Forschung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Forschung".

Victrex plant Polymer-Forschungszentrum

Unternehmensnachricht

Victrex plant Polymer-Forschungszentrum

Victrex plant ein Polymer-Innovationszentrums im Norden Englands zu errichten. Das Projekt soll aufgrund der schnell wachsenden Bedeutung der Hochleistungskunststoffe auf dem Weltmarkt – nach zufriedenstellender Due-Diligence-Prüfung – mit 1,3 Millionen Britischen Pfund aus Mitteln des UK Government’s Regional Growth Funds unterstützt werden. mehr...

20. Februar 2015 - News

Produktentwicklung

SKZ compoundiert jetzt mit Laborkneter von Buss

Das Kunststoff-Zentrum (SKZ) in Würzburg kann nun mit einem von Buss hergestellten Laborkneter des Typs MX 30 arbeiten. Mitte September erfolgte die offizielle Übergabe dieses einwelligen, oszillierenden Schneckenkneters. Der Laborkneter ist in Vierflügeltechnologie ausgeführten. Zu dessen typischen Anwendungen gehören das Einmischen von Zuschlagstoffen und das hoch effiziente Homogenisieren bei der Herstellung von Kunststoff-Compounds. Dabei können auch besonders scher- und temperaturempfindliche Materialien verarbeitet werden. mehr...

7. Oktober 2014 - News

Forschung für die Praxis

Blick in die Zukunft der Kunststoffverarbeitung

Forschung für die Praxis

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) steht für praxisorientierte Forschung, Innovation und Technologietransfer. Exklusiv für den Plastverarbeiter berichten hier die Verantwortlichen über ihre Forschungsprojekte zu Beschichtungen für die Extrusion, zu Sandwichbauteilen mit Epoxidharzschäumen, zu einem Nasswickelverfahren mit thermoplastischer Matrix, zu den Prozesseinflüssen beim IMKS und dem Langzeitverhalten der Bauteil und zu einer Verbesserung der Produktqualität beim Thermoplast-Schaumspritzgießen. mehr...

2. Oktober 2014 - Fachartikel

Faserverstärkte Kunststoff-Teile zuverlässig verbinden

Fügeverfahren

Faserverstärkte Kunststoff-Teile zuverlässig verbinden

Faserverstärkte Kunststoffe haben gegenüber Metall einen Nachteil: Während sich Metalle nahezu homogen zusammenschweißen lassen, ist das bei faserverstärkten Kunststoffen nicht möglich, zumindest nicht mit konventionellen Verfahren. Eine Gruppe des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA hat einen Weg gefunden, dieses Manko zu beheben. mehr...

2. Oktober 2014 - News

Tiefziehen, Spritzgießen und Umformen in Reihe

Thermoformen

Tiefziehen, Spritzgießen und Umformen in Reihe

Für die Produktion von Kunststoff-Metall-Hybridkomponenten gelang den Wissenschaftlern am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) ein Erfolg: Durch Verfahrenskombination lassen sich die Teilprozesse Tiefziehen, Spritzgießen und wirkmedienbasiertes Umformen in einer Produktionsanlage realisieren. Außerdem haben die Forscher eine Technik entwickelt, die das Thermoumformen von Organoblechen wesentlich energieeffizienter macht und beschleunigt. mehr...

4. September 2014 - News

IKV: Kleine Formschläuche aus Silicon für die Medizintechnik

Produktentwicklung

IKV: Kleine Formschläuche aus Silicon für die Medizintechnik

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen, Aachen, erforscht die Weiterentwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von Mikrohohlkörpern aus Silicon mit integrierten Funktionselementen. Siliconkautschuke (LSR) eignen sich für den Einsatz als medienführende, kapillare Formschläuche in der Medizintechnik, da sie biokompatibel, sterilisierbar und mechanisch und chemisch beständig sind.   mehr...

22. August 2014 - News

LZH forscht an Prozesskontrolle für die Laserbearbeitung von CFK

Qualitätssicherung

LZH forscht an Prozesskontrolle für die Laserbearbeitung von CFK

Für die Lasermaterialbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen fehlt esderzeit noch an angepassten Methoden zur Prozesskontrolle. Daher arbeiten Wissenschaftler am Laser Zentrum Hannover (LZH) zusammen mit Sensortherm, Sulzbach/Taunus, und Newson nv, Berlare-Overmere, Belgien, an einem Doppelscannerkopf, bei dem der Strahlengang des Bearbeitungslasers vom Detektionsstrahlengang zur Temperaturmessung entkoppelt ist. mehr...

