Biokunststoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Biokunststoffe".

Die kompostierbaren Kunststoffen können beispielsweise für Bio-Abfall-Beutel genutzt werden. (Quelle: BASF)

BASF bietet Materialrücknahme

BASF meldet Force Majeure für die Produkte Ecoflex und Ecovio

Am 13. Oktober 2017 hat die BASF einen technischen Defekt in der Ecoflex-Anlage am Standort Ludwigshafen festgestellt. Um den Defekt zu beheben, wurde die Anlage abgestellt. In der Anlage wird neben Ecoflex auch das Folgeprodukt Ecovio produziert. Beide Produkte sind vielseitige und kompostierbare Biokunststoffe der BASF. mehr...

23. Oktober 2017 - News

Bioeconomy Cluster

Neue Einsatzmöglichkeiten für biobasierte Rohstoffe

Als branchenübergreifender Wertschöpfungsverbund vereint das Cluster Bioeconomy, Halle, Forschungseinrichtungen und mittelständische Unternehmen der holzerzeugenden und -verarbeitenden Industrie mit der chemischen und energiewandelnden Industrie aus ganz Deutschland und hat sich auf die wertschöpfende Nutzungskaskade von einheimischem Buchenholz spezialisiert. mehr...

10. August 2017 - Produktbericht

Expertenrunde zu Gast im IfBB in Hannover

Expertengespräch Biokunststoffe – Nachfrage und Angebot

Es hapert am Bedarf von Biokunststoffen

Das Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe und die Fachzeitschrift PLASTVERARBEITER luden zum Expertengespräch ein. Das Fazit der Runde: Ein erhöhter Bedarf könnte die vergleichsweise hohen Rohstoffpreise senken. Doch problematisch ist die unklare Kommunikation über Biokunststoffe und eine inkonsequente Bewertung im Vergleich zu konventionellen Kunststoffen. Auch die ethische Diskussion um Rohstoffquellen, die in Konkurrenz zu Nahrungsmitteln stehen, hemmt den Markt. Doch können Biokunststoffe den konventionellen Alternativen überlegen sein und damit neue Anwendungen ermöglichen. mehr...

26. Juli 2017 - Fachartikel

Daniel Peltzer ist seit 1. Januar 2017 CFO und dritter Geschäftsführer des Biokunststoffspezialisten FKuR Kunststoff GmbH Bildquelle: FKuR

Neuer CFO

FKuR erweitert die Geschäftsführung mit Daniel Peltzer

Daniel Peltzer ist nun neben Dr. Edmund Dolfen und Carmen Michels der dritte Geschäftsführer der FKuR Kunststoff GmbH. Die privat geführte Unternehmensgruppe FKuR hat die sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von hochwertigen Spezialcompounds und die Distribution von Kunststoffspezialitäten fokussiert. Die FKuR Kunststoff GmbH produziert Biokunststoff-Compounds für flexible Verpackungslösungen und technische Anwendungen. mehr...

14. März 2017 - News

Biokunststoffe in der Diskussion

Expertengespräch Biobasierte und bioabbaubare Kunststoffe Teil 2

Biokunststoffe in der Diskussion

An Ideen für die Verwendung von bioabbaubaren Kunststoffe mangelt es nicht. Doch häufig geht es nur um die Substitution von konventionellen Kunststoffen, die selten zu einem vertretbaren Preis möglich ist. Die neuen, eigenen Eigenschaften von Bio-Kunststoffen werden nach Expertenmeinung noch viel zu selten genutzt. Einer werstofflichen Rezyklierung von Biokunststoff mangelt es derzeit noch an Abfallmengen. Hier könnte mehr Unterstützung vonseiten der Öffentlichen Hand, mehr Aufklärung und eine durchdachte Planung von der Produkt-Prroduktion bis zur Entsorgung helfen, meinen die Experten. Denn je nach Anwendung lässt sich ein bioabbaubarer Kunststoff gut wertstofflich rezyklieren oder besser kompostieren. mehr...

19. Dezember 2016 - Fachartikel

Skepsis überwinden

Marktstudie

Produktionskapazitäten für Biokunststoffe trotzen Ölpreis

„Der Markt für Biokunststoffe wird trotz der niedrigen Ölpreise mittelfristig um 50 Prozent wachsen“, ist sich François de Bie sicher. Er ist Vorstandsvorsitzender von European Bioplastics und sagte dies im Rahmen der 11. European Bioplastics Konferenz in Berlin. mehr...

30. November 2016 - News

Ufersicherung mit bioabbaubarem Kunststoff

Bioabbaubare Kunststoffe in der Natur

Ufersicherung mit bioabbaubarem Kunststoff

Es gibt bereits zahlreiche Bereiche, in denen Biokunststoff als nachhaltiges Alternativmaterial zum Einsatz kommt. Etwa in Verpackungen oder als Mulchfolien. Auf Basis der vor kurzem gestarteten Projekte Bioshoreline und Bioflooring könnten in Zukunft zwei weitere Produkte hinzukommen: definiert abbaubare Geotextil für die Verwendung als temporärer Filter in technisch-biologischen Ufersicherungsmaßnahmen an Binnenwasserstraßen und einem biobasierten elastischen Fußbodenbelag. mehr...

26. Oktober 2016 - Fachartikel

Kunststoff aus Orangenschalen

Biobasierte Kunststoffe

Kunststoff aus Orangenschalen

Ein Forschungsteam der Universität Bayreuth hat es geschafft, Orangenschalen den Naturstoff Limonen zu entziehen und daraus ein Polycarbonat herzustellen. mehr...

