Fakuma 2018

26. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

16. bis 20. Oktober 2018 Friedrichhafen

Messelogo

Die Fakuma, vom 16. – 20.Oktober im Messezentrum Friedrichshafen, wartet auch bei ihrer 26. Auflage mit voll belegten Hallen und Foyers auf. Mehr als 1.800 Aussteller aus nahezu 40 Nationen belegen in diesem Jahr die 85.000 m² Brutto-Ausstellungsfläche.

Einmal mehr wird die internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung ihrem anerkannten Ruf, als nationales und internationales Schaufenster für Spritzgieß- und Extrusionstechnik sowie Thermoform- und 3D-Printing-Technologien, gerecht.

Doch auch Industrie 4.0, Biokunststoffe, Peripherie, Recycling, Verpackungslösungen, Werkzeugbeschichtungen oder Rohstoffentwicklungen sowie Methoden der Qualitätssicherung und Oberflächenvorbehandlung und -dekoration werden vorgestellt.

News zur Fakuma 2018

Hier werden alle Neuigkeiten des Veranstalters, der Verbände und Institute veröffentlicht.

Geländeplan

Gelaendeplan

Artikel zum Thema

Messsystem installiert unter zentralem Trockentrichter (Bildquelle: Eprom)

Moisture Minder

Hightech-Sensor für die Inline-Überwachung der Granulatfeuchte

Bereits seit einem Jahr vertreibt Eprom-ICC, Schorndorf, das Messsystem Moisture Minder von Prokon, Balerna, Schweiz. Die Fähigkeit, den Feuchtegrad von getrocknetem Material in Echtzeit zu messen und digital zu dokumentieren ist im Markt auf großes Interesse gestoßen.  mehr...

14. Dezember 2018 - Produktbericht

Flaschenöffner links ohne und rechts mit variothermer Werkzeugtemperierung gefertigt. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Plastinum Perfoamer

Physikalisches Schäumen mit CO2

Auf der Fakuma präsentierte Linde, Unterschleißheim, das Plastinum Foam Injection Moulding Verfahren, das die Vorteile chemischer und physikalischer Schäumprozesse beim Spritzguss verbindet. Das getrocknete Granulat wird vor dem Spritzgießprozess mit Kohlendioxid (CO2) imprägniert. Das CO2 sorgt dafür, dass die Teile dimensionsstabil sind und minimiert Einfallstellen sowie Verzug. Geometrie- und werkstoffabhängig sind laut Hersteller Gewichtseinsparungen von […] mehr...

14. Dezember 2018 - Produktbericht

Die neusten Entwicklungen im Bereich Spritzgießtechnik waren auch auf der diesjährigen Fakuma ein Publikumsmagnet. (Bildquelle: Schall Messen)

Trends im Bereich Spritzgießen auf der Fakuma

Digital und elektrisch in die Zukunft

Die digitale Transformation der Kunststoffindustrie nimmt vor allem im Spritzgieß-Segment konkrete Formen an. Zwar haben die Maschinenhersteller gegenüber der letztjährigen Fakuma das „Rad nicht neu erfunden“. Aber eine Reihe neuer Smart-Factory-Komponenten, wie etwa in die Maschine integrierte Assistenzsysteme, haben ihre Praxistests bestanden und konnten auf der Fakuma 2018 in Aktion begutachtet werden. Eine weitere Botschaft der Messe: Der Trend zu vollelektrischen Spritzgießmaschinen hat nun alle Marktregionen erfasst. mehr...

13. Dezember 2018 - Fachartikel

IKS L-S Speicher

Phasenwechselspeicher vermeidet Stromspitzen

Stromspitzen müssen teuer bezahlt werden. Sie entstehen im Sommer, wenn der Energieverbrauch von luftgekühlten Kältemaschinen steigt. Ziel ist ein gleichmäßiger Stromverbrauch, um diese Spitzen zu vermeiden. In den kühlen Sommernächten könnte Kühlenergie gespeichert werden, die tagsüber benötigt wird. Ein Phasenwechselspeicher (PWS) von IKS, Neuhaus-Schiernitz, macht dies möglich. Er besitzt Pads, die bei bestimmten Temperaturen ihren […] mehr...

