Endlosfaserverstärkte Thermoplaste

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Endlosfaserverstärkte Thermoplaste".

Bond-Laminates erweitert Kapazitäten zum Herstellen von Verbundwerkstoffen. (Bildquelle: Lanxess9

Tochtergesellschaft von Lanxess

Bond-Laminates baut Produktionskapazitäten aus

Die Lanxess Tochtergesellschaft Bond-Laminates hat am Standort Brilon zwei neue Produktionslinien zum Herstellen des endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffs Tepex in Betrieb genommen. Das Unternehmen erweitert dadurch seine Kapazitäten um 50 Prozent. mehr...

17. September 2019 - News

Ultratape B3EG12 UD 01 schwarz – ein vollständig mit Polyamid 6 imprägniertes, unidirektional endlosfaserverstärktes Tape mit 60 Gewichtsprozent Glasfasern. (Bildquelle: BASF)

Leichtbau

BASF und Toray Advanced Composites unterzeichnen Liefervertrag

Eine Fertigungs- und Liefervereinbarung haben Toray Advanced Composites, Morgan Hill, USA, und BASF, Wyandotte, USA, unterzeichnet. Die Vereinbarung bezieht sich auf die Produktion von Tapes aus endlosfaserverstärkten Thermoplasten (CFRT) für die Märkte Automobil und Industrie. Die thermoplastische Matrix der von Toray Advanced Composites hergestellten CFRT Tapes besteht aus dem technischen Kunststoff Ultramid der BASF. mehr...

15. August 2019 - News

Produktion von technischen Kunststoffen - hier Polyamide der Marke Durethan - bei Lanxess im Werk Krefeld-Uerdingen. (Bildquelle: Lanxess)

Polyamid 6- und PBT-Compounds, Pocan, Durethan

Fakuma 2018: Kunststoff-Innovationen für die Elektromobilität

Lanxess, Köln, konzentriert sich auf der Fakuma auf verbesserte Werkstoffe für die Elektromobiltät. Der Kunststoff-Hersteller will vor allem zeigen, welche Vorteile Polyamid- und Polyester-Compounds sowie endlosfaserverstärkten Thermoplast-Composites bei Bauteilen für den elektrischen Antriebsstrang haben, aber auch für die Infrastruktur der Elektromobilität. mehr...

15. Oktober 2018 - Produktbericht

Eine mögliche Anwendung für CFRTPs sind leichtgewichtige und sehr dünne Laptop-Deckel mit neuartigen optischen Oberflächen-Effekten. (Bildquelle: Covestro)

Covestro

Neuer Markenname für endlosfaserverstärkte Thermoplaste

Mit der Einführung der Marke „Maezio“ will Covestro die Entwicklung und Vermarktung seiner endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe (CFRTP) vorantreiben. Die Materialien ermöglichen laut Hersteller eine besonders leistungsstarke Kombination von Leichtbau, spezifischen Eigenschaften und Oberflächen. mehr...

7. August 2018 - News

Folien und Platten aus endlosfaser-verstärktem thermoplastischem Verbundwerkstoff  können sehr variabel kombiniert werden . (Bildquelle: Covestro)

CFRTP-Composites

Kommerzielle Herstellung von CFRTP-Composites gestartet

Covestro, Leverkusen, beginnt mit der Großserienfertigung eines neuartigen, leichten, hochfesten und optisch ansprechenden Werkstoffs. Der endlosfaser-verstärkte thermoplastische Verbundwerkstoff kann effizient hergestellt werden und stößt bereits bei Anwendern unterschiedlicher Branchen auf Interesse. mehr...

3. Juli 2018 - Produktbericht

Für die Umformung von flächigen und vorgeformten Composite-Halbzeugen in der Großserie erwärmen Umluft-Temperieröfen mit Paternoster-Technik die Halbzeuge schonend, gleichmäßig und energiesparend. (Bildquelle: HK Präzisionstechnik)

Schnell und gleichmäßig auf Prozesstemperatur

Composite-Halbzeuge in der Großserie im Umluft-Temperierofen erwärmen

Zum Umformen und Umspritzen von flächigen und vorgeformten Composite-Halbzeugen müssen diese schonend, möglichst temperaturgenau und gleichmäßig – an der Oberfläche wie im Kern – auf Prozesstemperaturen bis 300 °C aufgewärmt werden. Für den Einsatz in Großserien soll das Aufwärmen zudem schnell und energiesparend sein. Infrarot-Strahler stoßen dabei immer häufiger an ihre Grenzen, vor allem, wenn es um Hybrid-Halbzeuge oder um dreidimensional geformte Halbzeuge geht. Hier sind Umluftöfen die technisch und wirtschaftlich bessere Wahl. mehr...

29. Juni 2018 - Fachartikel

Endlosfaser-verstärkte Verbundwerkstoffe stoßen in vielen Branchen auf Interesse. Dazu gehören die Elektro- und Elektronikindustrie, Autohersteller, Haushaltsgeräteproduzenten und Möbelerzeugern. (Bildquelle: Covestro)

Leichtbau mit Endlosfaser-verstärktem thermoplastischem Verbundwerkstoff.

