Arburg

Hier finden Sie aktuelle News, Produktberichte, Fachartikel
und Hintergrundberichte zum Thema "Arburg".

An der Podiumsdiskussion zum Thema „Medizintechnische Herausforderungen und Perspektiven 2050“, beteiligten sich (v. l.): Gerhard Böhm, Arburg, Niklas Kuczaty, VDMA, Dr. Andreas Herold, B. Braun, Prof. Ute Schäfer, Universität Graz, und Moderator Guido Marschall, Plas.TV. (Bild: Arburg)

Medizintechnik

Arburg Summit: Medical 2020 fand virtuell statt

Über 400 Teilnehmer aus mehr als 40 Ländern informierten sich beim Arburg Summit: Medical 2020 zu aktuellen Entwicklungen, innovativen Anwendungen und Visionen und tauschten sich mit den zahlreichen Medizintechnik-Experten aus. Dank des digitalen Formats konnten doppelt so viele Gäste dabei sein, wie beim vergleichbaren, physischen Vorjahresevent. Neben zwölf Vorträgen in den Kategorien „Solutions“, „Innovations“ und „Visions“ gab es auch eine Podiumsdiskussion. Außerdem gab es interaktive Breakout-Boxen mit Expertengesprächen und Live-Präsentationen von Exponaten im Kundencenter in Loßburg. mehr...

25. November 2020 - News

Flexibel und dennoch fest: Exemplarisch verarbeitet ein Freeformer das thermoplastische Polyester-Elastomer Hytrel (Härte 40 Shore) mit Hilfe von Stützmaterial zu einer flexiblen, aus zwei Teilen zusammensetzbaren Schuhsohle. (Bild: Arburg)

Arburg zur Formnext Connect 2020

Freeformer verarbeitet Weichmaterialien

Der Freeformer kann aus originalen Weichmaterialien nahezu aller Shore-Härten additiv komplexe Funktionsbauteile fertigen. Für die Formnext Connect wurde dies am Beispiel des Arburg Kunststoff-Freiformens (AKF) von Automotive-Bauteilen und einer flexiblen Schuhsohle aus dem thermoplastischen Polyester-Elastomer Hytrel der Firma Dupont gezeigt. mehr...

23. November 2020 - News

3D-Druck-Prüfkörper, die am IPF mit AKF hergestellt wurden. (Bild: IPF)

EU-Projekt Multimat³

Materialien und Anwendungen für den 3D-Druck erforschen

Im Projekt MultiMat³ arbeiten deutsche und südafrikanische Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen im Rahmen des M-era.Net-Programms der Europäischen Union zusammen. Gemeinsam werden optimierte und neue Materialien für den Einsatz in Technologien der additiven Fertigung entwickelt. mehr...

21. November 2020 - News

Benjamin Franz (links), Manager Digital Solutions und Stephan Reich, Abteilungsleiter IT-Anwendungsentwicklung bei Arburg. (Bild: Arburg)

Digitale Plattform

Arburgxworld bündelt digitale Produkte und Services

Der Spritzgießmaschinenhersteller Arburg, Loßburg, hat in der jüngeren Vergangenheit seine digitalen Produkte und Services in der Arburgxworld gebündelt. Das ambitionierte Ziel ist, dass die Kunststoffverarbeiter Produktionseffizienz und Transparenz steigern und Kunststoffprodukte möglichst flexibel, zuverlässig und in hoher Qualität produzieren können. Das Portal ist seit Herbst 2019 weltweit in 18 Sprachen verfügbar. Die Arburg-Mitarbeiter Stephan Reich, Abteilungsleiter IT-Anwendungsentwicklung, und Benjamin Franz, Manager Digital Solutions, beantworten Fragen zum aktuellen Stand, Nutzen und den Perspektiven der digitalen Plattform. mehr...

18. November 2020 - Fachartikel

Das säulenfreie Drehtischkonzept macht Medienanschlüsse einfach zugänglich und bietet große Freiräume zum Aufspannen der Werkzeuge. (Bildquelle: Arburg)

Vertikal und smart Spritzgießen

Kompakt und digital

Der Herbst ist da, die Innovationen ebenfalls, doch leider bietet sich in diesem Jahr nicht die Plattform, um diese dem breiten Publikum zu präsentieren. Ein Spritzgießmaschinenhersteller hat sein Angebot an vertikalen Maschinen um ein kompaktes Modell ergänzt. Außerdem wurde das Online-Portal für Kunststoffverarbeiter, das ihm das Selbstkonfigurieren einer hydraulische Maschine ermöglicht, erweitert und optimiert. mehr...

