Automobilzulieferer

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automobilzulieferer".

Periklis Nassios, Executive Vice President Purchasing von Brose, (links) überreicht Stefan Engleder, CEO der ENGEL Gruppe, die Urkunde zur Aufnahme in den exklusiven Kreis der BEST-Supplier. (Bild: Engel)

Spritzgießmaschinen und Automation

Engel ist BEST-Supplier von Automobilzulieferer Brose

Der Spritzgießmaschinen-Hersteller Engel Austria wurde von Brose in den exklusiven Kreis der strategischen Lieferanten aufgenommen. Der Automobilzulieferer würdigt damit die Leistungsfähigkeit der Engel Produkte und hebt besonders die vorbildliche Zusammenarbeit in der Entwicklung von Leichtbaulösungen hervor. mehr...

18. November 2020 - News

Aufsichtsrat ernennt Nikolai Setzer (49) zum neuen Vorsitzenden des Vorstands mit Wirkung ab 1. Dezember 2020 Er folgt auf Dr. Elmar Degenhart, der sein Amt wie bereits mitgeteilt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig niederlegt. (Bild: Continental)

Neuer Continental-Vorstand

Nikolai Setzer wird neuer Continental-Vorstandsvorsitzender

Der Aufsichtsrat der Continental AG ernennt Nikolai Setzer zum neuen Vorsitzenden des Vorstands mit Wirkung ab 1. Dezember 2020. Setzer folgt auf Dr. Elmar Degenhart, der angekündigt hatte, sein Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig niederlegen zu wollen. mehr...

12. November 2020 - News

der Konzern entwickelt sich auch in herausfordernden Zeiten besser als ihre Märkte sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Elmar Degenhart.(Bildquelle: Continental)

Aus Gründen gesundheitlicher Vorsorge

Degenhart legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental vorzeitig nieder

Der Vorstandsvorsitzende der Continental AG, Dr. Elmar Degenhart (61), legt sein Amt als Vorstandsvorsitzender von Continental aus persönlichen Gründen vorzeitig nieder. Er hat das Unternehmen aus der Krise und durch den noch anhaltenden technologischen Wandel geführt. Degenhart hat den Aufsichtsrat gebeten, der vorzeitigen Aufhebung seines noch bis zum 11. August 2024 laufenden Mandats und Dienstvertrags zuzustimmen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle hat angekündigt, im Aufsichtsrat kurzfristig über die Nachfolge zu entscheiden. mehr...

30. Oktober 2020 - News

Gut gekühlt: Eine trockene Kunststoffprobe vor der Düse; die Einspannung ist vereist (Bildquelle: Fraunhofer LBF)

Kunststoffprüfung

Ohne Thermokammer: Kunststoffe dynamisch auch bei tiefen Temperaturen prüfen

Kunststoffe verhalten sich temperatur- und dehnratenabhängig. Entsprechend wichtig ist es bei der Auslegung von Bauteilen, das Verhalten des verwendeten Kunststoffs nicht nur bei Laborbedingungen, sondern unter den späteren Einsatzbedingungen zu kennen. Es gilt, das gesamte Spektrum der möglichen Temperaturen zu berücksichtigen. Das Fraunhofer LBF, Darmstadt, hat zu diesem Zweck die dynamischen Testmöglichkeiten am institutseigenen Schnellzerreißer mit einer Vorrichtung erweitert, die es ermöglicht, Kunststoffe auch bei tiefen Temperaturen – validiert sind bis -40 °C – ohne Thermokammer zu prüfen. mehr...

25. August 2020 - Produktbericht

ElringKlinger ist ein weltweit tätiger Systempartner der Automobilindustrie für Leichtbaulösungen, Elektromobilität, Dichtungs- und Abschirmtechnik, Werkzeugtechnologie sowie Engineering-Dienstleistungen. (Bildquelle: ElringKlinger)

Automibilzulieferer im 2. Quartal

ElringKlinger: Positiver operativer Cashflow trotz Umsatzeinbruch

Die globale Automobilproduktion ist im 2. Quartal 2020, hauptsächlich aufgrund der Corona-Pandemie, um 44,5 % eingebrochen. Nicht ganz so schlimm erwischte es den Automobilzulieferer EleringKlinger, der im gleichen Zeitraum einen Rückgang des Umsatzes um 41,9 % (ohne Konsolidierungs- und Währungseffekte: 40,5 %) auf 252,2 Mio. EUR verbuchte. Trotz eines negativen operativen Ergebnisses (EBIT) konnte der Konzern dank seines Effizienzprogramms auch im 2. Quartal einen positiven operativen Cashflow erzielen. mehr...