Covestro erweitert Portfolio um CFK- und GFK-Halbzeuge

Covestro beginnt mit der Großserienfertigung von Endlosfaser-verstärktem thermoplastem Verbundwerkstoffen. Sie basieren wahlweise auf Glas- oder Karbonfaser und werden am Standort Markt Bibart hergestellt. Dazu hat das Unternehmen die dortigen Produktionskapazitäten deutlich ausgebaut. mehr...

13. März 2018 - News

Der Markt für faserversträrkte Kunststoffe wächst – in Deutschland sogar überdurchschnittlich stark. Das ergab eine Studie des Branchenverbandes AVK. Von diesem Trend profitiert auch die Leichtbau-Messe Composites Europe in Stuttgart.

Faserverstärkte Kunststoffe

Composites-Produktion wächst um 3 Prozent

Der Markt für faserverstärkte Kunststoffe wächst – in Deutschland sogar überdurchschnittlich stark. Das ergab eine Studie des Branchenverbandes AVK. Von diesem Trend profitiert auch die Leichtbau-Messe Composites Europe in Stuttgart. Allerdings nicht mit wachsenden Besucherzahlen. mehr...

9. Oktober 2017 - News

Anwendungsbeispiel für das Leichtgewicht-Polypropylen (Bildquelle: Polykemi)

Polylux PC/PBT MP4011, Polyfill PP HC

Fakuma 2017: Neues Blend-Produkt eröffnet Spritzgießern ein breiteres Prozessfenster

Das neueste Produkt in der Blend-Reihe von Polykemi, Ystad,Schweden, eignet sich zum Beispiel für Automobil-Außenanwendungen und ist eine Weiterentwicklung, die dem Spritzgießer ein breiteres Prozessfenster eröffnet. Polylux PC/PBT MP4011 zeigt am Fertigteil eine gute visuelle Oberfläche, was sich auch in dem durchgehenden Glanzgrad widerspiegelt. mehr...

29. September 2017 - Produktbericht

Evonik schließt Partnerschaft mit Material-Foschungsinstitut IACMI in USA

Leichtbau mit Kunststoff-Materialverbünden

Trendscout FVKs: Material, Verarbeitung, Prüfung

Parallel zum wachsenden Markt entwickeln sich die Materialien, Verfahren und Maschinen für faserverstärkte Kunststoffbauteile dynamisch. Neben zahlreichen Werkstoffen wächst auch das Angebot an Anlagen, die speziell auf die Eigenheiten der FVKs ausgelegt sind. Nicht zuletzt werden auch Verarbeitungsverfahren, wie das Flechten, langsam großserientauglich. mehr...

19. Februar 2016 - Fachartikel

Thermoplaste

Fakuma 2015: Strukturelle Spritzgießbauteile optimal mit Endlosfasern verstärken

Forscher vom Fraunhofer Institut ICT, Pfinztal, konzentrieren sich auf die Entwicklung großserientauglicher Prozesse und Verfahren zur Formgebung von Thermoplasten. Besonders interessant sind neben Standard-Spritzgieß- und Fließpressverfahren vor allem die einstufigen ressourcen- und energieeffizienten Direktprozesse sowie die lokale Endlosfaserverstärkung. mehr...

13. Oktober 2015 - News

Verbundwerkstoffe

Gleitschirm-Gurtzeug mit hochbelastbarem Sandwich-Wabenverbund

Zur Steuerung eines Gleitschirms muss der Pilot seinen Körper durch Gewichtsverlagerung in Spannung halten. Er stützt sich dazu mit den Füßen auf der Platte des Liegegurtzeugs ab. In Extremsituationen wie zum Beispiel plötzlichen Wendemanövern lasten sehr hohe Kräfte auf der Platte. mehr...

7. September 2015 - Produktbericht

Zur Standardisierung von thermoplastischen endlosfaserverstärkten Halbzeugen

Arbeitskreis für faserverstärkte Thermoplaste

Zur Standardisierung von thermoplastischen endlosfaserverstärkten Halbzeugen

Am 01. Juli hat in Frankfurt die Auftaktveranstaltung zu einem neuen AVK-Arbeitskreis (Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe) „Endlosfaserverstärkte thermoplastische Kunststoffe im Automobilbereich“ stattgefunden mehr...

14. Juli 2015 - News

Oktober 2010

Laserunterstütztes Tapelegen und -wickeln thermoplastischer CFK-Prepregs

Leicht für große Lasten

Mit dem laserunterstützten Verfahren lassen sich endlosfaserverstärkte Thermoplaste zu höchstleistungsfähigen Leichtbauteilen verarbeiten. Dabei sind durch die chemische Resistenz und günstigeren mechanischen Eigenschaften der Thermoplaste im Vergleich zu Duroplasten vollautomatisierte Verarbeitungsprozesse und kürzere Zykluszeiten möglich. mehr...

13. Oktober 2010 - Fachartikel