20. Juni 2016 - News

Skepsis überwinden

Kreislaufwirtschaft

EU-Parlament stärkt Rolle der Biokunststoffe

Ein Bericht des EU-Parlaments zur Revision des Abfallrechts stärkt die Rolle von Biokunststoffen in der Kreislaufwirtschaft. Der europäische Biokunststoffverband European Bioplastics begrüßt den Bericht als gute Diskussionsgrundlage. mehr...

8. Juni 2016 - News

Skepsis überwinden

Expertengespräch Bioabbaubare Kunststoffe versus Recycling, Teil 1

Skepsis überwinden

Ressourceneffizienz ist eines der großen Trendthemen in der Kunststoff-Industrie. Es geht nicht nur um Energie-Effizienz, sondern auch um Material-Effizienz. Vor diesem Hintergrund nehmen Anwendungen von Rezyklat-Kunststoffen zu. Gleichzeitig drängen immer mehr bioabbaubare Kunststoffe auf den Markt, die den Rohstoff-Kreislauf umweltfreundlich schließen. Lösen bioabbaubare Kunststoffe langfristig Rezyklate ab? In einer exklusiven Expertenrunde diskutierte die Redaktion des Plastverarbeiter am Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Hochschule Hannover, unteranderem auch darüber, ob ein konsequentes Rezyklieren ökonomisch und ökologisch die sinnvollere Lösung wäre, um Ressourcen zu schonen. mehr...

25. April 2016 - Fachartikel

Rohstoff-Basis für Biokunststoffe

Biokunststoffe

Biokunststoffe sind kein Abfall

European Bioplastics (EUBP), der Interessenverband der Biokunststoffbranche in Europa, begrüßt die Studie des Weltwirtschaftsforums und der Ellen-MacArthur-Stiftung „Neue Kunststoffwirtschaft: Die Zukunft von Kunststoffen neu denken”. Der Bericht liefert eine übergreifende Vision einer globalen Kunststoff-Kreislaufwirtschaft. Biokunststoffe spielen darin eine wesentliche Rolle bei der Entkoppelung der Wirtschaft von fossilen Ressourcen und helfen, dem Boden wichtige Nährstoffe zurückzugeben. mehr...

29. Januar 2016 - News

Ok-compost-Zertifikat gemäß EN 13432 für Farbmittel

Bunt und biologisch abbaubar

Ok-compost-Zertifikat gemäß EN 13432 für Farbmittel

Folien und Verpackungen sind ein großer Absatzmarkt für bioabbaubare Kunststoffe. Und besonders bei Verpackungen spielen Farben eine größere Rolle für das Produktdesign. Ein Portfolio gemäß EN 13432 zertifizierter Farbmasterbatches erleichtert den Nachweis der Kompostierbarkeit und Zertifizierung des Endproduktes. Das Prüfinstitut Vincotte verlieh für die Produktpalette das Zertifikat Ok-compost. mehr...

17. Dezember 2015 - Fachartikel

Service und Mehr für neue Leichtbau-Lösungen

Mehr-Wert und -Service

Service und Mehr für neue Leichtbau-Lösungen

Leichtbau und Biokunststoffe standen im Mittelpunkt des Fakuma-Auftritts der Feddersen-Gruppe. Mit dem Anspruch Mehr-wert und Service für den Anwender konzentrierten sich die Akro-Plastic ebenso wie der Distributeur K.D. Feddersen auf das Thema Leichtbau. Die Unternehmen präsentierten viele Rohstoff- und Verarbeitungslösungen auf der Messe. mehr...

23. November 2015 - Fachartikel

Hanf macht Automobile leichter

Bauteile aus nachwachsenden Rohstoffen

Hanf macht Automobile leichter

Unabhängigkeit von der Ressource Erdöl – das ist das langfristige Ziel eines Automobilzulieferers aus Frankreich. Ein Schritt auf diesem Weg ist das hanfverstärkte Polypropylen, das nun für Serienteile – zum Beispiel für Instrumententafeln, Türverkleidungen und Mittelkonsolen eingesetzt werden kann. Die mechanischen Eigenschaften und die Möglichkeiten der Verarbeitung sind vergleichbar mit herkömmlichen Kunststoffen, das Gewicht der Bauteile sinkt dank der Faserverstärkung. Der Werkstoff wurde in die Aufbereitungs- und Recyclingstandards der Automobilbranche aufgenommen. Für die Zukunft soll die PP-Harzbasis durch einen Kunststoff aus nachwachsendem Rohstoff ersetzt werden. mehr...

18. November 2015 - Fachartikel

Funktionalisierte biobasierte Kunststofffolien ohne Nahrungsmittelkonkurrenz

Naturfaserverstärkte Biokunststoffe

Funktionalisierte biobasierte Kunststofffolien ohne Nahrungsmittelkonkurrenz

Biokunststoffe ersetzten zunehmend Verpackungen aus konventionellen Kunststoffen, stehen jedoch teils in Konkurrenz zum Anbau von Lebensmitteln. Im Projekt Eeclipse hat das Fraunhofer Institut Umsicht in einem internationalen Konsortium ein neues Verpackungskonzept entwickelt, das sowohl auf fossile Rohstoffe verzichtet, als auch nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion steht. Die zwei entwickelten Folien bestehen aus Abfallmaterialen sowie algenbasierter Biomasse, sind kompostierbar und hinsichtlich ihrer Ökobilanz bewertet. mehr...

2. Oktober 2015 - Fachartikel