10. August 2020 - News

Patrick Koller, CEO von Faurecia. (Bildquelle: Faurecia Automotive)

Automobilzulieferer

Faurecia mit starken Rückgängen im ersten Halbjahr 2020

Die erste Hälfte des Jahres war für die Faurecia Gruppe stark von der globalen Verbreitung des Covid-19-Virus geprägt, die die ohnehin angeschlagene Automobilindustrie eheblich in Mitleidenschaft zog. Der Umsatz des Kunststoffverarbeiters und Automobilzulieferes brach um 31 % gegenüber der Vorfahresperiode auf 6.170 Mio. EUR ein. Das operative Ergebnis gab von 645 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2019 auf -114 Mio. EUR in der Berichtsperiode nach, wobei Covid-bedingte Einmaleffekte mit -20 Mio. EUR zu dem Rückgang beitrugen. Dank rascher Gegenmaßnahmen sei der Rückgang des operativen Ergebnisses eingedämmt worden, teilte Faurecia weiter mit. mehr...

29. Juli 2020 - News

Oechsler feiert 150jähriges Firmenjubiläum

Jahresbilanz 2019

Oechsler-Gruppe erzielt 2019 Umsatzwachstum

Der Oechsler-Konzern hat im zurückliegenden Geschäftsjahr den Konzernumsatz um 10,7 Prozent auf 476 Mio. EUR gesteigert. Der Vorjahreswert lag bei 430 Mio. EUR. Die Gruppe ist an drei deutschen und weltweit sechs weiteren Standorten in den drei Geschäftsbereichen Automotive, Medical und Innovative Solutions aktiv. mehr...

23. Juni 2020 - News

Mit der bei Ficomirrors Polska neu eingesetzten Zusatz-Spritzeinheit konnte die zuvor inakzeptable Ausschussrate bei einer 2K-Anwendung auf ein Minimum gesenkt werden. (Bildquelle: alle Mold-Masters)

Neue Zusatz-Einspritzeinheit ermöglicht höchste Verarbeitungsqualität

2K-Spritzgießen mit hoher Flexibilität

Der Automobilzuliefer Ficomirrors Polska war mit inakzeptabel hohen Ausschussraten bei einer wichtigen 2K-Anwendung konfrontiert. Hauptgrund dafür war die damals eingesetzte Zusatz-Einspritzeinheit. In Kooperation mit einem Hersteller von Spritztgießechnik wurde ein Optimierungssprojekt durchgeführt, in dem der bestehende Spritzgießprozess vollkommen neu bewertet wurde. Durch den Einsatz einer anwendungsspezifisch ausgelegten und speziell auf dem Werkzeug montierten, vollelektrischen Einspritzeinheit gelang es, die Ausschussrate auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Aus dem Projekt entstand eine strategische Partnerschaft. mehr...

22. Mai 2020 - Fachartikel

(Bildquelle: Röchling)

Unternehmenszahlen

Röchling-Gruppe spürt Eintrübung auf Automobilmarkt

Röchling, Mannheim, hat im Geschäftsjahr 2019 in seinen drei Unternehmensbereichen Industrial, Automotive und Medical seinen Umsatz erneut gesteigert. Das Kunststoff-Unternehmen erwirtschaftete dabei trotz verlangsamter Dynamik der Weltwirtschaft ein Plus von 9,9 Prozent. Damit erhöhte sich der Umsatz von 2.140,5 Mio. EUR auf 2.351,9 Mio. EUR. mehr...

20. Mai 2020 - News

Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Robert Bosch, stellte auf der Bilanzpressekonferenz die Vorhaben des Unternehmens vor. (Bildquelle: Bosch)

Jahresbilanz

Bosch setzt auf Innovationen im Automobil

Nach einer Produktionsunterbrechung an weltweit fast 100 Bosch-Standorten im Monat April bereitet sich das Unternehmen systematisch auf den schrittweisen Hochlauf der Fertigung vor. Klimaneutrale Fertigung und der Fokus auf zahlreiche Antriebsmöglichkeiten im Automobil stehen im Fokus des Unternehmens. mehr...

