Compoundieranlagen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Compoundieranlagen".

uk fahne

Für mehr Effizienz

Albis prüft die Ver­la­ge­rung der bri­ti­schen Pro­duk­ti­on nach Deutsch­land

Albis UK prüft derzeit die Einstellung der Produktionsaktivitäten am Standort Knutsford, Cheshire. Das Distributionsgeschäft bleibt von dieser Maßnahme vollkommen unberührt und wird von dem Standort aus weiter ausgebaut. Der Transfer der Produktion sollte dann im ersten Quartal 2020 erfolgen. mehr...

5. November 2019 - News

(v. l. n. r.) Peter von Hoffmann, General Manager Business Unit Engineering Plastics & Special Applications, Levin Batschauer, Sales Manager Special Applications, Markus Fiedler, Senior Process Engineer (alle Coperion) und David Romaric Tinkou von Asahel Benin vor der ZSK-Anlage im Technikum in Stuttgart. (Bildquelle: alle Coperion)

Geeignete Compoundiertechnik und Know-how erforderlich

Blasfolienfertigung mit Biokunststoffen

Vor einem Jahr trat im westafrikanischen Benin das Verbot von Plastiktüten und -verpackungen aus erdölbasierten Rohstoffen in Kraft. Ein lokaler Blasfolien-Hersteller hat deshalb seine bisherige PE-Folien-Produktion auf den Einsatz von biobasierten Kunststoffen umgestellt. Möglich wurde dies durch eine komplette Compoundieranlage sowie das Know-how eines Compoundier- und Extrusionsspezialisten. mehr...

2. Oktober 2019 - Fachartikel

Die installierte zentrale Materialförderanlage versorgt 35 Spritzgießmaschinen wo Teile für Branchen wie Automotive, Konsumgüter und Verpackungen gefertigt werden. (Bildquelle: alle AFK)

Trendbericht

Misch-, Förder- und Dosiertechnik: Flexiblere Anlagen erhöhen die Anlagenverfügbarkeit

Die konsequente Nutzung vorhandener serieller Schnittstellen in den Anlagen zum Fördern, Dosieren und Mischen ermöglicht weitreichende Verbesserungen sowohl bei der Auswahl der Geräte als auch bei der Nutzung, der Bedienung, der Schulung, der Wartung und der Reparatur. Sowohl für den Anlagenlieferanten als auch für den Nutzer resultieren daraus finanzielle Vorteile. Dies steht auch für Compoundieranlagen zu erwarten, die nach einem vereinfachten Konzept aufgebaut sind. mehr...

7. September 2018 - Fachartikel

Die Herstellung hochwertiger Recycling-Compounds, das Upcycling, erfolgt im gleichläufigen Doppelschneckenextruder. (Bildquelle: Coperion)

Corema, Doppelschneckenextruder

Doppelschneckenextruder macht Recycling zu Upcycling

Für die Herstellung hochwertiger Compounds eignen sich die Doppelschneckenextruder von Coperion, Stuttgart, – speziell auch, wenn diese auf Kunststoff-Rezyklaten basieren. Hierfür im besonderen erweist sich die Corema-Technologie von Erema, Ansfelden, Österreich, in Kombination mit dem Doppelschneckenextruder als sehr erfolgreich. Im ersten Prozessschritt des Systems wandelt die Technologie das Input-Material, zum Beispiel PP-Vliese, PE-Randstreifen oder PA-Fasern, in eine filtrierte Schmelze um. mehr...

20. August 2018 - Produktbericht

Das System ist eine Lösung zur übergreifenden Steuerung mehrerer Compoundieranlagen.  (Bildquelle: Coperion)

Coperion Production Control Center

Zur smarten Compoundieranlage mit neuem MES

Mit dem Coperion Production Control Center gibt Coperion, Weingarten, Compoundeuren eine Lösung zur Steuerung von Compoundieranlagen an die Hand. Das CPCC umfasst die wesentlichen Funktionen eines MES, wie die Betriebsdatenerfassung, KPI-Ermittlung, Rückverfolgbarkeit oder Auftragsmanagement und stellt die Schnittstelle zwischen den Compoundierlinien und einem ERP-System dar. mehr...

26. Juli 2018 - Produktbericht

64 Stränge hat die Pultrusionsanlage bei HCJH (Bildquelle: Suzhou Hechang Polymeric Materials).

Pultrusionsanlagen

Pultrusionsanlagen und Peripherie für die Herstellung hochwertiger LFT-Compounds bei chinesischem Hersteller in Betrieb

Auf den Pultrusionsanlagen von Protec, Bensheim, können aus einer Vielzahl an Faser-Polymer-Kombinationen LFT-Pellets gefertigt werden. Selbst schwierig zu verarbeitende Materialmischungen wie Kohlenstofffasern und Polypropylen lassen sich verbinden. Zu den zufriedenen Kunststoffverarbeitern zählt Suzhou Hechang Polymeric Materials, Suzhou, China. Der Zulieferer für modifizierte Kunststoffe zählt überwiegend Unternehmen aus der Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie zu seinen Kunden. mehr...

20. Juni 2018 - Produktbericht

Die BASF hat am 21. Juni 2017 die erweiterte Compoundieranlage am Standort Schwarzheide in Betrieb genommen. (Bildquelle: BASF)

Technische Kunststoffe

BASF nimmt erweiterte Compoundieranlage für PA und PBT in Betrieb

Die BASF hat jetzt die erweiterte Compoundieranlage am Standort Schwarzheide in Betrieb genommen. Damit können bis zu 70.000 Jahrestonnen Polyamid (PA) und Polybutylenterephthalat (PBT) zusätzlich produziert werden. Das ist ein weiterer Schritt bei den Kapazitätserweiterungen, die der Chemiekonzern aufgrund der weltweit gestiegenen Nachfrage nach technischen Kunststoffen umsetzt. mehr...

22. Juni 2017 - News

K 2016: Zweiwelliger Schneckenkneter

Extruder

K 2016: Zweiwelliger Schneckenkneter

Der Compoundierextruder ZSK 32 Mc18 Smart von Coperion, Stuttgart, vereint alle Vorteile der ZSK Mc18-Baureihe wie einfaches Design, Bedienerfreundlichkeit und leichte Reinigung. Basis sind die verfahrenstechnische Vorteile: das spezifische Drehmoment von 18Nm/cm³, das einfache Handling und die hohe Zuverlässigkeit der Maschinen sowie deren wirtschaftlicher Betrieb auch bei kleinen Losgrößen und häufigen Produktwechseln. mehr...

19. Oktober 2016 - Produktbericht

Höheres Drehmoment und hochwertige europäische Getriebe

Compounder

Höheres Drehmoment und hochwertige europäische Getriebe

Die neue Baureihe der STS-Doppelschnecken-Extruder STS Mc11 von Coperion, Stuttgart, verfügt jetzt über einen erhöhten Drehmoment, der von 10 auf 11,3 Nm/cm³ gesteigert wurde. mehr...

27. Mai 2015 - Produktbericht

Compoundieranlage Modulplus

Spart Zeit und Geld

Compoundieranlage Modulplus

Krauss Maffei Berstorff, Hannover, erweitert das Segment für komplette Compoundieranlagen mit der Variante Modulplus. Mit dem neuen Anlagenkonzept lassen sich zusätzlich rund zwei Monate Fertigungszeit einsparen und die Kosten für den Stahlbau können um bis zu 20 Prozent reduziert werden. mehr...

3. Juni 2014 - Produktbericht