Elektronik

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Elektronik".

Bild 1: Prinzip des Integrierten Metall/Kunststoff-Spritzgießens (IMKS).

Kontaktierungen mit dem Integrierten Metall/Kunststoff-Spritzgießen

Die Gestaltung ist entscheidend

Das Integrierte Metall/Kunststoff-Spritzgießen (IMKS) ist ein kombiniertes Verfahren aus Kunststoffspritzgießen und Metalldruckguss zur Herstellung von Kunststoffbauteilen mit integrierten Leiterbahnen für elektronische Anwendungen. Hier besteht das Potenzial, elektrische Komponenten wie LEDs direkt im Prozess zu kontaktieren. Um eine ressourceneffiziente Fertigung elektrisch leitfähiger Kunststoffbauteile mit dem IMKS-Verfahren zu ermöglichen, wurden Prozess- und Gestaltungsrichtlinien für die Kontaktierung von Einlegeteilen ausgearbeitet. Ferner wurden Prüfungen zur Langzeitbeständigkeit durchgeführt. mehr...

26. Januar 2021 - Fachartikel

Saugextraktion einer Leiterplatte. Bild: Clean Controlling)

Technische Sauberkeit

Nass- versus Trockenextraktion

Die vollflächige Nassextraktion von Bauteilen zum Bestimmen der vorhandenen Partikelfracht ist seit Jahren Stand der Technik. Clean Controlling mit Sitz in Liptingen und einer Niederlassung in Dresden hat ergänzend das Verfahren der Saugextraktion entwickelt. Geschäftsführer Volker Burger erläutert im Interview die Beweggründe für die Entwicklung und die Notwendigkeit beider Prüfmethoden. mehr...

17. Januar 2021 - Fachartikel

Mineralische Füllstoffe sind mehr als nur Lückenfüller. (Bildquelle: HPF The Mineral Engineers)

Silatherm

Funktionale Füllstoffe erhöhen die thermische Leitfähigkeit von Polymeren

Mineralische Füllstoffe sind schon lange keine kostengünstigen Lückenfüller mehr. Mit ihnen lassen sich die Eigenschaften moderner Polymersysteme gezielt verändern und auf besondere Anforderungen einstellen. mehr...

18. Dezember 2020 - Produktbericht

Das neue Nigrosin-Masterbatch überzeugt mit einer im Vergleich noch geringeren Elektrokorrosion und reduzierter Wechselwirkung mit anderen Rezepturbestandteilen. (Bildquelle: Rowa)

Rowalid PA-16292 Schwarz, Rowalid PA-B044A RHC Schwarz

Nigrosin-Masterbatch: Einfärbung von Polyamiden reduziert elektrochemische Korrosion

Da Ruß die mechanischen Eigenschaften und das Materialverhalten im Spritzgießverfahren beeinflusst, wird bei sensiblen Anwendungen meist auf lösliche Farbmittel, Nigrosine, zurückgegriffen. Rowa Masterbatch, Pinneberg, beliefert mit dem Produkt Rowalid PA-16292 Schwarz vornehmlich Kunden aus der Automobilbranche, wo dieses Masterbatch beispielweise bei glasfaserverstärktem Polyamid im PKW-Motorraum zum Einsatz kommt. mehr...

7. Dezember 2020 - Produktbericht

Brandtest an einem Modellträger. Das schwarze Trägerprofil besteht aus einem der neuen Typen, die Verrippung aus einem orangenen, ebenfalls halogenfrei flammgeschützten Polyamid 6. Die Flammen breiten sich nicht aus, sondern erlöschen nach Entfernen des Brenners, unabhängig davon, ob der Träger flächig oder an den Kanten beflammt wird. (Bildquelle: Lanxess)

Tepex Dynalite

Neue flammwidrige thermoplastische Verbundwerkstoffe mit Polyamid 6-Matrix

Die endlosfaserverstärkten thermoplastischen Composites der Marke Tepex von Lanxess, Köln, zeigen eine hohe inhärente Flammwidrigkeit. Dies liegt unter anderem an ihrem hohen Faseranteil. Sie bestehen deshalb bereits ohne Flammschutzadditive viele, für typische Anwendungen vorgeschriebene Flammschutztests. In einigen Einsatzfällen ist allerdings oft eine V-0-Einstufung im UL-94-Brandtest obligatorisch. Für solche Fälle hat das Unternehmen drei neue halogenfrei flammgeschützte Varianten mit Polyamid 6-Matrix entwickelt. mehr...

4. Dezember 2020 - Produktbericht

Eigenschaftsvergleich zu anderen Polymeren (Bildquelle: Bada)

Badamid PA9T

Sehr gute Reflow-Lötbarkeit mit neuem Polyamid

Bada, Bühl, hat ein neues Polyamid im Angebot. Mit etwa 2 Prozent Wasseraufnahme schneidet das Badamid PA9T um Faktor vier besser ab als ein Polyamid 6 und liegt nahe an dem Wert des Niedertemperaturpolyamid PA12. Neben einer sehr hohen Maßgenauigkeit auch nach Konditionierung bewirkt dieser Wert eine sehr gute Reflow-Lötbarkeit in der Elektrotechnik. mehr...

5. November 2020 - Produktbericht

Das Verkapselungsmaterial eignet sich für die Leiterplattenmontagen. (Bildquelle: Dymax)

Dymax Multi-Cure 9037-F

Verkapselungsmaterial für die Leiterplattenmontage

Dymax, Wiesbaden, erweitert seine Produktpalette mit der Einführung des Verkapselungsmaterials Dymax Multi-Cure 9037-F. Das Produkt härtet sekundenschnell unter Einwirkung von UV/sichtbarem Licht aus und ein sekundärer Wärmehärtungsprozess ermöglicht auch die Aushärtung in den Schattenzonen, die auf Leiterplatten durch Bauteile mit höherem Profil entstehen.  mehr...

