Fakuma 2018

26. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

16. bis 20. Oktober 2018 Friedrichhafen

Messelogo

Die Fakuma, vom 16. – 20.Oktober im Messezentrum Friedrichshafen, wartet auch bei ihrer 26. Auflage mit voll belegten Hallen und Foyers auf. Mehr als 1.800 Aussteller aus nahezu 40 Nationen belegen in diesem Jahr die 85.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche.

Einmal mehr wird die internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung ihrem anerkannten Ruf, als nationales und internationales Schaufenster für Spritzgieß- und Extrusionstechnik sowie Thermoform- und 3D-Printing-Technologien, gerecht.

Doch auch Industrie 4.0, Biokunststoffe, Peripherie, Recycling, Verpackungslösungen, Werkzeugbeschichtungen oder Rohstoffentwicklungen sowie Methoden der Qualitätssicherung und Oberflächenvorbehandlung und -dekoration werden vorgestellt.

News zur Fakuma 2018

Hier werden alle Neuigkeiten des Veranstalters, der Verbände und Institute veröffentlicht.

Geländeplan

Gelaendeplan

Artikel zum Thema

Propan-Kälteanlagen werden sich neben Anlagen mit HFO-Medien dauerhaft in der Kunststoffverarbeitung etablieren. (Bildquelle: L&R Kältetechnik)

Alternative Kältemedien

Zwei Wege zu Kälteanlagen der Zukunft

Auf der Fakuma diskutierten Spritzgießer und Extrudeure unter anderem über die Auswirkungen der F-Gase-Verordnung. Hierbei stand die Frage im Fokus, mit welchem Kältemittel bei der Investition in eine neue Kälteanlage geplant werden soll. Aus Sicht eines Kälteanlagenherstellers gibt es gleich zwei Antworten auf diese Frage. mehr...

12. Dezember 2018 - Fachartikel

Auf der Fakuma wurden fortschrittliche Lösungen bei flexiblen Verpackungen, Fahrzeuginterieur und Motorraumkomponenten, Draht- und Kabelummantelung, Zahnrädern für Hausgeräte und anderen Verschleißteilen gezeigt. (Bildquelle: Dow)

Masterbatches

Silikontechnologie greift Trends in Kraftfahrzeug- und Verpackungsindustrie auf

Dow Performance Silicones, Midland, USA, zeigte während der Fakuma sein Portfolio an silikonbasierten Masterbatches für Polyethylen-, Polypropylen- , Polyamid- und Polycarbonat/Acrylnitrilbutadien-Kunststoffen und Compounds. Dazu gehörten Lösungen, die der Verpackungsindustrie helfen, mit kreativen, flexiblen Designs auf Verbrauchertrends wie häufigere Zwischenmahlzeiten und frische To-go-Lebensmittel zu reagieren. mehr...

12. Dezember 2018 - Produktbericht

Nico Malkowski, Vertrieb RK Kutting, präsentiert den flexiblen WFI-Schlauch. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

WFI-Schlauch

Isolierender Wellschlauch

Das Unternehmen RK Kutting, Talheim, stellte auf der Fakuma den WFI-Schlauch vor. Der Wellschlauch besitzt eine Medium führende Schicht aus Perfluoralkoxy-Copolymer (PFA), das mit Aramid umwickelt ist. Darauf befindet sich die 3-schichtige Wärmeisolation, die abschließend vom Kunststoffgeflecht ummantelt ist. Der Wellschlauch ist hochflexibel, leicht, temperaturstabil bis 200 °C und hat eine integrierte Isolierung. Er erfüllt […] mehr...

11. Dezember 2018 - Produktbericht

Die hochtemperaturbeständiger Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur eignen sich für Ladeluftkühler im Kfz-Motorraum. (Bildquelle: Solvay)

Technyl Red

Hochtemperaturbeständige Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur

Der Distributor Resinex, Zwingenberg, zeigte auf der Fakuma einen Überblick über sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalitäten. mehr...

