Arburg

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Arburg".

Eine Abdeckkappe aus LSR für einen Mikroschalter mit einem Schussgewicht von 0,072 g. (Bildquelle: Arburg)

Winzig klein und federleicht

LSR-Spritzgießen von Mikroteilen

Ob Regensensoren oder Steckverbinder im Automobilbereich, optische Pulsmessung oder Trinksauger für Babys in der Medizintechnik – das Anwendungsspektrum für Spritzteile aus Flüssigsilikon oder Liquid Silicone Rubber (LSR) ist sehr vielfältig. Das Material gibt es seit rund 40 Jahren. Ein Spritzgießmaschinenhersteller ist seit Anbeginn an der Entwicklung des LSR-Spritzgießens beteiligt und verfügt deshalb über fundiertes Prozess-Know-how sowie individuell anpassbare Spritzgießtechnik. Ein Beispiel hierfür ist das Herstellen von 0,009 g leichten LSR-Abdeckkappen für Mikroschalter. mehr...

5. Juni 2020 - Fachartikel

Pro Zyklus entstehen vier LSR-Masken, die von einem Sechs-Achs-Roboter entnommen werden. (Bildquelle: Arburg)

Für Mitarbeiter, Ärzte und Pflegepersonal

Arburg entwickelt und produziert Mund- und Nasemasken

Neben den Schutzbrillen fertigt Arburg, Loßburg, seit dem 11. Mai 2020 Mund- und Nasenmasken aus LSR und PP. Ziel ist es unter Serienbedingungen täglich 3.500 dieser multifunktionalen Masken zu produzieren. Das Produkt dient zunächst zum Schutz der eigenen Belegschaft weltweit und wird dann schnellstmöglich über den Landkreis Freudenstadt auch an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen verteilt. mehr...

13. Mai 2020 - News

Praxisbeispiel Circular Economy: PP-Neuware wird zusammen mit 30 Prozent sortenreinem PP-Rezyklat zu dünnwandigen Bechern verarbeitet. (Bildquelle: Arburg)

Fertigen von Verpackungen

Hochleistungsmaschinen für die Verpackungsindustrie

In der Verpackungsindustrie zählen jeder Sekundenbruchteil und jedes Kilowatt Stromverbrauch. Deshalb hat ein Spritzgießmaschinenhersteller seine Maschinen in Packagingausführung sowie für die Würfeltechnik hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Energieeffizienz und Produktivität optimiert. mehr...

16. April 2020 - Fachartikel

Die hergestellten Uvex-Schutzbrillen werden in Deutschland und der Schweiz über offizielle Stellen an Pflege- und medizinisches Personal verteilt. (Bildquelle: Arburg)

Versorgung von Krankenhäusern und Rettungswesen

Arburg, Uvex und Ems-Chemie produzieren Schutzbrillen

Nichts ist in diesen Tagen mehr so wie noch vor ein paar Wochen. Und doch zeigt sich durch die Coronakrise eines ganz deutlich: Unternehmen in Deutschland und Europa solidarisieren sich, um schnell zu helfen. Auf Initiative von Arburg, Loßburg, haben der Schweizer Spezialchemiekonzern Ems-Chemie, Domat, der deutsche Schutz- und Sicherheitsbrillen-Hersteller Uvex, Fürth, und eben der Kunststoffmaschinenhersteller darüber nachgedacht, wie Rettungsdiensten, Krankenhäusern und medizinischem Personal in der aktuellen Situation schnell geholfen werden kann. Die Antwort: Herstellung von Schutzbrillen zum Schutz des Augen- und Bindehautgewebes vor Kontamination, gedacht für Fachpersonal wie Ärzte, Pfleger, Schwestern und Einsatzhelfer. mehr...

