Fakuma 2017

25. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

17. bis 21. Oktober 2017 Friedrichhafen

Messelogo

Die Fakuma findet zum 25. Mal statt. Zum Jubiläum der Fachmesse für industrielle Kunststofftechnik und Kunststoffverarbeitung ist das Messezentrum in Friedrichshafen am Bodensee erneut komplett ausgebucht. In diesem Jahr kommen erstmals sogar die bis dato ungenutzten Reserveflächen in den beiden Foyers am Eingang Ost und West als Ausstellungsfläche hinzu.

Zum Themenspektrum der Fakuma gehören unter anderem Spritzgießen, Extrudieren, Thermo-Umformen, Additive Fertigung/3D-Druck sowie die weitergehende Verarbeitung bis hin zur angedockten Baugruppen-Montage und sterilen Verpackung unter Reinraum-Bedingungen etwa von medizintechnischen Komponenten. Im jedes Jahr ausgebuchten Aussteller-Forum präsentieren hochkarätige Fachleute in kurzen Referaten neue Technologien, verbesserte Verfahren, Produkt-Innovationen und neue Lösungsansätze für mehr Wirtschaftlichkeit in der Kunststoffteile-Fertigung.

News zur Fakuma 2017

Hier werden alle Neuigkeiten des Veranstalters, der Verbände und Institute veröffentlicht.

Geländeplan

Gelaendeplan

Artikel zum Thema

Trinkflasche aus Copolyester mit Flip Top, einschließlich Dichtung aus lebensmittelkonformem Thermoplast (Bildquelle: Kraiburg)

Thermolast K

Fakuma 2017: Verschlussdichtungen aus lebensmittelkonformen TPE

Der Trend geht weg von Einwegflaschen und Pappbechern hin zu durchdachten Mehrwegbehältern aus hochwertigen Materialien in reiner und langlebiger Qualität. So hat auch Timolino seine Omni-Trinkflaschen und Cruise- Getränkebecher wiederverwendbar konstruiert. Diese sind nun in diversen Ausführungen aus verschiedenen Materialien erhältlich. mehr...

22. Dezember 2017 - Produktbericht

Spritzgießmaschine (Bildquelle: JSW/Windsor)

JSW J180ADS-180 U

Fakuma 2017: Vollelektrische Spritzgießmaschine – kurze Zykluszeiten bei hoher Teilequalität

Während der Fakuma zeigten JSW, Tokio, Japan, und Windsor, Hanau, die vollelektrische Spritzgießmaschine JSW J180ADS-180 U. Die Maschine mit dem Schneckendurchmesser von 40mm stellte eine blütenkelchähnliche Obstschale auf einem Einkavitäten-Werkzeug her: 245 mm Durchmesser x 70 mm Höhe und einer Wandstärke von rund 4,5 mm. mehr...

22. Dezember 2017 - Produktbericht

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Software-Oberfläche, die gezielt hinsichtlich einer intuitiven Benutzung optimiert wurde. (Bildquelle: Priamus)

Quality Monitor

Fakuma 2017: Industrielle Prozessüberwachung ohne zusätzlichen PC

Der Quality Monitor von Priamus, Salach, dient zur einfachen industriellen Überwachung des Spritzgießprozesses auf der Basis von echten Prozesskennwerten. Als Grundlage hierfür dienen Werkzeuginnendruck- und Werkzeugwandtemperatur-Sensoren und die hieraus gewonnenen Prozessinformationen. mehr...

22. Dezember 2017 - Produktbericht

Die Flachauswerfer sind ohne weitere Einpassarbeiten sofort einbaufertig. (Bildquelle: Hasco)

Z4656/..., Z4655/..., Z4650/…, Z4651/…

Fakuma 2017: Flachauswerfer mit zwei oder vier Eckenradien

In konstruktiv kritischen Bereichen von Spritzgießwerkzeugen wie Rippen oder Stegen kommen vorzugsweise Flachauswerfer zum Einsatz. Die neuen Flachauswerfer von Hasco, Lüdenscheid, verfügen über wichtige Qualitätsmerkmale wie besonders enge Toleranzen in Maß und Form. mehr...

22. Dezember 2017 - Produktbericht

Cycolac

Fakuma 2017: ABS-Kunststoff in 1.000 Farben

Cycolac ist ein ABS-Kunststoff, der sich seit Jahrzehnten auf dem Markt bewährt und von Sabic produziert wird. Die Type MG47F nimmt dabei aufgrund ihrer Lebensmittelzulassung und der UL-Zertifizierung eine besondere Rolle ein. mehr...

