Fakuma 2014

24. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung

13. bis 17. Oktober 2015 Friedrichhafen

Messelogo

Die Fakuma findet am Standort Friedrichshafen zum vierundzwanzigsten Mal statt und bietet ein hochkarätiges und umfangreiches Angebot rund um die Themen Spritzgießtechnik sowie Extrudieren und Thermo-Forming. Ob Rohmaterialien, Verarbeitungsmaschinen, Peripherie, Automatisierungslösungen oder C-Technik – die Fakuma ist Informationsgeber, Trend-Barometer und Ideengeber in einem.

Die Fakuma belegt mit 85.000 m² Ausstellungsfläche das gesamte Messegelände in Friedrichshafen und präsentiert derzeit rund 1.700 Aussteller. Von den rund 45.000 Fachbesuchern aus 120 Ländern kommen 30 Prozent aus dem Ausland. Führende Unternehmen der Branche schätzen die Kompetenz und Investitionsfreude des nationalen wie internationalen Fachpublikums. Zukunftsweisende Foren, Workshops und Sonderschauen runden das Angebots-Spektrum der Fakuma ab.

Ausstellerverzeichnis

Hier gelangen Sie zum Ausstellerverzeichnis.

Geländeplan

Gelaendeplan

News

Moderne Duroplaste für neue Anwendungsbereiche

Ein Klassiker in neuen Rollen

Moderne Duroplaste für neue Anwendungsbereiche

Aus Verbundwerkstoffen mit Duroplasten wie Sheet Moulding Compounds (SMC) und Bulk Moulding Compounds (BMC) wurden schon in den 1960er Jahren beispielsweise Stromverteilerkästen gefertigt. Die Werkstoffeigenschaften lassen sich leicht über die Rezepturen beeinflussen. Eine hohe mechanische Stabilität und Korrosionsbeständigkeit zeichnet die Duroplaste aus. Temperaturstabilität und Feuerfestigkeit machen die Werkstoffe interessant für die Automobil- und Elektronikanwendungen. Sie lassen sich leicht verarbeiten und ihre Fließfähigkeit erleichert das zuverlässige Füllen der Werkzeuge bis in die äußersten Kavitäten. Die geringe Schwindung vermindert zudem den Nachbearbeitungsaufwand. mehr...

24. Oktober 2014 - Fachartikel

Ein digitaler Messschieber mit IP67

Robustes TPE für präzise Messungen

Ein digitaler Messschieber mit IP67

Der digitale Messschieber des Schweizer Messproduktspezialisten Tesa, Twin-CAL IP67, wird künftig mit TPE gefertigt. Der Werkstoff bildet ein Gehäuse um die digitale Anzeige und schützt die Elektronik vor Staub, Öl, Fett und Reinigungsmitteln. mehr...

24. Oktober 2014 - Fachartikel

Heißkanalsystem mit elektrisch angetriebenem Nadelverschluss

Servomotoren im Reinraum

Heißkanalsystem mit elektrisch angetriebenem Nadelverschluss

Die Medizintechnik fordert hygienisch einwandfreie Produkte mit hoher Qualität und Zuverlässigkeit. Gesucht werden Systeme und Partner, welche diese hohen Anforderungen erfüllen können. Als wichtiges konstruktives Element beeinflussen Heißkanalsysteme den Aufbau, die Leistungsfähigkeit und die Kosten des Spritzgießwerkzeugs. Heißkanalsysteme mit elektrisch angetriebenem Nadelverschluss arbeiten effizient, sauber und erfüllen neben Wartungsfreundlichkeit vor allem die geforderten Reinraumbedingungen. Und die Nadelverschluss-Systeme ermöglichen eine optimale Prozesskontrolle. Gleichzeitiges Füllen aller Kavitäten ist ebenso sicher gestellt, wie die bestmögliche Nachdruckübertragung und Anschnittqualität. mehr...

20. Oktober 2014 - Fachartikel

Vollbalancierte Verteilertechnik

Präzision in Linie

Vollbalancierte Verteilertechnik

Bei der Fertigung von Kunststoff-Metall-Verbundbauteilen im Reel-to-Reel- oder Inlay-Molding-Verfahren werden höchste Anforderungen an die Maßhaltigkeit der Bauteile sowie die Prozessstabilität gestellt. Unter diesen Aspekten kommt der Heißkanal-Spritzgießlösung eine hohe Bedeutung zu, denn zur Erfüllung beider Kriterien ist eine perfekte Balancierung und eine absolut gleichmäßige Teilefüllung der Schlüssel zum Erfolg. Die Lösung dafür ist ein Gesamtpaket aus vollbalancierter Verteilertechnik und der passenden schlanken Düsenvariante. Das schlanke Design ermöglicht zudem eine problemlose Integration in die Formkontur. Ein Vorteil war auch, dass das Verteilerlayout in enger Abstimmung im Vorfeld ausgelegt wurde. mehr...

