Geschäftszahlen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Geschäftszahlen".

Gerhard Luftensteiner, CEO KEBA, informierte über das zurückliegende Geschäftsjahr und über die geplanten Entwicklungen im Unternehmen. (Bildquelle: KEBA, Apa-Fotoservice Hartl)

Geschäftszahlen

Geschäftsjahr bei KEBA erneut wachstumsstark

Die KEBA Gruppe mit Hauptsitz in Linz, Österreich, erzielte im vergangenen Geschäftsjahr (April 2019 - März 2020) ein Umsatzwachstum von 304 Mio. EUR auf 373,5 Mio EUR. Betrachtet auf die letzten fünf Jahre beträgt das durchschnittliche jährliche Wachstum 14,5 % (CAGR). Im Umsatz von 373,5 Mio. EUR ist die seit Ende Dezember 2018 zur KEBA Gruppe gehörenden KEBA Industrial Automation Germany Gruppe (vormals LTI Motion) enthalten. mehr...

6. Juli 2020 - News

Delo hat seinen Hauptsitz im oberbayerischen Windach. (Bild: Delo)

Unternehmenszahlen

Delo steigert Umsatz

Delo, Windach, hat das am 31. März 2020 beendete Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 163 Mio. EUR abgeschlossen. Das ist ein Plus von knapp fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr von 156 Mio. EUR. Trotz weltweit zunehmender Coronaeinschränkungen trug auch das letzte Geschäftsquartal zu dem guten Ergebnis bei. mehr...

29. Mai 2020 - News

Ulrich Zahoransky ist stolz auf das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. (Bildquelle: Zahoransky)

2019 bestes Jahr in der Unternehmensgeschichte

Rekordergebnis bei Zahoransky

Die Zahoransky Gruppe, Todtnau-Geschwend, ein internationaler Anbieter von Spritzgießformen, Maschinen, Automatisierungstechnik sowie Verpackungsanlagen für die Bürstenindustrie und Medizintechnik, verzeichnet 2019 mit 140 Mio. EUR den größten Umsatz ihrer Firmengeschichte. Die aktuelle Auftragslage stimmt zuversichtlich, denn trotz der Herausforderungen durch die Coronapandemie konnte die Gruppe im März 2020 mit einem Auftragsvolumen von 22 Mio. EUR den höchsten Auftragseingang aller Zeiten verbuchen. mehr...

16. April 2020 - News

der Konzern entwickelt sich auch in herausfordernden Zeiten besser als ihre Märkte sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart.(Bildquelle: Continental)

Coronavirus

Continental streicht Ausblick 2020

Continental nimmt seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr zurück. Grund dafür ist die Unsicherheit über die Dauer der Beeinträchtigungen durch die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen, möglichen weiteren Konsequenzen für Produktion, Lieferkette und Nachfrage. Es sei aufgrund der fortwährenden, starken Dynamik der Entwicklung derzeit nicht abzusehen, wann ein neuer Ausblick für das Jahr 2020 gegeben werden könne. Bislang hatte das Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von rund 42,5 bis 44,5 Mrd. EUR sowie einer bereinigten Ebit-Marge von rund 5,5 bis 6,5 Prozent gerechnet. mehr...

3. April 2020 - News

Alfred Stern, Vorstandsvorsitzender Borealis. (Bildquelle: Borealis)

Unternehmenszahlen

Borealis liefert gutes Finanzergebnis in nachlassendem Marktumfeld

Trotz einer sich verschlechternden Polyolefin-Marktsituation in Asien und Druck auf die integrierten Polyolefin-Margen in Europa meldet Borealis ein Jahresergebnis mit einem Nettogewinn von 872 Mio. EUR. Das Unternehmen plant im laufenden Jahr eine neue Konzernstrategie auszurollen. mehr...

3. März 2020 - News

(Bildquelle: Gerresheimer)

Unternehmenszahlen

Gerresheimer legt Fundament für Wachstum

Gerresheimer hat die operativen währungsbereinigten Umsatzerlöse von 1.365,5 EUR um 2,4 Prozent auf 1.397,5 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2019 gesteigert. Das operative Adjusted Ebita lag bei 293 Mio. EUR. Für das laufende Jahr und die Folgejahre strebt das Unternehmen ein jährliches Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich an. mehr...

20. Februar 2020 - News

Werksgelände der BASF in Ludwigshafen (Bildquelle: BASF)

Ausblick für Gesamtjahr 2019 bestätigt

Operatives Ergebnis der BASF-Gruppe im 3. Quartal 24 Prozent unter Vorjahr

Im 3. Quartal 2019 lag der Umsatz der BASF-Gruppe, Ludwigshafen, 2 Prozent unter dem Vorjahresniveau und betrug 15,2 Mrd. EUR. Der Absatz lag auf Vorjahresniveau. Maßgeblich hierfür waren niedrigere Preise in den Segmenten Materials und Chemicals. Auch die Unsicherheiten im Markt und zurückhaltendes Bestellverhalten vom Markt trugen dazu bei. Die Nachfrage aus wichtigen Abnehmerbranchen erholte sich nicht. Dennoch konnte BASF die Absatzmengen, insbesondere dank höherer Mengen bei Agricultural Solutions und Surface Technologies, auf dem Niveau des Vorjahresquartals halten. mehr...