21. Dezember 2017 - Produktbericht

Platz 5: Für die Kunststoffindustrie bietet die Digitalisierung von der Beschaffung bis zum Kunden zahlreiche Chancen, effizienter zu agieren, Produkte und Dienstleistungen  zu individualisieren. Eine  Datenanalyse mit Industrie-4.0-Werkzeugen ist erfolgsentscheidend.  Doch es ist auch eine neue Kultur der Zusammenarbeit in der Führungsetage nötig. (Bildquelle: Sergej-Khackimullin-Fotolia.com)

Fakuma-Trendbericht Roboter, Greifer und Software

Automation: Entscheidende Verbesserungen finden sich im Detail

Die Fakuma 2017 bot viele Neuheiten im Bereich Robotik, Handling und Automation. Das schließt auch die Software, wie MES oder Prozessüberwachungs-Systeme ein. Allerdings spielen sich die Verbesserungen eher unter der Oberfläche ab. So erschließen einige Geräte und Systeme neue Anwendungsgebiete, indem sie vorhandene Technik neu kombinieren oder bestehende Systeme durch eine weitere Komponente ergänzt werden. Kurz gesagt: Sehenswerte Neuheiten gab es zuhauf, das Rad neu erfinden musste dazu allerdings niemand. mehr...

18. Dezember 2017 - Fachartikel

Die neue elektrische Spritzgießmaschine wurde im laufenden Geschäftsjahr zur Serienreife entwickelt und steht ab Herbst dieses Jahres in den Schließkraftgrößen 400 und 500 t am Markt zur Verfügung. (Bildquelle: Wittmann)

Industrie 4.0 und elektrische Antriebstechnik

Wittmann setzt auf Wachstum

Wittmann Battenfeld setzte auf der diesjährigen Fakuma den Schwerpunkt auf Vernetzung und Automatisierung der Spritzgießtechnologie. Eine ganze Reihe neuer und weiterentwickelter Maschinen und Anlagen wurden auf dem Messestand präsentiert – fünf Spritzgießmaschinen, sieben Roboter und mehr als 65 Peripheriegeräte. Auf der Pressekonferenz gab Michael Wittmann zunächst einen Abriss über die die aktuelle Lage und eine Ausblick auf kommende Entwicklung der Gruppe. mehr...

15. Dezember 2017 - Fachartikel

Mieten statt kaufen: Krauss Maffei wird für den neuen Leasing-Vertriebsweg diese Kleinmaschinen in einem Lagerprogramm bevorraten, damit Kunden von einer sehr schnellen Lieferzeit profitieren können. (Bildquelle: Krauss Maffei)

Krauss-Maffei-Gruppe auf der Fakuma

Wachstum nicht nur dank China

Die Krauss-Maffei-Gruppe wächst auf der ganzen Linie. Unter dem neuen Eigentümer Chemchina ist die Mitarbeiterzahl der Gruppe um 14 Prozent gestiegen und hat jetzt erstmals die Marke von 5.000 Beschäftigten überschritten. Nicht nur der Umsatz, sondern auch die Auftragseingänge legten im laufenden Jahr markant zu. Auf das anhaltende Wachstum reagiert das Unternehmen mit Kapazitätserhöhungen in der Spritzgießmaschinen-Produktion. Auf der Fakuma stellte Krauss Maffei verschiedene Neuheiten vor, die unter anderem die gezielte Digitalisierung von Prozessen ermöglichen. mehr...

15. Dezember 2017 - Fachartikel

Der neue Impulsgeber von Regloplas ist für 16 Temperierkreise ausgelegt.

Trends im Bereich Werkzeuge und Formen auf der Fakuma 2017

Stabile Prozesse mit kürzeren Zyklen – 3D-Druck im Kommen

Zunehmend ausgefeilte Nadelverschlusslösungen in Heißkanälen verschieben die Grenzlinien im Hinblick auf Oberflächenqualität und Prozessstabilität. Im Bereich Werkzeugtempierung setzt sich der Trend zu höheren Temperaturen in Geräten mit dem Temperiermedium Wasser fort. Energieeffizienz sowie Vernetzung im Sinne von Industrie 4.0 sind ebenfalls Themen bei Temperiergeräten. Diese und weitere Trends im Sektor Werkzeuge und Formen waren auf der Fakuma zu begutachten. Und noch etwas: Additive Fertigung hält verstärkt Einzug in der Produktion von Werkzeugeinsätzen. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Neben Wirtschaftsdaten stellt Engel Austria zahlreiche Produkte auf der Fakuma 2017 aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. (Bildquelle: Engel)

