Bio-PE

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Bio-PE".

Mit dem Einsatz bio-basierter PE-Folie können sich Marken-Hersteller von der Abhängigkeit fossiler Brennstoffe lösen und so den CO2-Fußabdruck einer Verpackung deutlich reduzieren. (Bildquelle: Schiller)

Biobasierte PE-Folie

Etikettenmaterial aus Zuckerrohr-Biomasse

Verbraucher, die ihren Konsum bewusst gestalten wollen, achten nicht nur auf die Herkunft des eigentlichen Produktes, auch die Verpackung muss ihren Ansprüchen genügen. Ihre Anforderungen lassen sich mit der bio-basierten PE-Folie von Etiket Schiller, Plüderhausen, erfüllen, ohne nennenswerte Mehrkosten in der Produktion zu verursachen. Die nachhaltigen Etiketten eignen sich für Anwendungen im Lebensmittelbereich, da die Folie beständig gegen Schwitzwasser ist und bei Temperaturen von -20 bis +80 °C eingesetzt werden kann. mehr...

16. August 2019 - Produktbericht

Interview mit Marco Jansen, Braskem Europe

Es geht auch ohne Erdöl

Interview mit Marco Jansen, Braskem Europe

Der brasilianische Chemiekonzern Braskem ist das erste Unternehmen das auf einer Anlage im großen Maßstab BIO- PE zu produzieren begann. Dieses Produkt wird auf Basis von Zuckerrohr hergestellt. Das Produkt verhält sich wie normales HDPE wird jedoch aus erneuerbaren Quellen gewonnen. In 2014 will das Unternehmen beginnen auch BIO-PP auf derselben Rohstoffbasis zu produzieren. Über Nachhaltigkeit, Zielmärkte und globale Unternehmens-Präsenz, hat sich die Redaktion des Plastverarbeiter mit Geschäftsführer Marco Jansen unterhalten. mehr...

23. Oktober 2014 - Fachartikel