Automobile

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automobile".

Kunststoffabfälle sortieren: Höhere Reinheit bei niedrigeren Kosten

Forschungsprojekt zu Recycling-Anlage für schwarze Kunststoffe

Kunststoffabfälle sortieren: Höhere Reinheit bei niedrigeren Kosten

Schwarze Kunststoffe sortenrein zu sortieren, ist das Ziel eines Fraunhofer Forschungsprojekts. Innerhalb weniger Millisekunden durchleuchtet eine Terahertz-Kamera die vorbeifliegenden Flakes, identifiziert sie ein Algorithmus und sorgt für das Sortieren. Das System funktioniert auch mit Compounds und Verbundkunststoffen. mehr...

25. September 2015 - Fachartikel

Fakuma 2015: Gemeinsame Werkstoffentwicklung für Automobil- und Medizintechnik-Anwendungen

Polyamide

Fakuma 2015: Gemeinsame Werkstoffentwicklung für Automobil- und Medizintechnik-Anwendungen

Der Rohstoffhersteller Dupont, Le Grand Saconnex, Schweiz, zeigt auf der Messe, wie sich die Werkstofffamilie der Zytel-Polyamide mit der anwendungstechnischen Unterstützung mittels Computer Aided Engineering (CAE) und der Simulation von Verarbeitungsprozessen einsetzen lassen, um auch zukünftig Wachstumschancen in einer Vielzahl von Branchen einschließlich der Automobil-, Elektro- und Elektronik-, Lebensmittel sowie Healthcare-Industrie zu erschließen. mehr...

9. September 2015 - Produktbericht

Fakuma 2015: High-End-Kunststoffe für komplexe Bauteile

Hochleistungskunststoffe im Automobil

Fakuma 2015: High-End-Kunststoffe für komplexe Bauteile

Auf der Fakuma zeigt Weiss, Illtertissen, unter anderem. ein Sensorgehäuse für Reifedruckkontrollsysteme von Lkw, das es in hohen Stückzahlen im 2K-Spritzguss mit angespritzter TPE-Dichtung fertigt, sowie Automobilkomponenten, wie Bremskraftverstärker-Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polyamid, das als hochzäher Werkstoff hohe Anforderungen an die Verarbeitung stellt. mehr...

7. September 2015 - Produktbericht

3D-Druck beeinflusst den Automobilbau

Generative Fertigung und Bionik

3D-Druck beeinflusst den Automobilbau

Generative Fertigungsverfahren sind drauf und dran, den Status als Rapid-Prototyping-Methode hinter sich zu lassen und klassische Fertigungsverfahren um eine Dimension zu erweitern – und den Weg in den Leichtbau 2.0 mitzubestimmen. Der Transfer erfolgreicher Technologien aus automobilfremden Industrien führt zu neuen Partnerschaften innerhalb der Wertschöpfungskette und zu Produkt­innovationen, die europäischen Standorten hinsichtlich einer Technologieführerschaft gerecht werden. So ermöglichen die hohen Freiheitsgrade der Generativen Fertigung eine crash-optimierte und multifunktionale Bauteilgestaltung bei optimalen Wandstärken und Materialeigenschaften. Der Light Cocoon ist ein Beispiel für Leichtbau in der Zukunft mit einer an die Natur angelehnten Karosserie. Er ist ein kompakter Sportwagen mit einer bionisch optimierten und generativ gefertigter Fahrzeugstruktur, die mit einer Außenhaut aus wetterbeständigem Textil kombiniert ist. mehr...

6. März 2015 - Fachartikel

Hitzebeständige und vibrationsresistente Verbindungen durch Ultraschallschweißen

Fügetechnik für Automobilanwendungen

Hitzebeständige und vibrationsresistente Verbindungen durch Ultraschallschweißen

Ultraschallschweißen liefert bei kurzen Taktzeiten hochwertige Verbindungen zwischen verschiedenen Kunststoffen und eignet sich damit für hohe Qualitätsanforderungen bei großen Stückzahlen. Es hat sich daher als Verbindungstechnik für thermoplastische Kunststoffe etabliert und kommt in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz. Beispielsweise, um die Luftleitplatten und eine Schaumstoffeinlage von Motorab­deckungen miteinander zu verbinden – temperaturstabil und vibrations­sicher. mehr...

3. März 2015 - Fachartikel

Carbon-Forschungs-Cluster entwickelt Leichtbau-Sandwich-Verfahren

Faserverbund-Werkstoffe

Carbon-Forschungs-Cluster entwickelt Leichtbau-Sandwich-Verfahren

Anfang dieses Jahres begann der Forschungs-Spitzencluster MAI Carbon, kostengünstige Fertigungsverfahren für gewichtsoptimierte Sandwich-Strukturen mit integrierteren Funktionen zu erforschen. Das Projekt „MAI Sandwich“ zielt auf Anwendungen im Automobil- und Luftfahrzeugbau. mehr...

17. Februar 2015 - News

Lanxess eröffnet Polyamid-Anlage in Belgien

Roh- und Zusatzstoffe

Lanxess eröffnet Polyamid-Anlage in Belgien

Lanxess nimmt eine neue Anlage für Polyamid-Kunststoffe in Antwerpen, Belgien, in Betrieb. Sie hat eine Produktionskapazität von 90.000 t pro Jahr. Der Konzern investierte dafür 75 Millionen Euro. mehr...

3. Juli 2014 - News

August 2013

Umformtechnik von Carbon

Die Schlankmacher für Automobile

Leichtbau steht weiterhin ganz oben auf der To-do-Liste der Automobilbauer, sei es für konventionell angetriebene Fahrzeuge oder für Autos mit elektrischem Antrieb. Der Materialmix aus hochfesten und formgehärteten Stählen, Aluminium und Carbon bietet derzeit die besten Voraussetzungen, um Gewicht einzusparen. Der Herstellprozess wird dadurch aufwendiger und verlangt sehr viel Know-how, denn jedes Material braucht ein spezielles Pressverfahren. Das das RTM-Verfahren (Resin Transfer Molding) biete sich hierfür an. mehr...

28. August 2013 - Fachartikel