Biokunststoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Biokunststoffe".

Der Kompost wird nicht mit Partikeln von biologisch abbaubare Kunststoffe belastet.(Bildquelle: aa_amie - stock.adobe.com)

Bioabbaubarer Kunststoff im Kompost

Zertifizierte Bioabfall-Beutel unterstützen Kompostproduktion

Der Verbund kompostierbare Produkte e.V. weist angesichts kürzlich veröffentlichter Informationen auf die wissenschaftlich vielfach untersuchten Vorteile von zertifiziert kompostierbaren Bioabfall-Beuteln für Mensch und Natur hin. Diese sorgten für eine deutliche Reduzierung von Kunststoffen im Kompost. Das belege eine kürzlich publizierte Studie des Witzenhausen Instituts und der Universität Bayreuth [1]. Die Ellen MacArthur Foundation veröffentlichte das Ergebnis von Großversuchen unter anderem in Berlin, Mailand und München, in denen durch den Einsatz kompostierbarer Bioabfallbeutel die Mengen des getrennt gesammelten Bioabfalls erheblich gesteigert werden können [2]. mehr...

9. März 2021 - News

Tecnaro F&E-Leiter Dr. Michael Schweizer erforscht im EU Projekt Sweetwoods hochreine Pflanzenrohstoffe Lignin und Holzzucker für neue Biokunststoffgranulate.  (Bild: Tecnaro)

Laubholz als Lignin-Basis für Biokunststoffe

Sweetwoods Bioraffinerie produziert erste Tonnen hochreines Lignin

Das EU Projekt Sweetwoods hat seinen ersten Meilensteine erreicht. Es stehen Proben von hochreinem Lignin und Holzzucker im Tonnenmaßstab aus der neuen Demoanlage der Bioraffinerie zur Verfügung. Das gewonnene Lignin könnte als Basis für Biokunststoffe dienen und konventionelles Lignin ablösen. mehr...

26. Februar 2021 - News

Der Biopolymer Innovation Award

Biopolymer Innovation Award 2021

Top-Ideen für bioabbaubare Kunststoffe gesucht

Preisverdächtige Ideen aus bioabbaubaren Kunststoffen gesucht. Die Suche nach den Top-Ideen des Jahres zum Thema bioabbaubare Kunststoffe geht in die heiße Phase. Noch bis zum 30. April können Produkte aus kompostierbaren Kunststoffen oder Technologien zur Herstellung, Verarbeitung, Kompostierung oder zum Recycling dieser Materialien bei der Jury des Biopolymer Innovation Awards eingereicht werden. mehr...

10. Februar 2021 - News

Der Rotterdamer Hafen ist ein bedeutender Umschlagplatz für Polymer und Biokunststoffe. (Bild: Rotterdam Polymer Hub.)

Weltgrößter hersteller von Drop-in-Biopolymeren

Braskem lagert seine Biokunststoffe nun in Rotterdam

Braskem ist nach eigenen Angaben der weltweit größte Hersteller von Biopolymeren. Das „grüne“ Polyethylen des Unternehmens basiert auf Bioethanol aus nachwachsenden Rohstoffen. Nun hat Braskem sein Lager für solche Polymere von Antwerpen nach Rotterdam verlegt. Damit stärkt der Rotterdam Polymer Hub seine Position als logistischer Knotenpunkt für Biokunststoffe in Europa. mehr...

21. Januar 2021 - News

Digitalisierung, Energieeffizienz und das Postulat der Kreislaufwirtschaft prägen die Entwicklung der Spritzgießfertigung. (Bildquelle: Engel) Spritzgießfertigung

Markttrend Spritzgießmaschinen

Kreislaufwirtschaft treibt Spritzgießinnovationen

Das postulierte Ziel einer Kreislaufwirtschaft, die Forderung des Marktes nach verstärktem Einsatz biobasierter Rohstoffe aber zum Beispiel auch die Fortschritte in der Brennstoffzellentechnik: Diese und weitere Trends entlang der Wertschöpfungskette fordern die Anbieter von Spritzgießtechnik heraus, wie in unserer Trendumfrage im Rahmen der Aktualisierung der Marktübersicht Spritzgießmaschinen deutlich wurde. Dabei erweist sich unter anderem der verstärkte Einsatz von Rezyklaten und Biokunststoffen als wichtiger Praxistest für intelligente Assistenzsysteme und weitere Digitalisierungslösungen im Sinne von Industrie 4.0. mehr...

