Kunstoffverpackung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kunstoffverpackung".

Fokussiert werden cellulosebasierte Fasernetzwerke. Die PVOH-Materialien der Marken Kuraray Poval, Exceval sowie die synthetischen PVOH-Fasern Kuralon von Kuraray leisten mit ihrer stabilisierenden Wirkung einen zentralen Beitrag für die Entwicklung anspruchsvoller Werkstoffe. (Bildquelle: Kuraray)

Natürliche Cellulose-Fasern

Kuraray unterstützt Projekt für Kunststoff-Ersatz durch nachhaltige Faser-Werkstoffe

Fossile Kunststoffe sind wegen ihrer Eigenschaften wie der sehr guten Formbarkeit und Elastizität für viele Anwendungen bisher unverzichtbar. Gleichzeitig fordern Verbraucher, erdölbasierte Kunststoffe nachhaltig zu ersetzen. Für Kuraray ist der schonende Umgang mit der Umwelt eine wichtige Aufgabe. Daher beteiligt sich der Spezialchemie-Hersteller mit Europa-Sitz in Hattersheim nun gemeinsam mit 56 Projektpartnern wie Tetra-Pak, dem Papierkonzern UPM sowie dem Hygieneartikelhersteller Kimberly-Clark an der von der Europäischen Union (EU) geförderten Forschungsinitiative „Piloting Alternatives for Plastics“. mehr...

16. Juli 2020 - News

Die Spritzgießmaschine stellt bei extrem kurzen Zykluszeiten von unter zwei Sekunden eine sehr hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit sicher. 8Bildquelle: Engel)

Stabiler, schneller und effizienter

Hohe Stabilität und Präzision bei kurzen Zykluszeiten

Die Herstellung von 29/25-Leichtverschlüssen für Getränkeverpackungen auf einer neuen Spritzgießanlage macht deutlich, wie sich bei kontinuierlich steigenden Anforderungen kürzeste Zykluszeiten mit hoher Präzision und niedrigem Energieverbrauch vereinen lassen. mehr...

6. Mai 2020 - Fachartikel

Die Plattform “Verpackung mit Zukunft” setzt sich für einen sinnvollen und nachhaltigen Einsatz von Verpackungen ein. Der Spritzgießmaschinenbauer ENGEL gehört zu den Gründungsmitgliedern der Initiative. (Bildquelle: Engel)

Industrielles Engagement für "Verpackung mit Zukunft“

Nachhaltige Verpackungen aus Kunststoff fördern

Gemeinsam mit sechs weiteren Unternehmen der österreichischen Verpackungsindustrie gründete der Spritzgießmaschinenbauer Engel Austria die Plattform „Verpackung mit Zukunft“. Ziel der Initiative ist, das Bewusstsein für den sinnvollen Einsatz von Verpackungen in der Öffentlichkeit zu verbessern. Die Unternehmen beteiligen sich aktiv am Aufbau einer globalen Kreislaufwirtschaft für Kunststoffverpackungen. mehr...

5. Mai 2020 - News

Bisher werden die wasserlöslichen Verpackungsfolien hauptsächlich in den USA hergestellt. Nun baut Kuraray ein neues Monosol-Werk in Polen. Die PVOH-Folien von Monosol kommen etwa als Waschmittelpods sowie als Verpackung von Seifen und Pflegeprodukten zum Einsatz. (Bildquelle: Kuraray)

Produktionsanlage für wasserlösliche Folien

Kuraray baut Monosol-Werk in Polen

Kuraray investiert 42 Mio. EUR in das erste Monosol-Werk in Europa. Am Standort in Polen wird das Tochterunternehmen Monosol wasserlösliche PVOH-Folien produzieren. Die Folien sind wasserlöslich und biologisch abbaaubar und eignen sich dafür, konvetiobnelle Kunststoff-Verpackungsmaterialien zum Beispiel für kosmetische Produkte zu ersetzen. mehr...

19. Februar 2020 - News

Mara Hancker,  Geschäftsführerin IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V (Bildquelle: IK e. V.)

