biobasierte Kunststoffe

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "biobasierte Kunststoffe".

00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000Nova

Marktbericht zur Bioökonomie

Biobasierte Industrie wächst weiter

Die biobasierten Industrien setzen ihren Aufstieg fort. 2017 steuerten sie einen Gesamtbeitrag von 750 Mrd. EUR zur europäischen Wirtschaft bei – ein bemerkenswerter Anstieg um 7 % gegenüber 2016. Der vom Bio-based Industries Consortium (BIC) in Auftrag gegebene Bericht des Nova-Instituts weist auch darauf hin, dass die biobasierten Industrien 3,6 Millionen Menschen in der EU-28 beschäftigen. Allein die Zahlen für die biobasierte chemische Industrie (einschließlich der Kunststoffindustrie) weisen einen Umsatz von 60 Mrd. EUR und einen Anstieg des biobasierten Anteils auf 15 % gegenüber 7,5 % im Jahr 2008 aus. mehr...

8. September 2020 - News

Ressourceneffizienz spielt bei der Entwicklung, Produktion und Anwendung von Kunststoffen eine besonders große Rolle. Deswegen rücken Kunststoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe verstärkt in den Mittelpunkt. (Bildquelle: Tanja Grössing/Montanuniversität Leoben)

Palettenverpackung

Forschungsprojekt: alternative Wickelfolien für den Transport

Wir alle kennen das Bild: Paletten sind mit Unmengen an Folien umwickelt, die danach in den Müll wandern. In Europa werden jährlich rund 25,8 Millionen Tonnen Plastikabfall produziert, wobei 59 Prozent davon auf den Bereich der Verpackungen entfallen. „Derzeit wird massiv Geld in die Erforschung und Entwicklung neuer biobasierter Kunststoffe gesteckt, diese sind jedoch preislich noch nicht konkurrenzfähig“, erläutert Dr. Michael Feuchter vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe der Montanuniversität Leoben, Österreich. mehr...

31. März 2020 - Produktbericht

Monomereinheit des neuen Biopolyamids - Poly-3S-Caranamid - Bild: Paul Stockmann / TUM - frei fuer Berichterstattung ueber TU Muenchen und Fraunhofer IGB

Alternative zu Erdöl

Biobasierte Hochleistungspolyamide aus Reststoffen

Ein Forschungsteam der Fraunhofer-Gesellschaft und der Technischen Universität München (TUM) hat eine neue Polyamid-Familie entwickelt, die sich aus einem Nebenprodukt der Zelluloseproduktion herstellen lässt. Die Forscher nennen es ein gelungenes Beispiel für nachhaltigere Wirtschaftsweise mit biobasierten Materialien. mehr...

30. Januar 2020 - News

(Bildquelle: Dr. Boy)

Dr. Boy auf dem Technologietag des Konstruktionsbüros Hein

Biobasiertes Material auf kompakter Spritzgießmaschine verarbeiten

Ein Spritzgießautomat von Dr. Boy, Neustadt-Fernthal, wird eines der Highlights auf dem 24. Technologietag des Konstruktionsbüros Hein am 14. Februar 2020 in Langenhagen sein. Der Spezialist für Spritzgießmaschinen im Schließkraftbereich von 63 bis 1250 kN zeigt dem breit gefächerten Fachpublikum die Verarbeitung von biobasiertem Material auf einer kompakten Boy XS mit einer Aufstellfläche von nur 0,77 m². mehr...

1. Januar 2020 - News

Vom Holzabfall zum Hochleistungskunststoff: Terpene lassen sich mit katalytischen Verfahren zu neuen hitzestabilen biobasierten Polyamiden umsetzen. Bildquelle: Fraunhofer IGB)

Amorphe und teilkristalline Biokunststoffe

Fraunhofer IGB entwickelt biobasierte Polyamidklasse

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB, Straubing, entwickelt neue Polyamide aus Terpen 3-Caren, einem Reststoff der Zellstoffproduktion. Die mit dem Verfahren hergestellten biobasierten Polyamide Caramid-R und Caramid-S stellen Vertreter einer Polyamidklasse mit herausragenden thermischen Eigenschaften dar. Das Monomer für Caramid-S wurde bereits erfolgreich im 100-Liter-Maßstab hergestellt. mehr...

4. Dezember 2019 - News

Abdeckungen für Lüftungsöffnungen gehören zu den möglichen Anwendungen der neuen glasfaserverstärkten Compounds. (Bildquelle: Istockphoto/Sadeugra)

Bio-Flex, Terralene, Terraprene

Neue Compounds erweitern Einsatzbereich biobasierter Thermoplaste

FKuR, Willich, präsentiert sein erweitertes Portfolio biobasierter Thermoplaste.  Dazu gehört Bio-Flex GF30, ein mit 30 Gew.-% Glasfasern- verstärktes, PLA-basiertes Compound, das eine relativ hohe Steifigkeit von rund 8.400 MPa mit einer ebenfalls hohen Zugfestigkeit von 70 MPa verbindet. Dem hohen Glasfaseranteil entsprechend, liegt die Kerbschlagzähigkeit bei guten 6,4 kJ/m². Zugleich ist die Verschleißfestigkeit besser als bei den unverstärkten Typen. mehr...

