Covestro

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Covestro".

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

Nachhaltige Beschichtungsharze

Covestro schließt Übernahme des DSM-Bereichs Resins & Functional Materials ab

Covestro hat am 1. April 2021 die Übernahme des Geschäftsbereichs Resins & Functional Materials (RFM) von Royal DSM abgeschlossen. Die zuständigen Behörden haben der im September 2020 vereinbarten Transaktion nun zugestimmt. Mit der Akquisition erweitert Covestro sein Portfolio für nachhaltige Beschichtungsharze deutlich und wird nach eigener Auskunft auf diesem Wachstumsmarkt zu einem der weltweit führenden Anbieter. Der Konzern wird seinen Umsatz durch den Zukauf um rund 1 Mrd. Euro steigern und sein globales Produktionsnetz um mehr als 20 Standorte erweitern. mehr...

6. April 2021 - News

Eine Hauptanwendung für Diphenylmethan-Diisocyanat (MDI) sind Dämmplatten für die effiziente Wärmedämmung von Gebäuden. Die Herstellung solcher Platten für die Innenraumdämmung könnte künftig mit erneuerbarem Benzol als erstem Rohstoff beginnen. (Bild: Covestro)

Rohstoff für MDI-Produktionskette

Nachhaltiges Benzol: Covestro erhält erste Lieferung von Total

Covestro, Leverkusen, setzt einen weiteren Meilenstein auf seinem Weg zur Kreislaufwirtschaft: Der Kunststofferzeuger hat nun von Total die erste Lieferung von 2.000 t Benzol erhalten, das gemäß dem Nachhaltigkeitsstandard ISCC Plus zewrtifiziert ist. Covestro fertigt aus Rohstoff eine Vorstufe für MDI. mehr...

28. Januar 2021 - News

Die jetzt in Brunsbüttel in Betrieb genommene MDI-Anlage arbeit mit einer neuen, besonders energieeffizienten und ressourcenschonenden Technologie. (Bild: Covestro)

Covestro am Standort Brunsbüttel

Neue Anlage sorgt für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz in der MDI-Produktion

Covestro vermeldet einen Durchbruch bei der Produktion der Hartschaumkomponente MDI für die Dämmung von Gebäuden und Kühlgeräten: An seinem Standort Brunsbüttel hat der Spezialchemiekonzern jetzt eine industrielle Pilotanlage auf Basis der neuartigen AdiP-Technologie in Betrieb genommen. Die neue Technologie bringt laut Covestro eine entscheidende Verbesserung der Energieeffizienz und ist für das Unternehmen ein wichtiger Meilenstein bei der Ausrichtung auf die Kreislaufwirtschaft. mehr...

17. November 2020 - News

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

3. Quartal 2020

Covestro mit Mengen- und Ergebniswachstum

Covestro hat im dritten Quartal 2020 infolge einer deutlichen Erholung der Nachfrage die abgesetzten Mengen im Kerngeschäft um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gesteigert. Diese Entwicklung wurde im Wesentlichen durch Mengenzuwächse in der Region APAC getrieben, insbesondere in China. Gleichzeitig ist der Konzernumsatz aufgrund rückläufiger Verkaufspreise um 12,7 Prozent auf rund 2,8 Mrd. EUR gesunken. Wie als vorläufige Finanzkennzahl am 9. Oktober 2020 bereits kommuniziert, lag das Ebitda zu diesem Zeitpunkt über den Kapitalmarkterwartungen für das dritte Quartal 2020. Mit 456 Mio. EUR verbesserte es sich um 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. mehr...

28. Oktober 2020 - News

Die Bundesregierung berief Dr. Klaus Schäfer in den nationalen Wasserstoffrat. (Bildquelle: Covestro)

Expertengremium

Klaus Schäfer in nationalen Wasserstoffrat berufen

Die chemische Industrie Deutschlands hat mit Dr. Klaus Schäfer, Chief Technology Officer (CTO) von Covestro, nun einen Repräsentanten im Nationalen Wasserstoffrat. Er wurde von der Bundesregierung in dieses Gremium berufen. Für die Branche und Covestro ist Wasserstoff ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Klimaneutralität sowie für die Entwicklung hin zu einer Kreislaufwirtschaft. mehr...

24. September 2020 - News

Der chinesische Hersteller Goldwind hat mit einer solchen Maschine mittels Direktinfusion ein 64,2 Meter langes Polyurethan-Rotorblatt hergestellt, womit ein wichtiger Durchbruch erzielt wurde. (Bildquelle: Covestro)

Wirtschaftliche Produktion großer Windradkomponenten

Covestro entwickelt Maschine für die direkte Infusion von PU-Rotorblättern

Der Spezialchemiekonzern Covestro hat dem Rotorblatthersteller Goldwind eine spezielle Infusionsmaschine zur Verarbeitung seines Hochleistungs-Polyurethanharzes zur Verfügung gestellt. Die beiden Unternehmen erzielten mit der gemeinsamen Entwicklung und Produktion eines 64,2 m langen PU-Rotorblatts einen wichtigen Durchbruch. mehr...

20. August 2020 - News

Dr. Thomas Toepfer, Finanzvorstand und Arbeitsdirektor, Dr. Richard Pott, Aufsichtsratsvorsitzender sowie Dr. Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender (v.l.n.r) bei der virtuellen Hauptversammlung. (Bildquelle: Covestro)

Weitsichtige Strategie

Virtuelle Hauptversammlung von Covestro

„Wir verfolgen eine klare weitsichtige Strategie zur langfristigen Sicherung des Unternehmenserfolgs“, so CEO Dr. Markus Steilemann auf der virtuellen Hauptversammlung 2020 von Covestro, Leverkusen. Das Unternehmen erzielte Fortschritte auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft. Das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens bleibt herausfordernd, jedoch sichert ein konsequentes Krisenmanagement die Handlungsfähigkeit. mehr...

