Entwicklungsprojekt

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Entwicklungsprojekt".

BASF liefert Kathodenmaterialien und besitzt weltweit Forschungs- und Entwicklungsstandorte. (Bildquelle: BASF)

Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Eramet, BASF und SUEZ starten Entwicklungsprojekt

BASF, Ludwigshafen, und Eramet und Suez, beide mit Sitz in Paris, Frankreich, starten ein von der Europäischen Union (EU) bewilligtes Entwicklungsprojekt zum Recycling von Litium-Ionen-Batterien. Die Fördersumme beläuft sich auf 4,7 Mio. EUR. Für den wachsenden Markt der Elektrofahrzeuge werden entsprechende Recyclingkapazitäten benötigt. Wissenschaftliche Unterstützung erhält das Projekt von Chimie Paris Tech und der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technik (NTNU). mehr...

12. September 2019 - News

Dr. Alexander Knospe (vorne, Mitte), Leiter Innovationsmanagement bei Plasmatreat und Moplasdekon Verbundkoordinator, präsentiert zusammen mit seinen Plasmatreat-Kollegen Prof. Dr. Thomas Schmitt-John (li) und Sebastian Guist (re) den mobilen Plasma-Desinfektor. Im Hintergrund: Krankentransportwagen des BRK. (Bildquelle: Plasmatreat)

Forschungs- und Entwicklungsprojekt

Im Katastrophenfall mit Plasma Schutzausrüstung dekontaminieren

Zum Abschluss ihres dreijährigen Forschungs- und Entwicklungsprojekts Moplasdekon (Mobile Plasma-Dekontamination) stellten die Verbundpartner Plasmatreat, Steinhagen, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV), Freising und m-u-t, Wedel, zusammen mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Ende Juli eine neu entwickelte mobile Plasma-Dekontaminationsanlage zum Einsatz im Katastrophenschutz vor. mehr...

31. Juli 2019 - News

Handorthese aus Biocompound. (Bildquelle: Dambeck)

Biopolymer-Compounds

Orthesen und Prothesen aus biobasierten Kunststoffen

Tecnaro, Ilsfeld, kam die Aufgabe zu, geeignete Biopolymere, Naturfasern und Additive zu selektieren und daraus neue Compounds zu entwickeln. Besonderen Wert legte der Biopolymerhersteller dabei auf eine gute Verarbeitbarkeit im Plattenextrusionsprozess, die eine spätere industrielle Herstellung ermöglicht. Aus den ausgewählten Werkstoffen fertigten das Fraunhofer IPA, Stuttgart, und die Orthopädietechnik-Firma Dambeck, Kempten, verschiedene Orthesen und Prothesen, die sie diversen Tests unterzogen. mehr...

23. Juli 2019 - Produktbericht

Das Team der Tochtergesellschaft der Haidlmaier Group. (Bildquelle: FDU Hotrunner)

Haidlmair Group gründet Tochterunternehmen

Aus Entwicklungsprojekt FDU geht Heißkanal-Unternehmen hervor

Unternehmen der oberösterreichischen Haidlmair Group mit Sitz in Nussbach, riefen unter Federführung des gleichnamigen Werkzeugbauers das Entwicklungsprojekt Flat Die Unit (FDU) ins Leben. Das Heißrennersystem wurde seit seiner Präsentation im Jahr 2016 stetig weiterentwickelt. Zur Markteinführung des Systems gründete der Werkzeugbauer das Tochterunternehmen FDU Hotrunner. mehr...

17. Juni 2019 - News

Der Laser wurde in die bestehende Anlagentechnik integriert. (Bildquelle: IKV)

Lightflex

Laserscanner flexibilisiert Herstellprozess von FVK-Prototypen

Komplexe, funktionalisierte Bauteile auf Basis faserverstärkter thermoplastischer Kunststoffe lassen sich heute schon mit integrierten Fertigungsverfahren in kurzen Zykluszeiten herstellen. Jedoch gelingt die wirtschaftliche Fertigung von Prototypen oder Kleinserien aufgrund der hohen Werkzeugkosten bisher nicht. Deshalb entwickelt das Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen gemeinsam mit Projektpartnern im Rahmen des BMBF‑Verbundprojekts Lightflex ein neuartiges, photonikbasiertes Fertigungsverfahren zur Steigerung der Flexibilität und geometrischen Komplexität für die Prototypen- und Kleinserienfertigung.  mehr...

27. Juli 2018 - Produktbericht

Die additive Fertigung für die Kleinserie zu etablieren, hat sich ein Verbundprojekt in NRW auf die Fahnen geschrieben. Ein Teilprojekt soll einen 3D-Drucker für 2 qm große Bauteile entwickeln. (Bildquelle: Wirtschaftsförderung Münster)

Additive Fertigung

Projekt entwickelt 3D-Drucker im Großformat

Die additive Fertigung für die Kleinserie zu etablieren, hat sich ein Verbundprojekt in NRW auf die Fahnen geschrieben. Ein Teilprojekt soll einen 3D-Drucker für 2 qm große Bauteile entwickeln. Außerdem sollen ein Umformverfahren und Analysemethoden zur zerstörungsfreien Prüfung entwickelt werden. mehr...

13. April 2017 - News

Direktextrusion

Mehrschichtige Blasfolien mit bis zu 50 Prozent Füllstoff

Direktextrusion

Praxistests im Technikum der Reifenhäuser Kiefel Extrusion untermauern die zur Messe K 2013 erstmals vorgestellten Wettbewerbsvorteile der Direktextrusions-Technologie Evolution Ultra Fusion zur Herstellung mehrschichtiger Blasfolien. mehr...

28. August 2014 - Produktbericht