Automobil

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Automobil".

Die hydrolyse-beständigen Polyester eignen sich für Gehäuse von Steuergeräten, Steckverbinder, Sensoren, aber auch Ladestecker, Gehäuse von Batterie-Stacks oder Stecker im Hochvoltkreis von Elektroautos. (Bildquelle: BASF)

Ultradur HR

Hydrolyse-beständige Polyester mit verbesserter Verarbeitung und höherer Fließfähigkeit

BASF, Ludwigshafen, hat sein Portfolio hydrolyse-beständiger thermoplastischer Polyester zugunsten hoch-beanspruchbare Sensoren der Automobilindustrie, den Ausbau der Elektromobilität und des autonomen Fahrens  weiterentwickelt. mehr...

25. September 2018 - Produktbericht

Das Inline-Modul rückt Kratzern und Blasen jetzt auch auf hochglänzenden Oberflächen zu Leibe. (Bildquelle: Pixargus)

Shiny Detection

Detektionsmodul für Chromleisten lässt sich nicht blenden

Was gediegene Fahrzeuginterieurs oder stylische Hausgeräte optisch aufwertet, kann in der Qualitätsprüfung zum Problem werden: Durch die starke Lichtreflexion sind Fehler auf der Oberfläche von hochglänzende Zierleisten aus Chrom nur schwer erkennbar. Das neue Shiny-Detection-Modul von Pixargus, Würselen, rückt glänzende Profile deshalb in ein strukturiertes Licht. Ein auf das Profil aufgeleuchtetes Muster bremst dabei Reflexionen aus und schafft Helligkeitsübergänge, an denen selbst kleinste Kratzer, Blasen und Dellen zuverlässig detektiert werden können. mehr...

8. Mai 2018 - Produktbericht

DSC_0070-e1520345626851_beabrietet

Kleben und Ultraschallschweißen in einem Werkzeug

Prozesskombination führt zu kurzen Zykluszeiten

Zwei Fügeprozesse in einem Werkzeug zu kombinieren, klingt zunächst widersinnig. Doch ein Anlagenbauer und ein Automobilzulieferer haben sich genau dafür zusammengetan und für die Produktion eines Heckspoilers die Vorteile aus zwei Welten vereint: Kleben und Ultraschallschweißen. Ersteres sorgt für ein haltbares Bauteil im Praxiseinsatz. Zweiteres, das Schweißen, ermöglicht es, den Spoiler bereits kurz nach dem Fügen weiter zu bearbeiten, ohne dass sich die Fügepartner gegeneinander verschieben. Mittlerweile ist der Prozess etabliert und die Unternehmen haben weitere Anlagen auf dieser Basis gebaut. Dennoch lässt sich die Produktionseffizienz weiter erhöhen. Beispielsweise mit Automation. mehr...

26. März 2018 - Fachartikel

Die Hauptfunktion der Orthese ist es, die Daumengelenke bei der Automobilmontage vor zu hoher Krafteinwirkung zu schützen. Gelenkschlitze erhalten die Beweglichkeit und Greiffähigkeit. Gleichzeitig sorgt das weiche Material für einen hohen Tragekomfort. (Bildquelle: RWTH Aachen)

Personalisierte Daumenorthesen mittels additiver Fertigung

3D-Druck ermöglicht individuelle Montagehilfe für den Automobilbau

Um Werker in der Automobilmontage zu unterstützen, entwickelte ein Forscherteam eine Daumenorthese. Da sich Hände und Montageprozesse stark voneinander unterscheiden können, kommt bei der Herstellung der Montagehilfe die additive Fertigung zum Einsatz. Diese ermöglicht es zum einen, Montageprozesse zu verbessern, da der Werker jeden Montagevorgang mühelos und damit präzise ausführen kann. Zum anderen werden Knochen, Muskeln und Sehnen des Werkers geschont, seine Gesundheit wird also geschützt. mehr...

2. März 2018 - Fachartikel

Caravan_Hobby

Halbzeuge für Thermoformanwendungen

Kunststoffplatten machen Freizeitaktivitäten leichter

Bei Platten und Folien für thermogeformte Produkte geht es neben dem Material und dessen optischen und haptischen Eigenschaften auch um deren Farbe. Das ist insbesondere dann schwierig, wenn beispielsweise die PKW-Dachbox dieselbe Farbe wie das zugehörige Auto haben soll. Oder wenn die Kunststoffverkleidung eines Wohnwagens exakt den Farbton der restlichen Bauteile aufweisen muss. Vielleicht hat der Kofferhersteller aber auch einfach eine Farbe entwickelt, die er jetzt 1 zu 1 in seinem Produkt umsetzen möchte. Das klingt komplex – und ist es auch. Andererseits gehört dies zum Geschäft eines österreichischen Herstellers von Kunststoffhalbzeugen für den Thermoformprozess. mehr...

23. Februar 2018 - Fachartikel

Ixef 1027

Verleiht Kupplungszylinder höhere Wärme- und Dimensionsstabilität

Das Polyarylamid Ixef 1027 von Solvay, Alpharetta, USA, hat die Entwicklung eines neuen Lkw-Kupplungsbetätigungssystems von FTE ermöglicht. Dabei löst das Material ein glasfaserverstärktes Polyamid 6.6 ab, das für einen Kupplungsaktuator eingesetzt wurde, der bei erhöhten Temperaturen ein im Führerhaus deutlich vernehmbares Betriebsgeräusch verursachte.  mehr...

