Hybrider Leichtbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Hybrider Leichtbau".

Das Lightweight Technologies Forum 2019 findet im Rahmen der Composites Europe vom 10. bis 12 September in Stuttgart statt. (Bildquelle: Composites Europe)

Ideenschmiede für Multimaterialleichtbau

Lightweight Technologies Forum 2019

Das diesjährige Lightweight Technologies Forum (LTF) vom 10. bis 12. September im Rahmen der Composites Europe in Stuttgart zeigt, welchen Beitrag der Leichtbau zu effizienteren und besseren Autos, Flugzeugen und Maschinen leistet. Im Mittelpunkt des Forums steht die wirtschaftliche Umsetzung des materialübergreifenden und ganzheitlichen Systemleichtbaus. Die Digitalisierung der Prozesskette bereitet den Weg dafür. mehr...

1. Juli 2019 - News

Der 5. Technologietag Hybrider Leichtbau wird ein noch vielfältigeres Programm bieten als seine Vorgänger-Veranstaltungen. (Bildquelle: alle Leichtbau BW)

6. Technologietag Hybrider Leichtbau

Mit Leichtbau als Game Changer die Nase vorn haben

Digitalisierung, maschinelles Lernen, KI, digitale Entwicklungsketten – das sind beim 6. Technologietag Hybrider Leichtbau keine leeren Worthülsen. Trendsetter und Experten zeigen am 20. und 21. Mai in Stuttgart, wie man diese Technologien für den Leichtbau effektiv in der Praxis nutzt, um schneller am Markt zu sein, Prozesse zu optimieren oder mit besseren Produkten den Mitbewerbern einen Schritt voraus zu sein. mehr...

18. März 2019 - News

ReLei technology demonstrator with recycled carbon fibres

Branchentreff Leichtbau

Mobilität der Zukunft beim Forel-Kolloquium

Auf dem diesjährigen Branchentreff von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Mobilitätssektor in Dresden, wurden drei neue Fertigungstechnologien für den Leichtbau vorgestellt. Außerdem wurde das Recycling von Kohlenstofffasern, Multi-Material-Design und Metallleichtbau diskutiert. mehr...

11. September 2018 - News

Im Namen des Runden Tisches „Life Cycle Assessment (LCA)“ übergab Prof. Dr.-Ing. Maik Gude (l.) vom Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden das Positionspapier an Dr. Herbert Zeisel, Ministerialdirigent im BMBF. (Bildquelle: Diana Wolfrum, TUD/ILK)

Nachhaltiger Leichtbau

Ganzheitliches Life Cycle Engineering für künftige Leichtbau-Teile

Mehr als 20 Einrichtungen und Verbände aus Wissenschaft und Wirtschaft haben sich auf ein Positionspapier zur Bedeutung des ganzheitlichen Life Cycle Engineerings (LCE) für zukünftige Leichtbaulösungen verständigt. Verfasst wurde das Papier vom Runden Tisch „Life Cycle Assessment (LCA)“ unter der Federführung der Plattform Forel, dem Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität in Dresden. mehr...

14. August 2018 - News

Im Duroplast-Spritzgießverfahren hergestellter hinterspritzter RTM-Probekörper (Bildquelle: IKV)

Duroplast-Spritzgieß-Verarbeitung

Institut untersucht faserverstärkte Leichtbauteile mit duroplastischer Matrix

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen untersucht Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Herstellung von FVK-Bauteilen mit duroplastischer Matrix im Spritzgießprozess. Die steigende Nachfrage nach Kunststoffbauteilen mit Endlosfaserverstärkung beruht auf den hohen mechanischen Festigkeiten bei bis zu 25 Prozent geringeren Gewichten im Vergleich zu Metallbauteilen. Während FVK-Bauteile mit thermoplastischer Matrix bereits industriell hergestellt werden, beschäftigt sich Institut erstmals mit der Herstellung endlosfaserverstärkter Leichtbauteile mit duroplastischer Matrix. mehr...

20. Juni 2018 - Produktbericht

Trends zum Anfassen im Automobilsalon – hier das Concept-Car "Future Interior Concept" von VW. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter/Dr. Etwina Gandert)

Plastics In Automotive Engineering 2018

Der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle

Der VDI Kongress PIAE setzte dieses Jahr eine Schwerpunkt auf automobile Trends im Leichtbau, Elektrifizierung und Digitalisierung. Kunststoffe sind für technische Lösungen dieser Themen unverzichtbar. Die Kombination aus Metall und Kunststoff zu hybriden Bauteilen verspricht noch viel Potenzial für besonders wirtschaftliche Anwendungen im Automobilbau – nach dem Motto der richtige Werkstoff an der richtigen Stelle. mehr...

24. April 2018 - Fachartikel

Die Composites Europe, die bisher alternierend in Düsseldorf und Stuttgart ausgetragen wurde, findet ab 2017 jedes Jahr in Stuttgart statt. (Bildquelle: Reed Exhibitions)

Composites Europe – Messe für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen

Hybrider Leichtbau ist Innovationstreiber

Multimaterialsysteme und Hybridbauteile geben den Trend im Leichtbau vor. Wie Verbundwerkstoffe davon profitieren, zeigt die Composites vom 19. bis 21. September in Stuttgart. Rund 400 Aussteller zeigen die Potentiale von Faserverbundwerkstoffen in den Bereichen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Bootsbau, Windenergie-Wirtschaft und im Bausektor. mehr...

