Formenbauer

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Formenbauer".

Heinz Klausriegler führt seit dem 1. April 2020 die operativen Geschäfte bei Haidlmair. (Bildquelle: Haidlmair)

Erweiterung der Geschäftsführung

Haidlmair mit neuem COO

Der österreichische Werkzeug- und Formenbauer Haidlmair, Nußbach, nahm mit Beginn des Geschäftsjahres 2020/21 eine bereits länger geplante Änderung in der Organisation des Unternehmens vor. Mario Haidlmair holte sich mit Heinz Klausriegler eine weitere Person in die Geschäftsführung. Klausriegler hat ab 1. April 2020 die Position des Chief Operating Officer (COO) übernommen und führt somit in einer Doppelspitze gemeinsam mit Mario Haidlmair, der weiterhin als CEO fungiert, das Nußbacher Traditionsunternehmen. Der 50-jährige Klausriegler wird in seiner neuen Funktion als operativer Geschäftsführer die interne Organisation und die Optimierung der Prozesse verantworten und Schnittstelle zwischen Produktion und Eigentümerfamilie sein. mehr...

15. April 2020 - News

werk

Werkzeugbau des Jahres – erneut Sieger in der Kategorie "Externer Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter"

Neuer Rekord für Fassnacht Werkzeug-Formenbau

Die Firma Fassnacht Werkzeug-Formenbau, Bobingen, belegte beim Branchenwettbewerb Excellence in Production in diesem Jahr erneut den ersten Platz in der Kategorie „Externer Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter“ und konnte damit einen neuen Rekord für die meisten Kategoriesiege im Wettbewerb aufstellen. mehr...

20. November 2019 - News

Weiße Eierbecher aus bioabbaubarem Partikelschaum. Im gleichen Werkzeug wurde auch EPP (blau) und m-PPE (grau) verarbeitet. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Leichtbau

Bioabbaubarer Partikelschaum ermöglicht Einwegverpackungen

Auf der K 2019 präsentierte das Unternehmen T. Michel Formenbau aus Lautert einen bioabbaubaren Partikelschaum. Beim Material handelt sich um einen Biopolyester, der keinerlei fossile Grundstoffe enthält und im eigenen Garten oder industriell kompostiert werden kann. mehr...

28. Oktober 2019 - News

EPP-Schütte in Dünnwandtechnik gefertigt. (Bildquelle: T. Michel Formenbau)

Alternative zum Spritzguss

EPP-Bauteile in Dünnwandtechnik

Das Schattendasein des expandierbaren Polypropylens (EPP) hat zu dem Zeitpunkt geendet, als Designer den Werkstoff für Sitzmöbel entdeckten, Kühl- und Thermoboxen daraus gefertigt werden und er als Faszienrollen aller Art in viele Haushalte und Praxen Einzug hielt. Jedoch sind die genannten Produkte dickwandig oder voluminös. Dass es auch dünnwandig und für diese Werkstoffgruppe schon fast filigran geht, zeigt ein Prozessentwickler und Formenbauer. Er hat in einer zweijährigen Entwicklungsphase Schäumwerkzeug und -prozess so optimiert, dass Artikel mit Wandstärken von zwei Millimetern hergestellt werden können. mehr...

13. November 2018 - Fachartikel

Spritzguss und Partikelschäumen kombinieren

Neue Verfahrenstechnologien in der Partikelschaum-Verarbeitung

Spritzguss und Partikelschäumen kombinieren

Es reicht für einen Formenbauer nicht mehr aus ein Werkzeug nach Datensatz zu fertigen und auszuliefern, um den heutigen Kundenansprüchen beim Partikelschäumen zu entsprechen. Zudem stellen die Automobil-, Heizungs- und Verpackungs- sowie die Spielzeugindustrie stetig steigende Ansprüche an das Weiterentwickeln der Rohstoffe und Verfahren. Ein Anbieter von Formen bietet dafür Werkzeuge, Verfahren und Messsysteme, um Schäume zu verarbeiten, die Potenziale hinsichtlich der Oberflächenbearbeitung und dem Hybridbau mit Spritzgussteilen haben. Dazu gehören Softtouch- oder Anti-Quietschoberflächen, Partikelschaum-Verbund-Spritzgießen und Messsonden sowie Kühlsysteme für das Werkzeug. mehr...

19. September 2016 - Fachartikel

Millioneninvestitionen in der Haidlmair Gruppe

Unternehmensentwicklung

Millioneninvestitionen in der Haidlmair Gruppe

Insgesamt 13 Mio. EUR werden in diesem Jahr bei den 6 Firmen der Haidlmair Gruppe, Nußbach, Österreich, ausgegeben, um die Qualität weiter zu erhöhen und die Technologieführerschaft weiter auszubauen. mehr...

22. Juli 2016 - News

Mai 2014

Unempfindlicher und stärker belastbar

Kühlblockwellen aus Edelstahl verlängern Laufzeit

Anstelle einer Beschichtung der Kühlblockwelle hat ein Formenbauer aus Esslingen diese aus dem hochwertigen Material Edelstahl gefertigt. Die Bauteile sind weniger empfindlich und haben ein deutlich längere Laufzeit, weil beispielsweise Korrosion die Lebensdauer nicht verkürzen kann. Die Dreheinheiten sind zudem stärker belastbar, so amortisiert sich der im Vergleich zu herkömmlichen Dreheinheiten höhere Anschaffungspreis rasch. mehr...

28. Mai 2014 - Fachartikel

April 2014

CAD/CAM-Lösung für Elektroden-Fertigung

Graphit in allen Formen

Wenn ein Werkzeug- und Formenbauer Elektroden benötigt, muss es schnell gehen und die Komponenten müssen selbstverständlich eine hohe Qualität aufweisen. Um diese Anforderungen zu erfüllen, verwendet ein Hersteller von Graphitelektroden eine für den Werkzeug- und Formenbau entwickelte CAD/CAM-Lösung inklusive Elektroden-Modul. mehr...

29. April 2014 - Fachartikel