Compoundieren

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Compoundieren".

Die effiziente und schonende Mischwirkung ist ein Ergebnis der besonderen Funktionsweise des Ko-Kneters. (Bildquelle: Buss)

Compeo

Ko-Knetertechnologie: Schonende Aufbereitung bei hoher Mischeffizienz und guter Skalierbarkeit

Das aktuelle Ko-Kneter-Portfolio für die Kunststoff- und Elastomerindustrie von Buss, Pratteln, Schweiz, umfasst die Baureihe Compeo, die in sechs Baugrößen verfügbar ist und bei der Verarbeitung von Thermoplasten Durchsätze bis zu 12.800 kg/h ermöglicht. Die effiziente und schonende Mischwirkung ist ein Ergebnis der besonderen Funktionsweise des Ko-Kneters. mehr...

1. Oktober 2020 - Produktbericht

Für sensible Anwendungen wie Trinkwasserrohre setzen die Fraunhofer-Forschenden auf Imprägnierung mit Naturstoffen, die die Entstehung eines Bakterien-Biofilms verhindern. (Bildquelle: Fraunhofer Umsicht)

Antibakteriellen Imprägnierung

Mit neuen Verfahren zu bakterienfreien Werkstoffen und keimfreien Lebensmitteln

Bakterien tummeln sich gerne auf Bauteilen aus Kunststoff. Abhilfe schaffen keimtötende Werkstoffe wie etwa Kupfer, die in die Kunststoffe eingearbeitet werden, oder spezielle antibakterielle Beschichtungen. Das Fraunhofer Umsicht, Oberhausen, hat neue Wege entwickelt, das Wachstum von Bakterien auf Oberflächen zu reduzieren: mehr...

23. Juni 2020 - Produktbericht

Das CDS-34-Modul mit einem Schussgewicht von 500 Gramm macht sich innerhalb weniger Monate bezahlt. (Bildquelle: Yizumi)

Serienreifes Compoundieren an der Spritzgießmaschine

Direktcompoundieren wird praktikabel und erschwinglich

Die Vorfertigung von Compounds ist seit den Anfängen der industriellen Kunststoffproduktion gängige Praxis, nüchtern betrachtet aber umständlich, teuer und umweltbelastend. Alternativen werden seit Jahren diskutiert, allen voran das Direktcompoundieren, also die Herstellung der Kunststoffmischungen unmittelbar an der Spritzgießmaschine. Die Technologie eines modularen, herstellerunabhängigen Compound Delivery Systems (CDS) ist nun zur Serienreife geführt. Energieeinsparungen von 500 Wh/kg, eine Kohlendioxid-Reduktion von 264 kg pro Tonne Material und Amortisationszeiten von unter einem Jahr sind nur einige Argumente, die eine nähere Betrachtung lohnen. mehr...

2. Juni 2020 - Fachartikel

Dosier- und Mischsystem mit Fördergeräten: Hier ein modularer Aufbau, der typisch für Folienanwendungen ist. (Bildquelle: Motan-Colortronic)

Spectroplus

Dosiergerät für alle Anwendungen in der Extrusion und Compoundierung

Für die Extrusion und das Compoundieren hat Motan-Colortronic, Friedrichsdorf, das neue Synchrondosier- und Mischsystem Spectroplus entwickelt. mehr...

20. Februar 2020 - Produktbericht

An der Zeromie nahmen teil (von rechts): Qi Jiwei, Werksleiter der Akro Engineering Plastics Suzhou, Dr. Ulrich Berlage, Supervisor der Akro Engineering Plastics Suzhou, Wilfried Jobst, Managing Director der Akro Engineering Plastics Suzhou und Andreas Stuber, Geschäftsführer der Akro-Plastic, Niederzissen, sowie Vertreter der Provinzregierung in Changzhou. (Bildquelle: Akro-Plastic)

Neuer Produktionsstandort

Grundsteinlegung von Akro-Plastic in China

Ende 2019 fand eine Zeremonie zur Grundsteinlegung für das neue Compoundierwerk von Akro-Plastic, Niederzissen, im Industriepark Binjiang in Changzhou, Volksrepublik China statt. Das Unternehmen der Feddersen-Gruppe hat in den letzten 15 Jahren seine Aktivitäten auf dem chinesischen Markt kontinuierlich ausgebaut. mehr...

