IK

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "IK".

Dr. Martin Engelmann, Hauptgeschäftsführer der IK, findet die Kennzeichnungsvorschrift der EU für Getränkebecher wenig geeignet um die Umwelt zu schützen. (Bild: IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen)

IK Industrieverband Kunststoffverpackungen

Kennzeichnungspflicht für Getränkebecher ist Symbolpolitik

Die Bundesregierung hat einen Entwurf für neue Kennzeichnungsvorschriften für Einweggetränkebecher auf den Weg gebracht. Damit sollen Vorgaben aus der EU-Richtlinie für Einwegkunststoffprodukte umgesetzt werden. Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, hält den Vorschlag für wenig geeignet, in Deutschland den Schutz der Umwelt vor einer Vermüllung mit Getränkebechern zu verbessern, und fordert Ausnahmen für geschlossene Produktkreisläufe. mehr...

15. Februar 2021 - News

Zumindestens in Deutschland setzt die Getränkeindustrie verstärkt auf rcyceltes Material bei PE-Flaschen. (Bild: Starlinger Gruppe)

Novelle des Verpackungsgesetzes

IK befürchtet: Es gibt nicht genügend recyceltes PET in der EU

Am 20. Januar hat die Bundesregierung eine weitere Novelle des Verpackungsgesetzes auf den Weg gebracht, mit der Regelungen aus der EU-Einwegkunststoff-Richtlinie in deutsches Recht umgesetzt werden sollen. Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. begrüßt die Novelle in zahlreichen Punkten. Sorge bereitet dem Verband dagegen die Verfügbarkeit von ausreichend recyceltem PET. mehr...

22. Januar 2021 - News

Die Blitzumfrage des KI zeigt, dass knapp zwei  Drittel der Kunststoffverpackungshersteller Rezyklate in unverändertem Umfang einsetzen. (Bildquelle: Starlinger)

Blitzumfrage der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Rezyklate für Kunststoffverpackungen gefragt

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, führte unter ihren Mitgliedsfirmen eine Blitzumfrage zur aktuelle Nachfrage nach Recyclingkunststoffen durch. Denn nicht nur der Corona-bedingte Produktionsrückgang macht den Recyclern derzeit zu schaffen, sondern auch die in der Krise stark gesunken Kunststoffpreise. Das erfreuliche Ergebnis der Umfrage: Auch in der Corona-Krise hält ein Großteil der Kunststoffverpackungshersteller und ihrer Kunden an ihren Nachhaltigkeitszielen fest. Knapp zwei Drittel der befragten Kunststoffverpackungshersteller gaben an, dass der Verbrauch an Rezyklaten nahezu unverändert sei. mehr...

10. August 2020 - News

EPS-Verpackungen für Waschmaschine werden gesammelt und recycelt. (Bildquelle: IK)

Einwegkunststoffrichtlinie

Verpackungen aus Styropor sind weiterhin erlaubt

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, Bad Homburg, nahm eine irreführende Pressemitteilung der EU Kommission zur EU-Einwegkunststoff-Direktive zum Anlass, einen Faktencheck zu EPS-Verpackungen durchzuführen. mehr...

4. Juni 2019 - News

Roh- und Zusatzstoffe

Die Einweg-Tragetasche im Abfall-Kreislauf

Der Verbrauch an Kunststofftüten in Deutschland ist im europäischen Vergleich gering. Außerdem werden die Tüten oft wiederverwendet und sind umweltschonend. Das sind die Ergebnis der Studie der GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung anlässlich der Dialogveranstaltung „Einweg-Tragetaschen“ des Umweltbundesamts. Auftraggeber waren die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (IK), die BKV Beteiligungs- und Kunststoffverwertungsgesellschaft (BKV) und der Handelsverband Deutschland (HDE). mehr...

25. Februar 2014 - News