30. April 2020 - News

Dr. Holger Klein, Mitglied der ZF-Vorstands (links) und Chen Jiancheng, Chairman von Wolong Electric (rechts).  // Dr. Holger Klein, Member of Board of Management (left), ZF and Chen Jiancheng, Chairman of Wolong Electric (right).

ZF und Wolong Electric

Joint Venture für Produktion von Elektromotoren und -komponenten

ZF Friedrichshafen und die chinesische Wolong Electric Group haben die Gründung eines Joint Venture zur Produktion von Komponenten und Elektromotoren für Automobilanwendungen vereinbart. Durch diese Partnerschaft intensivieren die beiden Unternehmen ihre bereits bestehende Zusammenarbeit. ZF erweitert sein Produktportfolio und beabsichtigt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens im Bereich Elektroantriebssysteme zu verbessern. mehr...

29. April 2020 - News

Dr. Torsten Bremer, CEO der BOGE Rubber & Plastics Group (Bildquelle: Boge)

Sinkende Nachfrage bedingt Umsatzeinbußen

Umsatz von Boge Rubber & Plastics erstmals seit zehn Jahren rückläufig

Die seit Mitte 2018 weltweit sinkende Nachfrage nach Neuwagen spiegelt sich auch in den Zahlen des Automobilzulieferers Boge Rubber & Plastics wider. Nach einer lang anhaltenden Wachstumsphase verzeichnete der globale Anbieter für Schwingungstechnik und Kunststoffmodule mit Hauptsitz im niedersächsischen Damme im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatzrückgang. Rund 4.000 Mitarbeiter erwirtschafteten einen konsolidierten Jahresumsatz in Höhe von 795,3 Mio. EUR - dies entspricht einem Rückgang in Höhe von 4,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. mehr...

24. April 2020 - News

Mit der weltweit fortschreitenden Entwicklung der Elektromobilität steigt auch die Bedeutung von Batteriegehäuseabdeckungen aus faserverstärktem Kunststoff. (Bildquelle: SGL Carbon)

Faserverbundwerkstoff

SGL Carbon produziert Batteriegehäuseabdeckung für BMW

Nach diversen Aufträgen für verschieden Automobilhersteller, hat SGL Carbon nun von der BMW Group einen Auftrag für die Serienproduktion von Abdeckungen für ein Batteriegehäuse erhalten. mehr...

22. April 2020 - News

Beleuchtete Tasten treten hervor, sobald sich die Hand des Fahrers der Oberfläche nähert. (Bildquelle: Continental)

3D-Bedienelemente Morphing Controls

Deutscher Design Preis für Fahrzeuginterieur von Continental

Continental war beim German Design Award mit zwei Auszeichnungen mit zwei Produkten erfolgreich: Die funktionalen Oberflächen Morphing Controls wurden als „Winner“ in der Kategorie „Excellent Product Design“ ausgezeichnet. In der gleichen Kategorie hat das Unternehmen eine weitere Auszeichnung als „Winner“ für seine Display-Lösung Curved Plastic Lens Display erhalten. mehr...

20. April 2020 - News

ElringKlinger ist ein weltweit tätiger Systempartner der Automobilindustrie für Leichtbaulösungen, Elektromobilität, Dichtungs- und Abschirmtechnik, Werkzeugtechnologie sowie Engineering-Dienstleistungen. (Bildquelle: ElringKlinger)

Effizienz verbessert Ergebnis

Elring Klinger verbessert Ergebnis mit weniger Umsatz im ersten Quartal 2020

Auf Basis der vorläufigen Zahlen erwartet der Automobilzulieferer Elring Klinger für das erste Quartal 2020 einen reduzierten Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal. Mit 396 Mio. EUR lagen die Erlöse deutlich unter dem Niveau des ersten Quartals 2019 mit 441 Mio. EUR. Das Unternehmen führt den Rückgang um 10 Prozent vor allem auf die abflauende Konjunktur in Europa und die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie in Asien zurück. Insbesondere die chinesischen Werke waren durch verlängerte Neujahrsferien und staatlich angeordnete Schließungen betroffen. mehr...

20. April 2020 - News