Automobilbau

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automobilbau".

Das Kugelgelenk mit Saugnapf und Klemmung wird pneumatisch gesperrt oder entsperrt. Das patentierte Design bietet einen Drehpunkt sehr nahe an der Saugnapfebene, wodurch das Transportgut sicher fixiert wird.

EOAT-Komponenten mit fest fixierten Greifern für unterschiedliche Geometrien

Hält, was kommt

Bisher mussten beim Handling von Bauteilen mit unterschiedlichen Formen wie zum Beispiel Karosserieteilen in der Automobilindustrie die EOAT-Lösung passend zur Geometrie des jeweiligen Bauteils eingesetzt werden. Ein Hersteller von Handlingsystemen hat nun die Aufhängungen und Kugelgelenke für Saugnäpfe so flexibel gestaltet, dass Bauteile mit unterschiedlichen Formen mit nur einem EOAT (End of Arm Tooling) bewegt werden können. mehr...

11. Juni 2019 - Fachartikel

Nach der Vertragsunterzeichnung: Röchling Automotive verkauft sein Werk in Wolfsburg-Hattorf an Kasai Kogyo. (Bildquelle: Röchling)

Kunststoffverarbeitung für die Automobilindustrie

Röchling verkauft Werk in Wolfsburg-Hattorf an Kasai Kogyo

Röchling Automotive mit Sitz in Mannheim ist mit dem japanischen Automobilzulieferer und Komponentenhersteller Kasai Kogyo eine Vereinbarung eingegangen, ihr Werk in Wolfsburg-Hattorf zu verkaufen. Während Röchling sich mit dem Verkauf nach eigenen Angaben auf sein Kerngeschäft konzentriert, setzt Kasai Kogyo seinen globalen Wachstumskurs in Europa fort. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. mehr...

7. Mai 2019 - News

Faltenbälge, wie sie typischerweise in der Autotür zum Schutz der Verkabelung zu finden sind. (Bildquelle: 1zu1)

Einsatz von 3D-gedruckten Werkzeugen

Im Expresstempo zu Gummi- und Silkonteilen

Es gibt viele gute Gründe, warum elastische Materialien bei der Fahrzeugentwicklung zum Einsatz kommen: Eine bestimmte Funktion, eine besondere Haptik oder außergewöhnliche Optik sind einige davon. Ein Fertigunsspezialist produziert mit 3D-gedruckten Werkzeugen schnell und präzise Elastomerbauteile aus Gummi und Silikon. mehr...

23. April 2019 - Fachartikel

Die Kabeldurchführung mit der  Materialienkombination TPE/PP wird im Verbundspritzguss als einbaufertiges Serienteil produziert.  (Bildquelle: alle Günther Heisskanaltechnik)

Heißkanaltechnik für komplexe Anwendungen in der Automobilindustrie

Einbaufertige 2K-Formteile aus einem Werkzeug

Der Wandel in der Automobilindustrie beschleunigt sich zunehmend, und das Fahrzeug selbst verändert sich radikal. Neben Technologien wie dem autonomen Fahren und smartem Infotainment sind weniger Gewicht, weniger Kraftstoffverbrauch und damit weniger Schadstoffe zurzeit die Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge. Deshalb werden zukünftig immer mehr 2K-Formteile beziehungsweise Mehrkomponententeile zum Einsatz kommen. mehr...

9. April 2019 - Fachartikel

Eine Wärmequelle verbindet das thermoplastische FVK-Tape stoffschlüssig direkt im Prozess. (Bildquelle: alle Fraunhofer IPT)

Wirtschaftliche Produktion von FVK-Automobilbauteilen

Lösungen für den Antriebsstrang der Zukunft

Alternative Antriebstechnologien wie elektrobatteriebetriebene Antriebe und Antriebe mittels Brennstoffzelle werden erst dann im Markt bestehen, wenn die einzelnen Komponenten des Antriebsstrangs wirtschaftlich gefertigt werden können. Das gilt vor allem dann, wenn Faserverbundkunststoffe eingesetzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, gilt es, die eingesetzten Fertigungstechnologien auf ihre Massentauglichkeit hin zu optimieren oder sogar neu zu entwickeln. mehr...

9. April 2019 - Fachartikel

In Elektromotoren gibt PPS den Wicklungspaketen Form und Halt.

Kunststoff-Compounds für High-Voltage-Anwendungen

PPS für die Elektromobilität

Hohe Ströme und Temperaturen in Elektroautos stellen an Materialien höchste Anforderungen. Ein Kunststoffhersteller hat ein Compound auf Basis von PPS entwickelt, das seine hohe Isolationsfähigkeit auch bei extremen Bedingungen behält. Es ist das erste Polyphenylensulfid, das die CTI-Stufe 0 nach IEC60112 & UL746A erfüllt und sich damit auch für Hochspannungsanwendungen eignet. mehr...

2. April 2019 - Fachartikel

Die Entwicklung von Lösungen und Diensten für das Cockpit der Zukunft ist eines der Ziele des Partnerschaftsrahmenvertrages, den Faurecia mit der chinesischen FAW Group abgeschlossen hat. (Bildquelle: Faurecia)

Automobil-Zulieferer

Faurecia bleibt trotz automobilem Gegenwind auf Wachstumskurs

Trotz des wirtschaftlichen Gegenwinds in der zweiten Jahreshälfte hat Faurecia, international tätiger Hersteller von Automobil-Bauteilen, seine Finanzziele 2018 erreicht. Die weltweite Automobilproduktion, die eigentlich bis zur Jahresmitte um rund 2 Prozent wachsen sollte, ging gegenüber 2017 um 1,1 Prozent zurück (Quelle: IHS Markit Januar 2019). Verursacht wurde diese Verschlechterung in der zweiten Jahreshälfte hauptsächlich von Westeuropa, das von Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfstandtests betroffen war, und von China, dessen Konjunktur sich abschwächte. mehr...