3. November 2017 - Produktbericht

Beispiel eines Freiform-Markierobjekts (Bildquelle: Rofin)

Powerline E UV

Erweitertes Strahlquellenportfolio im UV und Kurzpulsbereich

Der Beschriftungslaser Powerline E UV von Rofin. Gilching, arbeitet mit einer Wellenlänge von 355nm, was sehr kleine Spotdurchmesser und damit Zeichenhöhen von mehr...

28. März 2017 - Produktbericht

Tapes mit unidirektional ausgerichteten Verstärkungsfasern (Bildquelle: IMWS)

Faserverbund-Sandwich-Halbzeuge

Thermoplastischen Wabenkern in einem einzigen Arbeitsschritt produzieren

Eine Neuheit des Fraunhofer IMWS, Halle, sind thermoplastische Faserverbund-Sandwich-Halbzeuge. mehr...

21. März 2017 - Produktbericht

K 2016: Herstellung einer Lkw-Trittstufe im In-Mould-Coating-Verfahren

Polyurethan-Hochdruck-Dosierung

K 2016: Herstellung einer Lkw-Trittstufe im In-Mould-Coating-Verfahren

Indupol, Arendok, Belgien, eine Zulieferfirma für LKW und Bus-Hersteller suchte nach einem geeigneten Partner für Anlagen zur Fertigung von Trittstufen aus Polyurethan-Hartschaum mit Lackoberfläche für LKW- Fahrerhäuser. Die Anfrage bei Hennecke, Sankt Augustin,  führte dann schnell zu den ersten Musterteilen. Die Herausforderung bei diesem Projekt war die Formengeometrie der 3D-Kavität, welche das Ausfüllen des Werkzeugs mit Polyurethan deutlich erschwerte. mehr...

7. Oktober 2016 - Produktbericht

Von Inhouse zu Inline

Übernahme

BASF gründet Tochterfirma für chinesisches Autolackgeschäft

BASF hat die Akquisition der Vermögensteile von Guangdong Yinfan Chemistry (Yinfan) in China abgeschlossen. In Jiangmen wurde unter dem Namen „BASF Coatings (Guangdong) Co., Ltd.“ eine neue Gesellschaft zur Übernahme und Weiterentwicklung des Autoreparaturlackgeschäfts von Yinfan gegründet. mehr...

26. September 2016 - News

Contitech entwickelt Hinterachsgetriebequerträger aus Polyamid

Produktionskapazität von Caprolactam

BASF verringert Produktion von Polyamid-6-Vorprodukt

BASF verringert seine Caprolactam-Produktion in Europa schrittweise über die nächsten 18 Monate um 100.000 Tonnen auf 400.000 Jahrestonnen. In Ludwigshafen werden Teile der Caprolactam-Produktion sowie Anlagen für die Vorprodukte Anolon und Oleum geschlossen. Die Maßnahmen betreffen in Ludwigshafen rund 80 Mitarbeiter. mehr...

12. September 2016 - News

Dyneon feiert 20-jähriges Jubiläum

Fluorkunststoffe

Dyneon feiert 20-jähriges Jubiläum

Dyneon, Burgkirchen, feiert am 1. August 2016 sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Die im Chemiepark Gendorf hergestellten Fluorpolymere der Tochtergesellschaft von 3M, St. Paul, USA, finden sich unter anderem in Astronautenanzügen, Bratpfannen, Dachfolien und Dichtungen. mehr...

1. August 2016 - News

Vielseitig einsetzbare Hüllgeometrie

CAD/CAE

Vielseitig einsetzbare Hüllgeometrie

Camtex, Suhl, hat das Tool CADdoctor SX 4 zur Konvertierung, Reparatur und Bearbeitung von CAD-Daten für den deutschsprachigen Markt entwickelt. Das neue Hauptrelease kommt mit verbesserter Hüllgeometrie-Funktion zum Schutz des Know-hows und zur Reduzierung der Datenmenge und aktuellen CAD-Schnittstellen. mehr...

14. Juni 2016 - Produktbericht

Beschleunigt Entwicklung zukunftsweisender Autos

CAD/CAE

Beschleunigt Entwicklung zukunftsweisender Autos

Der Elektroauto-Hersteller Faraday Future setzt auf die 3Dexperience-Plattform von Dassault Systèmes, Stuttgart. Dieser nutzt bereits die Branchenlösungen Target  Zero Defect und Smart Safe & Connected zur Entwicklung seines neuen vollelektrischen Fahrzeug- und vernetzten Automotive-Konzepts. mehr...

13. Juni 2016 - Produktbericht

Gleichmäßige Klebstoffverteilung verbessert Qualität

Klebstoffdispersion

Gleichmäßige Klebstoffverteilung verbessert Qualität

SCA, Bretten, hat sein Klebeverfahren E-Swirl weiterentwickelt: Erstmals lassen sich damit nun Epoxi-Klebstoffe und andere hochviskose Materialien auftragen. Bei dem Verfahren wird der Klebstoff über eine am Roboter sitzende Spezialdüse in einer Kreiselbewegung aufgetragen. Das führt zu einer sehr flächigen Vorbenetzung und verbessert die Qualität durch ein größeres Prozessfenster. mehr...

19. Mai 2016 - Produktbericht

Seite 1 von 41234