20. Oktober 2014 - Fachartikel

Schmiermittelfreie Polymer-Kugellager in Pelletöfen

Ungeschmierter Dauerläufer

Schmiermittelfreie Polymer-Kugellager in Pelletöfen

Dass sich Kunststoff und heiße Ofentemperaturen nicht widersprechen, zeigt sich in den Pelletöfen der Firma Koppe, die in Privathaushalten zum Einsatz kommen. Sie funktionieren mithilfe einer mechanischen Antriebseinheit. Zwei schmiermittelfreie Polymer-Kugellager ermöglichen einen leichtgängigen Betrieb und damit lange Laufzeiten des Triebwerks. mehr...

20. Oktober 2014 - Fachartikel

Extruder

Fertigungseinheit für co-extrudierte Mikrorohre

Rolf Schlicht, Hamburg, präsentiert auf der Fakuma eine Fertigungseinheit von Friul Filiere, Buia, Italien, in der in zwei getrennten Schritten zuerst co-extrudierte Mikrorohre mit einer Extrusionsgeschwindigkeit von maximal 100 m/min hergestellt werden. mehr...

18. Oktober 2014 - Produktbericht

Greifer für vorgewärmte faserverstärkte Kunststoff-Teile

Handling

Greifer für vorgewärmte faserverstärkte Kunststoff-Teile

Einen Greifer für Handlingaufgaben von Leichtbaukomponenten, wie karbonfaserverstärkten Kunststoffteilen (CFK) und thermoplastischer faserverstärkter Kunststoffe (FVK) zeigt der Greiferhersteller ASS Auf seinem Fakuma-Messestand. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Mit Laser dauerhaft markieren

Masterbatches

Mit Laser dauerhaft markieren

Grafe, Blankenhain, bietet seinen Kunden Masterbatches für Kunststoffe an, die mit Laser markiert werden können. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Heißkanalsystem HPS III-Flex

Variable Lösung mit kurzen Lieferzeiten

Heißkanalsystem HPS III-Flex

Mit dem variablen Heißkanalsystem HPS III-Flex hat Ewikon, Frankenberg, eine neue Lösung entwickelt, die den Einsatz eines Heißkanalsystems in mehreren Werkzeugen ermöglicht und gleichzeitig sehr schnell verfügbar ist. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Energieeffizienter Trocknen

Energieverbrauch des Trocknungsprozesses mittels Steuerung senken

Bei der Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe ist die Vortrocknung zur Qualitätssicherung heute Stand der Technik. Neben einer ausreichenden Taupunkt-Temperatur und der Gestaltung der Trockengutbehälter/Trockentrichter für ein einfaches Reinigen bei Materialwechsel steht zunehmend zusätzlich die Energiebilanz im Vordergrund. Neue Ansätze verringern die Energieverluste und verwenden Energierückgewinnungs-Systeme, um diesen Ansprüchen zu genügen. mehr...

17. Oktober 2014 - Fachartikel

Konstruktionswerkstoffe für Pkw- und Lkw-Karosserieaußenteile

Polybutylenterephthalate (PBT) und Polyamide (PA):

Konstruktionswerkstoffe für Pkw- und Lkw-Karosserieaußenteile

Lanxess, Köln, bietet eine Palette an PBT- und Polyamid-Compounds für Automotive-Anwendungen an. Beispielsweise für Stoßfänger, Schweller, Frontgrills, Türgriffe und Tankklappen. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Software Varimos

Qualität fertigen – von Anfang an

Software Varimos

Varimos, von Simcon, Würselen, ermöglicht es, gezielt und vollkommen automatisch bestimmte Produkteigenschaften, wie zum Beispiel die Maßhaltigkeit durch Prozessführung und Werkzeugvorhaltung zu erzeugen. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

100 % Recyclingfolien-Herstellung in hoher Qualität

Eine anspruchsvolle Aufgabenstellung

100 % Recyclingfolien-Herstellung in hoher Qualität

Für die Herstellung von Recyclingfolie in hoher Qualität haben zwei Unternehmen in Zusammenarbeit eine Anlage errichtet, die bei einem Folienhersteller in Bulgarien im Einsatz ist. Dort werden Folien, teilweise mit Dicken um 30 my aus einem Mix an Abfällen hergestellt. mehr...

17. Oktober 2014 - Fachartikel

Hubeinheiten HEU

Mehr Spielraum durch platzsparende Hubeinheiten

Hubeinheiten HEU

ASS Maschinenbau, Overath, bietet die pneumatischen, doppelwirkenden Hubeinheiten HEU mit Kolbendurchmessern von 10, 16, 20 und 25 mm für universelle Einsatzgebiete sowie eine um bis zu 30 Prozent leichtere Leichtbau-Hubeinheit HEU L mit einem Kolbendurchmesser von 16 mm an. mehr...

17. Oktober 2014 - Produktbericht

Zentrale Materialversorgung

Kostensparend mit weniger Handlingsaufwand

Zentrale Materialversorgung

Um 25 neue Blasform-Maschinen mit Kunststoffgranulat versorgen zu können, wurde eine zentrale Materialversorgungsanlage für einen Hersteller von hochwertigen Verpackungen aus Kunststoff und Metall geplant. Pro Stunde werden bis zu 5.000 kg Granulat verarbeitet. mehr...

16. Oktober 2014 - Fachartikel