2. November 2020 - Fachartikel

Die Fakuma-Virtuell ist eröffnet. (Bildquelle: P.E. Schall)

Marktplatz für die Umsetzung der digitalen Transformation

Fakuma-Virtuell gestartet

Die digitale Messeplattform Fakuma-Virtuell ist offiziell gestartet. Unmittelbar nach Verschieben des Messetermins 2020 auf das kommende Jahr hat das Messeunternehmen Schall, Frickenhausen, agiert und den neuen digitalen Treffpunkt für Anbieter und Anwender der industriellen Kunststoffverarbeitung offiziell eröffnet. An virtuellen Messeständen präsentieren die Aussteller kompakt ihre Messehighlights, Produktinnovationen und Nachhaltigkeitsfeatures, sowie webbasierte Präsentationen mit Hilfe der Webcast-Funktion. Wertvolle Leads und Geschäftskontakte werden durch die integrierte individuelle Problemlösungsanfrage auf der Landingpage der Fakuma-Virtuell für das internationale Fachpublikum generiert. mehr...

3. August 2020 - News

Energiegewinnung durch Großwindkraftwerke – nicht ohne Kunststofftechnik (Bild: IKT)

Kunststofftechnologie ist „Ressourcen-Schon-Technologie“

Ressourceneffizienz mit Kunststofftechnik

Ressourceneffizienz bedeutet weit mehr als natürliche Ressourcen zu schonen. Sie umfasst auch die Produktivitätsfaktoren Material, Maschine und Arbeitskraft. Die Kunststoffbranche trägt viel zur Ressourceneffizienz bei und verharrt doch oft in der Defensive. Dabei bietet die Kenntnis der Zusammenhänge genug Stoff, offensiv mit der positiven Bilanz der Kunststoffwelt zu argumentieren. mehr...

14. Juli 2020 - Fachartikel

Der Zusatzstoff ist vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar. (Bildquelle: Cabamix)

Carbomax Bio

Biologisch abbaubare Masterbatche aus Calciumcarbonat und biologisch abbaubaren Polymeren

Cabamix, Cabannes, Frankreich stellt mineralische Zusatzstoffe auf Calciumcarbonatbasis für die Kunststoffindustrie her. Die neue Produktlinie Carbomax Bio wurde speziell für die Verwendung in biologisch abbaubaren Biokunststoffe entwickelt, um Hydrolyse und somit einen Abbau der mechanischen Eigenschaften der Produkte zu vermeiden. Dadurch ist es möglich, den Calciumcarbonat-Anteil in biologisch abbaubaren Compounds wesentlich zu erhöhen. mehr...

9. Juni 2020 - Produktbericht

Seit 2018 werden die Biopolymer Innovation Awards jährlich vergeben. Im laufenden Jahr findet keine Preisverleihung statt. (Bildquelle: Uwe Köhn)

MKT/Biopolymer-Kongress

Veranstaltung um ein Jahr verschoben

Der Doppelkongress Mitteldeutscher Kunststofftag/Biopolymer – Processing and Moulding in Halle (Saale) wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant im Juni dieses Jahres stattfinden. Die Veranstaltung ist um ein Jahr verschoben und findet am 15. und 16. Juni 2021 statt. Außerdem werden die Biopolymer Innovation Awards auch erst wieder im kommenden Jahr vergeben. Die Ausschreibungsfrist für den Preis ist um zwölf Monate verlängert. mehr...

