Infrarot-Erwärmung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Infrarot-Erwärmung".

Infrarotstrahler verbessern die Klebstoffaktivierung beim Vakuumkaschieren von Innenverkleidungsteilen. (Bildquelle: Heraeus)

Schneller, kompakter, effizienter

Potenziale der Infrarotwärme

Infrarotwärme kommt seit Jahrzehnten bei der Automobilherstellung zum Einsatz. Besonders Kunststoffteile können optimal durch Wärme verschweißt, entgratet oder kaschiert werden. Dabei wird Infrarotstrahlung durch die Wahl der Wellenlänge, Leistung und sogar der Form der Strahler genau auf den jeweiligen Kunststoff, das Produkt und den Prozess angepasst. Anwendungsoptimierte Infrarotwärmelösungen ermöglichen ein effizientes Verarbeiten. mehr...

24. April 2020 - Fachartikel

Infrarotvorschäumen

Infrarotvorschäumen auf dem Weg zur Serienreife

Konventionell werden beim Vorschäumen mit Treibmittel beladene Mikrogranulate zu Schaumperlen expandiert, die dann ihrerseits zu Formteilen verschweißt werden können. Bisher erfolgten beide Teilprozesse auf Basis von Wasserdampf als Energieträger, was eine vergleichsweise aufwändige Infrastruktur und hohen Ressourceneinsatz erfordert.  mehr...

28. August 2019 - Produktbericht

Gezielte Infrarot-Wärme – dem Werkstück angepasst

Infrarot-Strahler

Heraeus Noblelight, Kleinostheim, zeigt auf der Fakuma konturangepasste Infrarot-Strahler. Durch die kontaktfreie Infrarot-Erwärmung können Kunststoffteile ohne zusätzlichen Kleber oder andere Hilfsmittel verbunden werden. mehr...

6. Oktober 2014 - Produktbericht