24. Oktober 2019 - News

Die EMS Gruppe hat ihren definitven Halbjahresabschluss veröffentlicht. (Bildquelle: EMS)

Absatzrückgang abgefangen

EMS-Gruppe steigert Gewinn im ersten Halbjahr

Die EMS-Gruppe, Herrliberg, hat den definitiv konsolidierten Halbjahresabschluss vorgelegt. Er basiert auf den Einzelabschlüssen der Konzerngesellschaften per 30. Juni 2019 und weist keine wesentlichen Abweichungen zum provisorischen Abschluss auf. Die EMS-Gruppe erzielte einen konsolidierten Nettoumsatz von 1.154 (Vorjahr: 1.199) Mio. CHF. mehr...

26. August 2019 - News

Risiken der Weltwirtschaft trüben Blick auf zweites Halbjahr

Simona mit deutlichem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr 2019 verzeichnete der Simona Konzern, Kirn, ein deutliches Wachstum. Um 11 Prozent legten die Umsatzerlöse in den ersten sechs Monaten auf 227,5 Mio. EUR zu (Vorjahreszeitraum 204,9 Mio. EUR). Treiber des Wachstums war eine erneut gute Entwicklung in den USA. In Europa hat ein dynamisches Geschäft mit Rohren und Formteilen zu einem insgesamt moderaten Wachstum beigetragen. In Asien stagnierten die Umsatzerlöse nach einem schwachen ersten Quartal. Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) liegt mit 18,1 Mio. EUR leicht unter Vorjahr. Die EBIT-Marge liegt mit 8,0 Prozent am oberen Rand der Prognose von 6 bis 8 Prozent. mehr...

1. August 2019 - News

Extrusionsanlagen werden größer– auch bereits im Technikum- und Pilotmaßstab. (Bildquelle: W&H)

K 2019 ist Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Windmöller & Hölscher gibt Geschäftszahlen 2018 bekannt

Der Maschinenbauer Windmöller & Hölscher (W&H), Lengerich, hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 895 Mio. EUR erzielt. Die Mitarbeiterzahl stieg weltweit von 2.950 auf 3.100. Als Wachstumstreiber nennt das Unternehmen neben Internationalität vor allem neue Produkte zu den Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Acht Prozent des Umsatzes investierte das Unternehmen 2018 in Forschung & Entwicklung. 2019 feiert W&H 150-jähriges Jubiläum und kündigt weitere Innovationen an. mehr...

20. Mai 2019 - News

Geschäftszahlen im 2. Quartal 2018. Covestro hebt Prognose nach einem guten 1. und 2. Quartal an. Das Konzernergebnis im ersten Halbjahr lag bei 1,2 Mrd. EUR, was einem Plus von 31,1 Prozent entspricht. (Bildquelle: Covestro)

Geschäftszahlen 2. Quartal

Covestro steigert Konzernumsatz um zehn Prozent auf 3,9 Milliarden Euro

Der Polymerhersteller Covestro, Leverkusen, hat im zweiten Quartal 2018 den Konzernumsatz durch höhere Verkaufspreise und Nachfragemengen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 10,4 Prozent auf 3,9 Mrd. EUR gesteigert. Die Absatzmengen im Kerngeschäft nahmen um 4,4 Prozent zu, wobei alle drei Konzernsegmente positive Wachstumsraten verzeichneten. mehr...

27. Juli 2018 - News

Das Stammwerk der Unternehmensgruppe in Domat/Ems. (Bild: Ems Chemie)

Geschäftszahlen

EMS-Chemie Holding steigerte Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr

Die schweizer EMS-Chemie Holding, Herrliberg, hat im ersten Halbjahr 2018 ihren Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,5 Prozent auf 1,2 Mrd. Schweizer Franken gesteigert. Das Betriebsergebnis (Ebit) wuchs um 11,4 Prozent 312 Mio. Schweizer Franken; die Ebit-Marge liegt bei 26 Prozent. mehr...

16. Juli 2018 - News

Automobil-Zulieferer / Geschäftsbericht

Dr. Schneider: Umsatz um 3,4 Prozent auf 517 Millionen Euro gesteigert

Die Dr. Schneider Holding, Kronach-Neuses, hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2017 um 3,4 Prozent auf 517 Millionen EUR gesteigert. Dabei erzielte die Unternehmensgruppe die Hälfte des Umsatzes in Deutschland, 34 Prozent in Europa sowie 16 Prozent in den USA und China. mehr...

28. Mai 2018 - News

(Bildquelle: Seen-Fotolia)

Maschinenbau / Geschäftszahlen 2017

Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen legen weiter zu

Die Herstellung von Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen in Deutschland stieg 2017 um 4,8 Prozent auf einen Höchstwert von mehr als 14 Milliarden Euro. Auch die Aussichten auf das laufende Jahr sind positiv, meldete der VDMA-Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen in Frankfurt/Main. mehr...

25. Mai 2018 - News

Lanxess: Finanzierung von Chemtura-Übernahme geht voran

Geschäftsjahr 2016

Covestro: deutliches Gewinnplus bei leicht sinkendem Umsatz

Rekordergebnis für Covestro: Gewinn, Absatzmenge und Cashflow erreichen schwindelnde Höhen. Der Umsatz kann da allerdings nicht mithalten. Er sinkt. mehr...

20. Februar 2017 - News