CO2-Emissionen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "CO2-Emissionen".

Ausnahmezustand Corona-Pandemie: Straßenszene in Mailand, Italien. | Foto: Shutterstock/Grabowski

Schnellstudie

CO2-Ausstoß Anfang April niedriger als vor Coronamaßnahmen

Mit einer aufwendigen Schnellschätzung hat ein Forscherteam die Auswirkung der Corona-Abwehrmaßnahmen auf den Ausstoß von CO2 beziffert. Demnach lagen die weltweiten CO2-Emisionen Anfang April wahrscheinlich ein Sechstel niedriger als vor der Pandemie. Die stärksten absoluten Rückgänge gab es beim Verkehr und in der Produktion. An der Studie arbeiteten wissenschaftliche Einrichtungen aus sieben Ländern auf drei Kontinenten mit. mehr...

22. Mai 2020 - News

Faurecia will bis 2025 die Ziele der CO2-Neutralität für Scope 1- und 2-Emissionen erreichen. (Bildquelle: Faurecia)

Nachhaltigkeit

Schneider Electric unterstützt Faurecia auf dem Weg zur CO2-Neutralität

Das französiche, weltweit tätige Technologieunternehmen in der Automobilbranche, Faurecia mit Stammsitz, Boulogne Cedex, arbeitet mit Schneider Electric, Ratingen, als Partner beim Umsetzen seiner Ziele der CO2-Neutralität für Scope 1- und Scope 2-Emissionen bis 2025 zusammen. Schneider Electric bietet Lösungen für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung. Das Unternehmen wird Faurecia in dieser ersten Phase auf dem Weg zur CO2-Neutralität begleiten, die eine Dekarbonisierung seines Geschäftsbetriebs vorsieht. mehr...

21. Mai 2020 - News

Schaeffler ist Steering-Member des Hydrogen Council, Mitbegründer des „Wasserstoffbündnis Bayern“ und nun auch im Clean Intralogistics Net. (Bildquelle: Schaeffler)

Brennstoffzelle in der Logistik

Schaeffler-Gruppe tritt Clean Intralogistics Net bei

Mit dem Beitritt von Schaeffler zum Clean Intralogistics Net (CIN) organisieren sich im Branchennetzwerk nun 14 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 500 Mrd. Euro und einer Milionen Mitarbeitern. CIN setzt sich unter anderem für Brennstoffzellentechnik in der Intralogistik ein. mehr...

4. Februar 2020 - News

Matthias Zachert, Vorstandsvorsitzender von Lanxess, verfolgt ambitionierte Klimaschutzziele. (Bildquelle: Lanxess)

Spezialchemie-Konzern

Lanxess-Plan: bis 2040 klimaneutral

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess hat sich ein ambitioniertes Klimaschutzziel gesetzt: Bis 2040 will der Konzern klimaneutral werden und seine Treibhausgas-Emissionen von derzeit rund 3,2 Millionen Tonnen CO2e abbauen. Bereits bis 2030 will Lanxess den Ausstoß um 50 Prozent gegenüber heute auf rund 1,6 Millionen Tonnen CO2e reduzieren. mehr...

18. November 2019 - News

BASF und Sichuan Lutianhua unterzeichneten eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Entwicklung einer Pilotanlage zum Herstellen von Dimethylether (DME) aus Synthesegas, die CO2-Emissionen deutlich reduzieren und die Energieeffizienz im Vergleich zum traditionellen Verfahren erhöhen wird. (Bildquelle: BASF)

Neues Produktionsverfahren

BASF und Lutianhua beabsichtigen Pilotanlage mit verringerten CO2-Emissionen zu bauen

BASF, Ludwigshafen, und Lutianhua, China, unterzeichneten eine Absichtserklärung zum Bau einer Pilotanlage für ein engergieeffizientes Einstufenverfahren zum Herstellen von Dimethylether (DME). Entwickelt wurde dieses von BASF und Linde, Guildford, Großbritannien. Das neue Produktionsverfahren ermöglicht es DME mit deutlich verringerten CO2-Emissionen herzustellen. mehr...

18. Juni 2019 - News

Bei Dr. Boy wurde bei der Tagung der Energieverbrauch der Maschinen ermittelt. (Bildquelle: Dr. Boy)

Tagung zu derzeitigen Förderprogrammen

Dr. Boy informierte zu Möglichkeiten der Energieeffizienzförderung

Der Spritzgießmaschinen-Hersteller Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, führte für Anwender und Interessenten eine Tagung zum Thema Energieeffizienzförderung durch. CO2-Emissionen können durch das Investieren in energieeffiziente Produktionsmittel verringert werden. Die KfW, Frankfurt, setzt als Umrechnungsfaktor 537 g CO2-Emissionen für eine erzeugte und verbrauchte Kilowattstunde Strom an. mehr...

28. Mai 2019 - News

Oktober 2013

Leichtbaukonzepte für den Klimaschutz

Wettbewerb entfacht

Kern der EU-Verordung zur Minderung der CO2-Emissionen bei neuen PKW ist, dass diese bis 2020 auf durchschnittlich 95 g/km gesenkt wird. Dies hat einen regelrechten Leichtbau-Wettbewerb entfacht. Blends aus Polyamid und Polypropylen, insbesondere mit Glasfaserverstärkung, bieten großes Potenzial, um Bauteil-Gewichte zu senken. Da die Einstandskosten eines solchen Compounds vergleichbar sind mit denen eines reinen Polyamid-Compounds, ergibt sich in den bisher realisierten Projekten sogar ein vergünstigter Bauteilpreis. mehr...

11. Oktober 2013 - Fachartikel

Dezember 2010

Neuentwicklungen bei schnell aushärtenden Epoxid-Composite-Anwendungen

Leichtgewicht auf dem Dach

Forderungen nach weniger CO2-Emissionen und sparsameren Fahrzeugen sind wichtige Aspekte für die technologische Entwicklung bei Nutzfahrzeugen. Sie sorgen deswegen für eine hohe Nachfrage nach Leichtbaukonstruktionen. Neue Entwicklungen erlauben nun den Einsatz der Epoxid-Technologie in Composite-Komponenten bei hohen Stückzahlen. mehr...

14. September 2010 - Fachartikel