16. April 2020 - News

Demonstrator einer Innentürverkleidung im Multi-Material-Design. (Bildquelle: Arburg)

Leichtbau mit Langglasfasern

Effiziente Fertigung hochfester Bauteile

Große Themen in Verbindung mit der Automobilindustrie sind Elektromobilität und autonomes Fahren. Zudem werden die Anforderungen hinsichtlich Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit immer höher. Wie sich mit langglasfaserverstärkter Kunststoffe belastbare Bauteile effizient und wirtschaftlich herstellen lassen, zeigt ein Spritzgießmaschinenhersteller am Beispiel Faser-Direkt-Compoundieren (FDC). Das hohe Potenzial dieses Leichtbauverfahrens spiegelt sich auch in zahlreichen Forschungsprojekten wieder. mehr...

24. März 2020 - Fachartikel

Das Arburg Schulungscenter in Loßburg zeichnet sich durch Ästhetik, Funktionalität und Ressourchenschonung aus. (Bildquelle: Arburg)

Ästhetik, Funktionalität und Ressourcenschonung vereint

Arburg weiht Schulungscenter ein

Arburg eröffnete am Stammsitz in Loßburg am 6. März 2020 sein Schulungscenter. Zu der Einweihung waren 170 Gäste aus der Region geladen, darunter auch der Landrat des Landkreises Freudenstadt Dr. Klaus Michael Rückert, der Loßburger Bürgermeister Christoph Enderle sowie die am Bau beteiligten Unternehmen und Institutionen. Mit diesem Schulungscenter setzt der Spritzgießmaschinenhersteller neue Maßstäbe. Die Kunststoffverarbeiter profitieren künftig von modernster digitaler Schulungstechnik und Maschinenausstattung. Mit dem 13.700 Quadratmeter großen Neubau erweitert sich die Gesamtnutzfläche am deutschen Stammsitz um knapp fünf Prozent auf rund 180.000 Quadratmeter. mehr...

10. März 2020 - News

Arburg sagt Technologie-Tage 2020 ab. (Bildquelle: Arburg)

Gesundheit hat höhere Priorität

Arburg sagt Technologie-Tage 2020 ab

Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Hinblick auf das Coronavirus hat die Geschäftsleitung von Arburg, Loßburg, am 26. Februar entschieden, die internationalen Technologie-Tage vom 11. bis 14. März 2020 abzusagen. Die Gesundheit von Kunden, Partnern und Mitarbeitern hat höheren Stellenwert. mehr...

27. Februar 2020 - News

Exemplarisch produziert ein Freeformer aus medizinischem PLLA-Granulat individuell angepasste Implantate für Schädelknochen. (Bildquelle: alle Arburg)

Kompetenzen in der addtive Fertigung bündeln

Arburg-Eigentümer übernehmen German RepRap

Mit der notariellen Unterzeichnung des Kaufvertrags am 12. Februar 2020 haben die Unternehmerfamilien Hehl und Keinath die in Feldkirchen ansässige German RepRap übernommen. Die neuen Gesellschafter sind Eigentümer von Arburg, des weltweit tätigen deutschen Herstellers von Kunststoffspritzgießmaschinen. Arburg führt in seinem Produktprogramm ebenfalls Anlagen zur additiven Fertigung. Das 2010 in der Nähe Münchens gegründete Unternehmen German RepRap ist ein deutscher Hersteller von industriellen 3D-Systemen und wird als eigenständiges Unternehmen am Standort Feldkirchen weitergeführt. mehr...

20. Februar 2020 - News

Alle Spritzgießexponate sind miterinander vernetzt und automatisiert. (Bildquelle: Arburg)

Chinaplas 2020

Arburg zeigt Digitalisierung und Circular Economy

Auf der Chinaplas vom 21. bis 24. April 2020 in Shanghai zeigt Arburg, wie Digitalisierung und Circular Economy den Wirkungsgrad in der Produktion erhöhen können. Alle Spritzgießexponate sind mit dem unternehmenseigenen Leitrechnersystem ALS vernetzt und automatisiert. mehr...

23. Januar 2020 - News

Guido Frohnhaus ist der neue Geschäftsführer Technik bei Arburg. (Bildquelle: Arburg)

Führungsspitze wieder komplett

Technische Geschäftsführung bei Arburg neu besetzt

Mit dem Jahresbeginn hat Guido Frohnhaus die technische Geschäftsführung bei Arburg in Loßburg übernommen. Der 50-jährige Diplom-Ingenieur verantwortet die Bereiche Produktion und Fertigung, Entwicklung, Materialwirtschaft und Technische Abwicklung. mehr...