Engel auf der Fakuma

„20 Current Big Things“

Auf der Fakuma 2017 präsentiert sich Engel Austria in guter Stimmung. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Spritzgießmaschinenbauer mit einem kräftigen Umsatzwachstum. Zudem stockt er die Fertigungskapazitäten und die Zahl der Mitarbeiter weltweit auf. Neben Wirtschaftsdaten stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte auf der Fachmesse aus. Eines haben dabei fast alle gemeinsam: Sie haben mit Digitalisierung und Vernetzung zu tun. mehr...

14. Dezember 2017 - Fachartikel

Alfred Schiffer, geschäftsführender Gesellschafter von Boy, präsentiert den vom Unternehmen selbst entwickelten Linearroboter in Aktion. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter, Ralf Mayer)

Dr. Boy auf der Fakuma 2017

Kompakt und automatisiert

Für den mittelständischen Spritzgießmaschinen-Hersteller Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, war der Auftritt auf der 25. Fakuma ein Erfolg. Zufrieden zeigt sich der Spezialist für Maschinen bis 1.000 kN Schließkraft unter anderem mit der hohen Zahl von Geschäftsabschlüssen und „vielen aussichtsreichen Gesprächen“ auf dem Messestand. Einen Fokus legte das Unternehmen in Friedrichshafen auf anwendungsgerechte Robotik- und Handling-Lösungen. mehr...

13. Dezember 2017 - Fachartikel

Technofiber

Fakuma 2017: Langglasfaser-Compounds mit maximaler Steifigkeit

Im Vergleich zu kurzglasfaserverstärkten Materialien verfügen langglasfaserverstärkte über ein überlegenes Eigenschaftsspektrum, das Konstrukteure dabei unterstützt, damit in gewissen Bereichen Metall- oder Hybridwerkstoffe zu ersetzen.  mehr...

13. Dezember 2017 - Produktbericht

Die Trockner und Dosierer der Somos-Baureihen sind mit netzwerkfähigen SPS-Steuerungen ausgestattet. Diese lassen sich intuitiv an einem Touchscreen mit grafischer Benutzeroberfläche bedienen. (Bildquelle: Protec)

Trends beim Mischen und Dosieren auf der Fakuma 2017

Mischen und Dosieren wird zunehmend digitalisiert

Auf der Fakuma 2017 stand beim Mischen und Dosieren die Digitalisierung im Mittelpunkt der Aussteller. Weitere Themen waren die Verbesserungen des Bedienkomforts und die Vermeidungen von Fehlerquellen. mehr...

12. Dezember 2017 - Fachartikel

Mit der S7 PC 477 Steuerung des Doppelschneckenextruders werden produktspezifische Einstellungen dank der Netzwerkanbindung gesichert. (Bildquelle: Leistritz)

Trends bei der Extrusion auf der Fakuma 2017

Fakuma 2017: Extrusion wird flexibler und effizienter

Im Bereich der Kunststoffextrusion standen Flexibilität und Effizienz im Mittelpunkt der Weiterentwicklungen. Spezielle Extrusionstechnik für hochgefüllte Rezepturen sowie höhere Ausstoßleistungen waren weitere Themen auf der Fakuma. mehr...

12. Dezember 2017 - Fachartikel

Der Allrounder 920 H mit 5.000 kN erhielt zur Fakuma 2017 als zweite Spritzgießmaschine das neue Maschinendesign und die neue Steuerung. Er ist ab März 2018 erhältlich. (Bildquelle: Arburg)

Arburg auf der Fakuma

Zwei große Spritzgießmaschinen-Highlights

Nachdem Arburg auf der K 2016 mit dem hybriden Allrounder 1120 H die bisher größte Spritzgießmaschine des Unternehmens sowie ein neues Maschinendesign vorstellte, folgte auf der Fakuma nun der nächste Schritt: Der hybride Allrounder 920 H ebenfalls im neuen Design. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen ein Fernwartungstool und das Leitrechnersystem ALS mit neuen Modulen. Auch ein paar Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung präsentierte der Hersteller. mehr...

12. Dezember 2017 - Fachartikel

Seite 3 von 1912345...Letzte »