Kreislaufwirtschaft

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Kreislaufwirtschaft".

Streckfolienanlage (Bildquelle: Brückner)

Anlagen für Monomaterial- und Spezialfolien

Neue Anlagenkonzepte für sortenreine Verpackungslösungen und Spezialfolien

Brückner, Siegsdorf, arbeitet daran, dass auf Streckanlagen Folien mit der höchstmöglichen Recyclingfähigkeit hergestellt werden können. Der Fokus liegt dabei auf Monomaterialfolien mit sehr guten mechanischen und optischen Eigenschaften, die bisherige Mehrlagenfolien aus verschiedenen Materialien ersetzen können. Sie sind ideal für den Einsatz in neuen, möglichst sortenreinen Verpackungen und garantieren gute Sortierbarkeit in der Mülltrennung und beste Rezyklierbarkeit.  mehr...

10. September 2019 - Produktbericht

Bildquelle: Richard Carey - stock.adobe.com

Echter Klimaschutz anstatt Plastiktüten-Populismus

IK besteht auf Fakten und unvoreingenommene Diskussion über Kunststoffe

Das Bundesumweltministerium plant laut Medienberichten ein Verbot von Plastiktüten sowie Geldstrafen von bis zu 100.000 EUR bei Verstößen. Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, nimmt dazu Stellung. mehr...

10. September 2019 - News

PET-Flaschen haben viele Vorteile. Sie sind nicht nur leicht und damit komfortabel zu transportieren, sondern auch nahezu bruchsicher und zu 100 Prozent recycelbar. (Bildquelle: Forum PET)

Geschlossener Materialkreislauf

PET-Flasche hat viele Leben

Egal ob am Badesee, beim Einkaufsbummel oder im Fitnessstudio: Die PET-Flasche ist ständiger Begleiter. Für viele Menschen ist sie aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ihr Marktanteil ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen: Lag dieser bei alkoholfreien Getränken 2003, also im Jahr der Einführung des Einwegpfandes, noch bei knapp 30 Prozent, erreichte er 2017 laut einer Erhebung des GfK Consumer Panels bereits 71,6 Prozent. Selbst Bier, das flüssige Heiligtum der Deutschen, ist heute vielerorts in Plastikflaschen erhältlich – früher wäre das undenkbar gewesen. Kunststoffflaschen sind nicht nur leicht und damit komfortabel zu transportieren, sondern auch nahezu bruchsicher. Zudem sind sie zu 100 Prozent recycelbar. Auch ihre hohe Recyclingquote von 97,9 Prozent spricht für die PET-Flasche. mehr...

9. September 2019 - News

Gian de Belder, Principal Scientist und Packaging Technologist bei Procter & Gamble. (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Reduzieren von Kunststoffverpackungen ist ein Teil der Lösung

Kunststoffverpackungen werden in großer Zahl weltweit an die Strände gespült. Daher muss das Problem des Kunststoffabfalls global angegangen werden. Diese Meinung teilt auch Gian de Belder, Principal Scientist und Packaging Technologist bei Procter & Gamble, der heutige Interviewpartner des VDMA. mehr...

6. September 2019 - News

Prof. Dr. Hans-Josef Endres leitet das Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) an der Leibniz-Universität Hannover. (Bildquelle: Christian Wyrwa)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Biobasierte Kunststoffe sind klimaneutral

In der öffentlichen Diskussion werden petrochemisch basierte nicht von biobasierten Kunststoffen gegeneinander abgegrenzt. Doch die Unterschiede hinsichtlich Herstellung und Recycling sind deutlich. Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Leiter des IKK Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik an der Leibniz-Universität Hannover ist der heutige Gesprächspartner des VDMA zum Thema Biokunststoffe und beleuchtet diese dezidiert. mehr...

4. September 2019 - News

Der Kunststofffolien-Zerkleinerer zerkleinert anspruchsvolle Kunststoffmaterialien zuverlässig. (Bildquelle: Vecoplan)

Schredder VIZ

Kunststofffolien-Zerkleinerer für anspruchsvolle Kunststoffmaterialien

Auf der internationalen Fachmesse K 2019 ist die Kreislaufwirtschaft ein zentrales Thema. Dazu zeigt Vecoplan, Bad Marienberg, Anlagen, die Primär- und Sekundärrohstoffe zerkleinern, fördern und aufbereiten. Eine besonders hohe Akzeptanz im Markt erfahren die Vecoplan-Schredder, die auf die technischen Eigenschaften des Kunststoffs und den anschließenden Recyclingprozess abgestimmt werden können. mehr...

3. September 2019 - Produktbericht

Die neue PET-Flasche vereint einzelne umweltschonende Verpackungslösungen in einem Behälter und unterstützt damit den Gedanken der Circular Economy. (Bildquelle: KHS)

Bottles & Shapes

Neue PET-Flasche vereint relevante Nachhaltigkeitsaspekte

Die Nachfrage der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie nach Verpackungslösungen, die effiziente Produktionsprozesse unterstützen und bei einem hohen Produktschutz zugleich einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten, wächst stetig. Hierfür deckt KHS, Hamburg, mit seinem PET-Portfolio die gesamte Wertschöpfungskette vom Flaschendesign bis zur energie- und ressourceneffizienten Produktion ab.  mehr...