11. Dezember 2018 - Produktbericht

Dr. Manica Ulcnik-Krump, Interseroh, und Manfred Hackel, Erema, präsentieren Recycling-Compounds, die mit der Corema-Technologie hergestellt wurden. (Bildquelle: Alba Group)

Recyclinganteil steigt

Kreislaufwirtschaft ist Aufgabe aller

Derzeit werden 80 Prozent des Kunststoffabfalls in zehn Flüsse eingetragen, die alle außerhalb Europas liegen. Dies ist ein Problem für die Umwelt und ein großer Verlust für die Wirtschaft. Damit Kunststoff in einem geschlossenen Kreislauf geführt werden kann, müssen alle Beteiligten – national wie international – auf dieses Ziel hinarbeiten. Die Maschinenbauer sowohl für Spritzgieß- […] mehr...

11. Dezember 2018 - Fachartikel

Moderne Werkzeug-Technologie im Fokus der Messebesucher. Das Bild zeigt ein Heißkanal-System der Fusion Serie G2 von Mold Masters/Milacron, Cinncinati, USA, das insbesondere für die Fertigung von großen Automobil-Komponenten eingesetzt wird. Durch das Hinzufügen zweier neuer Düsen-Typen erweitert sich der Einsatzbereich des Heißkanals jetzt auf den Schussgewichte-Bereich von 15 g bis 5.000 g. (Bildquelle: Ralf Mayer/Redaktion Plastverarbeiter)

Trends Werkzeuge und Formen auf der Fakuma

Werkzeugbauer treiben Automatisierung voran

Prozesssicheres Spritzgießen in Werkzeugen mit hoher Kavitätenzahl und geringen Nestabständen, die Verarbeitung von Flüssigsilikon sowie das sichere Handling von Kleinstbauteilen – dies sind einige der aktuellen Herausforderungen, für die Werkzeugbauer, Heißkanal-Hersteller und Automatisierer neue Lösungen bereitstellen. In zunehmenden Maße gehen sie dabei strategische Partnerschaften ein und zeigten Pilotprojekte auf der Fakuma zu sehen waren. mehr...

11. Dezember 2018 - Fachartikel

Bernd Ziethen, Geschäftsführer Labotek, und xxxx (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Vakuumtrocknung

Schnelle und schonende Granulat-Trocknung

Die von Labotek Deutschland, Wuppertal, präsentierten Anlagen zum Vakuumtrocknen von Granulat von Maguire Products, Aston, USA, zeichnen sich durch kurze Prozesszeiten aus. Denn die Trocknungszeit mit diesen Geräten beträgt nur ein Sechstel von der eines konventionellen Trockners. Durch die kurze Verweilzeit im Gerät und die niedrigere Temperatur wird eine Übertrocknung vermieden. Der Trichter wird mit […] mehr...

10. Dezember 2018 - Produktbericht

Medizinprodukte

Spezialpolymere, Silikonelastomere, Klebstoffe und flüssige Anwendungen für die fortschrittliche Gestaltung von Medizinprodukten

Dupont, Genf, Schweiz, und Dow Silicones, Wiesbaden, stellten ihr Portfolio für Medizinanwendungen erstmals auf der Fakuma vor. Die Silikone der Marke Dow Corning für Medizinanwendungen umfassen eine Vielfalt silikonbasierter leistungssteigernder Werkstoffe für die Gesundheitsindustrie, darunter Silikonelastomere, Soft-Skin-Klebstoffe, Lösungen für die Silikonisierung und Verklebung von Geräten sowie flüssige Silikonkautschuk-Typen. mehr...

10. Dezember 2018 - Produktbericht

Metallseparator für Granulat, Mahlgut und Pulver. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Metallseparator Plastron 05 K

Metallpartikel zuverlässig detektieren

Um Kunststoffgranulate, Mahlgut und Pulver auf metallische Fremdkörper zu untersuchen, hat Mesutronic, Kirchberg im Wald, den Metallseparator Plastron 05 K entwickelt. Eingesetzt wird er im Bereich Spritzguss und Extrusion für langsam fließende Materialsäulen direkt auf der Spritzgussmaschine oder dem Extruder. Sowohl Detektor wie auch die Ausscheideweiche wurden speziell für diesen Einsatzbereich ausgelegt. Werden Metallpartikel vom […] mehr...

