Digitalisierung

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Digitalisierung".

Alle Spritzgießexponate sind miterinander vernetzt und automatisiert. (Bildquelle: Arburg)

Chinaplas 2020

Arburg zeigt Digitalisierung und Circular Economy

Auf der Chinaplas vom 21. bis 24. April 2020 in Shanghai zeigt Arburg, wie Digitalisierung und Circular Economy den Wirkungsgrad in der Produktion erhöhen können. Alle Spritzgießexponate sind mit dem unternehmenseigenen Leitrechnersystem ALS vernetzt und automatisiert. mehr...

23. Januar 2020 - News

(Bildquelle: 3D Hubs)

Online-Fertigungsplattform

3D Hubs mit Niederlassung in Berlin

3D Hubs hat seine Markteinführung in Deutschland bekannt gegeben und einen Standort in Berlin eröffnet. Das Unternehmen bietet eine digitale Fertigungsplattform, die es Unternehmen ermöglicht, individuell entwickelte Teile online zu bestellen und rasch fertigen zu lassen. mehr...

22. Januar 2020 - News

Die Esprossotasse mit Farbumschlag bei Temperatureinwirkung wird auf der Messe in Luzern produziert. (Bildquelle: Dr. Boy)

Swiss Plastics Expo 2020

Dr. Boy produziert Espressotasse mit Farbumschlag

Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, startet auf der Swiss Plastics Expo in Luzern in die Messesaison 2020. Der deutsche Maschinenhersteller ist mit zwei Spritzgießautomaten auf dem Messestand der Schweizer Boy-Vertretung Thomatech, Krien, Schweiz, vertreten. mehr...

15. Januar 2020 - News

Pulverbeschichtung von Bauteilen. (Bildquelle: Gema)

Paint Expo 2020

Weltleitmesse für Lackiertechnik in Karlsruhe

Digitalisierung, Individualisierung und Klimaschutz sind die großen Trends, die Lohnbeschichter und inhouse-lackierende Unternehmen vor Herausforderungen stellt. Die Weltleitmesse für die industrielle Lackiertechnik Paint Expo findet vom 21. bis 24. April 2020 zum 8. Mal in Karlsruhe statt und bietet dafür Lösungen. Das Portfolio der circa 500 Aussteller deckt die gesamte Prozesskette in der Nass- und UV-Lackierung sowie beim Pulverbeschichten und Coil Coating ab. mehr...

13. Januar 2020 - News

Digitale Fertigungsprozesse auf Knopfdruck mit vorkonfektionierter MES-Lösung (Bildquelle: GBO)

Bisoft MES Smart

Vorkonfektioniertes MES für den Mittelstand

MES sorgen für Wettbewerbsvorteile und sind ein erster Schritt in Richtung Industrie 4.0. Doch sind dem Mittelstand vielfach die Hürden zu hoch, ein komplexes System einzuführen. Gescheut werden besonders die Integration der Anlagen in die bestehende Systemlandschaft, die fehlenden Ressourcen im Unternehmen selbst und die lange Dauer der Implementierung.  mehr...

13. Januar 2020 - Produktbericht

Parsyp

Neue Software schafft Planungssicherheit für die Produktion von Unikaten im Takt

Besonders im Werkzeugbau müssen Unternehmen für ihre Kunden oft Produkte mit sehr individuellen Anforderungen fertigen. Das erschwert eine serielle Produktion, verursacht lange Durchlauf- und Liegezeiten und macht die Auftragsplanung unsicher. mehr...

8. Januar 2020 - Produktbericht

PET-Flaschen, Post-Consumer-Abfälle und Kunststofffolien sind als Werkstoffe im Kreislauf zu führen. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Recyclingtechnik für die Kreislaufwirtschaft

Der Weg ist bereitet

Unübersehbar war bereits im Vorfeld der Messe eines der vom Veranstalter aufgerufenen Hauptthemen – die Kreislaufwirtschaft. Die Branche ist sich der Brisanz des Themas bewusst und es war zu spüren und zu sehen, dass sie es anpackt. Neben den Technologieanbietern präsentierten sich Kooperationen entlang der Wertschöpfungskette, um das umfassende Thema gemeinsam zu bearbeiten. mehr...

7. Januar 2020 - Fachartikel

Simulationen gehört zur Produktentwicklung der Zukunft. (Bidlquelle: metamorworks/Stock.Adobe.com)

Digitale online Marktplätze und Produktentwicklung mit KI

Digitale Transformation von Kunststoffen

Digitale Daten sind ein wichtiger „Rohstoff“ unserer Zeit. Wenn dieser digitale Rohstoff mit den Rohstoffen für die Kunststoff verarbeitende Industrie verschmilzt, kann daraus ein enormes Potenzial für die Branche gehoben werden. Erkannt haben dies neue digitale Marktplätze für Rohstoffe, die Angebot und Nachfrage nach Compounds und Rezyklaten matchen wollen – auch getrieben von den Chancen, die die Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen bietet. Dazu entwickeln etablierte Kunststoff- und Masterbatch-Anbieter ihr digitales Angebot weiter. Und noch tiefer greift die digitale Produktentwicklung von Kunststoffcompounds, für die Künstliche Intelligenz (KI) als effektives Werkzeug eingesetzt wird. mehr...

