Circular Economy

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Circular Economy".

Fensterausbau. (Bildquelle: Rewindo)

Kreislaufwirtschaft

Recycling von PVC-Altfenstern

Etwa 800 PVC-Altfenster werden an den Fassaden der sechs Studentenwohnheime in der Kullenhofstraße in Aachen vom Fensterbauunternehmen Kochs, Herzogenrath, gegen neue energiesparende Kunststofffenster ausgetauscht. Die ausgedienten Bauelemente wandern jedoch nicht in die Müllverbrennung, sondern gelangen in den bundesweiten werkstofflichen Kreislauf des Rewindo-Recyclingsystems. mehr...

3. August 2020 - News

Der Druckfarbenhersteller Siegwerk unterstützt das Projekt STOP. (Bildquelle: STOP)

Nachhaltigkeit

Siegwerk neuer Partner im Projekt STOP

Der Druckfarbenhersteller Siegwerk mit Sitz in Siegburg unterstützt als strategischer Partner des Projekts STOP aktiv die Schaffung nachhaltiger Abfallmanagementsysteme in Indonesien. Mit dem Projekt soll das Austreten von Kunststoffen in die Umwelt verhindert werden. Dadurch unterstreicht das Unternehmen sein Engagement, die Realisierung einer globalen zirkulären Verpackungsindustrie voranzutreiben. mehr...

29. Juli 2020 - News

Netzwerk erweitert

Leichtbau BW tritt Composites Germany bei

Durch den Beitritt von Leichtbau Baden-Württemberg (Leichtbau BW) zum 1. Juni 2020 hat sich das Netzwerk der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany mit Sitz in Berlin erweitert. Die Ausrichtung von Composites Germany wird sich künftig nicht nur auf die Wahrnehmung der Interessen der Hersteller und Verarbeiter von Composites-Bauteilen beschränken, sondern auch auf das Zusammenspiel mit anderen Werkstoffen in hybriden Leichtbauanwendungen. mehr...

2. Juli 2020 - News

Auch das Einfärben von Einfärbung von Lebensmittelverpackungen ist kein Problem. (Bildquelle: BASF Colors & Effects)

Sicopal Black K 0098 FK

Neues Schwarz ermöglicht Recycling dunkler Kunststoffe

Kunststoffe, die mit Ruß eingefärbt werden, bleiben aufgrund der absorbierenden Eigenschaften der Pigmente von Abfallsortiermaschinen unentdeckt. Selbst Spuren von Ruß können die Sortierung von Polymerabfällen mit Nahinfrarot behindern. Folglich kann der Kunststoff für die weitere Verwertung nicht erkannt werden und der Abfall wird verbrannt oder deponiert. Aufgrund dieser Problematik trägt der Ersatz von Ruß durch das NIR-reflektierende Sicopal Black K 0098 FK von BASF Colors & Effects, Ludwigshafen, zu einem intelligenten Recycling von Kunststoffen bei.  mehr...

17. Juni 2020 - Produktbericht

Jan-Hendrik Wilming, geschäftsführender Gesellschafter bei LKR, freut sich über den gesteigerten Durchsatz und somit die erhöhte Produktivität. (Bildquelle: Lindner)

Circular Economy

Lohner Kunststoffrecycling erhöht Kapazität durch Schnittsystem von Lindner

Lohner Kunststoffrecycling mit Sitz in Vechta rezykliert Kunststoffabfälle aus der Produktion von Industrie- und Verbrauchsgütern. Für das werkstoffliche Verwerten von Industrieabfällen setzt das Unternehmen auf Schredder von Lindner, Spittal an der Drau, Österreich, mit neuem Schnittsystem. mehr...

4. Juni 2020 - News

Ob rund oder eckig, ob Spritzguss- oder Tiefziehcontainer – die Verpackungen lassen sich für jede Kundenanforderung realisieren. (Bildquelle: Henkel)

K3

Nachhaltige Karton-Kunststoff-Verpackungen mit 50 Prozent Post-Consumer r-PP-Anteil

K3, die Karton-Kunststoff-Kombination von Greiner Packaging, Kremsmünster, verbindet hochqualitative Verpackung mit ansprechender Marketingkommunikation und einem positiven Beitrag für die Umwelt. Die Kombination hilft, Kunststoff einzusparen. Ein Beispiel hierfür sind die Verpackungen der Persil 4in1-DISCS-Waschmittel von Henkel. Aufgrund des Aufreißsystems lassen sich Kartonwickel und Kunststoffcontainer leicht voneinander trennen und recyceln. mehr...

22. Mai 2020 - Produktbericht

Circular Economy - das Thema der Kunststoffindustrie (Bildquelle: Elnur - stock.adobe.com)

Ist eine Umgestaltung hin zur Kreislaufwirtschaft realistisch?

Nachdenken – Umdenken – Querdenken – Neudenken

Das Image des Werkstoffes Kunststoff leidet, denn seit Jahren steht er in der Schusslinie der Öffentlichkeit. Aber die Wirtschaft würde heute ohne Kunststoff nicht funktionieren, denn er ist unverzichtbar. Deshalb brauchen wir eine intelligente Lösung, damit wir die Vorteile von Kunststoffen nutzen und gleichzeitig verhindern können, dass sie die Umwelt schädigen, wie etwa eine Kreislaufwirtschaft. mehr...

