Klimaschutz

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Klimaschutz".

Biobasierte Verpackungsmaterialien als nachhaltige Alternative zu petrochemischen Verpackungen. (Bildquelle: malp - stock.adobe.com)

Trinseo

Nachhaltigkeitsziele für 2030

Trinseo, Bervyn, USA, hat sich 15 Nachhaltigkeitsziele festgesteckt. Im Fokus der kommenden zehn Jahre stehen Klimawandel, das Produktportfolio, Zulieferer und betriebliche Verantwortung sowie die Belegschaft. mehr...

3. Juli 2020 - News

Aufbauend auf den zehn Prinzipien des UN Global Compact werden die Unterzeichner aufgerufen, die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), zu fördern. (Bildquelle: Rehau)

Nachhaltigkeit

Rehau unterzeichnet UN Global Compact

Rehau CEO William Christensen unterzeichnete den UN Global Compact. Als Mitglied der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung bekennt sich das Unternehmen klar zu Nachhaltigkeit. mehr...

26. Mai 2020 - News

Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Robert Bosch, stellte auf der Bilanzpressekonferenz die Vorhaben des Unternehmens vor. (Bildquelle: Bosch)

Jahresbilanz

Bosch setzt auf Innovationen im Automobil

Nach einer Produktionsunterbrechung an weltweit fast 100 Bosch-Standorten im Monat April bereitet sich das Unternehmen systematisch auf den schrittweisen Hochlauf der Fertigung vor. Klimaneutrale Fertigung und der Fokus auf zahlreiche Antriebsmöglichkeiten im Automobil stehen im Fokus des Unternehmens. mehr...

30. April 2020 - News

Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender von Lanxess, verfolgt ambitionierte Klimaschutzziele. (Bildquelle: Lanxess)

Nachhaltiges Handeln unterstützt unternehmerische Ziele

Lanxess ist Mitglied im Weltwirtschaftsrat für Nachhaltige Entwicklung

Zum 1. Januar 2020 ist Lanxess dem World Business Council for Sustainable Development (WBCSD), dem Weltwirtschaftsrat für Nachhaltige Entwicklung, beigetreten. Der WBCSD ist eine globale, von Unternehmensvorständen geführte Organisation, die sich für den beschleunigten Wandel hin zu einer nachhaltigeren Welt einsetzt. Kern des Netzwerks sind sechs Arbeitsprogramme, darunter zu Klima und Energie oder Kreislaufwirtschaft, die auf die Erreichung der „Sustainable Development Goals“ (SDGs) der Vereinten Nationen zielen. mehr...

20. Januar 2020 - News

Neue Möglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit

Klimaschutzpaket

Bündnis faire Energiewende fordert Entlastung für den Mittelstand

Das Bündnis faire Energiewende kritisiert das Klimapaket der Bundesregierung. Die im Bündnis organisierten mittelständischen Industrieverbände WSM, Textil + Mode, BVKI, BDGUSS, wdk und GKV und ihre Mitgliedsunternehmen stehen zu den verbindlich vereinbarten Klimaschutzzielen Deutschlands. Doch müssten die Strompreise massiv sinken, wenn fossile Energien durch Strom ersetzt werden sollen. Der nationale Emissionszertifikatehandel gehe für mittelständische Industrieunternehmen an die Existenz. Der Bundestag dürfe sich bei den Beratungen zur Gesetzgebung nicht unter Zeitdruck setzen lassen. mehr...

11. November 2019 - News

Spendenlauf: Mehr als 83.000 km legten Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens zurück und generierten damit 40.000 EUR für soziale Zwecke. (Bildquelle: Zwick Roell)

Beitrag zum Klimaschutz

Zwick Roell: CO2-neutrale Produktion und Spendenlauf

Seit 2014 kompensiert der Prüfmaschinen-Hersteller Zwick Roell, Ulm jährlich den CO2-Ausstoß über das Klima­neutra­litäts­bündnis 2025 und leistet damit freiwillig einen aktiven Beitrag zum weltweiten Klimaschutz. Auch für das Jahr 2018 wurde wieder ein Kompensationsanteil von 100 Prozent erreicht. mehr...

11. November 2019 - News

Kohlendioxid als nachhaltige Polymerquelle

Klimaschutzpaket

VDMA fordert Klimaschutz aus einem Guss

Der VDMA fordert von der Politik ein europäisches marktwirtschaftliches Gesamtpaket, um eine Grundlage für alle klimaschonenden Technologien zu bereiten. Klimaschutz müsse aus einem Guss erfolgen und sektor- sowie länderübergreifend gedacht werden, so der Verband. mehr...

19. September 2019 - News

Christian Schiller, Geschäftsführer des Start-up Cirplus, will den Handel mit Recyclat digitalisieren und damit einen Beitrag im Kampf gegen den Kunststoffabfall leisten. (Bildquelle: Bertold Fabricius)

Pilotprogramm mit 30 Unternehmen

Erster Marktplatz für wiederverwertbaren Kunststoff entsteht

Im Zuge eines internationalen Pilotprogramms können 30 Unternehmen aus der Kunststoff- und Recyclingbranche zusammen mit dem Hamburger Start-up Cirplus den ersten Marktplatz für recycelte Kunststoffe aufbauen. mehr...

30. Juli 2019 - News

Struktur aus Kohlefaser-verststaerktem Stein - stabil wie Stahl, leicht wie Aluminium, energiesparend in der Herstellung (Bildquelle: Kolja Kuse/e5/TUM)

Forschungsprojekt der TU München

Algen könnten Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken

Chemiker der Technischen Universität München (TUM) haben zusammen mit Forscherkollegen der RWTH Aachen und Industriepartner einen Prozess entwickelt, bei dem Algen die Konzentration des Treibhausgages Kohlendioxid nachhaltig senken könnten. Nach ersten Berechnungen ließe sich auf diesem Weg das Treibhausgas wirtschaftlich aus der Atmosphäre entfernen. mehr...

15. November 2018 - News

Ort der Sitzung - Die Hauptverwaltung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie in Hannover. (Bildquelle: IG BCE)

Zukunftsforum für nachhaltige Kunststoffindustrie von GKV und IG BCE

Image der Kunststoffindustrie im Fokus

Die Frage nach dem Image der Kunststoffindustrie stand im Mittelpunkt des Zukunftsforums vom Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) und der Industriegewerkschaft Berbau, Chemie, Energie (IG BCE), Hannover. Die Sitzung fand in Hannover in der Hauptverwaltung der IG BCE statt. Vertreter beider Organisationen nahmen an dem gemeinsam getragenen Zukunftsforums für eine nachhaltige Kunststoffindustrie teil. mehr...

30. Oktober 2018 - News

Oktober 2013

Leichtbaukonzepte für den Klimaschutz

Wettbewerb entfacht

Kern der EU-Verordung zur Minderung der CO2-Emissionen bei neuen PKW ist, dass diese bis 2020 auf durchschnittlich 95 g/km gesenkt wird. Dies hat einen regelrechten Leichtbau-Wettbewerb entfacht. Blends aus Polyamid und Polypropylen, insbesondere mit Glasfaserverstärkung, bieten großes Potenzial, um Bauteil-Gewichte zu senken. Da die Einstandskosten eines solchen Compounds vergleichbar sind mit denen eines reinen Polyamid-Compounds, ergibt sich in den bisher realisierten Projekten sogar ein vergünstigter Bauteilpreis. mehr...

11. Oktober 2013 - Fachartikel