carbonfaserverstärkte Kunststoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "carbonfaserverstärkte Kunststoffe".

Der Kunststoff-Leichtbau gewinnt weiter an Bedeutung, die Zahl der Anwendungen steigt.   (Bildquelle: BMW)

Innovative Fügetechnik

Klebtechniken bieten Vorteile im Leichtbau

Das Verkleben von Materialien bietet handfeste Vorteile gegenüber herkömmlichen Fügetechniken. Das gilt vor allem für den Leichtbau, der zunehmend an Bedeutung gewinnt. Damit Klebverbindungen auch bei Hitze, Bewegung und hoher Kraftübertragung halten, sind detaillierte Berechnungen im Vorfeld erforderlich. Speziell die für den Leichtbau charakteristischen Multi-Material-Konzepte stellen Fügetechniker vor große Herausforderungen. mehr...

22. Oktober 2019 - Fachartikel

Prof. Drechsler (Mitte, rote Krawatte) unterzeichnete mit weiteren Unternehmensvertretern das UAM-Manifesto of Intent im Historischen Sitzungssaal in Ingolstadt. (Bildquelle: Stadt Ingolstadt/Rössle)

Leichtbau-Cluster tritt der Urban Air Mobility-Initiative bei

MAI Carbon unterstützt Flugtaxi-Entwicklung

Im Juli 2019 unterzeichnete Prof. Klaus Drechsler, Vorsitzender von MAI Carbon, in Ingolstadt ein Manifesto of Intent. Die Erklärung bekundet die Absicht, neuartige Mobilitätskonzepte mit Schwerpunkt Luftverkehr zu fördern und umzusetzen. Mit diesem offiziellen Festakt besiegelte Drechsler den Beitritt des bayerischen Spitzenclusters MAI Carbon zur Urban Air Mobility-Initiative (UAM) von Stadt und Region Ingolstadt. mehr...

3. August 2019 - News

Die Vielfalt des Werkstoffs überzeugte - so weich hatten sich die jungen Leute Carbonfasern nicht vorgestellt. (Bildquelle: CCeV/MAI Carbon)

Infotag in Augsburg

Amerikanische Studenten informieren sich bei MAI Carbon über Leichtbau

MAI Carbon, Augsburg, hatte für 20 angehende, amerikanische Ingenieure der University of Wisconsin-Milwaukee (UWM) und ihren Professor einen Infotag organisiert. Die Studenten interessierten sich sehr für die vielfältigen Aufgaben des Leichtbau-Clusters und für die Einblicke, die die Universität Augsburg, ITA, Fraunhofer IGCV und DLR als MAI Carbon-Partner vor Ort gewährten. mehr...

5. Juni 2019 - News

Der Gemeinschaftsstand von Carbon Composites im Jahr 2018. (Bildquelle: Carbon Composites)

Gemeinschaftsstand

CCeV mit Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in Paris

Der deutschsprachige Verbund von Unternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der Wertschöpfungskette der Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe – Carbon Composites (CCeV) – ist mit einem Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in Paris präsent. 23 Aussteller, aus Forschung und Lehre sowie von kleinen bis hin zu großen Unternehmen, teilen sich die Standfläche F58/G67 in Halle 5. Der CCeV selbst ist […] mehr...

3. April 2019 - Produktbericht

Der CCeV-Gemeinschaftsstand auf der JEC World 2019 in Paris stieß bei dem Fachpublikum auf reges Interesse. (Bildquelle: MAI Carbon)

Carbon Composites letztmals unter altem Namen auf der JEC World

Branchenverband heißt nach Fusion „Composites United“

In diesem Jahr war der CCeV-Gemeinschaftsstand auf der JEC World in Paris erneut sehr beliebt bei seinen Mitgliedern. Mit 25 Ausstellern, war eine weitere Steigerung zu verzeichnen. Dies war jedoch die letzte Messe in Paris für den Verband unter dem Namen Carbon Composites e.V. (CCeV). mehr...

19. März 2019 - News

Diese Isolierkomponenten für Schubumkehrer von Triebwerken liefert SGL Carbon an Onur Air. (Bildquelle: SGL Carbon)

Neue Partnerschaft

SGL Carbon schließt Liefervertrag und Kooperation mit Onur Materials Services

SGL Carbon, Wiesbaden, und die Onur Materials Services schließen einen Liefervertrag und eine Kooperation für Hochleistungs-Isolierkomponenten für Flugzeugtriebwerke ab. Onur Materials Services wird als Vertriebspartner von SGL Carbon für die Region Mittlerer Osten agieren. mehr...

12. März 2019 - News

Industrieller 3D-Druck für die Serienproduktion

Einsatz generativer Verfahren in der Luft- und Raumfahrtbranche

Die Bauteilproduktion mit generativen Verfahren bringt für viele Industriebereiche Vorteile. Hervorzuheben sind dabei drei: reduzierte Kosten, einsparen von Gewicht und heruntersetzen der CO2-Emissionen durch Kraftstoffeinsparung. Alles Punkte, die in der Luft- und Raumfahrtindustrie von großer Bedeutung sind. Dadurch und durch die Entwicklung immer neuer Materialien für diese Fertigungstechnologie, steigt das Interesse an diesem Verfahren. mehr...

