Gesetze

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Gesetze".

Dr. Oliver Möllenstädt, Hauptgeschäftsführer des GKV, bilanzierte in Frankfurt eine positive Geschäftsentwicklung der kunststoffverarbeitenden Industrie. (Bildquelle: Redaktion PLASTVERARBEITER, rm)

Warnung vor steigender Stromkostenbelastung für die Industrie

GKV fordert Kohlekompromiss um Mittelstandskomponente zu ergänzen

Die Ergebnisse der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ werden vom Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) mit Sitz in Berlin anerkannt. Gleichzeitig warnt der GKV vor einer steigenden Stromkostenbelastung der Industrie. mehr...

5. Februar 2019 - News

Auswirkungen der neuen Medizinprodukteverordnung

Regularien für medizinische Verpackungen

Auswirkungen der neuen Medizinprodukteverordnung

Am 15.06.2016 veröffentlichten die europäischen Gesetzgeber einen Entwurf der Neufassung der europäischen Medizinprodukteverordnung. Sie haben sich vorgenommen, eine klarere Gestaltung der Richtlinien und Gesetze für medizinische Verpackungen zu realisieren, um in erster Linie die Patientensicherheit zu erhöhen. Diese Arbeiten ziehen sich allerdings seit mehreren Jahren hin, was mitunter für erhebliche Unsicherheit bei Herstellern, Verarbeitern und Inverkehrbringern ­gesorgt hat. Der Prozess wurde allerdings zuletzt durch diverse Skandale beschleunigt. Auch deshalb ist eine deutliche Verschärfung des geltenden Rechts wahrscheinlich. Die Kunststoffverarbeiter betrifft diese Neufassung im Wesentlichen aufgrund zweier Aspekte: Manche Additive könnten als Nanomaterial klassifiziert werden, wodurch das gesamte medizinische Endprodukt in Klasse IIa eingeordnet wird. Der zweite Aspekt dreht sich um das Wiederverwenden von nicht als Einwegprodukt gekennzeichneten ­medizinischen Verpackungen. Das Aufbereiten derselben wird eingeschränkt und macht den Aufbereiter zum neuen Inverkehrbringer. Dazu kommen unangekündigte Audits – auch bei Zulieferern. mehr...

19. August 2016 - Fachartikel

April 2014

Strategischer Technologieschutz in Unternehmen

Juristische Effizienz

Patente und Schutzrechte werden international unterschiedlich wahrgenommen. In den USA und Asien eher zum aktiven Durchsetzen eigener Interessen, in Europa herrscht ein Verständnis als Schutz vor. Strategischer Technologieschutz ist aber mehr ein Dienstleistungsportfolio. Er sollte unter juristischen und patentrechtlichen Aspekten festgelegt werden und an Unternehmensorganisation und -prozesse angepasst sein. Er regelmäßig überprüft und auf Unternehmens- und Produktstrategie abgestimmt sein. mehr...

29. April 2014 - Fachartikel