14. Januar 2020 - News

Im Oktober hatten die „Fridays-for-future-Kids“ auf der Weltleitmesse K 2019 bereits Gelegenheit, bei Arburg und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Düsseldorf viele Informationen rund um Kunststoff zu sammeln. (Bildquelle: Arburg)

Ressourcenschonung und Circular Economy

„Fridays-for-future-Kids“ besuchten Arburg

Arburg, Loßburg, fasst alle seine Aktivitäten rund um Ressourcenschonung und Circular Economy im Programm „Arburg-Green-World“ zusammen. Ein Themenkomplex, für den sich auch die Viertklässler der Astrid-Lindgren-Schule in Dauchingen interessieren. Auf der Weltleitmesse K 2019 in Düsseldorf hatten die „Fridays-for-future-Kids“ bereits Gelegenheit, bei Arburg und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) viele Informationen rund um Kunststoff zu sammeln. Ergänzend dazu fand am 4. Dezember 2019 ein Besuch bei dem Loßburger Maschinenbauer statt. mehr...

3. Januar 2020 - News

Das Kundenportal Arburg-X-World ist international in 18 Sprachen und mit neuen Apps und Funktionen verfügbar. (Bildquelle: Arburg)

Arburg-X-World

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Arburg, Loßburg, präsentiert auf der Swiss Plastics Expo 2020 in Luzern unter anderem die Arburg-X-World. Sie umfasst alle digitalen Produkte und Services, inklusive des gleichnamigen Kundenportals. Der Maschinenhersteller zeigt, wie sich mit diesem Portal die Produktion einer IT-vernetzten, flexiblen Turnkey-Anlage effizienter gestalten lässt. mehr...

5. Dezember 2019 - Produktbericht

Auf der Interplastica ist der hybride Allrounder 570 H mit einer IML-Anwendung zu sehen. (Bildquelle: Arburg)

Interplastica 2020

Arburg präsentiert schnelllaufende IML-Anwendung

Arburg, Loßburg, ist vom 28. bis 31. Januar 2020 auf der Interplastica in Moskau, Russland, mit einem hybriden Allrounder 570 H in Packaging-Ausführung präsent. Die Anlage demonstriert live die Fertigung dünnwandiger IML-Behälter für die Verpackungsindustrie. Zudem können sich die Besucher über das umfassende Produktportfolio informieren – inklusive Automation, Turnkey-Anlagen und Digitalisierung. mehr...

2. Dezember 2019 - News

Road to Digitalisation auf der K 2019. (Bildquelle: Arburg)

Digitalisierung und Circular Economy

Arburg bewegt

Auf der K 2019 präsentierte sich Arburg als innovativer und nachhaltiger Maschinenhersteller, der den Verarbeitern zu mehr Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung verhilft. Mit Arburg-X-World und Arburg-Green-World traf das Unternehmen den Nerv der Zeit, wie die positive Publikumsresonanz zeigte. mehr...

26. November 2019 - News

Motiviert und erwartungsfroh: 85 Auszubildende und DHBW-Studenten haben am 2. September 2019 ihre Ausbildung bei Arburg begonnen. Die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (ganz vorne) und das gesamte Ausbildungsteam begrüßten die angehenden Fachkräfte in der Arburg-Familie. (Bildquelle: Arburg)

25 Prozent mehr Auszubildende als im Vorjahr

85 neue Azubis und DHBW-Studenten beginnen Ausbildung bei Arburg

Am 2. September 2019 haben insgesamt 85 Auszubildende und Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ihre Ausbildung bei Arburg in Loßburg angefangen, so viele wie nie zuvor. Die Ausbildungsquote liegt bei rund zehn Prozent und belegt das Engagement des Spritzgießmaschinenherstellers in Sachen qualifizierter Ausbildung. mehr...

9. September 2019 - News