ERP

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "ERP".

Die Auslastung von Maschinen, Werkzeug, Personal und Material kann detailgetreu abgebildet und nachverfolgt werden.(Bildquelle: MPDV)

Aps Fedra

Neue KI-basierte Planungssoftware für die Fertigung

Im dritten Quartal 2020 bietet MPDV, Mosbach, mit Aps Fedra eine neue Planungssoftware für die Fertigungsplanung unter Einsatz modernster Technologien. Mit dem Advanced-Planning-and-Scheduling-System werden sowohl einfache Arbeitsgänge als auch komplexe Fertigungsaufträge schnell und flexibel geplant. mehr...

16. Juni 2020 - Produktbericht

Blick in eine Produktionshalle der OKE Group (Bildquelle: alle OKE Group)

Kunststoffverarbeiter profitiert von durchgängigen, optimierten Prozessen

Ein leistungsstarkes ERP-System für alle Standorte

Ein international tätiger Kunststoffverarbeiter hat sich zum Ziel gesetzt, seine ERP-Landschaft gruppenweit zu harmonisieren, um Prozesse standortübergreifend und reibungslos abbilden zu können. Zurzeit werden die insgesamt 15 Standorte der Gruppe daher sukzessive mit einer neuen einheitlichen ERP-Software umgerüstet. Die bisherigen Erfahrungen sind sehr positiv. So wurden etwa Inventurzeiten signifikant verkürzt. Dank durchgängiger und optimierter Prozesse konnte das Unternehmen ein erhöhtes Auftragsvolumen ohne zusätzliche Ressourcen bewältigen. mehr...

13. März 2020 - Fachartikel

Alle geschäftsrelevanten Daten zentral im Griff. (Bildquelle: Sage)

ERP-Software ermöglicht effiziente Produktionsabläufe

Industrie 4.0 in der Kunststofffertigung

Für die innerbetriebliche Planung und Steuerung ist für produzierende Unternehmen der Einsatz von ERP-System mittlerweile unerlässlich. Für welche Lösung ein Unternehmen sich entscheidet, hängt dabei maßgeblich von den betriebsinternen Abläufen ab. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

Jörg Weinheimer, Vice President Enterprise Market bei Sage und Geschäftsführer von Sage Bäurer: „ERP steht für optimale Ressourcenplanung.“ (Bildquelle: Sage)

Automation

ERP erhöht Flexibilität in der Kunststoffverarbeitung

Noch glauben viele Kunststoffverarbeiter, auf eine ganzheitliche Lösung für ihr Enterprise Resource Planning (ERP) verzichten zu können – schließlich kamen sie bislang ja auch so einigermaßen gut zurecht. Doch das Marktumfeld ändert sich derzeit rasant: Vor allem Zulieferer müssen sich heute deutlich flexibler als bisher in eine oftmals komplex verzweigte Supply Chain einfügen. Inwiefern kann angesichts dieser Lage ein modernes ERP-System die Wettbewerbsposition verbessern? Und wie lässt sich ein solches System möglichst reibungslos einführen? Antworten gibt das Interview mit Jörg Weinheimer, Vice President Enterprise Market bei Sage und Geschäftsführer von Sage Bäurer. mehr...

5. August 2019 - Fachartikel

Der Online-Lastenheft-Generator führt Schritt für Schritt durch den gesamten Prozess (Bildquelle: Abas)

ERP-Planner

Ohne externen Berater zum passenden ERP-System

Die Erstellung eines Lastenheftes ist noch immer ein zentraler Schritt bei der Einführung eines neuen ERP-Systems. Hierfür müssen sämtliche Geschäftsprozesse eines Unternehmens abgebildet oder neu modelliert werden. Das macht es unerlässlich, im Vorfeld die spezifischen Anforderungen aller betroffenen Abteilungen zu sammeln. Diese Aufgabenstellung wird aufgrund des Aufwands und mangelnder Erfahrung in den Abteilungen, von vielen Unternehmen an Berater ausgelagert. mehr...

8. Juli 2019 - Produktbericht

Das MES erhöht Termintreue und Produktivität im Werkzeug- und Formenbau. (Bildquelle: Shutterstock_623895971 DRN Studios)

Biosoft MES

Digitaler Leitstand bildet Produktionsdynamik auf dem gesamten Shopfloor ab

Werkzeug- und Formenbauer nutzen zur Fertigungsplanung und -steuerung die Maschinen- und Betriebsdaten ihrer CNC-Bearbeitungszentren. In der Regel werden Maschinen unterschiedlicher Hersteller genutzt, sodass nicht alle in eine BDE integriert werden können, wenn diese nicht OPC-fähig sind. mehr...

7. Juni 2019 - Produktbericht

Sou.Matrixx

ERP-Lösung ermöglicht funktionsübergreifende Suche in allen Geschäftsobjekten, Dokumenten und Anlagen

Mit der ERP-Software Sou.Matrixx unterstützt SOU, Schwetzingen, mittelständische Unternehmen beim Management von Geschäftsprozessen in allen Abteilungen. Um dabei individuelle Anforderungen präzise und bedienerfreundlich abbilden zu können, ist die Software durchgängig modular aufgebaut. mehr...