13. Dezember 2018 - Produktbericht

ILK gewinnt AVK-Preis für Hochleistungs-Faserverbund-Radiallaufrad. v.l.n.r: Dr.-Ing. Rudolf Kleinholz (Vorsitzender der Jury des AVK-Innovationspreises), Dipl.-Ing. Martin Pohl (ILK), Dr.-Ing. Peter Hermerath (FLT), Prof. Dr.-Ing. Jens Ridzewski (AVK). (Bildquelle: AVK)

Dow Corning MB25-235

Silikonmasterbatch mit stabiler Gleitleistung für Form-Füll-Siegel-Verpackungen

Dow Performance Silicones, Midland, USA, stellte während der Fakuma sein neues Masterbatch Dow Corning MB25-235 Masterbatch. Das Produkt basiert auf einer neuen silikonbasierten Technologie, die den Reibungskoeffizienten von Folien aus Polyethylen geringer Dichte reduziert, um die Fertigung flexibler Verpackungen zu optimieren. Es überwindet die traditionellen Nachteile organischer Additive und sorgt für eine stabile, dauerhafte Gleitleistung, ohne dabei an die Folienoberfläche zu migrieren. mehr...

13. Dezember 2018 - Produktbericht

Dr. h.c. Wolfgang Leonhardt präsentiert seine horizontalen Kniehebelmaschine aus dem Jahr 1976 und die damit produzierten Chips mit Hologrammen. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Gefräste Hologramme

Hologramm bietet Plagiatschutz

Als QR-Code, zum Plagiatschutz oder als Dekor fräst Leonhardt, Hochdorf, Hologramme in Kavitäten von Spritzgießwerkzeugen. Die Ausführung kann detailreich sein, besitzt saubere, scharfe Kanten und kann auf zwei Mikrometer genau ausgeführt werden. Das Hologramm ist gut zu erkennen, aber kaum zu fühlen. Um mit der Frästechnik solche Oberflächengüten herstellen zu können sind fünf Elemente erforderlich: Geeignete […] mehr...

12. Dezember 2018 - Produktbericht

Propan-Kälteanlagen werden sich neben Anlagen mit HFO-Medien dauerhaft in der Kunststoffverarbeitung etablieren. (Bildquelle: L&R Kältetechnik)

Alternative Kältemedien

Zwei Wege zu Kälteanlagen der Zukunft

Auf der Fakuma diskutierten Spritzgießer und Extrudeure unter anderem über die Auswirkungen der F-Gase-Verordnung. Hierbei stand die Frage im Fokus, mit welchem Kältemittel bei der Investition in eine neue Kälteanlage geplant werden soll. Aus Sicht eines Kälteanlagenherstellers gibt es gleich zwei Antworten auf diese Frage. mehr...

12. Dezember 2018 - Fachartikel

Auf der Fakuma wurden fortschrittliche Lösungen bei flexiblen Verpackungen, Fahrzeuginterieur und Motorraumkomponenten, Draht- und Kabelummantelung, Zahnrädern für Hausgeräte und anderen Verschleißteilen gezeigt. (Bildquelle: Dow)

Masterbatches

Silikontechnologie greift Trends in Kraftfahrzeug- und Verpackungsindustrie auf

Dow Performance Silicones, Midland, USA, zeigte während der Fakuma sein Portfolio an silikonbasierten Masterbatches für Polyethylen-, Polypropylen- , Polyamid- und Polycarbonat/Acrylnitrilbutadien-Kunststoffen und Compounds. Dazu gehörten Lösungen, die der Verpackungsindustrie helfen, mit kreativen, flexiblen Designs auf Verbrauchertrends wie häufigere Zwischenmahlzeiten und frische To-go-Lebensmittel zu reagieren. mehr...

12. Dezember 2018 - Produktbericht

Nico Malkowski, Vertrieb RK Kutting, präsentiert den flexiblen WFI-Schlauch. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

WFI-Schlauch

Isolierender Wellschlauch

Das Unternehmen RK Kutting, Talheim, stellte auf der Fakuma den WFI-Schlauch vor. Der Wellschlauch besitzt eine Medium führende Schicht aus Perfluoralkoxy-Copolymer (PFA), das mit Aramid umwickelt ist. Darauf befindet sich die 3-schichtige Wärmeisolation, die abschließend vom Kunststoffgeflecht ummantelt ist. Der Wellschlauch ist hochflexibel, leicht, temperaturstabil bis 200 °C und hat eine integrierte Isolierung. Er erfüllt […] mehr...

11. Dezember 2018 - Produktbericht

Die hochtemperaturbeständiger Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur eignen sich für Ladeluftkühler im Kfz-Motorraum. (Bildquelle: Solvay)

Technyl Red

Hochtemperaturbeständige Polyamide mit intelligenter Molekularstruktur

Der Distributor Resinex, Zwingenberg, zeigte auf der Fakuma einen Überblick über sein breites Portfolio an Commodities, Technischen und Hochleistungskunststoffen, Thermoplastischen Elastomeren und Kautschuken, von 1A-Typware bis zu Industriequalitäten. mehr...

