EEG-Umlage

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "EEG-Umlage".

Dr. Oliver Möllenstädt,  Hauptgeschäftsführer  des GKV. (Bildquelle: GKV)

Coronakrise

GKV fordert: Mittelständische Industrie jetzt entlasten

Viele Unternehmen treffen die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Deutschland hart. Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) fordert deshalb zusätzliche Entlastungen für mittelständische Industriebetriebe, wie zum Beispiel die Abschaffung oder Aussetzung der EEG-Umlage. mehr...

6. April 2020 - News

Erneuerbare-Energien-Gesetz

GKV kritisiert Stromkostenanstieg

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) kritisiert den bevorstehenden weiteren Stromkostenanstieg. Der Branchenverband bekräftigt seine Forderung nach einer grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). mehr...

25. August 2015 - News

Kunststoffrecycler bestehen auf EEG-Ausnahmen

Roh- und Zusatzstoffe

Kunststoffrecycler bestehen auf EEG-Ausnahmen

Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (BVSE) sieht seine Branche in Gefahr, wenn die Ausnahmen zur EEG-Umlage entfallen sollten. Das betonte der Vize-Präsident des Verbands, Herbert Snell, auf der BVSE-Jahrespressekonferenz am vergangenen Freitag. mehr...

17. März 2014 - News

Januar 2013

Index

Zu viele Ausnahmen verderben den Brei

Am 1. Januar 2013 wurde die EEG-Umlage, die Privathaushalte und Unternehmen bezahlen müssen, von 3,6 auf 5,3 Cent/kWh erhöht. Die Mehrkosten betragen nach Modellrechnungen für einen Zweipersonen-Haushalt rund 5 Euro pro Monat. Für Industrieunternehmen - die nicht zu den geschätzt 1.500 von der Umlage befreiten Auserwählten im Jahr 2013 gehören - summieren sich die Mehrkosten schnell auf einige Tausend Euro. Beides kritisieren auch die Leser des Plastverarbeiter: 74 % halten die zahl­reichen Ausnahmen für kontraproduktiv, da sie gerade die größten Verbraucher nicht zum Stromsparen anhalten. mehr...

1. März 2013 - Fachartikel