1. Juni 2017 - News

Im Kurz-In-Mold-Verfahren produziertes und dekoriertes Composite-Bauteil (Bildquelle: Leonard Kurz)

Hybrid-Molding-Verfahren

In-Mold-Dekoration für Faserverbundbauteile

Hybrider Leichtbau mit faserverstärkten Kunststoffen gewinnt im Automobilbau zunehmend an Bedeutung und ist auch für andere industrielle Bauteile, beispielsweise im Consumer-Electronics-Bereich, eine Zukunftstechnologie. Zur Herstellung von Faserverbundteilen etabliert sich derzeit das Hybrid-Molding-Verfahren, bei dem das Pressformen des thermoplastischen Faserhalbzeugs und seine Kunststoffummantelung in einem Spritzgießvorgang erfolgen. mehr...

22. März 2017 - Produktbericht

Mit der neuen UD-Tape-Anlage werden die Wechselwirkungen zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit erforscht. (Bildquelle: IKV)

Institut für Kunststoffverarbeitung

Neue Anlage für UD-Tapes am IKV

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen hat eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von unidirektionalen (UD) Tapes in Betrieb genommen. Mit der Anlage werden die Wechselwirkungen zwischen messbaren Qualitätsgrößen und der Wirtschaftlichkeit des Prozesses erforscht. mehr...

22. Februar 2017 - News

Composites Europe künftig jedes Jahr in Stuttgart

Fachmesse für Verbundkunststoffe und Leichtbau

Composites Europe künftig jedes Jahr in Stuttgart

Die Composites Europe findet ab sofort jedes Jahr in Stuttgart statt. Dennoch war die diesjährige Messe in Düsseldorf durchaus ein Erfolg. mehr...

5. Dezember 2016 - News

Vereint Beschnittverfahren

Stanzen, Fräsen

Vereint Beschnittverfahren

Die optimale Beschnitttechnologie ist abhängig von einer ganzen Reihe von Faktoren. Je nach Produkt und geforderter Schnittart kommen Stanzen, Fräsen, Wasserstrahl- oder Klingenschneiden zum Einsatz. Für komplexe Anwendungen, kann eine Kombination mehrerer Verfahren die beste Lösung sein. mehr...

19. Mai 2016 - Produktbericht

Faserverstärkte Kunststoffe für mobile Leichtbauanwendungen

Hybrider Leichtbau

Faserverstärkte Kunststoffe für mobile Leichtbauanwendungen

Für die Automobilindustrie entwickelt das Fraunhofer PAZ, Schkopau, besonders leichte und robuste Kunststoffteile: UD-Tapes, also faserverstärkte Hybridstoffe aus zwei oder mehreren Materialien. Ziel ist es, schwere und energieintensive Metallkonstruktionen zu ersetzen. mehr...

5. April 2016 - Produktbericht

Mehrmaterialsysteme effizient verbinden

Hybride Fügetechnologien in Kunststoffanwendungen

Mehrmaterialsysteme effizient verbinden

Leichtbau erfordert den Materialmix. Nur so lassen sich alle Werkstoff-spezifischen Vorteile nutzen und ein gleichzeitig stabiles und leichtes Bauteil erreichen. Dieser Erkenntnis folgend, entwickelten Wissenschaftler mehrere effiziente Fügeverfahren, um Metall, Duro- und Thermoplaste sowie Elastomere in unterschiedlichen Kombinationen miteinander zu verbinden. Ziel jedes neu entwickelten Fügeprozesses war es, einerseits mindestens die Festigkeitswerte der Standardbauteile zu erreichen. Andererseits sollten die Verfahren effizient sowie serientauglich und die Bauteile günstiger sowie leichter sein. Damit eignen sie sich unter anderem für den Einsatz in der Automobilindustrie. mehr...

7. Oktober 2015 - Fachartikel

Kunststoff ersetzt Metall

Hybrid-Bauteil in Automobil-Anwendung

Kunststoff ersetzt Metall

Kunststoff oder Metall? In vielen Projekten bestellt der Auftraggeber eines Automobilzulieferers ein Metallbauteil. Durch seine Erfahrung und das Werkstoffwissen empfiehlt der Auftragsfertiger dennoch häufig, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob das Bauteil nicht auch aus Kunststoff sein könnte. Je nach Anwendung ist das Polymer genauso stabil wie das Metallteil. Gleichzeitig lässt es sich viel günstiger herstellen. Denn es kommt fix und fertig aus der Spritzgießmaschine heraus, umfangreiche Nacharbeiten entfallen damit. Durch die tiefere Betriebstemperaturen, den geringeren Werkzeugverschleiß und das niedrigere Gewicht sinken die Herstellkosten zusätzlich. Mit diesen Argumenten überzeugte ein Schweizer Automobilzulieferer seinen Kunden davon, ein eigentlich aus Metall-Druckguss bestelltes Großserien-Bauteil aus Kunststoff mit Metalleinleger fertigen zu lassen. Ein Nachfolgemodell, das komplett aus Kunststoff besteht, durchläuft gerade die Testphase. mehr...

2. Oktober 2015 - Fachartikel

Effizienter Tape-Flechtprozess für die Herstellung thermoplastischer Hohlstrukturen

Leichtbau

Effizienter Tape-Flechtprozess für die Herstellung thermoplastischer Hohlstrukturen

Das Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden hat einen hocheffizienten, automatisierbaren Preform-Prozess für hochbelastbare Hohlstrukturen entwickelt. Bei diesem Prozess werden vorkonsolidierte, faserverstärkte UD-Thermoplast-Tape-Halbzeuge in einem 3D-Flechtprozess verarbeitet. mehr...

11. August 2015 - Produktbericht