7. Dezember 2018 - Produktbericht

Dryflex Interior

Neue TPE sorgen für hohe Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen

Hexpol, Manchester, präsentierte auf der diesjährigen Fakuma seine speziell für Fahrzeuginnenräume entwickelte Produktserie Dryflex Interior. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Nachhaltigkeit der Produkte und die Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen. Die neuartigen TPE, die speziell auf niedrige Emissionswerte hin optimiert wurden, sorgen im Durchschnitt für eine bis zu 75-prozentige Reduzierung an Emissionen im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen TPE für Innenraumanwendungen. mehr...

7. Dezember 2018 - Produktbericht

Während beim konventionell spritzgegossenen Gehäuseteil (links) eine unschöne Bindenaht sichtbar bleibt und die dünnwandige Passage gerissen ist, zeigt das mit dem System gefertigte Gehäuse (rechts) eine makellose Oberfläche. (Bildquelle: Hotset)

Z-System

Werkzeug-Temperiersystem für die partielle und zyklische Kavitäten-Temperierung

Vor allem für Spritzgießer und Werkzeugbauer, die mit den Möglichkeiten ihrer bislang eingesetzten variothermen Temperiersysteme nicht zufrieden sind, lohnte sich ein Besuch bei Hotset, Lüdenscheid, auf der diesjährigen Fakuma. Hier präsentierte das Unternehmen sein Z-System für die gezielte partielle und zyklische Temperierung von Spritzgießwerkzeugen. mehr...

6. Dezember 2018 - Produktbericht

Typische Anwendungsbeispiele für die TPE sind lebensmittelverträgliche Maschinenbauteile sowie Griffe und Oberflächen von Haushaltsgeräten, wie Kaffeemaschinen und Entsafter. (Bildquelle: Kraiburg)

Thermolast K-Serie FC/AD/PA

TPE für 2K-Anwendungen mit Lebensmittel- und Mundkontakt

Mit der Thermolast-K-Serie FC/AD/PA führte Kraiburg TPE, Waldkraiburg, auf der Fakuma ein Produkt ein, dessen vielseitiger Konstruktionsspielraum und wirtschaftliche Verarbeitbarkeit gezielt auf anspruchsvolle TPE/PA-Anwendungen im Consumer-Bereich ausgerichtet sind.  mehr...

6. Dezember 2018 - Produktbericht

Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling am Beispiel einer Frontschürze (Bildquelle: M.TEC)

Verzugsoptimierung

Künstliche Intelligenz minimiert Bauteilverzug

Auf Basis von Künstlicher Intelligenz entwickelt M.TEC, Herzogenrath, die Methode der Verzugsoptimierung am digitalen Zwilling. Sämtliche Einflussgrößen aus Bauteilgeometrie und Spritzgießprozess werden hierbei in einem mathematisch-virtuellen Abbild der physikalischen Zusammenhänge abgebildet. mehr...

5. Dezember 2018 - Produktbericht

Hart- und Soft-Touch-Kunststoffe

Hart- und Soft-Touch-Kunststoffe für Mehrkomponenten-Spritzgießen, Spritzguss und Extrusion

Trinseo, Berwy, USA, präsentierte auf der Fakuma sein Portfolio an Hart- und Soft-Touch-Kunststoffen. Die TPE sind nicht nur für Mehrkomponentenspritzgießen und Overmolding geeignet, sondern verfügen auch über unterschiedliche Härtegrade, Schmelzflussraten und Oberflächenbeschaffenheiten.  mehr...

5. Dezember 2018 - Produktbericht

Die neue PPS-Extrusionsserie ist auf den gemeinsamen Einsatz mit bewährten PPS-Spritzgießmaterialien für anspruchsvolle Kfz-Kühlleitungsbaugruppen ausgerichtet. (Bildquelle: Solvay)

Ryton

PPS für flexible, leichte Kühlwasserleitungen sowie Halterungen und Verbindungen in Kfz-Wärmemanagementsystemen

Solvay, Bollate, Italien, führt eine erste Reihe extrudierbarer Ryton-Polyphenylensulfid-Typen ein, die in Kombination mit bewährten Ryton-PPS-Spritzgießtypen auf die Fertigung anspruchsvoller Kühlwassersbaugruppen von Kraftfahrzeugen ausgerichtet sind. Die neue PPS-Extrusionsserie umfasst drei Typen: Ryton XE3500BL, XE4500BL und XE5500BL. mehr...

4. Dezember 2018 - Produktbericht