31. Juli 2020 - News

Dr. Thomas Toepfer bleibt Finanzvorstand von Covestro. Sein Vertrag wurde vorzeitig bis 2026 verlängert. (Bildquelle: Covestro)

Kunststofferzeuger

Covestro verlängert Vertrag mit Finanzvorstand Toepfer vorzeitig

Der Covestro-Aufsichtsrat hat den Vertrag von Vorstandsmitglied Dr. Thomas Toepfer vorzeitig ab dem 1. April 2021 um fünf Jahre bis zum 31. März 2026 verlängert. Toepfer ist seit dem 1. April 2018 Mitglied des Vorstands von Covestro. In seiner Rolle als Chief Financial Officer (CFO) verantwortet er die Bereiche Accounting, Controlling und Finanzen. Darüber hinaus gehören die Funktionen Investor Relations, Informationstechnologie, Portfolio-Entwicklung, Steuern sowie Recht, Geistiges Eigentum und Compliance zu seinem Verantwortungsbereich. mehr...

21. Juli 2020 - News

Der Vorstand von Covestro wird der Hauptversammlung eine um 50 % verringerte Dividende vorschlagen. (Bildquelle: Covestro)

Kunststoffhersteller

Covestro will Dividende für 2019 reduzieren

Der Vorstand von Covestro, Leverkusen, beschloss, der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,20 EUR pro Aktie für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen. Der verbleibende Teilbetrag des im Jahresabschluss ausgewiesenen Bilanzgewinns soll auf neue Rechnung vorgetragen werden. Die Hauptversammlung findet am 30. Juli 2020 als virtuell statt. mehr...

20. Mai 2020 - News

Covestro an der Börse: und jetzt?

Compoundierung von TPU

Kooperationsvertrag von Covestro und Teknor Apex

Der Werkstoffhersteller Covestro, Leverkusen, und der Kunststoff-Compoundeur Teknor Apex, Pawtucket, USA, haben eine Kooperation zur Compoundierung von thermoplastischem Polyurethan (TPU) geschlossen. TPU ist ein sehr vielseitiger Kunststoff, den Covestro in Reinform bereits seit vielen Jahren für den Einsatz in verschiedenen Industriebranchen produziert. Durch Compoundierung, also Mischung mit anderen Stoffen, wie sie Teknor Apex durchführt, lässt sich das Spektrum erzielbarer Eigenschaften nochmal deutlich erweitern. mehr...

7. Mai 2020 - News

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie

Covestro korrigiert Jahresprognose nach unten

Wegen den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie muss der Covestro-Konzern seine bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nach unten anpassen. Sowohl das Mengenwachstum als auch der Betriebsgewinn werden geringer ausfallen als angenommen. Der Kunststofferzeuger wird seine Investitionen kürzen und die bereits eingeleiteten Kosteneinsparungen erhöhen. mehr...

15. April 2020 - News

Covestro beginnt Auslieferung von Polyol auf CO2-Basis

Kunststofferzeuger stärkt Forschung und Entwicklung

Covestro erhält Kredit der Europäischen Investitionsbank für F & E-Aktivitäten

Covestro hat sich einen Kredit der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 225 Mio. EUR gesichert. Das Darlehen fungiert als Mittelfristfinanzierung und stärkt den weiteren Ausbau der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (F&E) des Kunststofferzeugers. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Themen Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft innerhalb der EU. mehr...

27. März 2020 - News

In den mit Solarenergie betriebenen Gewächshäusern werden Lebensmittel getrocknet, um sie haltbarer zu machen. (Bildquelle: Covestro)

Stiftung unterstützt saubere und profitable Entwicklungen

Solar Impulse Efficient Solutions Label für zwei Covestro-Technologien

Covestro, Leverkusen, erhielt kürzlich das Solar Impulse Efficient Solutions Label für zwei Technologien, die sich als wirtschaftlich rentable und umweltschonende Lösungen erwiesen haben: mit Solarenergie betriebene Gewächshäuser zur Trocknung von Lebensmitteln, um diese zu konservieren, sowie eine wasserbasierte Technologie zur nachhaltigen Textilbeschichtung. mehr...

17. Januar 2020 - News

Auf der Fachmesse in Köln zeigt Recticel die erste komplett recycelbare Polyurethanmatratze, (Bildquelle: Schlaraffia)

Forschungsprojekt PUR-E-Smart

Recticel und Covestro entwickeln gemeinsam

Die Kooperation von Covestro, Leverkusen, und Recticel, Brüssel, Belgien, zielt darauf ab, Matratzen nachhaltiger zu machen und für die Kreislaufwirtschaft vorzubereiten. Gemeinsam wird von den Rohstofftechnologien der Matratzenproduktion bis zum Ende der Nutzungsdauer und darüber hinaus geforscht. mehr...

13. Januar 2020 - News

Die Top 10 der deutschen chemischen Industrie

Neues Unternehmen Exolon Group entsteht

Covestro schließt Verkauf des europäischen Polycarbonatplatten-Geschäfts ab

Der Kunststofferzeuger Covestro hat den Verkauf seines europäischen Polycarbonatplatten-Geschäfts an die Münchener Serafin Unternehmensgruppe mit Wirksamkeit zum 2. Januar 2020 erfolgreich abgeschlossen. Inbegriffen sind zentrale Management- und Vertriebsfunktionen in Europa sowie Produktionsstandorte in Belgien und Italien. Der Geschäftsbereich erwirtschaftete im Jahr 2018 einen Umsatz von insgesamt 130 Mio. Euro. mehr...

3. Januar 2020 - News