26. März 2020 - News

TECNARO beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2020 mit dem 2. Platz des Innovation Champions Award 2020 ausgezeichnet. v. l. Helmut Nägele, Jürgen Pfitzer, Beat Balzli, Varinia Bernau,   Dr. Walter Döring, Gewinner Friedhelm Loh Stiftung & Co. KG, 3. Platz: RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. Im Carmen Würth Forum, Künzelsau, 29.01.2020, Euroforum, (Bildquelle: Thorsten Jochim)

Innovation Champions Award 2020

Auszeichnung für Tecnaro

Jürgen Pfitzer und Helmut Nägele, beide Geschäftsführer von Tecnaro, haben für die Entwicklung ihrer Biowerkstoffe Arboform, Arboblend und Arbofill den zweiten Preis beim erstmals verliehenen Innovation Champions Award enthalten. Das Unternehmen stellt Werkstoffe auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen wie Lignin, Stärke, Zucker oder Zellulose her. mehr...

11. Februar 2020 - News

Sicolen B

Biobasiertes Masterbatch ermöglicht ökologische Einfärbung erneuerbarer Biokunststoffe

Mit Sicolen B präsentiert BASF, Ludwigshafen, erstmals ein Masterbatch für die Kunststoffeinfärbung, das aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Das Polyethylenträgersystem des Masterbatch basiert auf Zuckerrohr. Es besteht somit aus nachwachsenden Rohstoffen, die aus einem geprüft verantwortungsvollen Anbau stammen, der Regenwald und Biodiversität schont. mehr...

31. Januar 2020 - Produktbericht

Mit dem Anstieg der Produktion von Kunststoff steigt auch die Produktion biologisch abbaubarer Polymere. (Bildquelle: Nova-Institut)

Bio-basierte Polymere

Geringer Marktanteil biologisch abbaubarer Kunststoffe

Turbulente Zeiten für bio-basierte Polymere im Jahr 2019: PLA ist trotz Expansion ausverkauft, genauso wie PHA. Bio-basiertes PP steht nun erstmals zur Verfügung, die Produktion von PBAT, PBS, bio-basiertem PE, stärkehaltigen Polymerverbindungen und Epoxidharzen wurde ausgebaut. So lautet das Ergebnis des Markt- und Trendberichts „Bio-based Building Blocks and Polymers – Global Capacities, Production and Trends 2019-2024“ des Nova-Instituts. mehr...

28. Januar 2020 - News

BMEL

Anschlussförderung

BMEL unterstützt Klebstoffentwicklung aus nachwachsenden Rohstoffen auch künftig

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin, will die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung für Klebstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen weiter unterstützen. Hiermit knüpft es an seinen ersten Förderschwerpunkt von 2014 an. Vielversprechende Arbeiten sollen nun zur Praxisreife geführt werden. Außerdem gilt es, sich neuen Herausforderungen an moderne, nachhaltige Klebstoffe zu stellen und das Potenzial biobasierter Rohstoffe hierfür auszuschöpfen. Der Aufruf ist bis zum 15. Juni 2020 befristet. mehr...

20. Januar 2020 - News

(Bildquelle: Albis)

Roh- und Zusatzstoffe

„Grüne“ Qualitätsprodukte

Als einer der weltweit führenden Distributeure und Compoundeure von technischen Thermoplasten und thermoplastischen Elastomeren stellt Albis sowohl aktuelle Produkte langjähriger Partner, wie etwa BASF, Covestro, Ineos Styrolution, Lanxess, Lyondell Basell, Eastman und Solvay, als auch das umfangreiche Sortiment der komplementären Albis- Eigenmarken vor. mehr...

18. Oktober 2019 - Fachartikel

Natürlich vorkommende Mikroorganismen im Erdreich erkennen die Struktur der Folie als Nahrung, die sie verstoffwechseln. (Bildquelle: BASF)

Ecovio

Bioabbaubarer Kunststoff für Mulchfolien, Obst-, Gemüse- und Bioabfallbeutel

Mit dem kompostierbaren Kunststoff Ecovio bietet BASF, Ludwigshafen, ein Materialportfolio für unterschiedliche Anwendungen an, die entlang des gesamten Nahrungskreislaufs eingesetzt werden können. Ein Beispiel: Dünne Mulchfolien aus Polyethylen werden in vielen Ländern im Ackerbau eingesetzt, um den Ertrag von Nutzpflanzen zu steigern. Nach der Ernte können Landwirte diese Folien jedoch oft nicht komplett einsammeln, besonders dann, wenn sie nur wenige Mikrometer dünn sind. mehr...

17. Oktober 2019 - Produktbericht