29. November 2018 - Fachartikel

Neue, gewichtsoptimierte Stoßdämpfergeneration (Bildquelle: KYB Europe)

Leichtbau

KYB präsentiert Stoßdämpfer aus verstärktem Kunststoff

Der Fahrwerkshersteller KYB Europe, Düsseldorf, stellte auf der Automatika in Frankfurt einen gewichtsoptimierten Stoßdämpfer aus Kunststoff vor. mehr...

11. Oktober 2018 - News

Auf der Messe Automechanika stellte der Automobilzulieferer KYB Europe einen Prototyp eines gewichtsoptimierten Stoßdämpfers aus CFK vor. (Bildquelle: KYB Europe)

Produkt-Innovation

KYB Europe präsentierte einen Stoßdämpfer aus Kunststoff

Der Automobilzulieferer KYB Europe, Düsseldorf, hat einen gewichtsoptimierten Stoßdämpfer mit einer Außenschale und Halterung aus carbonfaserverstärktem Kunststoff entwickelt, der im Spritzguss-Verfahren hergestellt wird. Das gleiche Material kommt bei der Produktion der Kolbenstange zum Einsatz. mehr...

28. September 2018 - News

ReLei technology demonstrator with recycled carbon fibres

Branchentreff Leichtbau

Mobilität der Zukunft beim Forel-Kolloquium

Auf dem diesjährigen Branchentreff von Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Mobilitätssektor in Dresden, wurden drei neue Fertigungstechnologien für den Leichtbau vorgestellt. Außerdem wurde das Recycling von Kohlenstofffasern, Multi-Material-Design und Metallleichtbau diskutiert. mehr...

11. September 2018 - News

Forschern ist es erstmals gelungen, selbst gekrümmte Oberflächen mit laserinduzierten periodischen Strukturen zu versehen, mit denen sich Oberflächen auch farblich gestalten lassen. (Bildquelle: : Jan-Peter Kasper/FSU)

Laserstrukturierung von Oberflächen

Materialwissenschaftler gestalten Oberfläche winziger, gekrümmter Kohlenstofffasern durch Laserstrukturierung

Die Oberfläche von Materialien hat einen enormen Einfluss auf deren Funktion. Verändert man die äußere Beschaffenheit, so erweitert man auch die Bandbreite der Verwendungsmöglichkeiten. Deshalb erforschen Materialwissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität, Jena, wie sie die Oberfläche verschiedener Werkstoffe mit Lasertechnik gestalten können. Sie konzentrieren sich dabei vor allem auf laserinduzierte periodische Oberflächenstrukturen. mehr...

13. Juni 2018 - Produktbericht

Ein Produktbeispiel für die unidirektionalen faserverstärkten Tapes (Bildquelle: Mitsui)

Admer, Tafmer, Mostron

Unidirektionale, faserverstärkte Tapes auf Basis von Kohlenstofffasern und PP

Mitsui Chemicals, Düsseldorf, entwickelt und produziert neben den bereits bekannten funktionalen Polymermaterialien, wie beispielsweise Admer als Haftvermittler oder Tafmer als Schlagzähmodifikator, Materialien für den Leichtbau. mehr...

23. Januar 2018 - Produktbericht

Leichtbau auf Wachstumskurs

Carbonfaser-Recycling für den Leichtbau

Albis übernimmt Wipag Deutschland

Albis Plastic übernimmt zum Jahresbeginn 2018 die Wipag Gruppe, Spezialist für die Aufbereitung und Herstellung spritzgussfähiger carbonfaserbasierter Compounds mit Standorten in Neuburg (Donau) und Gardelegen. „Wir haben mit Albis Plastic einen Partner gefunden, dem Innovation und Nachhaltigkeit genauso wichtig sind wie uns“, sagt Peter Wiedemann, Gründer und Geschäftsführer der Wipag Gruppe. „Damit ist die Weiterentwicklung unserer ressourcenschonenden Technologien und unserer Unternehmensgruppe gesichert.“ mehr...

5. Oktober 2017 - News

TU Dresden gründet Forschungszentrum für Kohlenstofffasern

Kohlefaserverbund-Kunststoffe

SGL Group verkauft Produktionsstandort für Carbonfasern

Die SGL Group verkauft den kleinsten von drei Produktionsstandorten von Carbonfasern in Evanston, USA, an Mitsubishi Rayon. Damit konzentriert das Unternehmen seine Produktion an den Standorten in Moses Lake, USA, und Muir of Ord, GB. mehr...

12. Januar 2017 - News

Evonik schließt Partnerschaft mit Material-Foschungsinstitut IACMI in USA

Leichtbau mit Kunststoff-Materialverbünden

Trendscout FVKs: Material, Verarbeitung, Prüfung

Parallel zum wachsenden Markt entwickeln sich die Materialien, Verfahren und Maschinen für faserverstärkte Kunststoffbauteile dynamisch. Neben zahlreichen Werkstoffen wächst auch das Angebot an Anlagen, die speziell auf die Eigenheiten der FVKs ausgelegt sind. Nicht zuletzt werden auch Verarbeitungsverfahren, wie das Flechten, langsam großserientauglich. mehr...

19. Februar 2016 - Fachartikel

Seite 1 von 212