Personalia

Mara Hancker ist Geschäftsführerin der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Mara Hancker (41) ist seit 1. Oktober 2019 zur Geschäftsführerin der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. mehr...

1. Oktober 2019 - News

Die Referenten der Fachtagung Lebensmittelverpackungen der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen. (Bildquelle: IK)

Verpackung neu denken

IK veranstaltete Fachtagung zur Lebensmittelverpackung

Die Fachtagung zum Thema „Lebensmittelverpackungen aus Europa - neu denken und weiterdenken“ wurde von der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, veranstaltet. Über 100 Teilnehmer waren der Einladung zur 12. thematisch umfassenden Veranstaltung gefolgt. mehr...

29. Mai 2019 - News

Die Doppel-Sterilbarriere-Verpackung besteht aus zwei transparenten Hülsen, die ineinander gesteckt werden. Jede der Hülsen sichert ein luftdichter Verschluss. (Bildquelle: Rose Plastic)

Verpackung von Implantaten

Verpackungshülse mit Doppel-Sterilbarriere für Implantate

Im OP sind maximale Sicherheit und Effizienz lebenswichtig. Eine neue Verpackungslösung spart Platz, schafft Sicherheit und vereinfacht das Handling in Kliniken bedeutend. Die Hülse-in-Hülse-Verpackung gewährleistet eine sterile Handhabung von Implantaten. Außerdem spart die Lösung Verpackungsmaterial und macht die Entsorgung einfacher. mehr...

13. Mai 2019 - Fachartikel

Die vollen Sammelbehälter mit den Thermoforming-Resten aus der Produktion werden vollautomatisiert in einen Übergabetrichter gekippt bis der definierte Entleerungsgrad erreicht ist. Unterstützend lässt sich ein integriertes Vibrationssystem zuschalten.

Automatisierte Zerkleinerungslinien für Verpackungsmittel-Herstellung

Folien von drei Rollen und stapelweise Teller

Mit dem Ziel, seiner Produktion mehr Freiraum zu geben und die gesamte Zerkleinerungstechnik zu zentralisieren, errichtete der Verpackungsmittel-Hersteller Pro-Pac vor zwei Jahren eine neue Halle am Standort Vechta. Nach und nach zogen hier immer mehr Zerkleinerungsanlagen zur Behandlung von Resten und Fehlteilen aus verschiedenen Thermoforming- und Extrusionsprozessen ein. Im Mittelpunkt standen dabei von Beginn an mehrere automatisierte Komplettlösungen. mehr...

5. Februar 2019 - Fachartikel

Früchte und Gemüse in der Verpackung (Bildquelle: rufar-stock.adobe.com)

Forschungsbedarf bei Biokunststoffen

Forschungsförderung für biobasierte Kunststoffverpackungen

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin, ruft dazu auf, neue biobasierte Kunststoffverpackungen für Lebensmittel zu entwickeln und unterstützt dies mit Fördergeldern für die Forschung. Der Aufruf basiert auf den Ergebnissen einer vom BMEL beauftragten Studie, die den Markt und die technischen Eigenschaften biobasierter Lebensmittelverpackungen untersuchte und Handlungsbedarf feststellte. mehr...

11. September 2018 - News

Die deutschen Kunststoffverpackungs-Hersteller erwarten im zweiten Quartal 2018 weiterhin sehr gute Geschäfte. Trotz des schon hohen Niveaus im ersten Quartal sehen 40 Prozent der befragten Unternehmen weiter steigende Umsätze. (Bildquelle: IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen)

Konjunkturprognose der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Kunststoffverpackungs-Branche blickt optimistisch ins 2. Quartal 2018

Die deutschen Kunststoffverpackungs-Hersteller erwarten im zweiten Quartal 2018 weiterhin sehr gute Geschäfte. Trotz des schon hohen Niveaus im ersten Quartal sehen 40 Prozent der befragten Unternehmen weiter steigende Umsätze. Das ergab eine Umfrag der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen. Demnach kommt auch der Export immer mehr in Schwung. mehr...

