr...

4. Juni 2020 - News

(Bildquelle: Covestro, Neste)

Erneuerbare Rohstoffe

Neste und Covestro bündeln Kräfte

Neste und Covestro starten eine strategische Zusammenarbeit in Europa, um die Verwendung nachhaltiger Rohstoffe in der Kunststoffproduktion zu fördern. Covestro soll mit Material aus erneuerbaren Quellen beliefert werden, das einen wichtigen Teil der bisher zur Herstellung von Polycarbonaten verwendeten fossilen Rohstoffe ersetzt. Der Hochleistungskunststoff kommt zum Beispiel in Autoscheinwerfern, LED-Leuchten, elektronischen und medizinischen Geräten sowie der Automobilverscheibung zum Einsatz. mehr...

28. Mai 2020 - News

Im DFG-geförderten Projekt „PECVD-Gasbarrierebeschichtung von PET-Mehrwegflaschen“ arbeitet das IKV zusammen mit der KHS Corpoplast daran, den Mehrweganteil bei Kunststoffflaschen zu erhöhen. (Bildquelle: congerdesign)

Deutscher Rohstoffeffizienz-Preis

Projekt zur Plasmabeschichtung von Mehrwegflaschen nominiert

Eine Jury unter Leitung der Deutschen Rohstoffagentur (Dera) hat das Projekt „PECVD-Gasbarrierebeschichtung von PET-Mehrwegflaschen“ für den deutschen Rohstoffeffizienz-Preis nominiert. Die Arbeitsgruppe Plasma-und Oberflächentechnik am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) und KHS Corpoplast forschen derzeit an Lösungen, um den Mehrweganteil bei Kunststoffflaschen zu erhöhen. mehr...

15. Mai 2020 - News

(Bildquelle: Cirplus)

Recycling von Kunststoffen

Cirplus mit neuen Online-Funktionalitäten und Pilotpartner

Auf cirplus.com können Kunststoff-Verarbeiter, Recycler und Entsorger nun besser miteinander in Kontakt treten und Transaktionen für Spot- und Kontraktmengen durchführen. Gleichzeitig wir das Unternehmen KIMW Prüf- und Analyse (KIMW-P) des Kunststoffinstituts Lüdenscheid neuer Pilotpartner und Teil des technischen Beirats. mehr...

28. Februar 2020 - News

cyclos-HTP GmbH, das Institut für Recyclingfähigkeit und Produktverantwortung, führte einen unabhängigen Materialtest durch und bestätigte durch Ausstellung eines Zertifikats, dass die Folie in Gebieten mit geeigneter Recycling-Infrastruktur zu 95 % recycelbar ist.  (Bildquelle: Mondi)

Recycling-Zertifikat für Monomaterial-PE-Folie

Zertifizierte Recycling-Fähigkeit für Mondi-Folie

Mondi, ein Hersteller vom nachhaltigen Verpackungs- und Papierprodukten, erhielt vom Institut Cyclos-HTP für seine Polyethylen-Folie Barrierpack das Zertifikat über die 95-prozentige Recyclingfähigkeit der Folie. Das leichtgewichtige Monomaterial bietet eine nachhaltigere Verpackungslösung für unterschiedliche Anwendungen von Standbodenbeuteln für Spülmaschinentabs bis hin zu wiederverschließbaren Beuteln für Bio-Hundefutter. mehr...

29. Januar 2020 - News

Der Shredder ist sowohl für Trocken- als auch Nassbetrieb entwickelt und überzeugt neben hoher Kapazität mit seinem wartungsfreundlichen Design. (Bildquelle: Herbold)

Shredder EWS 60/120

Effizienz und Qualität dank innovativer Verfahren

Vorzerkleinerung ist ein notwendiger Verfahrensschritt, wenn das Aufgabegut zu sperrig ist für die Verarbeitung oder wenn es zum Sortieren, Sichten oder zur Kontrolle erst einmal grob vorgebrochen werden soll. Die Unternehmen verwenden Shredder, Granulatoren, Guillotinescheren und Hammermühlen als Vorzerkleinerer. Gerade für den Einsatz in Waschanlagen ist der Bedarf an leistungsstarken Shreddern gewachsen, die auch ganze […] mehr...

16. Oktober 2019 - Produktbericht

Systemlösung für das Post-Consumer Kunststoffrecycling (Bildquelle: Lindner)

Micromat, Hot-Wash-System

Fokus auf Systemlösungen im Kunststoffrecycling

Circular Economy und Recyclingunternehmen sind aus der Nische ins Rampenlicht gerückt. Wenn man dazu noch aktuelle Kampagnen großer Markenartikelhersteller betrachtet, zeigt sich das enorme Potenzial. Weltweit fordern Konsumenten einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und damit besonders Polymeren. Viele Hersteller reagieren bereits auf diesen Trend und versuchen möglichst viele Produkte mit einem Anteil an Recycling-Material zu verarbeiten. mehr...

30. August 2019 - Produktbericht

Reaktive Kettenmodifikatoren ermöglichen die gezielte Einstellung der PA-Kettenlänge während des Recyclingschritts. (Bildquelle: L. Brüggemann)

Den Materialkreislauf schließen

Hochwertige Spritzgussqualitäten mit Polyamidrezyklaten

Beim stofflichen Recycling von Polyamiden ermöglichen speziell entwickelte reaktive Kettenmodifikatoren ein exaktes Steuern der Molmassen und Viskositäten. Eine neue Technologie eignet sich sowohl zur Reparatur verkürzter Ketten als auch zum Abbau großer Kettenlängen, beispielsweise beim Behandeln von hochviskosen Abfällen von Fasern oder Gusspolyamiden. Unabhängig vom Ausgangsmaterial reicht ein Extrusionsschritt aus, um hochwertige Rezyklate herzustellen, die sich optimal für das Spritzgießen eignen und deren Gebrauchseigenschaften auf Neuwareniveau liegen. Die geringen erforderlichen Additivmengen sorgen dabei für eine hohe Kosteneffizienz. mehr...

27. August 2019 - Fachartikel

Christian Schiller, Geschäftsführer des Start-up Cirplus, will den Handel mit Recyclat digitalisieren und damit einen Beitrag im Kampf gegen den Kunststoffabfall leisten. (Bildquelle: Bertold Fabricius)

Pilotprogramm mit 30 Unternehmen

Erster Marktplatz für wiederverwertbaren Kunststoff entsteht

Im Zuge eines internationalen Pilotprogramms können 30 Unternehmen aus der Kunststoff- und Recyclingbranche zusammen mit dem Hamburger Start-up Cirplus den ersten Marktplatz für recycelte Kunststoffe aufbauen. mehr...

30. Juli 2019 - News

Peter Steinbeck ist CSO der Windmöller & Hölscher Gruppe. (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Maschinenbau kann einen großen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft leisten

Der VDMA stellt die Kreislaufwirtschaft auf der Leitmesse K im Oktober in Düsseldorf in den Vordergrund und zeigt dort, wie ein solcher Kreislauf funktionieren kann. In einer Interviewserie im Vorfeld des internationalen Branchentreffens kommen die Stakeholder in diesem Prozess zu Wort. In dieser Folge äußert sich Peter Steinbeck, CSO der Windmöller & Hölscher Gruppe. mehr...

29. Juli 2019 - Fachartikel