22. September 2020 - Produktbericht

Das neue Kompetenzzentrum von Wacker in Shanghai arbeitet künftig an der Entwicklung siliconbasierter Wärmeleitmassen für die E-Auto-, Unterhaltungs- und Telekommunikationsindustrie. (Photo: Wacker)

Wärmeleitfähige Materialien

Wacker nimmt Kompetenzzentrum in Betrieb

Wacker, München, hat in Shanghai ein global agierendes Kompetenzzentrum für Wärmeleitmaterialien seiner Bestimmung übergeben. Das im Caohejing High-Tech Park angesiedelte Labor beschäftigt sich mit der Erforschung und Entwicklung neuer wärmeleitfähiger Silicone und siliconbasierter Lösungen für die Elektromobilität sowie für eine wachsende Zahl von Anwendungen in der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikationsindustrie. mehr...

17. September 2020 - News

Die neue Dichtungsmasse (pink illustriert) dichtet Stecker mit passivierten Silber-Pins, etwa für Steuergeräte, zuverlässig ab. (Bildquelle: Delo)

Delo Dualbond GE4918

Neue Dichtungsmasse dichtet Silberpins in Automotive-Steckern zuverlässig ab

Das zuverlässige Abdichten von Steckern ist erforderlich, um die Elektronik vor Feuchtigkeit, Medien und Korrosion zu schützen. Für Stecker-Pins verwenden Automobilzulieferer größtenteils eine Silberbeschichtung, die günstiger als Gold und zuverlässiger als Kupfer ist. mehr...

28. August 2020 - Produktbericht

Deutschlandvertrieb

Nordmann baut Portfolio mit Momentive-Produkten aus

Nordmann, Hamburg, ist neuer Vertriebspartner für Elektronik-Materialien von Momentive Performance Materials in Deutschland. Damit erweitert Nordmann seine Distributionstätigkeit für den US-amerikanischen Anbieter von Silikonen. mehr...

8. Juli 2020 - News

Für den deutschen Markt sind die Geräte nun unter gesonderter Artikelnummer in ESD-fähiger Ausführung mit Zertifikat bestellbar. (Bildquelle: Mitsubishi Electric)

Melfa-ESD-Roboter

Robotermodelle mit ESD-Zertifizierung

Bei der Handhabung elektronischer Bauteile gefährden unkontrollierte elektrostatische Entladungen die Produktintegrität. Für diese Applikationen bietet Mitsubishi Electric, Ratingen, bewährte Robotermodelle jetzt als ESD-zertifizierte Produktvariante an. Dafür wurden die Melfa-Roboter der FR-Serie einer Baumusterabnahme zur Bestätigung der ESD-/EPA-Konformität nach IEC 61340-5-1:2016 / ANSI/ESD S20.20:2014 unterzogen. mehr...

3. Juni 2020 - Produktbericht

Der transparente Kunststoff wird bereits in Handys eingesetzt (Bildquelle: Sharp)

Ultradünne Folie für Mikrolautsprecher

Damit es mehr als gut klingt

Eine Folie für kleine Lautsprecher, wie sie in Mobilgeräten eingesetzt werden, muss enge Dickentoleranzen einhalten, um gestiegenen Anforderungen bei Herstellung und Konstruktion gerecht zu werden. Die Foliendicke beeinflusst Qualität und akustische Leistung von Mikrolautsprechern und ist deshalb ein wesentlicher Parameter. mehr...

23. März 2020 - Fachartikel

Dr. Peter Bloß bei seinen Eröffnungsworten der Tagung "Kunststoff trifft Elektronik". (Bildquelle: KUZ)

Fachtagung des KUZ

Kunststoff trifft Elektronik – und das in vielfältiger Weise

Mit den Worten „Ohne Kunststoff geht bei EuE heute nichts“ begrüßte Dr. Peter Bloß, Geschäftsführer des Kunststoff-Zentrums Leipzig (KUZ), die Teilnehmer der Fachtagung „Kunststoff trifft Elektronik“. Mehr als 100 Personen waren zu der Veranstaltung in die VDI Garage nach Leipzig gekommen. Dr. Bloß gab einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit dem KUZ. Gerade im Hinblick auf die Werkstückprüfung wird das Kunststoff-Zentrum verstärkt in Anspruch genommen. „Wir beginnen bei der Simulation und bieten alle Schritte bis zur CT-Prüfung des fertigen Bauteils“, erläutert Petra Krajewski, Leiterin Verarbeitungstechnik am KUZ. mehr...

24. Februar 2020 - News

Bildquelle: Lopec

Lopec 2020

Tragbare Elektronik am und im Körper

Auf der Lopec, Fachmesse und dem Kongress für gedruckte Elektronik, spricht unter anderem John Rogers, Professor an der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois, über gedruckte Elektronik in der Medizin. In einem Interview berichtet er, wie sich künftig Monitoring-Systeme und andere flexible elektronische Geräte direkt auf der Haut oder als Implantat tragen lassen. mehr...

20. Januar 2020 - News

Das KUZ Leipzig veranstaltet am 29. und 30. Januar 2020 die Fachtagung "Kunststoff trifft Elektronik". (Bildquelle: Background Photodesign)

Fachtagung

KUZ veranstaltet Kunststoff trifft Elektronik

Das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) veranstaltet gemeinsam mit dem Partner Silicon Saxony die fachübergreifende Tagung „Kunststoff trifft Elektronik“. Die Veranstaltung findet vom 29. bis 30. Januar 2020 im VDI-Gara-Ge in Leipzig statt. mehr...

26. November 2019 - News