Granulattrocknung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Granulattrocknung".

Die Niedrigenergietrockner sind erhältlich für Durchsätze von 150, 300, 600 und 1.000 Pfund (68, 136, 272 und 454 kg) pro Stunde. (Bildquelle: Maguire)

Verarbeitungsverfahren

Niedrigenergietrockner hat neuen Namen

Der weltweit einzige Vakuum-Granulattrockner für die Kunststoffverarbeitung hat einen neuen Markennamen, der seiner bewährten Fähigkeit zur schnellen Amortisierung durch markante Senkung der Energiekosten Rechnung trägt. Der Niedrigenergietrockner verbraucht laut Angaben von Maguire weniger als ein Zehntel der Energie, die ein neuer Molekularsiebtrockner zum Trocknen von Granulat verbraucht und spart dadurch jährlich viele Tausend Euro an Stromkosten. mehr...

16. Oktober 2019 - Fachartikel

Die geringe Stellfläche ist einer der Vorteile der neuen, bei Greiner Packaging installierten Vakuumtrockner. (Bildquelle: Ralf Mayer/Redaktion Plastverarbeiter)

Verpackungshersteller setzt auf nachhaltige Produkte und ressourcenschonende Produktion

Effiziente Granulattrocknung im Vakuum

Ein bedeutender Hersteller von Verpackungen für Food- und Non-Food-Anwendungen verfolgt eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie. Sie umfasst wiederverwertbare Produkte mit hohem Rezyklatanteil ebenso wie eine energieeffiziente und ressourcenschonende Produktion mit reduziertem CO2-Ausstoß. Für die Granulattrocknung im Spritzstreckblasen testet das Unternehmen derzeit neue Vakuumtrockner als Ersatz für herkömmliche Absorptionstrockner. Die Erfahrungen sind gut: Die neuen Geräte verbrauchen weniger Energie und ermöglichen – neben weiteren Vorteilen – schnellere Materialwechsel. mehr...

17. September 2019 - Fachartikel

Beistelltrockner (Bildquelle: Koch)

KKT-100

Fakuma 2017: Granulattrocknung mit Trockenluft für den mobilen Einsatz

Koch-Technik, Ispringen, hat seinen größten Beistelltrockner mit Trockenlufttechnologie in Bauform und Technik komplett überarbeitet. Der KKT-100-Granulattrockner lässt sich zur Trocknung aller praxisrelevanten, besonders aber von stark hygroskopischen Kunststoffen einsetzen. mehr...

25. Oktober 2017 - Produktbericht

Ein Trockenlufttrockner versorgt die Spritzgießmaschine zur Fertigung des Serienprodukts „Kofferanhänger“ mit getrocknetem Granulat, bevor in der automatisierten Montagezelle (rechts) ein NFC-Chip implementiert und die beiden Halbschalen montiert werden. (Bildquelle: alle Koch-Technik)

Spritzgießen

Peripherie bereit für Industrie 4.0

Die Effizienz-Arena auf den Arburg Technologie-Tagen 2017 stand unter dem Motto „Industrie 4.0 pragmatisch“. Vorgeführt wurde unter anderem die Produktion eines individualisierten, smarten Produkts in Serie. Ein zentrales Element dieser vernetzten Produktion war die automatisierte Granulattrocknung und Materialversorgung der Spritzgießmaschine. Alle Daten der Materialversorgung wurden über eine Visualisierungssoftware an das Leitrechnersystem übertragen. mehr...

1. September 2017 - Fachartikel

Kleine und große Materialmengen vor Luftfeuchte schützen

Materialtrocknung

Kleine und große Materialmengen vor Luftfeuchte schützen

Um empfindliche Materialien im Betrieb vor Feuchteaufnahme und gegen Verunreinigungen zu schützen, hat Motan, Konstanz, praxisgerechte, einfach zu handhabende Systeme entwickelt. Vor allem in der Kleinteileproduktion nutzen Anwender typischerweise vorgetrocknetes Kunststoffgranulat aus Säcken. mehr...

25. November 2016 - Produktbericht

Trockene Verarbeitung ist Bedingung

Materialversorgung im Spritzgießbetrieb

Trockene Verarbeitung ist Bedingung

In der Großserien-Produktion von Spritzgussteilen fällt der Materialversorgung eine zentrale Rolle zu. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der bedarfsgerechten Vortrocknung der Thermoplast-Granulate. In einem Kunststoffverarbeitungsbetrieb, der unter anderem die Technologie des mikrozellulären Schäumens anwendet, erfolgt die Versorgung mit getrocknetem Material sowohl zentral gesteuert als auch über Granulattrockner an der Maschinen-Peripherie. mehr...

7. November 2016 - Fachartikel

K2016: Granulatfeuchtemessung ohne Reagenz, Hilfs-Chemikalien oder Laborgase

Restfeuchte-Messgerät

K2016: Granulatfeuchtemessung ohne Reagenz, Hilfs-Chemikalien oder Laborgase

Das Feuchtemessgerät Aquatrac misst die Feuchte im Granulat mit einer absoluten Auflösung von 0,01 mg Wasser. Dazu ermittel das Gerät die Restfeuchte über die Taupunktmessung. Auf der K 2016 wird das Gerät erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. mehr...

19. Oktober 2016 - Produktbericht

Kostenefffiziente Kombination

Materialversorgung mit integrierter Granulattrocknung

Kostenefffiziente Kombination

Um die hohe Qualität bei Hochglanz-Oberflächen und ganzen Baugruppen für die Automobilindustrie halten zu können, investierte ein Verarbeiter in die Erweiterung seiner Produktion. Voraussetzung bei einer zunehmend komplexen, automatisierten Herstellung der Design- und Funktionsteile oder Baugruppen ist eine automatisierte Materialversorgung, die mit einer punktgenauen Granulattrocknung kombiniert wurde. mehr...

15. Oktober 2015 - Fachartikel

Materialversorgung mit Granulattrocknung und Vormischer

Viele Farben im Wechsel sauber zuführen

Materialversorgung mit Granulattrocknung und Vormischer

Saisonale Produkte vom Rodelschlitten bis zur Kühlbox bedingen häufige Farb- und Materialwechsel. Die Materialversorgung muss auf diese besonderen Anforderungen abgestimmt sein. Hier versorgen Zentralförderanlagen die 13 Spritzgießautomaten mit thermoplastischem Granulat und Masterbatch – täglich rund um die Uhr. Mit Trockenlufttechnik wird das Granulat auf bis zu 0,1 % Restfeuchte getrocknet. Innensilos und Umsteckbahnhof sorgen für eine maschinenbezogene Versorgung. Eine Kombination aus Vormischer und Mischaggregat auf der Maschine hilft, bei häufigem Wechsel gleichmäßige Farben sicherzustellen. mehr...

15. Oktober 2014 - Fachartikel

Regelungseinheit ATTN

Automatische Temperatur- und Taupunkt-Nivellierung

Regelungseinheit ATTN

Motan-Colortronic, Friedrichsdorf, hat eine automatische Temperatur- und Taupunkt-Nivellierung entwickelt, die den Taupunkt und die Temperatur des zu verarbeitenden Granulats so präzise und konstant wie möglich an die entsprechenden Verfahrensparameter der jeweiligen Verarbeitungsmaschine anpasst. mehr...

2. Juni 2014 - Produktbericht