Automobilanwendungen

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automobilanwendungen".

Anti Slip PES Clean Grip

Kratzfestes Bodenmaterial

Um noch stetigeren und härteren Belastungen standzuhalten, ist im neuen Lamilux Anti Slip PES Clean Grip von Lamilux, Rehau, ein spezielles Granulat eingegossen. mehr...

26. September 2018 - Produktbericht

Kunststoff-Hybriden

Herstellung von Kunststoff-Hybriden

Eine Kernkompetenz von 2E Mechatronic, Kirchheim unter Teck, ist die Herstellung von Kunststoffbauteilen mit Einlegeteilen. Beispiele hierfür sind DIN- und kundenspezifische Steckverbinder, Steckerrahmen sowie komplexe Lösungen für automobile Sicherheitsanwendungen wie Gehäuse für Seitenairbag- oder ESP-Drehratensensoren. Auch Gehäuse für Anlasssteuerungen oder NOx-Sensorik werden in mittleren und hohen Stückzahlen gefertigt. Ausgangsmaterial für die im Spritzgussverfahren hergestellten Kunststoffkörper sind gängige Thermoplaste wie PA oder PBT, aber auch Kunststoffe wie PPS oder LCP.  mehr...

17. September 2018 - Produktbericht

Türaußengriff Grivory GVX und Grilon BG. (Bildquelle: Ems-Grivory)

Preisverleihung

SPE Automotive Award für Ems-Grivory

Zum 18. Mal verlieh die amerikanische Society of Plastics Engineers die Automotive Awards. Zu den Siegern 2018 zählt der schweizer Kunststoffanbieter Ems-Grivory, der mit unterschiedlichen Automobilzulieferern für drei innovative Kunststoffanwendungen in der Automobilindustrie ausgezeichnet wurde. mehr...

29. August 2018 - News

Übergabe des Bewilligungsbescheids an die Projektpartner für das Projekt Sense-Skin durch den bayerischen Staatsminister Franz Josef Pschierer (Mitte rechts) und den Präsidenten der Bayerischen Forschungsstiftung, Professor Arndt Bode (Mitte links). (Bildquelle: Neue Materialien Bayreuth)

F&E / Spritzgießen

Projekt Sense-Skin entwickelt Softtouch-Funktionsoberfläche für einstufigem Spritzgießprozess

Ein Konsortium aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen hat sich in dem Projekt Sense-Skin zusammengefunden, um neue Materialien zu entwickeln, mit denen funktionsintegrierte Softtouch-Komponenten in einem einstufigen Spritzgießprozess hergestellt werden können. Das Projekt wird von der Bayerischen Forschungsstiftung gefördert. mehr...

30. Juli 2018 - News

Die drei Gewinner in der Kategorie Power Train (Antrieb) bei den 18. Automotive Awards der SPE Central Europe. Platz 1 ging an Steffen Tetzlaff (zweiter v.l.), Geschäftsführer des Kunststoffverarbeiters Ros (Bildquelle: Ros)

Fahrzeugteile aus Kunststoff

SPE Central Europe vergab die 18. Automotive Awards

Die SPE Central Europe, die zentraleuropäische Sektion der Society of Plastics Engineers, hat in Neuss zum 18. Mal herausragende Entwicklungen von Kunststoffteilen für den Fahrzeugbau in sieben Kategorien ausgezeichnet. Dabei erhielt der Kunststoffverarbeiter Ros aus Coburg sowohl den Grand Award als auch den ersten Platz in der Kategorie Power Train (Antrieb) für sein Thermostatgehäuse. Der Grand Innovation Award ging an die Lear Corp. für eine Sitzschale. mehr...

19. Juli 2018 - News

ROMIRA_Bild 2_Knarztest_Rotec-ABS antiknarz und Kunstleder

Styrolkunststoff-Compounds

Antiknarz-Compounds: Ohne Knarz entspannter fahren

Bei elektrisch angetriebenen Autos werden Knarz-, Quietsch- und Klappergeräusche im Fahrzeuginnenraum, die häufig mit dem Abrieb an Kunststoff-Bauteilen zusammen hängen, deutlicher wahrgenommen als bei Autos mit Verbrennungsmotoren. Typische Verursacher sind klappbare Konsolen, Armlehnen, Türschlösser, Gleitschienen, Aschenbecher oder auch Schiebedachelemente. Die Lösung: tribologisch funktionalisierte Kunststoff-Compounds, auch Antiknarz-Compounds genannt. mehr...

2. Juli 2018 - Fachartikel

AD/EPDM/UV, VS/AD/HM, FC/ht

Maßgeschneiderte TPE für Automotive-Exterieur, Unterhaltungselektronik und Lebensmittelanwendungen

Kraiburg TPE, Waldkraiburg, stellt auf der NPE unter anderem seine EPDM-Haftungsreihe vor. Sie wurde gezielt für Anwendungen im Bereich Automotive-Exterieur entwickelt, von denen eine hohe UV- und Witterungsbeständigkeit sowie exzellente Haftung auf Gummi gefordert wird. Bei der neuen AD/EPDM/UV-Reihe profitieren Anwender von den niedrigen Verarbeitungstemperaturen, die kurze Durchlaufzeiten gewährleisten und keine Störungen bei der Beflockung verursachen. mehr...

1. Juni 2018 - Produktbericht

Dr. Stephan Schnell, Geschäftsführer  des Kunststoff- distributors  K. D. Feddersen, Hamburg.