11. August 2014 - News

IKV-Forschungsprojekt für neue Anwendungen langfaserverstärkter Thermoplaste

Produktentwicklung

IKV-Forschungsprojekt für neue Anwendungen langfaserverstärkter Thermoplaste

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen erforscht derzeit ein Berechnungsverfahren für langfaserverstärkte spritzgegossene thermoplastische Werkstoffe (LFT). Das Projekt wird über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (Aif) im Rahmen der industriellen Gemeinschaftsforschung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert. mehr...

29. Juli 2014 - News

Clariant orientiert sich an Lösungen für Anwender

Roh- und Zusatzstoffe

Clariant orientiert sich an Lösungen für Anwender

Clariant präsentierte auf dem Capital Markets & Media Day am 25. Juni seine Strategien für weiteres Wachstum. CEO Hariolf Kottmann und Mitglieder des Senior Managements unterstrichen die Bedeutung von Innovationen, ausgerichtet auf Markt- und Kundenanforderungen sowie attraktive Wachstumsmärkte, als Kernelement der Wachstumsstrategie von Clariant für 2014 und die kommenden Jahre. Es werde erwartet, dass Innovationen zur Umsatzsteigerung mit jährlich ein bis zwei Prozentpunkten beitragen und dem Konzern auf diese Weise helfen werden, die ab 2015 anvisierte EBITDA-Marge von 16 bis 19 % zu erreichen. Clariant rechnet mit einer EBITDA-Marge über den 14,1 % des Vorjahrs - vor aussergewöhnlichen Belastungen - durch gezielte Massnahmen für Kosteneffizienz und profitables Wachstum. mehr...

26. Juni 2014 - News

Forschung Plasmadesinfektion

Verpackungsmaterialien ohne Zusatz von Chemikalien entkeimen

Forschung Plasmadesinfektion

Plasmatreat, Steinhagen, untersucht im eigenen Labor die Möglichkeiten der Desinfektion von Bakterien, Sporen, Schimmelpilze und Hefen mittels Atmospärendruckplasma. mehr...

28. Mai 2014 - Produktbericht

Falsche Entscheidungsroutinen schuld an mangelnden Investitionen in Energieeffizienz

Automation

Falsche Entscheidungsroutinen schuld an mangelnden Investitionen in Energieeffizienz

Diese Position vertrat Professor Eberhard Jochem vom Karlsruher Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES) auf den Berliner Energietagen. Die Veranstaltung fand vom 19. bis 21. Mai statt und brachte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung zusammen, die über den aktuellen Stand bei Energieeffizienz und Klimaschutz diskutierten. mehr...

23. Mai 2014 - News

März 2014

Blick in die Zukunft der Kunststoffverarbeitung

Forschung für die Praxis

Leichtbau füllt daDas Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) steht für praxisorientierte Forschung, Innovation und Technologietransfer. Exklusiv für den Plastverarbeiter berichten hier die Verantwortlichen über ihre Forschungsprojekte zu elektrisch leitfähigen Compounds, zur Restmonomerentgasung bei der reaktiven Extrusion, zur Lebensdauer-Berechnung von FVK-Teilen bei Mikroschädigungen, zur Beschreibung des Kristallisationsprozesses beim Spritzgießen und zu einer neuen Anlagentechnologie für die FVK-Serienproduktion. mehr...

15. Mai 2014 - Fachartikel

Polymerschicht ersetzt Gelenkschmiere

Produktentwicklung

Polymerschicht ersetzt Gelenkschmiere

Mithilfe von Simulationen auf Jülicher Supercomputern haben Wissenschaftler des Forschungszentrums und der Universität Twente ein Verfahren entwickelt, das die biologische Schmierung von Gelenken technisch kopiert und durch den Einsatz zweier verschiedener Arten von Polymeren sogar verbessert. mehr...

14. Mai 2014 - News

Roh- und Zusatzstoffe

Verbundwerkstoff-Symposium erfolgreich zu Ende gegangen

Über Entwicklungen entlang der gesamten Prozesskette von Faserverbundwerkstoffen tauschten sich über 200 Experten aus Industrie und Wirtschaft beim 20. „Nationalen Society for the Advancement of Material and Process Engineering-Symposium (Sampe) am 19. und 20. Februar aus. mehr...

20. März 2014 - News

Wibu und DFKI koopieren

Automation

Wibu und DFKI koopieren

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Wibu erforschen gemeinsam geeignete Schutzmechanismen für Industrieunternehmen gegen verschiedene Bedrohungsarten und setzen die  Abwehr-Lösungen testweise auf der Produktionslinie der Smartfactory des DFKI um. Dies soll es Unternehmen ermöglichen, intelligente Produktionstechnologien im Sinne der sogenannten Industrie 4.0 gefahrlos zu nutzen. mehr...

10. März 2014 - News