16. Januar 2020 - News

Compounder mit gravimetrischer Dosiereinheit für die Additivierung. Zudosiert werden hier Füllstoffe und Gleitadditive. (Bildquelle: TU Chemnitz)

Sehr gute Gleiteigenschaften auf Schnee

Skibeläge im Extrusionsverfahren hergestellt

Im Rahmen eines Entwicklungssprojekts werden neuartige Skibeläge auf wirtschaftliche Weise in einem Extrusionsverfahren hergestellt. Die Belege besitzen reproduzierbar konstante sowie sehr gute Gleiteigenschaften auf Schnee. Mittels eines speziellen Additivs werden wachsartige Substanzen in der Polymermatrix gebunden. Der Aufwand für die Skipräparation wird dadurch deutlich reduziert. mehr...

22. Oktober 2019 - Fachartikel

Compoundierkonzept als Kombination aus konischem Gleichlauf-Doppelschneckenextruder als Additiv-Förderer und Einschnecken-Sidefeeder zur Polymerzugabe (Bildquelle: MAS)

Sidefeeder-Konfiguration

Effektiveres Compoundieren von Glas- oder Kohlefasern mit Einschnecken-Sidefeeder

Vorteile des konischen MAS-Extruders von MAS, Pucking, Österreich, ist die große Beschickungsöffnung in Kombination mit dem guten Förderverhalten des Gleichlauf-Schneckensystems. Dies sorgt für die Voraussetzungen um Zusatzstoffe, Stabilisatoren, aber auch faserförmige Materialien direkt aufzugeben und effizient einzuziehen. mehr...

22. Oktober 2019 - Produktbericht

Neue Schmelzepumpe für die Kunststoff- und Elastomerverarbeitung (Bildquelle: Maag)

Compoundieren und Extrudieren

Neue Schmelzepumpe verschiebt Anwendungsgrenzen

Zahnradpumpen werden standardgemäß bei der Compoundierung und Extrusion von Polyolefinen eingesetzt. Klassische Bauformen, wie sie seit Jahrzehnten auf dem Markt sind, haben jedoch betriebliche Nachteile, die es erforderlich machen können, größere, teurere und weniger effiziente Modelle einzusetzen, um die geforderten Produktionsraten zu erreichen. Dank einer neuen Technologie, die unter anderem auf einer optimierten Wellen- und Lagergeometrie basiert, werden die Grenzwerte für Förderrate und Differenzdruck angehoben. Somit sind mit einer Zahnradpumpe gleicher Baugröße nun höhere Produktionskapazitäten, größere Betriebsfenster und mehr Widerstandsfähigkeit gegenüber Abweichungen von typischen Betriebsbedingungen möglich. mehr...

11. Oktober 2019 - Fachartikel

Mit den beiden neuen Baugrößen erweitert das Unternehmen sein Portfolio der Compoundiersysteme um Ausführungen für höhere Durchsätze. (Bildquelle:Buss)

Compeo 88, Compeo 110

Neue Baugrößen erweitern Einsatzspektrum von Compoundern

Mit den neuen Ko-Knetern Compeo 88 und Compeo 110 erweitert Buss, Pratteln, Schweiz, die Reihe seiner Compoundiersysteme für Kunststoffe und Elastomere um zwei Baugrößen für höhere Durchsätze. mehr...

