Hochleistungskunststoff

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Hochleistungskunststoff".

Die neue Uhr im Praxistest (Bildquelle: Evonik)

Trogamid CX

Kunststoff-Hochleistungsmaterial im Praxistest

Über 40 verschiedene Kunststoffe hat das japanische Unternehmen Casio für seine neuesten G-Shock-Digitaluhren aus der Mudmaster-Serie für den Einsatz unter besonders harten Bedingungen getestet. Trogamid CX von Evonik, Essen, hat aufgrund seiner besonderen Eigenschaftenkombination die Materialprüfung als einziger Hochleistungskunststoff bestanden. Er erfüllte die Materialansprüche im Bereich mechanische Belastbarkeit in Kombination mit hoher Designfreiheit bei filigraner Bauweise. mehr...

19. Juni 2019 - Produktbericht

Glasfaserproduktion von Lanxess am Standort Kallo bei Antwerpen, Belgien. (Bildquelle: Lanxess)

Künstliche Intelligenz soll Produktentwicklung unterstützen

Lanxess kooperiert mit Werkstoff-KI-Unternehmen Citrine Informatics

Beim Entwickeln anwenderspezifischer Hochleistungskunststoffe geht Lanxess, Köln, künftig neue Wege: Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) will der Chemiekonzern die Entwicklungszeit neuer Materialien deutlich verkürzen. Dafür arbeitet Lanxess mit Citrine Informatics, einem KI-Unternehmen aus Pittburgh, USA, das sich auf die softwaregestützte Entwicklung chemischer Produkte spezialisiert hat, zusammen. mehr...

9. Mai 2019 - News

Die hochtemperaturbeständiger Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur eignen sich für Ladeluftkühler im Kfz-Motorraum. (Bildquelle: Solvay)

Technyl Red

Hochtemperaturbeständige Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur

Der Distributor Resinex, Zwingenberg, zeigte auf der Fakuma einen Überblick über sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalitäten. mehr...

11. Dezember 2018 - Produktbericht

Lanxess produziert am Standort Krefeld-Uerdingen die Hightech-Kunststoffe Durethan und Pocan. Diese kommen in der Automobil- und Elektronikindustrie zum Einsatz. (Bildquelle: Lanxess)

Produktionsstart im zweiten Halbjahr 2019

Lanxess baut neue Compoundieranlage für Polyamide und Polyester

In Krefeld-Uerdingen baut der Chemie-Konzern Lanxess, Köln, für einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag eine weitere Compoundier-Anlage für die technische Kunststoffe der Marken Durethan (Polyamide) und Pocan (Polyester). Baubeginn ist im vierten Quartal 2018. Der Betrieb soll in der zweiten Jahreshälfte 2019 aufgenommen werden und schafft 20 neue Arbeitsplätze. Ein Warenlager und eine Siloanlage werden außerdem errichtet. mehr...

24. September 2018 - News

Ein Zahnrad aus PEEK, vorbereitet für die Prüfung auf dem neuen Zahnradprüfstand im Friction and Motion Competence Center von Evonik in Darmstadt. Er ermöglicht Prüfungen bei Temperaturen von -20 °C bis 260 °C im trockenen und geschmierten Zustand. (Bildquelle: Evonik)

Getriebe-Komponenten aus Kunststoff

Neuer Prüfstand für Zahnräder aus Kunststoff bei Evonik in Darmstadt

Durch den Trend zu Leichtbau und effizienteren Motoren mit höherer Leistungsdichte bei reduziertem Kraftstoffverbrauch werden mehr Hochleistungs-Kunststoffzahnräder in Leistungsgetrieben benötigt. Hierfür plant Evonik die Entwicklung moderner Kunststoff-Zahnradsysteme für den Betrieb im trockenen wie geschmierten Zustand. Geprüft werden diese ab September im neu gegründeten Competence Center Friction and Motion in Darmstadt. mehr...

7. September 2018 - News

Wirbelkörperersatzsystem (Bildquelle: Jalex Medical)

Optima HA

In Polymermatrix eingebundenes Hydroxylapatit begünstigt Knochenapposition

Omnia Medical VBR ist das erste Wirbelkörperersatzsystem aus dem Polymer PEEK-Optima HA Enhanced von Invibio Biomaterial Solutions, Thornton Cleveleys, Großbritannien, das die FDA-510(k)-Zulassung für den Einsatz in der thorakolumbalen Wirbelsäule bei kollabierten, geschädigten oder instabilen Wirbelkörpern erhalten hat.  mehr...