1. April 2019 - Produktbericht

Individualisierte Greifer-Varianten für Schachfiguren (Quelle: Arburg)

AM Factory

Vollautomatisiertes, vernetztes und zu 100 Prozent rückverfolgbares Additive Manufacturing

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der diesjährigen Hannover Messe die Additive-Manufacturing-Factory: Eine Turnkey-Anlage fertigt Vakuumgreifer in sechs verschiedenen Varianten „on demand“ und vollautomatisiert. Das neue Scada-System ATCM (Arburg-Turnkey-Control-Module) sammelt, visualisiert und übermittelt dabei die relevanten Prozessdaten. mehr...

4. März 2019 - Produktbericht

Marc Hirtz wurde zum neuen Vorstand Vertrieb bei Abas Sotftware berufen. (Bildquelle: Abas Software)

Personalie

Abas Software mit neuem Vorstand Vertrieb

Marc Hirtz, Chief Revenue Officer (CRO) bei Abas Software mit Sitz in Karlsruhe, wurde rückwirkend zum 1. Januar 2019 vom Aufsichtsrat in den Vorstand berufen. Als Vorstand Vertrieb wird er die Geschäftsbereiche Channel- & Direct-Sales, Partner Enablement (PCC), Sales Operations, Academy, Marketing, Business Development sowie Consulting verantworten. mehr...

28. Februar 2019 - News

3D Drucker und Kunststoffgebilde (Bildquelle:   Patrick Daxenbichler)

PLM

Die additive Fertigung revolutioniert das Ersatzteilmanagement in Produktionsbetrieben

Gemeinsam mit Technologiepartnern liefert Computer Komplett, Rottweil, seinen Industriekunden PLM- und 3D-CAD-Lösungen. Dabei spielt die CK.Cloud eine besondere Rolle, die 3D-Anwendungen im Rechenzentrum des Unternehmens in Pforzheim hoch performant sicherstellt. mehr...

4. Februar 2019 - Produktbericht

Abas Connect

Integrationsplattform für den Mittelstand

Konnektivität ist das zentrale Handlungsfeld in den Digitalisierungsbestrebungen des produzierenden Mittelstands. Dabei stehen die Vernetzung von Anlagen mit dem führenden ERP-System sowie die Kommunikation mit den Systemen der Lieferanten und Kunden im Fokus. mehr...

14. Januar 2019 - Produktbericht

CAQ.Net

Fakuma 2018: Qualitätsmanagementsoftware sorgt für die Einhaltung von Normen

Die modular aufgebaute Qualitätsmanagementsoftware CAQ.Net von CAQ, Rheinböllen, umfasst Lösungen für jeden Bereich des Qualitätswesens von der Wareneingangsprüfung oder dem Erstmusterprüfbericht über SPC, Regelkarten und Qualitätsprüfung bis hin zu Prüfmittelmanagement, FMEA, KVP und Reklamationsbearbeitung. mehr...

19. Oktober 2018 - Produktbericht

PAK

Fakuma 2018: ERP-Software speziell für den Kunststoffbereich

Die ERP-Software PAK von Mikronik, Cadolzburg, ist speziell im Kunststoffbereich entstanden und deckt nach Herstellerangaben 99 Prozent der Anforderungen im Standard ab. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Effiziente Betriebsabläufe: Das neue, speziell für die Kunststoffbranche konzipierte ERP-System trägt dazu bei, dass die Produktionsprozesse nun noch besser aufeinander abgestimmt sind. (Bildquelle: alle Rekuplast)

Enterprise Resource Planning zugeschnitten auf die Kunststoffbranche

Betriebsabläufe dank ERP deutlich vereinfacht

Ein Hersteller von technischen Spritzgussteilen hat den Automatisierungsgrad der Betriebsabläufe deutlich erhöht. Eine wichtige Rolle spielte dabei die Einführung eines neuen ERP-Systems, das speziell für die Kunststoffbranche konzipiert wurde. Dieses bildet produktionsbezogene Spezifika ab, wie etwa Kavitäten, Wechseleinsätze, Schussgewicht und Anguss. Darüber hinaus kann der Anwender über zahlreiche Schnittstellen sukzessive weitere Module anschließen. mehr...

5. Oktober 2018 - Fachartikel

ERP-System optimiert kunststofftechnische Prozesse

Industrie 4.0 – ein Mythos für den deutschen Mittelstand

ERP-System optimiert kunststofftechnische Prozesse

Ein mittelständiges Unternehmen, das in den Bereichen Formenbau und Spritzgieß-Technik tätig ist, hat einen praktikablen Weg in Richtung Industrie 4.0 eingeschlagen. Eine Vollautomatisierung wird dabei realistischerweise nicht angestrebt. Durch den individualisierten Einsatz eines ERP-Systems gelang es jedoch, viele Prozesse zu optimieren sowie die Produktions- und Logistikwege in sinnvoller Weise zu automatisieren. mehr...

13. Dezember 2016 - Fachartikel