8. Oktober 2019 - Produktbericht

(v. l. n. r.) Peter von Hoffmann, General Manager Business Unit Engineering Plastics & Special Applications, Levin Batschauer, Sales Manager Special Applications, Markus Fiedler, Senior Process Engineer (alle Coperion) und David Romaric Tinkou von Asahel Benin vor der ZSK-Anlage im Technikum in Stuttgart. (Bildquelle: alle Coperion)

Geeignete Compoundiertechnik und Know-how erforderlich

Blasfolienfertigung mit Biokunststoffen

Vor einem Jahr trat im westafrikanischen Benin das Verbot von Plastiktüten und -verpackungen aus erdölbasierten Rohstoffen in Kraft. Ein lokaler Blasfolien-Hersteller hat deshalb seine bisherige PE-Folien-Produktion auf den Einsatz von biobasierten Kunststoffen umgestellt. Möglich wurde dies durch eine komplette Compoundieranlage sowie das Know-how eines Compoundier- und Extrusionsspezialisten. mehr...

2. Oktober 2019 - Fachartikel

Compoundieranlage mit Unterwassergranulierung.

Gleichmäßig verteilte Zellen

Spezialadditive für thermoplastisches Schaumspritzgießen

Geringes Gewicht bei guten mechanischen Eigenschaften, das wird von vielen technischen Kunststoffbauteilen gefordert. Schäumprozesse leisten hierzu einen Beitrag. Eine Forschungseinrichtung und ein Hersteller von Additiven haben das Schaumspritzgießen von Polyamid 6 optimiert und die Strukturen untersucht. mehr...

1. Oktober 2019 - Fachartikel

Compoundieranlage mit Verlängerungseinheit (Bildquelle: Feddem)

LFT-PT-Anlagen

Compoundieranlagen für den Laboreinsatz bis hin zur Großproduktion

Feddem, Sinzig, stellt seine neueste Anlagenserie zur Herstellung von LFT-PT-Compounds vor. Damit stehen LFT-PT-Anlagen für den Laboreinsatz bis hin zur Großproduktion zur Verfügung. Kernstück der Anlagen sind Doppelschneckenextruder, die – der ICX-Technology folgend – mit optimierten LFT-Komponenten abgestimmt sind, um LFT-Granulat in hoher Qualität zu produzieren. mehr...

11. September 2019 - Produktbericht

Der 34-kW-Motor des FED 26 MTS von Feddem ist wassergekühlt. Eine Sicherheitskupplung sowie ein drehmomentstarkes Getriebe sorgen für eine hohe Leistung. (Bildquelle: Feddem)

Trends bei der Extrusion auf der Fakuma 2018

Mehr als nur Extruder

Im Bereich der Kunststoffextrusion stehen Flexibilität und Effizienz im Mittelpunkt der Weiterentwicklungen. Spezielle Softwarelösungen für eine individuelle Konfiguration des Extruders sowie Labor- und Pilotproduktionsanlagen waren weitere Themen auf der Fakuma. mehr...

21. Dezember 2018 - Fachartikel

Für den Produktwechsel: einfach Schnellverschlüsse lösen und Behälter samt Schneckeneinheit wechseln (Bildquelle: Brabender)

Flex Wall Plus

Fakuma 2018: Lösung für häufige Produktwechsel im Dosierer

Brabender Technologie, Duisburg, hat für den Wechsel von Schüttgütern eine schnelle Lösung: die Easy Change-Version seines Dosierers Modell Flex Wall Plus. mehr...

9. Oktober 2018 - Produktbericht

Die gravimetrische Dosierung arbeitet nahtlos mit vielen Komponenten des  volumetrischen Dosiersystems zusammen. (Bildquelle: Motan)

Spectroflex

Fakuma 2018: Volumetrische und gravimetrische Dosierung auf einer Geräte-Plattform

Mit der Spectroflex V hat Motan-Colortronic, Friedrichsdorf, ein modular aufgebautes, hochflexibles volumetrisches Dosiersystem für Pulver, Granulate, Pellets, Mahlgut, Flakes und Fasern im Markt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Dosiergerät schnell und einfach verschiedenen Materialeigenschaften anpassen.  mehr...

8. Oktober 2018 - Produktbericht