17. November 2020 - Fachartikel

Aufgrund der Corona-Auswirkungen hat der Maschinenhersteller eine „remote“ Maschinenabnahme geschaffen. Hierbei geht ein Vertriebsmitarbeiter per iPad mit dem Anwender alle Anforderungen Punkt für Punkt durch. (Bildquelle: Arburg)

Spritzgießen

Digitalisierung steigert Produktionseffizienz

Der in Loßburg ansässige Spritzgießmaschinenhersteller Arburg beschäftigt sich intensiv und praxisnah mit der Frage, wie sich durch Digitalisierung die Produktionseffizienz in der Kunststoffverarbeitung steigern lässt. Im Programm ArburgXworld hat das Unternehmen alle seine digitalen Produkte und Services sowie das gleichnamige Kundenportal intelligent und übersichtlich zusammengefasst. Neben „smarter“ Maschinentechnik und innovativen Lösungen im Service-Bereich kommt dem zentralen Kundenportal mit seinen zahlreichen Apps eine Schlüsselposition zu. mehr...

26. Oktober 2020 - Fachartikel

Im AKF-Verfahren lassen sich resorbierbare Originalmaterialien verarbeiten. Die Firma Samaplast stellt beispielsweise knochenähnliche Plattenimplantate her, die nach und nach durch körpereigenes Gewebe ersetzt werden. (Bildquelle: Arburg)

Formnext Connect 2020

Arburg zeigt Spektrum des Freeformers

Das Verfahren Arburg-Kunststoff-Freiformen (AKF) mit dem Freeformer ist gut geeignet für die Medizintechnik, das Verarbeiten von Hochtemperaturkunststoffen, Weichmaterialien und PP sowie die additive Fertigung von Bauteilen aus mehreren Komponenten. All diese Fähigkeiten präsentiert Arburg, Loßburg, auf der Formnext Connect 2020, auch im Rahmen von drei Expertenvorträgen. mehr...

20. Oktober 2020 - News

Bei der „remoten“ Maschinenabnahme geht ein Vertriebsexperte  mit dem Kunden alle Anforderungen Punkt für Punkt durch. (Bildquelle: Arburg)

ArburgXworld

Smart: Maschinen über IIoT-Gateway mit Software-Tools und Plattformen vernetzt

Das Kundenportal ArburgXworld von Arburg, Loßburg, erleichtert die Arbeit über die ganze Wertschöpfungskette des Spritzgießens hinweg. Mitarbeiter aus Einkauf, Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung profitieren ebenso wie der Produktionsleiter sowie Einrichter und Maschinenbediener. Die digitalen Services gibt es in vier Paketen. Das kostenfreie Basispaket umfasst zentrale Apps wie Machine Center, Service Center, Self Service, Shop und Calendar. mehr...

8. Oktober 2020 - Produktbericht

Offizielle Eröffnung der erweiterten Niederlassung in Peschiera Borromeo: Das Band durchschnitten Guido Frohnhaus (2. v. l.), Geschäftsführer Technik, Raffaele Abbruzzetti (3. v. l.), Geschäftsführer Italien, Gerhard Böhm (4. v. l.),  Geschäftsführer Vertrieb und Stephan Doehler (5. v. l.), Bereichsleiter Vertrieb Europa. (Bildquelle: Arburg)

Eröffnungsfeier und Tag der offenen Tür

Italienische Niederlassung von Arburg in erweiterten Räumlichkeiten

Im Beisein von über 100 geladenen Gästen eröffnete am 30. September 2020 Raffaele Abbruzzetti, Geschäftsführer Arburg Italien, die erweiterten Räumlichkeiten der italienischen Niederlassung in Peschiera Borromeo. Das Mutterhaus war durch die Geschäftsführer Gerhard Böhm und Guido Frohnhaus sowie Stephan Doehler, Bereichsleiter Vertrieb Europa, vertreten. Zum Open House am 1. und 2. Oktober kamen rund 200 Gäste. mehr...

6. Oktober 2020 - News

Zhao Tong (Mitte), Geschäftsführer der Arburg-Organisationen in China, eröffnete offiziell das neue Arburg Technology Center (ATC) in Pinghu. (Bildquelle: Arburg)

Einweihung und Open House

Arburg eröffnet vierten Standort in China

Am 18. September 2020 fand die offizielle Einweihung des Arburg Technology Centers (ATC) im chinesischen Pinghu mit rund 550 geladenen Gästen statt. 7.700 Teilnehmer verfolgten die Veranstaltung online. Nach einem Open House mit spannenden Vorträgen und Präsentation innovativer Anwendungen und Verfahren wurde der neue Standort feierlich seiner Bestimmung übergeben. Der Loßburger Spritzgießmaschinenhersteller Arburg ist seit 28 Jahren im chinesischen Markt präsent. mehr...