11. April 2018 - News

Laut der Studie "Die Verwendung von recycelten Kunststoffen durch Kunststoffverarbeiter in Europa" (November 2017) des europäischen Verbandes der Kunststoffverarbeiter (EUPC) sind die Haupthemmnisse für einen weitreichenden Einsatz für Kunststoffrezyklate eine unzureichende Qualität, mangelnde Versorgungssicherheit sowie fehlende Qualitätsstandards. (Quelle: EUPC)

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Verpackungshersteller: Qualitätsmängel bremsen Nutzung von Kunststoffrezyklat

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen zählt die mangelnde Qualität von Kunststoffrezyklaten zu den Hauptgründen für dessen geringe Nutzung. Eine Studie des europäischen Verarbeiterverbandes EUPC stützt diese These. Damit macht die IK ihren Standpunkt klar, kurz bevor die EU-Kommission ihre Kunststoffstrategie veröffentlicht. Der Grüne Punkt sieht die Preisfrage als größtes Hindernis, damit sich Kunststoffrezyklate durchsetzen. mehr...

8. Dezember 2017 - News

Convenience auf die Spitze getrieben: Ein Ei für die Unterwegszubereitung. (Bildquelle: RPC)

Umsatzprognose für 2017

Umsatz mit Kunststoffverpackungen wächst kräftig

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen rechnet für das aktuelle Jahr mit einem Umsatzplus von 3,8 Prozent und einem Mengenzuwachs von 2 Prozent für die deutsche Kunststoffverpackungsproduktion. Damit profitiert die Branche vom allgemeinen Wirtschaftswachstum in Deutschland. mehr...

23. November 2017 - News

VDMA: Effizienz ist und bleibt wichtiger Wettbewerbsfaktor

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Verpackungshersteller gründen Energieeffizienz-Netzwerk

Die Kunststoffverpackungs-Industrie rückt die Energieeffizienz stärker in den Fokus. Dazu treffen sich von nun an regelmäßig die Mitgliedsunternehmen des neu ins Leben gerufenen Energieeffizienznetzwerks der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen zuem Erfahrungs- und Ideenaustausch rund um das Thema Energieeffizienz. Dabei wollen die Unternehmen auch jeweils konkrete Einsparziele festlegen. mehr...

28. August 2017 - News

Die Form-, Füll- und Schließanlage FSL 48 ist auf die Anforderungen in der Molkereiindustrie ausgerichtet. Allein vier davon gehen an eine iranische Molkerei. (Bildquelle: Illig)

Thermoform-Anlagen für die Verpackungsherstellung

Illig: „Form-, Füll- und Schließmaschinen sind Technologieträger“

Illig, Hersteller von Thermoform-Anlagen, veranstaltete Ende Juni seine jährliche Hausmesse am Stammsitz Heilbronn. Das Unternehmen stellte die Bereiche Sauberkeit und Produktivität sowie Verpackungsentwicklung ins Zentrum des Tages. Bei dieser Gelegenheit nannte der Geschäftsführer auch einige Details zur wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens. mehr...

21. Juli 2017 - Fachartikel

Thermoplastische Elastomere bieten auch im Verpackungsbereich einen Mehrwert für den Verarbeiter als auch für den Endverbraucher. (Bildquelle: Kraiburg TPE)

Vom Dosierventil bis zum Auslaufschutz

TPE für den Verpackungsmarkt

Aktuelle Veränderungen im Verpackungsmarkt verlangen neue Materiallösungen, die für einen verstärkten Einsatz Thermoplastischer Elastomere (TPE) sprechen. Für das Material sprechen die vielseitigen Vorteile für Produktverpackungen mit erhöhter Funktionalität sowie zuverlässiger Dichtigkeit, die sonst mit Silikonen erreicht werden. Dosierventile sind hier eine innovative Anwendung. Besonders interessant wird der Werkstoff auch in Kombination mit anderen Werkstoffen im 2K-Spritzguß. Entscheidend für den Einsatz bei Lebensmittelverpackungen sind das Einhalten der Verordnungen und die Zulassung der entsprechenden Behörden in den Märkten. mehr...

29. Mai 2017 - Fachartikel