Borealis

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Borealis".

Borealis plant Investition in den Standort Linz

3. Quartal 2019

Schwache Polyolefinpreise in Asien – Borealis büßt Gewinn ein

Borealis, Wien, Österreich, gibt für das dritte Quartal 2019 einen Nettogewinn von 207 Mio. EUR bekannt, verglichen mit 279 Mio. EUR im gleichen Quartal 2018. Das niedrigere Ergebnis führt der Kunststofferzeuger auf schwache Polyolefinpreise in Asien zurück, die den Beitrag des Joint-Ventures Borouge negativ beeinflussten. Die integrierten Polyolefinmargen in Europa blieben laut Borealis hingegen solide, und die Ergebnisse des Pflanzennährstoffgeschäfts verbesserten sich weiter. mehr...

5. November 2019 - News

v.l.n.r.: Lukas Intemann, Managing Director Ecoplast; Raimund Woitsch, Managing Director Ecoplast; Ton Emans, Präsident Plastics Recyclers Europe; Helmut Walch, Bürgermeister von Wildon; Guenter Stephan, Borealis Head of Mechanical Recycling   (Bildquelle: Peter Reiter/ Boreali)s

Kunststoffrecycling

Borealis verstärkt Recycling-Engagement durch Investition bei Ecoplast

Borealis und Ecoplast feierten kürzlich den erfolgreichen Abschluss einer strategischen Investition am Kunststoffrecycling-Standort in Wildon, Steiermark, Österreich. Ecoplast verarbeitet Kunststoffabfälle von Haushalten sowie Industrieverbrauchern zu hochwertigen Rezyklaten. Die neue Produktionslinie erweitert die bestehenden Anlagen um eine neue hochmoderne Polyethylen (PE)-Folienrecyclinganlage, die die Arbeitsprozesse vor Ort verbessert und die Produktion von recyceltem Material erheblich steigert. Dieser Schritt ermöglicht Borealis, sich im Bereich Kunststoffrecycling weiter zu etablieren, dieses Mal im Heimatland Österreich. mehr...

8. Oktober 2019 - News

Beim Spatenstich in Kallo (v.l.n.r.): Borealis Vorstand Martijn Van Koten, CFO Mark Tonkens, Repräsentantin Annick De Ridder (mittig), Borealis CEO Alfred Stern, Vorstand Philippe Roodhooft und Botschafterin Elisabeth Kornfeind (rechts). (Bildquelle: Borealis)

Polypropylenversorgung in Europa sicherstellen

Borealis baut neue Anlage in Belgien

Am 9. September 2019 fand von Borealis, Wien, der Spatenstich für eine Propan-Dehydrierungsanlage (PDH) statt. Die Anlage wird am Produktionsstandort im belgischen Kallo errichtet und verfügt über eine Jahreskapazität von 750.000 t/a. Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund 1 Mrd. EUR ist das Projekt das größte jemals von Borealis umgesetzte Vorhaben in Europa. Dies unterstreicht das Bekenntnis des Unternehmens zu seinen Kontinentalbetrieben und zu seinen europäischen Kunden. mehr...

11. September 2019 - News

Manfred Hackl, CEO Erema Group (links) mit Günter Stephan, Head of Mechanical Recycling, Borealis Circular Economy Solutions, Borealis. (Bildquelle: Borealis)

Mechaninsches Recycling

Borealis und Erema bauen Kooperation aus

Die österreichischen Unternehmen Borealis, Wien, und die Erema Group, Ansfelden, haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um stärker im Rahmen des mechanischen Recyclings zusammenzuarbeiten. Das gemeinsame Ziel besteht darin, Technologien für das mechanische Recycling weiterzuentwickeln, um den Umstieg auf eine Kunststoffkreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Weiterhin wollen die beiden Unternehmen, die Recyclingprozesse optimieren, um die steigende Marktnachfrage nach hochwertigeren Rezyklaten für das Verwenden in High-End-Anwendungen zu bedienen. mehr...

28. Juni 2019 - News

Borealis plant Investition in den Standort Linz

Erstes Quartal 2019

Borealis verbucht rückläufige Margen im Polyolefin-Geschäft

Borealis, ein führender Anbieter von Polyolefinen, Basischemikalien und Pflanzennährstoffen meldet einen Nettogewinn von 200 Mio. EUR im ersten Quartal 2019. Den Gewinnrückgang im Vergleich zum ersten Quartal 2018 (240 Mio. EUR) führt das Unternehmen vor allem auf die niedrigeren integrierten Polyolefinmargen in Europa zurück. mehr...

7. Mai 2019 - News

Borealis plant Investition in den Standort Linz

Polyolefine und Basischemikalien

Borealis legt 2018 beim Umsatz zu und büßt Gewinn ein

Borealis, einer der führenden Anbieter von Polyolefinen und Basischemikalien, hat 2018 seinen Konzernumsatz auf 9,937 Mrd. EUR (2017: 9,069 Mrd. EUR) erhöht. Der Nettogewinn reduzierte sich 2018 dagegen auf 906 Mrd. EUR gegenüber 1.095 Mrd. EUR im Vorjahr. Ein Grund für den Rückgang waren geringere Margen im Polyolefin-Geschäft. mehr...

25. Februar 2019 - News

Roh- und Zusatzstoffe

Dimelika Plast übernimmt Marktentwicklung für Fibremod LGF

Dimelika Plast, Schwetzingen, übernimmt die technische Marktentwicklung der Fibremod LGF - Langglasfaser Produkte - für Borealis, Wien, Österreich in der D-A-CH Region. mehr...

7. Oktober 2014 - News

Es wird dünn

Borpure und Bormed

Kunststoffhersteller Borealis, Wien, Österreich, hat sein Angebot an Borpure-Polypropylenen erweitert. mehr...

3. Februar 2012 - Produktbericht

Schafft Durchblick

Polypropylen Bormed HD810MO

Im Laufe der vergangenen zehn Jahre hat die Entwicklungen in der Polypropylenverarbeitung (PP) es Borealis ermöglicht, Glas und Styropor bei zahlreichen Anwendungen im medizinischen Bereich zu ersetzen. mehr...

15. September 2011 - Produktbericht

Zwei zum Wegstellen

Kopolymere Bormod™ BF970MO und BJ998MO

Borealis präsentiert auf der Fakuma die Polymere Bormod BF970MO und BJ998MO. mehr...

12. September 2011 - Produktbericht