19. Mai 2020 - Fachartikel

Die beiden Unternehmen Siegwerk und APK haben Versuche zum Entfärben von doppelt bedruckter LDPE-Folien erfolgreich abgeschlossen. (Bildquelle: APK)

Recycling

Siegwerk und APK entfernen Druckfarben von Kunststofffolien

Die beiden Unternehmen Siegwerk, Siegburg, und APK, Merseburg, haben gemeinsame Versuche zum Entfärben von doppelt bedruckter LDPE-Folien erfolgreich abgeschlossen. Die im Oktober 2019 ins Leben gerufene strategische Partnerschaft des Druckfarbenherstellers und des Recyclingunternehmens kann damit erste Erkenntnisse zu einer besseren Recyclingfähigkeit von bedruckten, flexiblen Verpackungsanwendungen beitragen. mehr...

14. Mai 2020 - News

50 µm und 15 µm Folie (rechts) hergestellt aus dem Rezyklat Mersalen LDP NCY. (Bildquelle: Simone Fischer/Redaktion Plastverarbeiter)

Polymere wiedergewinnen

Lösemittelbasiertes Kunststoffrecycling

Verpackungen aus Kunststoff sind notwendig und sinnvoll. Sie schützen einerseits das verpackte Produkt und dienen andererseits zur Produktidentifizierung. Haben sie ihren Zweck erfüllt, dann gibt sie der Verbraucher in den gelben Sack oder die gelbe Tonne und sie werden dem Recycling zugeführt. Doch um die Kunststoffe in guter Qualität wieder in den Kreislauf zurückzuführen, sind zahlreiche Schritte nötig. Ein Unternehmen aus Sachsen-Anhalt hat hierzu eine neue Technologie entwickelt und zur Marktreife gebracht. mehr...

5. Mai 2020 - Fachartikel

Bei der Fakuma 2020 können sich die Besucher über die Umsetzung der digitalen Transformation informieren. (Bildquelle: P.E. Schall)

Fakuma 2020

Digital trifft zirkulär

Rund 2.000 Aussteller präsentieren laut Veranstalter P. E. Schall, Frickenhausen, bei der 27. Fakuma ihre Produkte. Vom Spritzgießen bis zur Extrusionstechnik, zum Thermoformen und 3D-Printing erhalten Fachbesucher aktuelle Informationen über Verfahren, Technologien und Tools rund um die Kunststoffbe- und -verarbeitung. Vom 13. bis 17.10.2020 findet die internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. mehr...

22. April 2020 - News

APK hat zum Prüfen der Newcyclingprodukte ein neues Prüflabor in Betrieb genommen. (Bildquelle: APK)

Kunststoffrezyklate

APK investiert in Laboranalytik

APK, ein Entwickler von Recyclingtechnologien, hat am Standort Merseburg einen neuen Laborkomplex fertiggestellt, in dem LDPE- und Polyamid-Rezyklate für Ihren Einsatz in Verpackungen getestet werden. Über eine Mio. EUR hat das mittelständische Recyclingunternehmen in die Ausstattung der Testeinrichtung investiert. mehr...

17. April 2020 - News

Borealis produziert nun auf erneuerbaren Rohstoffen basierendes Polypropylen. (Bildquelle: Borealis)

Kreislaufwirtschaft

Borealis produziert zertifiziertes, erneuerbares Polypropylen in Belgien

Borealis, Wien, Österreich, hat einen weiteren Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft geschafft. Die Produktionsstandorte für erneuerbares Polypropylen Kallo und Beringen in Belgien erhalten nach den erfolgreich, abgeschlossenen Audits durch eine unabhängige Organisation die ISCC-Plus-Zertifizierung. mehr...

13. März 2020 - News

Dr. Rüdiger Baunemann ist Hauptgeschäftsführer von PlasticsEurope Deutschland. Wer verweist darauf, eine Kunststofflösung umweltfreundlicher als ihre Alternativen sein kann. (Bildpuelle: Plastics Europe)

Kunststoff nicht verdammen

Plasics Europe kritisiert Forderungskatalog zu Plastikproduktion und -verbrauch

Die kunststofferzeugende Industrie kritisiert den Forderungskatalog eines Bündnisses aus Nichtregierungsorganisationen zu Plastikproduktion und -verbrauch. Plasic Europe wertet die 15 Forderungen als wenig zielführend und teilweise kontraproduktiv. mehr...

10. Februar 2020 - News

Die Forscher knüpfen in ihrem Konzept immer wieder an Bestehendes an: Im Osten der Stadt gibt es bereits ein Leitungsnetz, über das mehrere Industriebetriebe Wasserstoff austauschen. (Bildquelle: Evonik Industries)

Ultraeffiziente Industrie

Gewerbegebiet ohne Abfall, Abwasser und Abluft

Wissenschaftler der drei Fraunhofer-Institute IPA, IAO und IGB haben ein Konzept für das weltweit erste stadtnahe ultraeffiziente Gewerbegebiet entwickelt. Gemeinsam mit der badischen Stadt Rheinfeldenund den ansässigen Unternehmen wurden fünf Handlungsfelder der Ultraeffizienz ausgemacht und nun der Stadtverwaltung übergeben. mehr...

5. Februar 2020 - News

Inzwischen ist ins Bewusstsein gedrungen, dass Werkstoffe nicht endlos aus Primärrohstoffen gewonnen werden können. Trotzdem steigt der globale Verbrauch von Materialien weiter an, während die Weiterverwertung nur zu einem verhältnismäßig kleinen Teil stattfindet.(Bildquelle: lovelyday/shutterstock.com)

Handlungsempfehlungen des VDI

Mit zirkulärer Wertschöpfung gegen wachsende Müllberge

Der VDI sieht in einer zirkulären Wertschöpfung enormes ökologisches und wirtschaftliches Potenzial. In einer neuen Publikation stellt der Verein die wichtigsten Handlungsfelder vor, um das Konzept einer breit angelegten zirkulären Wertschöpfung zu realisieren. mehr...

31. Januar 2020 - News