2. Juli 2018 - Produktbericht

Raditeck P

Fakuma 2017: Hochleistungskunststoffe mit hoher chemischer Beständigkeit

Radici, Bergamo, Italien, präsentierte auf der Messe eine neue Familie von hochleistungsfähigen PPS-Typen, die sich besonders für technische Anwendungen eignen. mehr...

10. Januar 2018 - Produktbericht

PEEK-Optima

Einsatz in neun Millionen Implantaten

Die Anzahl der Implantate mit PEEK-Optima-Polymer von Invibio, ein Unternehmen von Victrex, Thornton-Cleveleys, Großbritannien, ist mittlerweile weltweit auf rund neun Millionen gestiegen. Pionierarbeit, enge Kooperation mit Medizintechnikherstellern sowie das Zusammentragen und Veröffentlichen früher klinischer Ergebnisse haben das Unternehmen dabei unterstützt. mehr...

10. Juli 2017 - Produktbericht

Gute Auftragslage macht Werksausbau notwendig

Ausbau abgeschlossen

Gute Auftragslage macht Werksausbau notwendig

Der Kunststoffspezialist Röchling hat die Erweiterung seines Standorts in Koprivnice, Tschechische Republik, erfolgreich abgeschlossen. Das Investitionsvolumen für An- und Umbau betrug acht Mio, EUR. mehr...

24. Mai 2016 - News

Fakuma 2015: Verbesserte Temperatur- und Hitzebeständigkeit für Automobilanwendungen

Polyamid

Fakuma 2015: Verbesserte Temperatur- und Hitzebeständigkeit für Automobilanwendungen

NRC, Hamburg, arbeitet bereits seit einiger Zeit mit dem japanischen Produzenten Kuraray auf dem Gebiet der Hochleistungskunststoffe zusammen. Das unter dem Markennamen Genestar vertriebene Polyamid 9T weist Eigenschaften auf, die besonders für die Automobilindustrie sowie für Elektrik- und Elektronikanwendungen deutliche Vorteile bringen. mehr...

8. Oktober 2015 - Produktbericht

Alternative für Zähneknirscher

Hochleistungskunststoffe

Alternative für Zähneknirscher

Bei einem neuen Produkt zur Behandlung von Bruxismus und Craniomandibulärer Dysfunktion verwendet der Hersteller Relaxbogen, Hameln, den biokompatiblen Hochleistungskunststoff PEEK von Invibio, Thornton Cleveleys, Großbritannien. mehr...

30. Juni 2015 - Produktbericht

Roh- und Zusatzstoffe

Bayer MaterialScience konsolidiert Polycarbonat-Plattengeschäft

Im Rahmen der weltweiten Konsolidierung seines Geschäfts mit Platten aus dem Hochleistungskunststoff Polycarbonat hat Bayer Material Science entschieden, seinen Standort in Darmstadt zu schließen. Die Versorgung der Kunden in Europa erfolgt künftig aus den Werken Nera Montoro in Italien und Tielt in Belgien. Von der Schließung in Darmstadt sind 90 Mitarbeiter betroffen. Das Unternehmen wird alle Möglichkeiten ausschöpfen, um den Schritt sozialverträglich zu gestalten. mehr...

1. Juli 2014 - News

Polycarbonat-Lösung für Blitzlicht-Linsen

Polycarbonat Apec

Ein Hochleistungskunststoff von Bayer Materialscience, Leverkusen, unterstützt den wachsenden Bedarf an Smartphones, die Fotos in Spitzenqualität ermöglichen. Das Unternehmen hat dazu eine Materiallösung entwickelt, welche die Haltbarkeit von Blitzlicht-Linsen erhöht. mehr...

14. März 2014 - Produktbericht

Hochleistungskunststoff Fortron 6165A6 PPS

Geringe Verzugsneigung und hohe Dimensionsstabilität

Hochleistungskunststoff Fortron 6165A6 PPS

Ein Hochleistungskunststoff von Celanese, Sulzbach, unterstützt die Fahrsicherheit in Komponenten für Head-Up-Displays, die von Continental entwickelt wurden. Das steife, temperaturresistente Material überzeugt mit sehr engen Toleranzen und ermöglicht damit präzise Abmessungen der Bauteile. mehr...

19. Februar 2014 - Produktbericht

Ultramid D3EG10 FC Aqua und D3EG12 HMG

Wirtschaftliche Metallsubstitution mit PA

Ultramid D3EG10 FC Aqua und D3EG12 HMG

Geht es um Metallersatz ist das mögliche Anwendungsspektrum auch außerhalb des Fahrzeugbaus fast unüberschaubar. mehr...

21. September 2013 - Produktbericht