Werkstoffwissen sichert erfolgreiche Kunststoff-Distribution

Beratung mit Praxiserfahrung

Seit mehr als 60 Jahren vertreibt das international agierende Unternehmen K. D. Feddersen mit Hauptsitz in Hamburg Kunststoffe führender Hersteller. In den letzten Jahren haben sich immer neue Einsatzbereiche mit stetig gestiegenen Anforderungen für technische Kunststoffe aufgetan. Den Trend, leichte und ästhetisch anmutende Werkstoffe in zahlreichen Industriesegmenten einzusetzen, hat der Hamburger Distributor mit seinem Portfolio an technischen Kunststoffen bereits früh erkannt. mehr...

9. März 2018 - Fachartikel

Eine Fertigung der PRofile nur aus EPDM würde eine deutlich längere Zykluseit benötigen  als die Kombination mit TPE. (Bildquelle: alle Kraiburg TPE)

TPE für direkt angespritzte Eckverbindungen und Endstücke an EPDM Profilen

Gute Haftung in kurzer Zykluszeit

Haftung spielt bei der TPE-Technologie für direkt angespritzte Profil-Eckverbindungen und Endstücke an Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk (EPDM) Profilen ein große Rolle. Die TPE-Compounds mit Haftung zu EPDM lassen sich im Spritzguss in vergleichsweise kurzen Zykluszeiten verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt bei im Vergleich zu Kautschuk geringen Temperaturen, was zudem die Kühlzeit verkürzt. Die TPEs sind UV- wie witterungsbeständig und zeigen ein geringes Foggingverhalten. Die Compounds bedienen die zunehmende Nachfrage nach TPE-Anwendungen im Automobilbau. mehr...

1. März 2018 - Fachartikel

Nanokristalline Absorber

Textilforschung ermöglicht perfektes Fügen von textilen und polymeren Materialien

Ob Airbags, technische Textilien, Papierfilter, Biomaterialien oder lichtlenkende Folien: Das Laserschweißen als effektiver industrieller Fügeprozess war bisher für diese Einsatzfelder nur bedingt tauglich. Der Grund: Die im Prozess eingesetzten Zusatzstoffe erfüllten hinsichtlich Aufnahmevermögen, toxikologischer Unbedenklichkeit und verfärbungsfreier Fügestellen oft nicht die hohen technischen Anforderungen. Vor diesem Hintergrund haben Forscher des DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien, Aachen, neuartige Absorber für den Near-Infrarot-Bereich aus nanokristallinen Teilchen entwickelt, darunter die Type LaB6 zum Verschweißen und Markieren von Kunststoffen und daraus hergestellten Textilien aller Art. mehr...

20. Februar 2018 - Produktbericht

Das Lenkstockschalter-Modul ist rund 20 Prozent leichter als das Vorgängermodell und wird Fahrzeugen der BMW 3er bis BMW 7er Baureihe mit Hinterradantrieb eingebaut. (Bildquelle: BASF)

Lenkstockschalter-Modul von Valeo aus PA und PBT

Integriertes Bauteildesign mit Sichtpolyamid

Sicherheit, Fahrfreude, Ästhetik – beim Steuern eines Fahrzeugs hat darauf nicht nur das Lenkrad einen großen Einfluss, sondern auch der Lenkstock, der das Lenkrad mit der Steuereinheit verbindet. Der französische Automobilzulieferer Valeo hat jetzt ein Lenkstockschalter-Modul entwickelt, dessen Gehäuse und Hebel aus Polyamid und PBT bestehen. Es ist rund 20 Prozent leichter als das Vorgängermodell und profitiert von der hohen Oberflächenqualität, der guten UV-Beständigkeit und der exzellenten Mechanik der Materialien. Eingesetzt wird das Modul bei der BMW Group in Fahrzeugen der BMW 3er bis BMW 7er Baureihe mit Hinterradantrieb. mehr...

12. Oktober 2017 - Fachartikel

Die vollelektrische Spritzgießmaschine Elektron Evo 110 stellte Milacron auf der Fakuma 2017 vor. (Bildquelle: Milacron)

Spritzgießmaschine

Intelligente Fertigung für reproduzierbare Ergebnisse

Auf der Fakuma präsentiert Milacron, Cincinnati, USA, unter anderem Fertigungszellen für Medizintechnik-, Automobil- und Verpackungsanwendungen und neue Heißkanal- und Steuerungssysteme für Premium- und Reinraum-Anwendungen. Das Unternehmen bietet darüber hinaus eine Palette empirischer, analytischer und transaktionaler Systeme und Dienstleistungen an, die den Anwender in die Lage versetzt, Kunststoffverarbeitungsprozesse zu verbessern. mehr...

12. Oktober 2017 - Fachartikel

Die Infrarot-Systeme sparen Energie und Zeit bei der Fertigung von Auto-Innenverkleidunge. (Bildquelle: 3CON 2017)

Infrarot-Strahler zum Vakuumkaschieren

Energie und Platz sparen beim Vakuumkaschieren

Optimal angepasste Infrarot-Systeme verbessern das Vakuumkaschieren in der Produktion von Autoinnenausstattungen. Der Einsatz von Infrarot-Strahlern bei der Vakuumkaschiertechnik des Anlagen- und Technologielieferanten 3CON reduziert Taktzeiten um fünf Sekunden, senkt den Platzbedarf um mehrere Quadratmeter und spart bis zu 30 Prozent Energie. mehr...

26. September 2017 - Fachartikel

POM

Fakuma 2017: POM-Werkstoffe für extreme Anforderungen

K.D. Feddersen, Hamburg, präsentiert auf der Fakuma POM-Werkstoffe für Automobil- und Industrieanwendungen. mehr...

8. September 2017 - Produktbericht

Terez, Fortii, Xytron, Duracon, Arnitel

Fakuma 2017: Neue und bewährte Werkstoffe

TER Plastics Polymer, Herten, nutzt die Fakuma, um eine Reihe neuer und bewährter Werkstoffe zu präsentieren. mehr...

7. September 2017 - Produktbericht

Seite 1 von 41234