23. September 2020 - News

Stolz auf ein ganz besonderes Jubiläum: Mit Michael Gross (r.) begrüßten die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (l.) und Ausbildungsleiter Michael Vieth den 2.000sten Auszubildenden des Unternehmens. (Bildquelle: Arburg)

Ausbildungsstart 2020

Arburg heißt 2.000sten Auszubildenden willkommen

Bereits seit über 70 Jahren investiert Arburg durch eine fundierte und dreifach zertifizierte Ausbildung in seine Zukunft. In diesem Jahr feierte der Loßburger Maschinenbauer einen ganz besonderen Meilenstand: die Einstellung des 2.000sten Auszubildenden, Michael Gross. Der angehende Konstruktionsmechaniker startete zusammen mit weiteren 69 Auszubildenden und Studierenden der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) am 1. September 2020 seine Ausbildung. mehr...

4. September 2020 - News

Auf Abstand oder mit Maske und immer gut gelaunt absolvierten die Schüler HTL Bregenz ihr vierwöchiges Praktikum in Loßburg. Betreut wurden Julia Amann, Lorenz Mathis, Raphael Fussenegger und Jonas Härle (v.l.) von Arburg-Trainer Kai-Uwe Vorwalder (Mitte). (Bildquelle: Arburg)

Kunststofftechnik in Theorie und Praxis

HTL-Praktikanten zu Gast bei Arburg

Im Schulungscenter des Loßburger Maschinenbauers Arburg absolvierten vier Schüler der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) Bregenz, Österreich, im Juli ein vierwöchiges Praktikum. Intensiv von Arburg-Trainern betreut, konnten eine angehende Ingenieurin und drei angehende Ingenieure ihr Wissen rund um die Kunststoffverarbeitung festigen und vertiefen. mehr...

24. August 2020 - News

Hochwertige Mund-Nasenmaske, die Arburg entwickelt und mit Partnern realisiert hat. (Bildquelle: Arburg)

Blick nach vorne

Arburg entwickelt innovative Technologien weiter

Der Loßburger Maschinenhersteller Arburg begegnete der Corona-Krise sehr früh mit großer Besonnenheit und Know How, sodass er sich auch für die Zukunft nach der Pandemie gut aufgestellt sieht. Die Fertigung läuft kontinuierlich weiter und die Entwicklung innovativer Lösungen für das Spritzgießen, die industrielle additive Fertigung und den Fortschritt in der Digitalisierung werden vorangetrieben. Zum Eindämmen der Pandemie fertigte das Unternehmen am Stammsitz hochwertige Masken und Schutzbrillen. mehr...

3. August 2020 - News

Eine Abdeckkappe aus LSR für einen Mikroschalter mit einem Schussgewicht von 0,072 g. (Bildquelle: Arburg)

Winzig klein und federleicht

LSR-Spritzgießen von Mikroteilen

Ob Regensensoren oder Steckverbinder im Automobilbereich, optische Pulsmessung oder Trinksauger für Babys in der Medizintechnik – das Anwendungsspektrum für Spritzteile aus Flüssigsilikon oder Liquid Silicone Rubber (LSR) ist sehr vielfältig. Das Material gibt es seit rund 40 Jahren. Ein Spritzgießmaschinenhersteller ist seit Anbeginn an der Entwicklung des LSR-Spritzgießens beteiligt und verfügt deshalb über fundiertes Prozess-Know-how sowie individuell anpassbare Spritzgießtechnik. Ein Beispiel hierfür ist das Herstellen von 0,009 g leichten LSR-Abdeckkappen für Mikroschalter. mehr...

5. Juni 2020 - Fachartikel

Pro Zyklus entstehen vier LSR-Masken, die von einem Sechs-Achs-Roboter entnommen werden. (Bildquelle: Arburg)

Für Mitarbeiter, Ärzte und Pflegepersonal

Arburg entwickelt und produziert Mund- und Nasemasken

Neben den Schutzbrillen fertigt Arburg, Loßburg, seit dem 11. Mai 2020 Mund- und Nasenmasken aus LSR und PP. Ziel ist es unter Serienbedingungen täglich 3.500 dieser multifunktionalen Masken zu produzieren. Das Produkt dient zunächst zum Schutz der eigenen Belegschaft weltweit und wird dann schnellstmöglich über den Landkreis Freudenstadt auch an Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen verteilt. mehr...

13. Mai 2020 - News