7. Oktober 2019 - Produktbericht

Prof. Dr. Hans-Josef Endres leitet das Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik (IKK) an der Leibniz-Universität Hannover. (Bildquelle: Christian Wyrwa)

VDMA Interviewserie im Vorfeld der K 2019

Biobasierte Kunststoffe sind klimaneutral

In der öffentlichen Diskussion werden petrochemisch basierte nicht von biobasierten Kunststoffen gegeneinander abgegrenzt. Doch die Unterschiede hinsichtlich Herstellung und Recycling sind deutlich. Prof. Dr. Hans-Josef Endres, Leiter des IKK Institut für Kunststoff- und Kreislauftechnik an der Leibniz-Universität Hannover ist der heutige Gesprächspartner des VDMA zum Thema Biokunststoffe und beleuchtet diese dezidiert. mehr...

4. September 2019 - News

Das Green PE erweist sich bei Tubenherstellern als nachhaltige, umweltverträgliche, komplett recyclingfähige und attraktiv dekorierbare Alternative zum erdölbasierten Pendant. (Bildquelle: FKuR)

Green PE

Kosmetiktuben aus biobasiertem Polyethylen – ressourcenschonend, recyclingfähig und verkaufsfördernd

Das Portfolio von FKuR, Willich, Hersteller und Distributor von Biokunststoff-Granulaten, bietet eine umfangreiche Auswahl an biobasierten Kunststoffen für die Herstellung von Kosmetikverpackungen an. Alle Typen kombinieren die erforderlichen mechanischen und Barriereeigenschaften mit Beständigkeit gegen die Inhaltsstoffe und guter Bedruckbarkeit für eine hohe Attraktivität auch ohne Umverpackung. mehr...

29. August 2019 - Produktbericht

Anilin: künftig aus nachwachsenden Rohstoffen? (Bildquelle: Saimanfoto - stock.adobe.com)

PUR-Vorstufe Anilin aus Biomasse fertigen

Kunststoff aus Pflanzen

Anilin ist eine wichtige Grundchemikalie zur Herstellung unter anderem von Farbstoffen und Pigmenten, von Medikamenten, aber auch von Synthesekautschuk. In erster Linie wird es jedoch in einem mehrstufigen Prozess zu Polyurethanen weiterverarbeitet. Aktuell wird Anilin noch vollständig aus petrochemischen Rohstoffen produziert. Das kann sich ändern: Seit 2012 arbeitet der Werkstoffhersteller Covestro daran, Anilin auch aus nachwachsenden Rohstoffen zu produzieren. Für das Labor wurde bereits ein entsprechendes Verfahren entwickelt. mehr...

27. August 2019 - News

Tuben aus biobasierten Kunststoffen (Bildquelle: FKuR)

Green PE

Kosmetiktuben aus biobasiertem Polyethylen – ressourcenschonend, recyclingfähig und verkaufsfördernd

Das Portfolio von FKuR, Willich, hat eine umfangreiche Auswahl an biobasierten Kunststoffen für die Herstellung von Kosmetikverpackungen. Alle Typen kombinieren die erforderlichen mechanischen und Barriereeigenschaften mit entsprechender Beständigkeit gegen die Inhaltsstoffe und guter Bedruckbarkeit für eine hohe Attraktivität auch ohne Umverpackung. mehr...

6. Juni 2019 - Produktbericht

Dryflex Interior

Neue TPE sorgen für hohe Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen

Hexpol, Manchester, präsentierte auf der diesjährigen Fakuma seine speziell für Fahrzeuginnenräume entwickelte Produktserie Dryflex Interior. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Nachhaltigkeit der Produkte und die Luftqualität in Fahrzeuginnenräumen. Die neuartigen TPE, die speziell auf niedrige Emissionswerte hin optimiert wurden, sorgen im Durchschnitt für eine bis zu 75-prozentige Reduzierung an Emissionen im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen TPE für Innenraumanwendungen. mehr...

7. Dezember 2018 - Produktbericht

EuBP_Grafik_CEP_03.indd

European Bioplastics stellt neue Marktdaten vor

Biokunststoffindustrie wächst stabil

Die aktuellen Marktdaten zur Entwicklung der Biokunststoffindustrie stellte die European Bioplastics, Berlin, im Rahmen der 13. European Bioplastics Conference vor. Die Auswertung zeigt ein stabiles Wachstum der Branche weltweit. mehr...

5. Dezember 2018 - News

(Bildquelle: European Bioplastics)

Bericht zur europäischen Plastikstrategie

EU Parlament erkennt Potenzial von Biokunststoffen an

Der Bericht des europäischen Parlaments zur Plastikstrategie schließt an frühere Initiativen der Kommission und des Parlaments wie die Maßnahmen des Kreislaufwirtschaftspaketes, sowie kürzlich beschlossene Bestimmungen in der Abfallrahmenrichtlinie und der Verpackungsverordnung an. Berichterstatter Mark Demesmaeker betonte den Beitrag von biobasierten Kunststoffen sowie biologisch abbaubaren und kompostierbaren Kunststoffen zu einer starken, kreislaufwirtschaftlichen Bioökonomie in der EU. mehr...

11. Oktober 2018 - News