Formenbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Formenbau".

Rund 15.000 Besucher aus 52 Ländern kamen zur Moulding Expo 2017 nach Stuttgart. (Bildquelle: Messe Stuttgart)

Nachbericht zur Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

Moulding Expo baut ihre Position aus

In ihrer zweiten Auflage hat die Moulding Expo, die vom 30. Mai bis 2 Juni 2017 in Stuttgart stattfand, ihren Anspruch als Leitmesse des Werkzeug- und Formenbaus erfüllt. Rund 15.000 Fachbesucher richteten ihr Interesse auf die Produkte und Dienstleistungen von 760 Ausstellern. Dabei gab es auch zahlreiche Neuentwicklungen unter anderem in den Bereichen Heisskanäle und Normalien, Oberflächenbearbeitung, Messtechnik, Zerspanungstechnik und Werkzeugmaterialien zu begutachten. mehr...

21. Juni 2017 - Fachartikel

Im portugiesischem Marinha Grande produzieren zahlreiche Werkzeug- und Formenbauer Produkte für den Weltmarkt. (Bildquelle: Wort und Form)

Werkzeug- und Formenbau in Portugal

Netzwerk für Innovation und Wachstum

Die Werkzeugindustrie Portugals ist die drittgrößte in Europa und die Nummer Acht in der Welt. Jahr für Jahr werden neue Umsatzrekorde erzielt. Insbesondere die Projektpartner aus der internationalen Automobilindustrie schätzen die Kompetenz der Formenbauer aus dem Land am Westrand Europas. Um die exportorientierten Unternehmen für zukünftige Herausforderungen zu rüsten und neue Märkte zu erschließen, setzt die Branche unter anderem auf Cluster-Bildung und neue Vermarktungsstrategien. mehr...

26. Mai 2017 - Fachartikel

(Bildquelle: Messe Stuttgart)

Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

Moulding Expo ist Leitmesse des Werkzeugbaus

Die Moulding Expo 2017 erhöht den Anteil der Aussteller aus dem Bereich Werkzeug-, Modell- und Formenbau auf rund 50 Prozent. Das meldet der Veranstalter der Messe im Rahmen einer Pressekonferenz im Vorfeld der Messe. mehr...

10. April 2017 - News

Auch für Schüler und Azubis gibt es auf der Moulding Expo viel zu entdecken. (Bildquelle: Landesmesse Stuttgart)

Werkzeug-, Modell- und Formenbau

Moulding Expo 2017 bietet Highlights für junge Talente

Mit Präsentationen und gezielten Messe-Führungen will die Moulding Expo 2017 jungen Leuten die Ausbildungsberufe des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus näher bringen. Auch über branchenrelevante Studienangebote wird informiert. Die Messe findet vom 30. Mai bis 02. Juni 2017 in Stuttgart statt. mehr...

14. Februar 2017 - News

Nach sechs Jahren als Geschäftsführer von Hasco Austria geht Dr. Ernst Brenner Ende Februar 2017 in den Ruhestand. An seine Stelle rückt Elfriede Hell. (Bildquelle: Hasco)

Normalien- und Heißkanalhersteller

Hasco Austria bekommt Chefin

Nach sechs Jahren als Geschäftsführer von Hasco Austria geht Dr. Ernst Brenner Ende Februar 2017 in den Ruhestand. An seine Stelle rückt Elfriede Hell. mehr...

8. Februar 2017 - News

DMG Mori: Vorstandsvorsitzender macht Platz für personelle Neuausrichtung

Insolvenzverwaltung findet Investoren

Zimmermann Formenbau ist gerettet

Nach rund einem Jahr in der Insolvenz ist durch den Einstieg neuer Investoren das Weiterbestehen des Traditionsunternehmens Zimmermann gesichert. In Gladenbach/Erdhausen werden auch zukünftig Werkzeuge gebaut. mehr...

2. Januar 2017 - News

Artikel um CAD-Daten ergänzt

Normalien

Artikel um CAD-Daten ergänzt

Unter www.hsb-shop.de finden Formenbauer nun das komplette Sortiment von HSB Normalien, Schwaigern. mehr...

19. Oktober 2016 - Produktbericht

K 2016: Beschleunigt Formänderungen im Form- und Werkzeugbau

Additive Fertigung

K 2016: Beschleunigt Formänderungen im Form- und Werkzeugbau

Laserauftragschweißen hat sich als qualitativ hochwertiges Verfahren bereits seit der Jahrtausendwende für Modifikation und Instandsetzung von Spritzgussformen durchgesetzt. Doch jetzt bietet sich mit Direct Metal Deposition (DMD) mittels Pulverauftragdüse ein neues additives Verfahren an. Im Gegensatz zum konventionellen Laserauftragschweißen, bei dem der Materialauftrag mit Draht meist komplett manuell durch einen Schweißer ausgeführt werden muss, arbeitet das neue Verfahren von O.R. Lasertechnologie, Dieburg, voll automatisiert und präzise. mehr...

