Granulathandling

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Granulathandling".

Die Initiative findet unter den Herstellern von Kunststoffverpackungen immer mehr Teilnehmer. (Bildquelle: IK)

Oceans Day

Kunststoffverpackungsindustrie unterstützt Initiative Null Granulatverlust

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK), Bad Homburg, nimmt den Oceans Day zum Anlass, um sich erneut für die Initiative Null Granulatverlust stark zu machen. Diese Interessensgemeinschaft will den Verlust von Kunststoffgranulaten in die Umwelt verhindern. Mehr als 70 Unternehmen der Kunststoffverpackungsindustrie beteiligen sich bereits. Die Teilnehmerzahl ist nach wie vor deshalb steigend, da mittlerweile ganze Fachgruppen der IK sich anschließen. mehr...

7. Juni 2019 - News

Zur Materialverteilung fahren die pneumatischen Schieber des Navigators die gewünschte Material- und die Maschinenleitung in der Mitte zusammen. Die Leitungen werden für die Dauer des Materialtransports direkt miteinander verbunden.

Anlagenwechsel im laufenden Betrieb

Flexible Materialversorgung mit Industrie 4.0

Das Braun Werk Walldürn von Procter & Gamble Manufacturing ist mit der Herstellung von Rasierern und Epilierern der Marke Braun auf Erfolgskurs. Die Installation einer zentralen Materialversorgungsanlage inklusive vier Navigatoren und zentraler Granulattrocknung brachte dem Hersteller einen deutlichen Gewinn an Flexibilität, Qualität, Energieeffizienz und Prozesssicherheit. Gegen Ende der Installation wurde reibungslos von der alten auf die neue Anlage gewechselt ‒ ohne Stillstand der rund um die Uhr laufenden Produktion. mehr...

21. Mai 2019 - Fachartikel

Geringe Mengen direkt auf der Maschine dosieren

Walzendosierer

Geringe Mengen direkt auf der Maschine dosieren

Der volumetrische Walzendosierer WD von Tschritter, Dorfprozelten, dosiert den Granulatstrom in Mikroschritten direkt in den Einlauf der (Mikro-)Spritzguss- oder Extrusionsmaschine. Für ersteres bietet der Hersteller den zyklischen Typ WD1 an, für letzteres den simultanen Typ WD2. mehr...

9. August 2016 - Produktbericht

September 2010

Granulathandling für hohe Ansprüche

Auf dem Weg zur automatisch arbeitenden Spritzerei

Annähernd 600 Tonnen Spritzgussteile pro Jahr produziert PWF in Glinde bei Hamburg. Die Basis sind 100 verschiedene Materialien, zum Teil mit einem hohen Glasfaseranteil. Die Vielfalt der Rohstoffe ebenso wie ihre Eigenschaften stellen hohe Anforderungen an das Granulathandling, die bei der Erweiterung der zentralen Förderanlage im vergangenen Jahr berücksichtigt werden mussten. mehr...

8. Oktober 2010 - Fachartikel