11. Dezember 2018 - Produktbericht

Dr. Manica Ulcnik-Krump, Interseroh, und Manfred Hackel, Erema, präsentieren Recycling-Compounds, die mit der Corema-Technologie hergestellt wurden. (Bildquelle: Alba Group)

Recyclinganteil steigt

Kreislaufwirtschaft ist Aufgabe aller

Derzeit werden 80 Prozent des Kunststoffabfalls in zehn Flüsse eingetragen, die alle außerhalb Europas liegen. Dies ist ein Problem für die Umwelt und ein großer Verlust für die Wirtschaft. Damit Kunststoff in einem geschlossenen Kreislauf geführt werden kann, müssen alle Beteiligten – national wie international – auf dieses Ziel hinarbeiten. Die Maschinenbauer sowohl für Spritzgieß- […] mehr...

11. Dezember 2018 - Fachartikel

Moderne Werkzeug-Technologie im Fokus der Messebesucher. Das Bild zeigt ein Heißkanal-System der Fusion Serie G2 von Mold Masters/Milacron, Cinncinati, USA, das insbesondere für die Fertigung von großen Automobil-Komponenten eingesetzt wird. Durch das Hinzufügen zweier neuer Düsen-Typen erweitert sich der Einsatzbereich des Heißkanals jetzt auf den Schussgewichte-Bereich von 15 g bis 5.000 g. (Bildquelle: Ralf Mayer/Redaktion Plastverarbeiter)

Trends Werkzeuge und Formen auf der Fakuma

Werkzeugbauer treiben Automatisierung voran

Prozesssicheres Spritzgießen in Werkzeugen mit hoher Kavitätenzahl und geringen Nestabständen, die Verarbeitung von Flüssigsilikon sowie das sichere Handling von Kleinstbauteilen – dies sind einige der aktuellen Herausforderungen, für die Werkzeugbauer, Heißkanal-Hersteller und Automatisierer neue Lösungen bereitstellen. In zunehmenden Maße gehen sie dabei strategische Partnerschaften ein und zeigten Pilotprojekte auf der Fakuma zu sehen waren. mehr...

11. Dezember 2018 - Fachartikel

Bernd Ziethen, Geschäftsführer Labotek, und xxxx (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Vakuumtrocknung

Schnelle und schonende Granulat-Trocknung

Die von Labotek Deutschland, Wuppertal, präsentierten Anlagen zum Vakuumtrocknen von Granulat von Maguire Products, Aston, USA, zeichnen sich durch kurze Prozesszeiten aus. Denn die Trocknungszeit mit diesen Geräten beträgt nur ein Sechstel von der eines konventionellen Trockners. Durch die kurze Verweilzeit im Gerät und die niedrigere Temperatur wird eine Übertrocknung vermieden. Der Trichter wird mit […] mehr...

10. Dezember 2018 - Produktbericht

Medizinprodukte

Spezialpolymere, Silikonelastomere, Klebstoffe und flüssige Anwendungen für die fortschrittliche Gestaltung von Medizinprodukten

Dupont, Genf, Schweiz, und Dow Silicones, Wiesbaden, stellten ihr Portfolio für Medizinanwendungen erstmals auf der Fakuma vor. Die Silikone der Marke Dow Corning für Medizinanwendungen umfassen eine Vielfalt silikonbasierter leistungssteigernder Werkstoffe für die Gesundheitsindustrie, darunter Silikonelastomere, Soft-Skin-Klebstoffe, Lösungen für die Silikonisierung und Verklebung von Geräten sowie flüssige Silikonkautschuk-Typen. mehr...

10. Dezember 2018 - Produktbericht

Metallseparator für Granulat, Mahlgut und Pulver. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Metallseparator Plastron 05 K

Metallpartikel zuverlässig detektieren

Um Kunststoffgranulate, Mahlgut und Pulver auf metallische Fremdkörper zu untersuchen, hat Mesutronic, Kirchberg im Wald, den Metallseparator Plastron 05 K entwickelt. Eingesetzt wird er im Bereich Spritzguss und Extrusion für langsam fließende Materialsäulen direkt auf der Spritzgussmaschine oder dem Extruder. Sowohl Detektor wie auch die Ausscheideweiche wurden speziell für diesen Einsatzbereich ausgelegt. Werden Metallpartikel vom […] mehr...

7. Dezember 2018 - Produktbericht

Seite 1 von 1312345...Letzte »