19. Dezember 2019 - Fachartikel

Winfactory 4.0, MTS

Überwachungssoftware und Materialverfolgungssystem immer näher an 4.0

Industrie 4.0 ist ein Schlüsselthema, das bei Piovan, S. Maria di Sala, Italien, im Fokus steht. Das Unternehmen erweiterte den Funktionsumfang der Überwachungssoftware Winfactory 4.0, die auch ein Modul zur Überwachung der Energieeffizienz und ein Modul zur Überwachung von Aquatech-Lösungen beinhaltet. mehr...

13. Dezember 2019 - Produktbericht

Alle geschäftsrelevanten Daten zentral im Griff. (Bildquelle: Sage)

ERP-Software ermöglicht effiziente Produktionsabläufe

Industrie 4.0 in der Kunststofffertigung

Für die innerbetriebliche Planung und Steuerung ist für produzierende Unternehmen der Einsatz von ERP-System mittlerweile unerlässlich. Für welche Lösung ein Unternehmen sich entscheidet, hängt dabei maßgeblich von den betriebsinternen Abläufen ab. mehr...

10. Dezember 2019 - Fachartikel

aaaThermo5

Temperiertechnik

Effiziente Kraftpakete

Drehzahlgeregelte Radialradpumpe, Temperaturen von 100, 140 und 160 °C, Heizleistungen bis 32 kW und Kühlleistungen bis 110 kW – das sind die Leistungsdaten der neuen Baugrösse 4 der Temperiergerätereihe Thermo-5 von HB-Therm. Das Schweizer Unternehmen stellte diese erstmals dem Fachpublikum zur K 2019 in Düsseldorf vor. Die Geräte müssten eigentlich entsprechend hoch aufbauen. Aber gerade das Gegenteil haben die HB Therm Ingenieure umgesetzt: Trotz hoher Leistungsfähigkeit resultiert bei dieser Baugrösse eine Gerätehöhe von nur 650 mm. mehr...

9. Dezember 2019 - Produktbericht

Hier lässt sich die Inline- Spektralfarbmessung noch einfacher einrichten und Daten werden bereits in Druckvorstufe, Produktionsplanung oder Qualitätsmanagement aufbereitet. (Bildquelle: BST)

IPQ-Center

Richtet Inline-Spektralfarbmessung automatisch ein

Im Bereich Qualitätssicherung richtete BST Eltromat, Bielefeld, auf der K 2019 mit dem IPQ-Center einen Fokus auf vereinfachte Rüstprozesse. Unter anderem zeigte das Unternehmen hier mit Color Data Preparation und Smart Data Preparation zwei Optionen, mit denen die Inline-Spektralfarbmessung IPQ-Spectral unter anderem für Anwendungen im Druck flexibler Verpackungen automatisch eingerichtet werden kann. mehr...

9. Dezember 2019 - Produktbericht

Das Kundenportal Arburg-X-World ist international in 18 Sprachen und mit neuen Apps und Funktionen verfügbar. (Bildquelle: Arburg)

Arburg-X-World

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der Swiss Plastics Expo 2020 in Luzern unter anderem die Arburg-X-World. Sie umfasst alle digitalen Produkte und Services, inklusive des gleichnamigen Kundenportals. Der Maschinenhersteller zeigt, wie sich mit diesem Portal die Produktion einer IT-vernetzten, flexiblen Turnkey-Anlage effizienter gestalten lässt. mehr...

5. Dezember 2019 - Produktbericht

Mit seiner erfolgreichen Digitalisierungsstrategie hat Christian Werner, Geschäftsführer von Peiler & Klein (Mitte), die Reklamationsquote bereits auf 0,39 Prozent gesenkt. (Bildquelle: Peiler & Klein)

Industrie 4.0 für den Mittelstand

Mit kleinen, stetigen Schritten zur Digitalisierung

Ehrliche Erfahrungsberichte zum Thema Digitalisierung gibt es leider selten. Doch der Geschäftsführer eines mittelständischen Kunststoffverarbeiters setzt nicht nur innerhalb seines Betriebes auf Transparenz – er berichtet ganz offen von seinen Erfahrungen auf dem Weg zur Industrie 4.0. Gerade Unternehmer, die noch vor der Entscheidung stehen, wie sie am besten mit der Digitalisierung beginnen, können von seinem Wissen über Irrtümer, Stolpersteine und Erfolgsfaktoren profitieren. mehr...

3. Dezember 2019 - Fachartikel

Filigrane Kleinstteile für die Medizintechnik: Die Mikromembranen aus LSR mit nur 0,0375 g Gewicht. (Bildquelle: Krauss Maffei)

PX 25 Clean Form

LSR-Mikrospritzgießen und Digitalisierung

Auf der Swiss Plastics Expo in Luzern demonstriert Krauss Maffei, wie durch Mikro-Spritzgießen von intelligenten Materialien unter Reinraumbedingungen inklusive Nachbearbeitung funktionieren kann. Eine PX 25 Clean Form produziert im 8-fach-Werkzeug geschlitzte Mikromembranen mit nur 0,0375 g Bauteilgewicht. Digitale Lösungen wie der Data-X-Plorer und APC plus sorgen dabei für eine konstant hohe Prozesstransparenz und Bauteilqualität. mehr...

2. Dezember 2019 - Produktbericht

Seite 1 von 812345...Letzte »