18. Februar 2019 - News

In Pune entsteht eine Produktionsstätte für Kunstleder. Die Investitionssumme beträgt rund 22 Mio. EUR. (Bildquelle: Continental)

Kunstleder für Auto-Innenräume

Continental startet 2020 Produktion im indischen Pune

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich hat das Technologieunternehmen Continental im indischen Pune mit dem Bau eines Werks zur Herstellung von Oberflächenmaterialien für den Automobil-Innenraum begonnen. Auf dem vier Hektar großen Grundstück entsteht für rund 22 Mio. EUR eine 12.000 Quadratmeter große Produktionsstätte mit einer anfänglichen Kapazität von 5 Mio. Quadratmetern pro Jahr. 2020 soll die Fabrik mit zunächst bis zu 110 Mitarbeitern die Produktion aufnehmen. mehr...

11. Dezember 2018 - News

Dichtungstechnik

Dätwyler kauft brasilianischen Dichtungshersteller

Einen verbesserten Zugang zur südamerikanischen Automobilindustrie erschließt sich Dätwyler, Altdorf/Schweiz durch die Übernahme des brasilianischen Unternehmens Indústria de Artefatos de Borracha (Bins). Dadurch schließt der Schweizer Industriekonzern im Marktsegment Automotive Sealing Solutions eine wichtige geografische Lücke und verfügt nun über Produktionswerke in allen relevanten Märkten. mehr...

24. August 2018 - News

Ernest Whittaker (links, Quality Manager Albis) und Stefan Fuhlendorf (rechts, President & CEO Albis) (Bildquelle: Albis)

Rohstoffhersteller

Albis USA als Automobilzulieferer weltweit nach IATF 16949 zertifiziert

Neben den Albis Standorten in Europa und China wurde nun die US-Tochter mit Sitz in Ducan, South Carolina, nach IATF 16949 zertifiziert. mehr...

23. August 2018 - News

Fluidmanagement (Bildquelle: Kautex)

Fluidmanagement

Intelligente Fluid-Systeme für die Mobilität von Morgen

Die Anforderungen nach Emissionsreduzierungen im Fahrzeug als Beitrag zur Klimaschonung erfordert neue Konzepte der Fluid-Systeme eines Fahrzeugs. mehr...

8. Februar 2018 - Produktbericht

Die neue Spitze im Werkzeugbau bei BBG: Der Fertigungsleiter Michael Späth (l.) und Heiko Kasper, Leiter Werkzeugbau. (Bildquelle: BBG)

Personalie

Werkzeugbauer BBG besetzt Führungsriege neu

BBG, Werkzeug- und Maschinenbauer aus Mindelheim, besetzte Ende 2017 die Leitung des Unternehmensbereichs Werkzeugbau neu. Zusätzliche erschaffte das Unternehmen die Position des Abteilungsleiters Werkzeugfertigung. Damit will der Werkzeugbauer internationale Kunden intensiver betreuen können. mehr...

11. Januar 2018 - News

Blends mit hoher Wärme- und Chemikalienbeständigkeit (Bildquelle: Romira)

Luranyl HT PPE+PA-Blends

Fakuma 2017: Blends mit hoher Wärme- und Chemikalienbeständigkeit

Romira, Pinneberg, präsentiert PPE+PA-Blends, die besonders wärme- und chemikalienbeständig sind. mehr...

8. September 2017 - Produktbericht

Ein breites Themenspektrum vor dem Hintergrund von branchenübergreifenden Trends wie Leichtbau und Industrie 4.0 umfassend zu diskutieren, ist das große Versprechen des VDI-Kongresses „Kunststoffe im Automobilbau“. (Bildquelle: Redaktion Plastverarbeiter)

VDI-Kongress Kunststoffe im Automobilbau 2017

Die moderne Automobilproduktion auf zwei Tage komprimiert

Ein Kongress mit vielen Facetten: Neuheiten im In- und Exterieur, weiterentwickelte Verfahren, Werkstoffe und Methoden der Werkstoff- und Bauteilsimulation. Dieses breite Themenspektrum vor dem Hintergrund von branchenübergreifenden Trends wie Leichtbau und Industrie 4.0 umfassend zu diskutieren, ist das große Versprechen des VDI-Kongresses „Kunststoffe im Automobilbau“. In diesem Jahr findet er am 29. und 30. März 2017 statt, erneut in Mannheim. Bisher hat der VDI sein Versprechen immer eingelöst, und ein Blick ins Programm verrät, die Chancen stehen auch diesmal gut. mehr...

24. Februar 2017 - Fachartikel

Dauerlaufversuch zeigt Verschleißfestigkeit

Scheinwerferklebung mit hochgefülltem Silikon

Dauerlaufversuch zeigt Verschleißfestigkeit

Bei der Herstellung von LEDs im Automobilbereich können verschiedene Dosierprozesse zur Anwendung kommen: Neben konventionellen Vergussaufgaben am LED Chip sind der Auftrag von Wärmeleitpaste zur gezielten thermischen Abfuhr sowie das Fügen von Komponenten mittels Klebstoffen typische Anwendungsgebiete. mehr...

2. September 2016 - Produktbericht

Seite 1 von 212