27. September 2016 - Produktbericht

Entspannt Formen bauen mit spannungsarmem Stahl

Normalien

Entspannt Formen bauen mit spannungsarmem Stahl

In der Herstellung und während der Bearbeitung von Stahl werden automatisch Spannungen in das Material eingebracht. Das lässt sich nicht komplett verhindern. Werden diese Spannungen nicht durch verschiedene Methoden und Maßnahmen konsequent reduziert, können sie im Anschluss an den Zerspanungsprozess zu Verzug führen. Bearbeitete Platten werden für den Formenbauer unbrauchbar und es entstehen Kosten sowie Zeitverlust. Hasco, Lüdenscheid, minimiert dieses Verzugsrisiko entlang des gesamten Wertschöpfungsprozesses – von der Herstellung des Stahls bei den Lieferanten über die eigene Bearbeitung der Platten im Haus bis hin zur Unterstützung der Kunden bei der optimalen Konstruktion der Formen. mehr...

9. Juni 2016 - Produktbericht

Quo vadis Euromold?

Fachmesse für additive Fertigung und Werkzeugbau

Euromold 2016 zieht nach München um

Düsseldorf ist passé: Die Euromold findet in diesem Jahr vom 25. bis 27. Oktober 2016 auf dem Messegelände in München statt – zusammen mit der Airtec 2016, einer Luft- und Raumfahrt-Messe. mehr...

7. Juni 2016 - News

VDWF - Mit bestätigtem Präsidium zu neuen Zielen

Werkzeug- und Formenbau

VDWF – Mit bestätigtem Präsidium zu neuen Zielen

Mehr als 120 Mitglieder und Partner folgten am 21. April der Einladung des Verbands Deutscher Werkzeug- und Formenbauer nach Lüdenscheid zu seiner 23. Jahreshauptversammlung. Bei den turnusmäßigen Wahlen für die Präsidiumsposten wurden dieses Jahr Verbandspräsident Professor Thomas Seul und Ausbildungs-Vorstand Markus Bay jeweils einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. mehr...

28. April 2016 - News

Maßgeschneidert und schneller zur Form

Polycarbonat-Formen-Entwicklung mit PLM

Maßgeschneidert und schneller zur Form

Ein Schweizer Schokoladenformen-Hersteller wollte seine Entwicklungsprozesse optimieren, um schneller auf Kundenwünsche reagieren und seinen Wettbewerbsvorsprung weiter ausbauen zu können. Dafür setzt man nun eine Product-Lifecycle-Management-Plattform mit Single Source for Speed für das Design und das Datenmanagement ein. Dank einer beeindruckenden Zeitersparnis von 50 Prozent in der Konstruktion, ist es jetzt möglich mehr Projekte in kürzerer Zeit abzuschließen. Der integrierte Ansatz von Single Source for Speed bringt die Zeitersparnis, weil alles automatisch aktualisiert wird. Für die Zukunft plant man auch Mithilfe der virtuellen Simulation den Energieverbrauch des Spritzgussverfahrens zu verringern. mehr...

20. November 2015 - Fachartikel

Quo vadis Euromold?

Messe für die Prozesskette

Quo vadis Euromold?

Die erste Euromold in Düsseldorf ist nun Geschichte. Nach Aussage des Veranstalters Demat, konnte man volle Hallen und viele zufriedene Aussteller verzeichnen. Komprimierter als in den Vorjahren zeigte sich das Hallenlayout und was auffiel war – viel 3D-Druck und Peripherie. Insbesondere in diesem Bereich, bei dem - von einigen wenigen abgesehen - die weltweite Branche gut vertreten war, war eine Art Goldgräberstimmung zu verspüren. Für Unternehmen mit Produkten für den Werkzeug- und Formenbau, die der Messe auch den Namen verleiht, galt dies jedoch nicht. mehr...

19. November 2015 - Fachartikel

Auftragseingang und Umsatz bleiben auf hohem Niveau

Deutsche Werkzeugmaschinen-Industrie hält hohes Niveau

Auftragseingang und Umsatz bleiben auf hohem Niveau

Im dritten Quartal 2015 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinen-Industrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1 Prozent. Die Inlandsbestellungen stiegen um 9 Prozent, die Auslandsnachfrage sank um 7 Prozent. In den ersten neun Monaten 2015 stagnierte der Auftragseingang gegenüber dem Vorjahr. Die Inlandsbestellungen sanken um 3 Prozent, die Auslandsnachfrage verzeichnete ein Plus von 1 Prozent. mehr...

2. November 2015 - News

Mit Material- und Funktionsintegration sparen

Mehrkomponenten-Spritzgießen

Mit Material- und Funktionsintegration sparen

In Hochlohn-Ländern bietet sich die Integration von Materialien und Funktionen in einen vollautomatischen Spritzgießprozess an, um den Zeit- und Kostenaufwand für nachgelagerte und aufwändige Montageschritte zu minimieren. So lassen sich beispielsweise Fertigungszeiten und Fertigungskosten effektiv reduzieren, wenn Materialien und Funktionen mittels geeigneter Maschinen-, Werkzeug- und Prozesstechnik in ein einziges Bauteil integriert werden. Das fordert immer mehr die Kreativität und das Know-how der Werkzeug- und Formenbauer. Mehr Formnester, mehr Präzision, mehr Möglichkeiten sind die Forderungen. Das Standard-Formwerkzeug ist out - das Besondere ist Normalität. mehr...

30. September 2015 - News