2. September 2019 - Produktbericht

Recyclingfähige schwarze Verpackung (Bildquelle: Henkel)

Rußfreie Flasche

Recycelbare schwarze Kunststoffverpackungen

Schwarze Plastikverpackungen stellen aufgrund des bisher verwendeten Farbstoffes eine Herausforderung für die Recycling-Wertschöpfungskette dar, denn sie können von den optischen Sensoren der Abfallsortieranlagen nicht richtig identifiziert und sortiert werden. Diese Situation wird sich jetzt aber ändern: Henkel hat zusammen mit seinem Lieferanten Masterbatch-Produzenten Ampacet eine Lösung umgesetzt. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Verwertungswege im Kunststoffrecycling. (Bildquelle: Tascon)

Kreislaufwirtschaft analytisch unterstützen

Analytik für ein besseres Recycling

Die Kreislaufwirtschaft schreitet in großen Schritten voran. Um die Kunststoffe und die enthaltenen Zusätze diversifizieren zu können, braucht es mehr als reine Infrarotspektroskopie. Es gibt analytische Möglichkeiten, um die Inhaltsstoffe zu identifizieren und zu quantifizieren, damit das stoffliche Recycling gut gelingen kann. mehr...

22. August 2019 - Fachartikel

Regranulate in verschiedenen Farben. (Bildquelle: Mtm Plastics)

Werkstoffkreislauf durch mechanisches Recycling schließen

Hochwertiges Rezyklat aus dem Gelben Sack – geht das?!

Die Nachfrage nach hochwertigen Kunststoffregranulaten ist groß. Die Hauptquelle für Recycler sind Verpackungsabfälle aus der Gelben Tonne. Passt das eine mit dem anderen zusammen? Für Kunststoffverwerter ist das die tagtägliche Herausforderung. mehr...

13. August 2019 - Fachartikel

Eine aus chemisch recycelten Kunststoffen hergestellte Mehrschichtverpackung. (Bildquelle: Zott)

Kreislaufwirtschaft umsetzen

Mehrschichtverpackung aus chemisch recycelten Kunststoffen

Aus den chemisch recycelten Kunststoffen Polyamid und Polyethylen wird in einem Kooperationsprojekt eine Mehrschichtverpackung für Lebensmittel hergestellt. Als Partner agieren Borealis, Wien, BASF, Ludwigshafen, Südpack, Ochsenhausen, und Zott, Mertingen. Das Produkt soll zur Marktreife geführt werden. mehr...

7. August 2019 - News

Um die Ressourcen der Erde  zu schonen, ist eine weltweite,  internationale Kooperation nötig. (Bildquelle: yokie – stock.adobe.com)

Von der Kreislaufwirtschaft zur Circular Economy

Kunststoff-Bashing war gestern – Circular Economy auf K 2019

Was als Initiative von Umweltverbänden vor Jahrzehnten begann, hat inzwischen zu einem Bewusstseinswandel in der Gesellschaft geführt und wird für europäische Unternehmen auf dem globalen Markt der Kunststoffverarbeiter große Chancen bieten. Die Industrie in Europa hat beim Thema Kunststoff-Recycling einen Vorsprung an Erfahrung und Kompetenz, der sich im globalen Wettbewerb auszahlt. Voraussetzung ist, dass alle nach den gleichen Spielregeln spielen und die Kreislaufwirtschaft oder Ciruclar Economy als gemeinsames Ziel anerkennen. Die Chancen dafür stehen gut, denn Klimaschutz und Ressourcenschonung werden weltweit diskutiert und stehen auch auf der Agenda großer aufstrebender Nationen wie China oder Indien. Für die technische Umsetzung stehen Anbieter von Rohstoffen und Verarbeitungstechniken bereit, um Rezyklate in hoher Qualität anzubieten und daraus mit geeigneten Verarbeitungsverfahren Produkte aus Kunststoff material- und energieeffizient herzustellen. mehr...

6. August 2019 - Fachartikel

Peter Steinbeck ist CSO der Windmöller & Hölscher Gruppe. (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Maschinenbau kann einen großen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft leisten

Der VDMA stellt die Kreislaufwirtschaft auf der Leitmesse K im Oktober in Düsseldorf in den Vordergrund und zeigt dort, wie ein solcher Kreislauf funktionieren kann. In einer Interviewserie im Vorfeld des internationalen Branchentreffens kommen die Stakeholder in diesem Prozess zu Wort. In dieser Folge äußert sich Peter Steinbeck, CSO der Windmöller & Hölscher Gruppe. mehr...

29. Juli 2019 - Fachartikel

Manfred Hackl, CEO der Erema (Bildquelle: VDMA)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Die Recycler investieren derzeit kräftig

Der VDMA sieht große Entwicklungsschritte im mechanischen Recycling, denn das chemisches Recycling kann bestenfalls Ergänzung sein. Die Kreislaufwirtschaft bietet Exportchancen. Immer mehr internationale Konsumgüterhersteller versprechen, in absehbarer Zeit nur noch recyclingfähige Produkte auf den Markt zu bringen. Im Interview mit dem VDMA legt Manfred Hackl, CEO Erema, seine Einschätzung dar. mehr...

18. Juli 2019 - News

Früchte und Gemüse in der Verpackung (Bildquelle: rufar-stock.adobe.com)

Initiative Alliance to End Plastic Waste

Storopack engagiert sich gegen Plastikmüll

Der Metzinger Schutzverpackungsspezialist Storopack hat sich gemeinsam mit rund 40 Firmen das Ziel gesetzt, keine Kunststoffabfälle in die Umwelt gelangen zu lassen sowie das bereits in der Umwelt vorhandene Plastik zu entfernen. Hierfür wurde im Januar dieses Jahres die internationale Alliance to End Plastic Waste (AEPW) gegründet. Die beteiligten Unternehmen haben bereits Mittel in Höhe von rund einer Milliarde US-Dollar zugesagt. Innerhalb der kommenden fünf Jahre sollen insgesamt mindestens 1,5 Milliarden Dollar für verschiedene Projekte bereitgestellt werden mehr...

16. Juli 2019 - News

Seite 1 von 41234